[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

6524 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Anpassung"


⇒ Schnellwahl ⇒

0024/19B
0217/1/19
0540/19B
0113/19
0418/19
0618/19
0242/19B
0005/19B
0472/19B
0608/1/19
0585/19
0053/19B
0121/19
0233/1/19
0336/19
0140/19
0196/19B
0661/19
0521/19
0466/1/19
0237/1/19
0576/19B
0581/2/19
0532/1/19
0505/1/19
0207/19
0378/19
0216/19B
0101/1/19
0019/19
0522/19
0316/19
0399/19
0466/19B
0570/19B
0590/19
0439/19
0357/1/19
0496/19B
0359/19B
0005/1/19
0505/19
0263/1/19
0575/19
0013/1/19
0155/19
0397/19
0216/1/19
0542/19
0586/19
0281/1/19
0579/1/19
0577/19
0494/19
0203/19B
0549/19
0572/19
0167/19
0347/19
0634/19
0024/1/19
0271/19
0346/19B
0623/19
0549/2/19
0354/1/19
0456/1/19
0630/1/19
0411/19
0217/19
0402/1/19
0094/19
0627/19
0472/1/19
0491/19
0576/19
0575/1/19
0520/1/19
0002/19
0579/19
0232/19B
0232/1/19
0489/19B
0488/19
0412/19B
0042/19
0013/19B
0033/19B
0043/19
0465/19B
0630/19B
0217/19B
0295/1/19
0531/19
0620/19
0243/19
0004/19
0373/19
0636/19
0163/19
0229/19B
0489/1/19
0363/4/19
0630/19
0094/1/19
0593/19
0242/1/19
0346/19
0096/19
0053/1/19
0589/19B
0006/19B
0170/19
0100/19B
0485/19
0150/19
0549/19B
0432/19
0397/19B
0007/19B
0521/1/19
0128/19B
0158/19B
0337/19
0175/19
0396/19
0413/19B
0584/19
0003/19
0041/19
0345/19B
0380/19
0410/1/19
0024/19
0596/19
0582/1/19
0450/1/19
0351/1/19
0351/19B
0515/19
0576/1/19
0341/19B
0514/1/19
0203/19
0168/19
0519/19
0204/19
0666/19
0265/19
0386/19
0196/1/19
0418/19B
0492/19
0357/19B
0668/19
0251/19
0540/19
0120/19B
0366/19B
0491/1/19
0514/19
0469/2/19
0205/19B
0104/19
0248/19
0041/19B
0363/3/19
0635/19
0665/19
0532/19
0492/19B
0424/19
0511/19
0359/1/19
0001/19
0363/1/19
0186/1/19
0401/19
0352/19B
0339/19
0381/19
0592/19
0376/19
0467/1/19
0587/19
0420/19
0011/19B
0506/19
0520/19B
0267/19
0400/19B
0075/19
0581/19B
0573/19
0633/19
0008/19B
0333/19
0454/1/19
0290/19
0394/19
0496/19
0307/19
0402/19B
0543/19
0090/19
0358/19B
0554/19
0517/19B
0588/19
0594/1/19
0235/19B
0663/19
0637/19
0054/1/19
0413/19
0354/19B
0006/1/19
0575/19B
0523/19
0465/1/19
0055/19B
0574/19
0338/19
0454/19B
0639/19B
0589/1/19
0380/19B
0013/2/19
0235/1/19
0505/19B
0383/1/19
0281/19B
0570/19
0229/1/19
0101/19B
0381/19B
0010/19
0098/19B
0581/19
0495/19
0514/19B
0621/19
0670/19
0669/19
0230/1/19
0517/19
0557/19
0138/1/19
0232/19
0128/19
0345/1/19
0158/3/19
0580/19
0158/7/19
0504/19
0623/19B
0120/19
0251/19B
0347/19B
0363/19B
0239/19
0629/19
0533/19
0324/19
0517/1/19
0283/19
0097/19B
0533/1/19
0539/19B
0358/1/19
0383/19B
0594/19B
0539/19
0398/19
0493/19
0611/19
