Suchen im Titel Dokument |  

 Ergebnisse für Einbauklasse LAGA  1 bis 15 von 23 Ergebnissen.      |  Seite:1 2 Weitere 8

Archivdatei: Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen - Technische Regeln - LAGA 11/1997 zur aktuellen Fassung I. Allgemeiner Teil 1. Auftrag ...
  • ... am 21./22.11.1991 in Leipzig und der 57. LAGA-Vollversammlung am 27./28.11.1991 in Magdeburg eine Bund ...
  • ... einzelnen Einbauklassen mit den dazugehörigen Zuordnungswerten (Z) Zuordnungswerte (Obergrenze des Einbauklasse) Z0 Z1 Z2 Z3 Z4 Z5 Uneingschränkter Einbau eingeschränkter offener ...
  • ... Herkunft des Reststoffes/ Abfalls x x Gütenachweis, Analysenergebnisse x x Einbauklasse x x x Menge(ausgeliefert, transportiert eingebaut) x hydrogeologische Verhältnisse ...
  • ... B. Abstand zum höchsten Grundwasserstand, Ausbildung der Deckschichten) x bei Einbauklasse 2 die Art der technischen Sicherungsmaßnahme x x Träger der ...
  • ... 1-1: Darstellung der einzelnen Einbauklassen mit den dazugehörigen Zuordnungswerten Einbauklasse Zuordnungswert (als Obergrenze der Einbauklasse) uneingeschränkter Einbau Zuordnungswert 0 ( ...

BTR RC-StB - Brandenburgische Technische Richtlinien für die Verwertung von Recycling-Baustoffen im Straßenbau; Herstellung, Prüfung, Auslieferung und Einbau - Brandenburg (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... MLUR) vom 10. Mai 1995 zur Einführung der TR der LAGA Erlass des MUNR (MLUR) vom 2. April 1997 zur Einführung der TR der LAGA zum Teil Bauschutt (ABl. S. 359) Erlass des MLUR vom ...
  • ... Lieferwerke 1.4 Technische Regeln auf dem Gebiet des Umweltschutzes LAGA Länderarbeitsgemeinschaft Abfall "Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen", Technische Regeln LAGA-TR, Stand: 06.11.1997. 1.5 Geltungsbereich Die Richtlinien ...
  • ... geregelten Gesteinskörnungen werden nach den Technischen Regeln der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA-TR) festgelegt. Die Herstellung von Gesteinskörnungen und Baustoffgemischen aus industriellen ...
  • ... Gestein-StB, TL SoB-StB und der umweltrelevanten Anforderungen nach LAGA-TR nachzuweisen. Über die ordnungsgemäße und schadlose Verwertung mineralischer ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen - Technische ...
  • ... 2004 * Archiv 1997 2000 I Allgemeiner Teil 1 Aufbau des LAGA-Regelwerkes "Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen - Technische ...
  • ... Regeln behandelten Abfallarten festgelegt. Abbildung I-1-1: Aufbau des LAGA-Regelwerkes (LAGA-Mitteilung 20) Teil I : Allgemeiner Teil Teil II : Technische Regeln ...
  • ... Einbau: Verwertung von mineralischen Abfällen bei der Errichtung technischer Bauwerke. Einbauklasse: Bereich, in dem mineralische Abfälle nach einheitlichen Kriterien eingebaut werden können. Die Einbauklasse wird durch entsprechende Zuordnungswerte begrenzt. Eingeschränkter offener Einbau (Einbauklasse ...

Archivdatei: Brandenburgische Technische Richtlinien für die Wiederverwertung von Baustoffen im Straßenbau - Herstellung, Prüfung, Auslieferung und Einbau - Brandenburg (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... MLUR) vom 10. Mai 1995 zur Einführung der TR der LAGA Erlass des MUNR (MLUR) vom 2. April 1997 zur Einführung der TR der LAGA zum Teil Bauschutt (ABl. S. 359) Runderlass Nr. 11/1997 ...
  • ... Lieferwerke 1.4 Technische Regeln auf dem Gebiet des Umweltschutzes LAGA Länderarbeitsgemeinschaft Abfall "Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen", Technische Regeln LAGA-TR, Stand: 06.11.1997. 1.5 Geltungsbereich Die Richtlinien ...
  • ... geregelten Gesteinskörnungen werden nach den Technischen Regeln der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA-TR) festgelegt. Die Herstellung von Gesteinskörnungen für Straßenbaustoffe aus industriellen ...
  • ... mit den TL Min-StB Teil A und in den LAGA-TR geregelten Stoffen durch Vorlage der Fremdüberwachungsprüfzeugnisse beim LBVS ...