0055/1/19
0352/1/19
0263/19
0205/19
0318/19
0582/19
0396/1/19
0128/1/19
0378/19B
0427/19
0578/19
0233/19B
0412/19
0094/19B
0071/19
0592/19B
0017/19B
0066/19
0544/18
0020/18
0563/18B
0135/18
0378/18
0252/18
0179/1/18
0433/1/18
0147/18B
0012/18B
0621/1/18
0152/18
0234/1/18
0443/18
0414/2/18
0086/18B
0132/18
0442/18
0305/1/18
0215/1/18
0170/18
0558/18
0070/1/18
0204/18
0153/1/18
0396/18
0558/18B
0614/1/18
0414/18B
0600/18B
0374/18
0339/18
0227/1/18
0486/18
0214/18
0061/18
0402/1/18
0168/18
0185/18
0611/18
0299/18
0402/18B
0239/18B
0550/18
0228/18B
0349/18
0366/18B
0241/1/18
0165/1/18
0551/18B
0503/18B
0369/18
0368/18
0037/18B
0312/18B
0297/18B
0366/1/18
0215/18B
0171/18
0469/1/18
0133/18
0228/1/18
0213/18
0127/18
0041/18B
0393/18
0175/1/18
0367/18
0477/18B
0023/18B
0156/18
0384/18
0391/18
0347/18
0150/18
0626/18
0548/18
0467/18B
0165/18B
0304/1/18
0377/18
0431/18B
0497/18
0614/2/18
0053/18
0143/18
0617/18
0217/18
0144/18
0086/1/18
0169/18
0032/18B
0610/18B
0067/18
0344/18B
0158/18
0473/18B
0065/18
0297/1/18
0425/1/18
0430/1/18
0300/18
0070/18
0037/1/18
0502/1/18
0614/18B
0400/18
0551/18
0147/1/18
0085/18
0163/18B
0001/18
0425/18B
0387/1/18
0353/18
0223/18
0084/18
0502/18B
0145/18
0138/18B
0345/1/18
0373/1/18
0419/18
0023/1/18
0468/18
0193/18
0389/18B
0592/18B
0166/2/18
0233/1/18
0041/1/18
0141/18B
0032/1/18
0589/18B
0066/18
0105/18
0499/18
0387/18
0151/18
0202/18
0203/18
0314/18B
0519/18
0556/18
0143/1/18
0175/18
0429/18
0229/18B
0370/18
0325/18
0372/18B
0374/18B
0352/18
0166/18B
0138/18
0563/18
0281/18
0610/18
0274/18
0070/18B
0315/18
0103/1/18
0143/18B
0385/18
0504/1/18
0433/18B
0618/1/18
0216/18
0220/18
0436/18
0463/18
0258/18
0310/18
0153/18B
0165/18
0163/1/18
0360/1/18
0344/18
0075/18
0227/18B
0611/18B
0632/18
0096/18
0589/18
0376/18B
0399/18
0424/18
0506/18
0111/1/18
0316/18B
0141/18
0252/2/18
0554/18
0345/18B
0618/18B
0375/18
0647/18B
0314/18
0053/18B
0251/18
0178/18
0397/18
0179/18B
0519/18B
0305/18B
0423/18
0373/2/18
0488/18
0208/18
0536/18
0503/18
0009/18
0093/1/18
0371/18B
0504/3/18
0059/18
0312/18
0233/18B
0103/18
0356/18
0614/18
0207/1/18
0234/18B
0592/18
0097/18
0477/18
0093/18B
0371/1/18
0058/18
0246/18B
0433/3/18
0433/4/18
0414/1/18
0166/1/18
0103/18B
0316/1/18
0388/18
0473/1/18
0431/1/18
0371/2/18
0430/18B
0155/1/18
0414/18
0142/18
0619/18
0246/1/18
0373/18B
0316/18
0467/1/18
0012/1/18
0505/18
0555/18
0469/18
0304/18
0383/18
0433/2/18
0218/18
0229/1/18
0543/18B
0005/18
0469/18B
0582/1/18
0582/18B
0387/18B
0386/18
0222/18
0444/18
0543/18
0219/18
0176/18
0281/1/18
0543/1/17
0347/17B
0312/1/17
0332/17