LAGA M20: Teil II Technische Regeln für die Verwertung (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... 1-1: Darstellung der einzelnen Einbauklassen mit den dazugehörigen Zuordnungswerten Einbauklasse Zuordnungswert (als Obergrenze der Einbauklasse) uneingeschränkter Einbau Zuordnungswert 0 (Z0) eingeschränkter offener Einbau Zuordnungswert 1 ...
  • ... Die Zuordnungswerte Z0 bis Z2 stellen die Obergrenze der jeweiligen Einbauklasse bei der Verwendung von Boden im Erd-, Straßen-, Landschafts- und ...
  • ... sensibler Nutzung, wie Kinderspielplätzen, Sportanlagen, Bolzplätzen und Schulhöfen. Bodenmaterial dieser Einbauklasse darf nicht in Dränschichten verwendet werden. Tabelle II.1.2 ...
  • ... und Herkunft des Bodens x x Gütenachweis, Analysenergebnisse x x Einbauklasse x x x Menge(ausgeliefert, transportiert eingebaut) x hydrogeologische Verhältnisse ...
  • ... B. Abstand zum höchsten Grundwasserstand, Ausbildung der Deckschicht) x bei Einbauklasse 2 die Art der technischen Sicherungsmaßnahme x x Träger ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (3)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... dafür bestehen, dass sich die ursprüngliche Einstufung in eine bestimmte Einbauklasse geändert haben könnte (z.B. Grünbewuchs, Fremdmaterialien, Mengenzuwachs); Baggergut, bei ...
  • ... 0 bis Z 2 stellen die Obergrenze 4 der jeweiligen Einbauklasse bei der Verwertung von Bodenmaterial dar (siehe Anlage). Abb. II ...
  • ... 3.2 Uneingeschränkter Einbau - Verwertung von Bodenmaterial in bodenähnlichen Anwendungen (Einbauklasse 0) Ein uneingeschränkter Einbau von Bodenmaterial in bodenähnlichen Anwendungen ist ...
  • ... konnte oder sich aus analytischen Untersuchungen die Einstufung in die Einbauklasse 0 ergibt. Für die Bewertung von Bodenmaterial, das einer der ...
  • ... 3.3 Eingeschränkter Einbau in technischen Bauwerken Eingeschränkter offener Einbau (Einbauklasse 1) Die Zuordnungswerte Z 1 im Feststoff (Tabelle II.1 ...
  • ... 3.1 zu entnehmen. Eingeschränkter Einbau mit definierten technischen Sicherungsmaßnahmen (Einbauklasse 2) Die Zuordnungswerte Z 2 (Tabellen II.1.2- ...

Gemeinsamer Erlass zur Entsorgung von Bodenmaterial aus Straßenbaumaßnahmen unter abfall- und bodenschutzrechtlichen Kriterien - Hessen (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... sind zu beachten: die Mitteilungen M 20 der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) mit den "Anforderungen an die Stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen ...
  • ... Verfüllung von Abgrabungen" verabschiedet bzw. zukünftig beschlossene aktuelle Gesamtfassung der LAGA Techn. Regeln M 20, "Gemeinsame Richtlinie zur Verwertung von Bodenmaterial ...
  • ... September 2002, erarbeitet von der LABO in Zusammenarbeit mit LAB, LAGA und LAWA, von der ACK am 17. Oktober 2002 zur ...
  • ... Vorsorgewerte nach Anhang 2 Nr. 4 der BBodSchV sowie Z0 (LAGA M 20) für Parameter, für die Vorsorgewerte nicht festgelegt sind ...
  • ... Regel bis maximal Z1.1 der Zuordnungswerte (Eluat, Feststoff) der LAGA-Mitteilung 20 verwendet werden, sofern es aus demselben Gebiet kommt ...
  • ... Anhang 2 Nr. 4 der BBodSchV sowie der Z0-Werte (LAGA M 20) für Parameter, für die keine Vorsorgewerte festgelegt ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (9)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... der Beschaffenheit (Korngröße) des zu untersuchenden Materials sind in der LAGA-Richtlinie PN 2/78 zusammengestellt. Spezielle Anforderungen an die Aufbereitung ...
  • ... Erhitzen; Verbrennung bzw. Naßoxidation und Bestimmung des CO2 Cyanid, gesamt LAGA-Richtlinie CN 2/79 Cyanid, leicht freisetzbar LAGA-Richtlinie CN 2/79 Arsen Cadmium Chrom Kupfer Quecksilber Nickel ...
  • ... den in Tabelle III.3.2-2 angegebenen Bestimmungsverfahren Kohlenwasserstoffe LAGA-Richtlinie KW/85 (Stand März 1990) HCl-Test Bodenkundliche Kartieranleitung ...
  • ... 1992) verbindlich vorgegeben. In den übrigen Fällen wird auf die LAGA-Richtlinien PN 2/78 und PN 2/78 K verwiesen ...
  • ... geben. 2) Die Begriffe Bodenaushub und Boden orientieren sich am LAGA-Abfallartenkatalog um bis zur begrifflichen Harmonisierung mit dem Bodenschutzrecht ...