0218/17B
0039/1/17
0419/1/17
0341/17
0521/17
0565/17B
0407/17
0405/17B
0168/17B
0402/17
0089/17B
0645/1/17
0187/1/17
0742/17
0060/17
0731/17
0755/17
0262/1/17
0439/17B
0215/17
0172/17
0418/17
0673/17
0645/17B
0361/17
0385/17
0289/17
0646/17B
0700/17B
0428/17
0650/17
0569/1/17
0494/17
0117/17
0575/17
0195/17
0015/1/17
0273/17
0573/17
0058/17
0726/17B
0317/17
0007/17B
0666/17
0226/17
0129/17
0222/17
0182/17B
0670/17
0568/17
0138/17
0059/1/17
0543/2/17
0155/17B
0488/17
0252/17
0218/17
0315/17
0074/1/17
0061/17B
0073/1/17
0183/17
0750/1/17
0185/17
0538/17
0438/1/17
0460/17
0460/1/17
0264/17
0276/17B
0406/17
0332/17B
0059/17B
0069/17B
0657/17
0127/17
0109/17B
0754/1/17
0392/17B
0065/17
0213/1/17
0759/1/17
0501/17
0276/17
0043/1/17
0152/17
0164/17B
0258/17
0664/17
0151/17
0070/17B
0268/17B
0757/17B
0030/17
0028/1/17
0011/17
0001/1/17
0498/17
0154/17B
0524/1/17
0341/17B
0168/1/17
0154/17
0410/17
0643/1/17
0748/17B
0726/1/17
0243/17
0443/1/17
0455/1/17
0569/17B
0110/17B
0039/17
0402/17B
0439/1/17
0436/1/17
0221/1/17
0120/1/17
0164/1/17
0661/17
0450/17B
0070/1/17
0416/1/17
0089/1/17
0385/17B
0675/17
0044/17B
0154/2/17
0045/2/17
0385/1/17
0777/1/17
0777/17
0355/17
0131/17
0128/17
0043/17B
0113/17
0681/17
0352/17
0182/1/17
0646/1/17
0312/17B
0003/17B
0157/1/17
0235/17B
0774/17
0155/1/17
0061/1/17
0074/17B
0448/17B
0186/2/17
0190/17
0347/1/17
0221/17B
0426/1/17
0643/17B
0648/17
0700/1/17
0713/1/17
0154/1/17
0044/1/17
0348/17
0424/1/17
0007/1/17
0155/2/17
0759/17
0447/17
0249/17
0149/17
0072/17
0387/17
0569/17
0456/17
0066/17
0450/1/17
0409/17
0184/1/17
0220/17B
0713/17B
0341/1/17
0244/17
0241/1/17
0757/1/17
0039/17B
0109/1/17
0441/1/17
0419/17
0647/1/17
0757/17
0254/17
0747/17
0416/17B
0543/17B
0256/17
0145/17B
0601/17
0008/1/17
0184/17
0203/17B
0235/17
0001/17B
0426/17B
0719/17
0688/17
0771/17B
0347/17
0213/17B
0412/17
0726/17
0674/17
0524/17B
0087/17B
0135/17
0203/17
0003/1/17
0212/17
0228/17
0404/17
0455/17B
0348/17B
0765/17
0015/17B
0157/17B
0448/1/17
0565/1/17
0062/17
0748/1/17
0120/17
0717/17
0069/1/17
0220/1/17
0276/1/17
0187/17B
0414/17
0283/17
0405/1/17
0441/17B
0721/17
0392/1/17
0087/1/17
0596/17
0181/17
0375/17
0145/1/17
0373/17
0221/17
0645/17
0647/17B
0595/17
0417/17B
0725/17
0005/17
0006/17
0434/17
0419/17B
0164/16
0607/16B
0701/16
0021/16
0100/16
0503/1/16
0289/16
0180/16
0277/16
0649/16
0589/16B
0385/1/16
0578/16
0580/16
0739/16
0171/16
0560/16B
0068/16
0082/16
0011/16
0280/16B
0680/16
0063/16
0589/1/16
0196/16
0103/1/16
0120/16B
0065/16
0470/1/16
0422/16
0533/1/16
0340/16
0645/16
0191/16
0647/1/16