Archivdatei: Brandenburgische Technische Richtlinien für die Wiederverwertung von Baustoffen im Straßenbau - Herstellung, Prüfung, Auslieferung und Einbau - Brandenburg (6)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... nichtaufbereiteter Bauschutt als Bodenmaterial für Rekultivierungszwecke und Geländeauffüllungen in der Einbauklasse 1 verwendet werden, ist die Untersuchung von Arsen und Schwermetallen ...
  • ... kein Ausschlusskriterium dar. *) Anm.: aus Plausibilitätsgrunden sowie im Vergleich zur LAGA M 20 sollte der Wert "10" betragen . Tabelle II. 1 ...
  • ... Eine Untersuchung ist dann erforderlich, wenn ein Einbau in der Einbauklasse 0 beabsichtigt ist. . Tabelle II. 1.4-3: Umfang und ...
  • ... ist mindestens wöchentlich durchzuführen . 1 Bestimmung des eluierbaren Anteils gemäß LAGA-TR Kapitel III. Nr. 1.2.4 2 Analytisches Verfahren - Feststoff gemäß LAGA-TR Tab. III. 3.2-1 3 Analytische Verfahren - Eluate gemäß LAGA-TR Tab. III. 3.2-2 Anlage 24 1 ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (7)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... dieses landesspezifisch festgelegt ist -Gießereisande unter Einhaltung der Anforderungen der Einbauklasse 2 und beschränkt auf den Einsatz in Asphalttragschichten unter wasserundurchlässiger ...
  • ... sensibler Nutzung, wie Kinderspielplätzen, Sportanlagen, Bolzplätzen und Schulhöfen. Gießereisande dieser Einbauklasse dürfen nicht in Dränschichten verwendet werden. 3.2.4 Eigenkontrolle ...
  • ... und Herkunft der Geißereisande X X Gütenachweis, Analysenergebnisse X X Einbauklasse X X X Menge (ausgeliefert, transportiert, eingebaut) X hydrogeologische Verhältnisse ...
  • ... erwarten, daß aufgrund der enthaltenen Schadstoffe eine Verwertung in der Einbauklasse 0 nicht möglich ist. Die Verwertung wird daher nur in ...
  • ... Stahl- und Tempergießereien ist auch unter den Anforderungen für die Einbauklasse 2 möglich, die im Abschnitt 3.2.3.1 beschrieben ...
  • ... Verwertung entscheidet. Der Einbau von Schlacken ist unabhängig von der Einbauklasse zu dokumentieren. Dies sollte gemäß Tabelle II.3.3- ...

Richtlinie zur Verwertung mineralischer Abfälle im Straßenbau - Sachsen-Anhalt (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... Abfallgesetz WHG Wasserhaushaltsgesetz BImSchV Bundesimmissionsschutz-Verordnung DepV Deponie-Verordnung TR LAGA Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen - Technische Regeln (LAGA-Mitteilung M 20) TL Gestein-StB Technische Lieferbedingungen für Gesteinskörnungen ...
  • ... sind hinsichtlich ihrer weiteren Verwendungsmöglichkeiten auf der Grundlage der TR LAGA zu beurteilen. Anfallendes Bodenmaterial aus dem Untergrund, das in landschaftsbaulichen ...
  • ... Hinsichtlich einer darüber hinausgehenden Verwertung gelten die technischen Regeln der LAGA. Diese Richtlinie gilt nicht für stabilisierte Abfälle sowie für Haldenberge ...
  • ... nicht vorliegt, ist eine Verwertung ausschließlich entsprechend den Bedingungen der Einbauklasse 2 der Mitteilung der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 20 - Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen - ...

Richtlinie für die Verwertung von Bodenmaterial, Bauschutt und Straßenaufbruch in Tagebauen und im Rahmen sonstiger Abgrabungen - Hessen (1)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... Mit der TR Boden (2004) wurde die veraltete Technische Regel LAGA M 20 aus 1997 fortgeschrieben und an die Anforderungen des ...
  • ... Untersuchungsstelle zu organisieren. Probenahme (am Herkunftsort). Die Probenahme erfolgt nach LAGA PN 98. Probenvorbehandlung Die Probenvorbehandlung erfolgt nach DIN 19747. Analytik Die Analysen der Proben sind nach den in der LAGA-Methodensammlung Abfalluntersuchung gekennzeichneten Referenzverfahren oder gleichwertigen Verfahren durchzuführen beziehungsweise nach ...
  • ... bis 3 des Anhangs I stammen. Dokumentation Das Probenahmeprotokoll der LAGA PN 98 und das Probenbegleitprotokoll sind gemeinsam mit den Untersuchungsergebnissen ...
  • ... Beispiel Untersuchungen des Verfüllmaterials sowie ein etwaiges Grundwassermonitoring). 9. Quellenverzeichnis LAGA M 20, Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen ...
  • ... 2003, Erich Schmidt Verlag 2004, ISBN 3 - 503-06395-1. LAGA M 20, Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen ...

LAGA - Länderarbeitsgemeinschaft Abfall - Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen

Demoversion
Suchausgabe
  • ... Abfall, LAGA LAGA - Länderarbeitsgemeinschaft Abfall - Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Abfällen ...
  • ... darf abweichend von den Vorgaben desRegelwerkes ausschließlich Bodenmaterial der Einbauklasse 0 (mit modifizierten Zuordnungswerten in Anlehnung an die Vorsorgewerte der ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (6)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... nach § 5 Abs. 1 Nr. 3 BImSchG sowie in einem LAGA-Merkblatt "Entsorgung von Rückständen aus Verbrennungsanlagen für Siedlungsabfälle" eingehend behandelt ...
  • ... Einbauklassen zugeordnet. Für aufbereitete HMV-Schlacken kommt gegenwärtig lediglich die Einbauklasse 2 in Frage. Tabelle II. 2.2-1: Zuordnungswerte und ...
  • ... Herkunft der HMV-Schlacke x x Gütenachweis, Analysenergebnisse x x Einbauklasse x x x Menge(ausgeliefert, transportiert eingebaut) x hydrogeologische Verhältnisse ...
  • ... B. Abstand zum höchsten Grundwasserstand, Ausbildung der Deckschicht) x bei Einbauklasse 2 die Art der technischen Sicherungsmaßnahme x x Träger der ...
  • ... deren Gleichwertigkeit nachzuweisen. Eine bautechnische Verwendung von HMV-Schlacken dieser Einbauklasse im Deponiekörper, z.B. als Ausgleichsschicht zwischen Abfallkörper und Oberflächenabdichtung ...
  • ... Nutzung wie Kinderspielplätzen, Sportanlagen, Bolzplätzen und Schulhöfen. HMV-Schlacken dieser Einbauklasse dürfen nicht in Dränschichten verwendet werden. Beim Einbau von ...

Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen/Abfällen (4)

Demoversion
Suchausgabe
  • ... EPA von 100 mg/kg unter Einhaltung der Anforderungen der Einbauklasse 2 auch ungebunden mit folgenden zusätzlichen Einschränkungen verwertet werden: Einsatz ...
  • ... möglich. Gemische Maßgebend für die Festlegung des Verwertungsweges und der Einbauklasse von Gemischen aus unterschiedlichen Straßenaufbruchmaterialien sind die Komponenten, deren Gefährdungspotential ...
  • ... Abfälle (31412, 31436, 31437); z.B. Asbestzementplatten, -rohre, Spritzasbest (siehe LAGA-Merkblatt "Entsorgung asbesthaltiger Abfälle"). Mineralische Dämmstoffe, Mineralfaserabfälle (31416); diese sollten ...
  • ... analytische Untersuchungen kann verzichtet werden, wenn ein Einbau in der Einbauklasse 2 (siehe II.1.4.3.1.3) beabsichtigt ist ...
  • ... Fremdbestandteile 5 Vol.-% enthalten sind. Ist eine Verwendung in der Einbauklasse I (siehe II.1.4.3.1.2) vorgesehen, ist ...
  • ... Die Zuordnungswerte Z0 bis Z2 stellen die Obergrenze der jeweiligen Einbauklasse bei der Verwendung dieser Materialien dar. Wird bei der ...
 Seite:1 2 Weitere 8

Weitersuchen durch "Doppelklick" auf ein Wort in den Suchergebnissen (JavaScript erforderlich)
Dieses Programm verwendet Swish-e swish-e.org