0245/16
0132/16B
0748/16
0419/16
0271/16
0253/2/16
0316/16
0535/16B
0697/16
0607/16
0132/2/16
0741/16B
0301/1/16
0171/16B
0612/16B
0612/1/16
0407/1/16
0809/1/16
0378/16
0601/1/16
0521/2/16
0398/16
0749/16B
0591/16B
0414/16B
0360/16
0607/1/16
0636/16
0272/16
0065/16B
0310/16B
0149/16
0127/16
0395/16B
0678/16
0717/1/16
0088/1/16
0116/1/16
0072/1/16
0521/16B
0101/16
0414/1/16
0275/16
0012/16
0542/16
0239/16
0295/16
0044/1/16
0431/1/16
0118/16
0142/16
0240/16B
0285/16
0650/1/16
0534/16
0018/16
0619/16B
0521/16
0405/16
0791/1/16
0575/16B
0344/16B
0233/16
0418/1/16
0258/16
0408/16
0479/1/16
0113/16
0676/16B
0062/16
0296/1/16
0253/16B
0580/16B
0673/16B
0238/16B
0268/16
0015/16B
0575/16
0812/16
0231/1/16
0643/16
0673/1/16
0100/16B
0311/16
0648/16
0104/16
0569/16
0814/5/16
0407/16
0209/16B
0116/16
0566/16
0226/16
0438/16
0074/16
0344/16
0433/16
0656/1/16
0270/16
0072/2/16
0164/1/16
0364/16
0478/16B
0103/16B
0745/16B
0072/16
0492/16
0278/16
0436/16
0237/16B
0535/1/16
0117/1/16
0431/16B
0412/16B
0409/16B
0486/16B
0626/16
0490/16
0533/16
0754/1/16
0545/16
0690/16
0486/1/16
0119/16B
0120/1/16
0201/16
0266/16B
0209/16
0449/16
0088/16B
0498/16
0621/16
0501/16
0601/16
0315/16
0546/16
0147/16
0045/16
0533/16B
0221/16
0654/1/16
0276/16
0280/16
0088/16
0608/16
0536/16
0739/1/16
0003/16
0761/1/16
0568/16
0166/16
0681/1/16
0470/16B
0354/1/16
0796/16B
0815/16B
0478/1/16
0062/16B
0740/16B
0185/1/16
0126/16
0645/1/16
0413/16
0249/16
0332/16B
0569/16B
0137/16
0429/16B
0200/16
0651/1/16
0592/16
0580/1/16
0155/16
0332/16
0297/16B
0357/16
0346/16
0075/16
0199/16
0010/16
0489/16
0589/16
0344/1/16
0521/3/16
0418/16B
0625/16
0222/16B
0327/16
0395/16
0601/16B
0403/16
0435/16
0184/1/16
0164/16B
0741/16
0565/16
0302/16
0760/16
0479/16B
0338/16B
0301/16
0101/16B
0090/16
0676/16
0667/16
0244/16
0090/16B
0495/16
0332/1/16
0560/16
0816/16B
0336/16
0310/16
0535/16
0552/16
0109/16
0646/1/16
0290/16
0279/16
0758/16
0532/16
0796/1/16
0603/16
0476/1/16
0067/1/16
0360/16B
0062/1/16
0503/16B
0210/16
0808/16
0745/16
0300/16
0125/16
0739/16B
0123/16B
0422/1/16
0653/16
0266/1/16
0233/16B
0229/16
0075/16B
0569/1/16
0562/16
0769/16
0072/16B
0237/1/16
0231/16B
0604/16
0228/16
0813/16B
0813/1/16
0205/16
0760/16B
0065/1/16
0761/16B
0540/16
0356/16
0818/16
0294/16
0099/1/16
0060/16
0279/1/16
0167/16
0193/16
0684/16
0555/16
0638/16
0647/16B
0124/16
0117/16B
0281/16
0432/16
0226/16B
0123/1/16
0657/16
0677/16
0606/16B
0555/16B
0204/16
0052/16
0545/1/16
0338/16
0303/16
0386/16B
0340/16B
0044/16B
0172/16
0161/16
0079/16
0585/16
0650/16
0222/1/16
0550/16
0103/16
0015/1/16
0587/16
0701/1/16
0067/16
0476/16
0727/16
0229/1/16
0729/16
0476/16B
0211/16
0093/16
0309/1/16
0740/16
0395/1/16
0719/1/16
0558/16
0518/16
0735/1/16
0171/1/16
0754/16B
0548/16
0297/1/16
0506/16
0409/2/16
0093/16B
0015/16
0233/1/16
0020/16B
0681/16
0422/16B
0621/16B
0301/16B
0759/16
0343/16
0415/16
0403/1/16
0420/16
0335/16
0185/16
0317/16
0606/1/16
0409/16
0240/1/16
0195/16
0735/16B
0066/16B
0132/3/16
0591/1/16
0386/1/16
0119/1/16
0305/16
0279/16B
0809/16B
0429/1/16
0615/16
0720/3/16
0026/15
0019/15
0247/15B
0630/15B
0117/15
0399/15
0197/15B
0025/15
0261/15
0629/1/15
0629/15B
0144/15
0205/15
0205/15B
0543/15B
0346/1/15
0416/15
0212/15B
0018/15
0122/15B
0631/1/15
0493/15B
0632/1/15
0358/15B
0627/1/15
0359/1/15
0496/15B
0439/15B
0094/15
0258/15B
0495/1/15
0057/15
0441/15B
0324/1/15
0542/15B
0027/15
0598/15B
0512/15
0290/15B
0043/15
0430/15
0532/15
0023/15B
0207/15
0499/15
0540/15
0283/15
0142/15
0298/1/15
0425/15
0446/15
0543/1/15
0488/15
0256/15B
0510/1/15
0277/15B
0097/1/15
0033/15
0456/15
0196/15
0005/15
0354/15B
0108/15
0317/15
0596/15
0119/15
0164/15
0337/1/15
0014/15
0237/15
0496/1/15
0249/1/15
0598/1/15
0500/15
0401/1/15
0142/1/15
0247/1/15
0607/15
0447/15
0630/1/15
0105/15
0128/1/15
0509/15
0197/1/15
0145/15B
0297/15
0024/15
0109/15
0439/1/15
0550/15
0311/15B
0115/15
0608/15B
0252/15
0627/15B
0502/15
0137/15B
0600/15
0022/15
0241/1/15
0516/15
0632/15B
0075/15B
0432/15B
0055/15
0107/15
0319/15
0617/15B
0518/15
0071/15
0594/15
0489/15
0353/15B
0097/15
0184/15
0031/1/15
0494/15B
0495/15
0046/15
0041/15
0426/15
0086/15
0097/15B
0427/15
0503/15
0036/15
0387/15
0561/15
0495/15B
0528/15
0355/15B
0040/15
0567/1/15
0199/15
0631/15B
0510/15B
0619/15
0326/1/15
0081/15B
0075/1/15
0129/1/15
0112/1/15
0601/15B
0193/1/15
0321/15
0360/15
0106/15
0338/1/15
0120/15B
0358/1/15
0567/15B
0541/15
0359/15B
0497/15B
0342/15
0238/15
0340/15
0419/15
0112/15B
0432/15
0250/15
0195/15B
0322/15
0431/15
0407/15
0297/15B
0419/15B
0507/15
0378/15
0355/1/15
0312/15
0278/15
0059/15
0193/15B
0633/15B
0137/15
0497/15
0056/15
0031/15B
0448/15
0026/1/15
0337/15B
0317/15B
0417/15
0214/15
0386/15
0015/15
0122/1/15
0493/1/15
0260/15
0058/15
0364/15
0220/15
0256/1/15
0389/15
0148/15
0441/1/15
0026/15B
0395/1/15
0108/1/15
0401/15B
0317/1/15
0338/15B
0241/15B
0309/15B
0028/15
0218/15
0030/15
0531/15
0088/15
0052/15
0531/15B
0072/15B
0155/1/15
0601/1/15
0044/15
0343/15
0553/15
0023/1/15
0143/15
0145/1/15
0003/15
0183/15
0497/1/15
0633/1/15
0529/15
0218/15B
0072/1/15
0494/1/15
0108/15B
0371/15
0121/2/15
0128/15B
0326/15B
0413/15
0395/15B
0093/15
0611/15
0051/15
0129/15B
0617/1/15
0081/1/15
0642/15
0309/15
0638/15
0288/14
0644/1/14
0648/14B
0502/14
0592/1/14
0583/14
0436/14B
0418/14
0191/6/14
0604/14
0410/14
0459/14
0135/14
0084/14
0550/14B
0103/14
0031/1/14
0319/14X
0036/14
0645/14B
0406/14
0506/14
0196/14
0653/14
0532/14
0362/1/14
0432/14
0592/2/14
0223/1/14
0377/14
0327/1/14
0558/14
0308/14B
0263/14B
0618/14
0607/14B
0052/14
0641/7/14
0334/14
0541/14
0509/14B
0617/14
0044/14B
0102/14
0291/1/14
0312/14
0417/1/14
0458/14
0530/14
0539/14
0490/14
0417/14B
0196/14B
0429/14
0112/14
0559/14B
0557/14B
0233/14
0431/14
0308/1/14
0136/14
0242/1/14
0247/14
0147/14B
0044/1/14
0335/14B
0563/14B
0563/1/14
0556/14
0583/14B
0152/1/14
0507/14
0196/1/14
0644/14B
0645/1/14
0225/14B
0487/14
0229/14
0598/14B
0562/14
0493/14B
0400/14B
0149/14B
0400/1/14
0308/14
0467/14B
0122/14B
0002/14
0508/14
0152/14B
0236/14
0397/1/14
0336/1/14
0420/1/14
0618/1/14
0436/1/14
0226/14B
0568/14
0304/14B
0571/1/14
0077/4/14
0544/14
0276/14B
0536/14
0276/14
0434/14
0081/14
0232/14
0153/14
0592/14B
0150/14B
0460/14B
0073/14
0244/14
0317/14
0378/14
0150/1/14
0429/1/14
0543/14
0076/14
0642/14B
0446/1/14
0291/14B
0265/14
0029/14B
0074/14
0304/14
0360/14B
0448/14
0418/1/14
0235/14B
0550/14
0608/14
0188/14
0122/1/14
0093/14
0420/14B
0336/14B
0400/14
0618/14B
0325/14
0580/1/14
0123/14B
0336/14
0402/1/14
0233/14B
0304/1/14
0223/14B
0598/1/14
0633/14
0441/14B
0335/1/14
0446/14
0077/14B
0321/14
0641/4/14
0580/14
0018/14B
0340/14B
0537/14
0203/14
0460/14
0169/14
0208/14B
0502/14B
0418/14B
0238/14
0488/14
0362/14
0557/14
0303/14
0018/1/14
0228/14
0264/14B
0027/14
0225/1/14
0467/14
0397/14B
0421/14
0327/14B
0263/14
0091/14B
0607/1/14
0191/1/14
0149/14
0538/1/14
0538/14B
0592/14
0588/14
0034/14
0208/1/14
0446/14B
0049/1/14
0029/1/14
0427/14
0611/14
0509/14
0441/1/14
0054/14
0471/14
0075/14
0509/1/14
0510/14
0191/7/14
0535/14
0197/14
0641/2/14
0022/14B
0091/1/14
0009/14
0648/1/14
0580/14B
0149/1/14
0429/14B
0447/14
0208/14
0639/14
0435/14
0435/1/14
0394/1/14
0641/14B
0571/14B
0083/14
0583/1/14
0022/1/14
0235/1/14
0337/14
0360/1/14
0147/1/14
0402/14
0534/14
0309/14
0460/1/14
0318/14
0298/14
0157/14B
0642/1/14
0031/14B
0177/14
0495/14
0091/14
0435/14B
0244/1/14
0310/14
0566/14
0156/14
0453/14
0338/14
0268/13
0526/13
0752/13
0394/13
0284/13
0426/13
0660/13
0412/1/13
0668/13B
0325/13B
0363/13B
0017/13
0074/13
0288/13B
0235/13
0696/13
0173/13
0376/13B
0381/13B
0254/13
0031/13
0737/13
0560/13B
0303/1/13
0015/13
0459/13
0348/13
0609/1/13
0782/13
0048/1/13
0048/13B
0068/13
0417/13
0743/13
0769/1/13
0288/13
0100/13
0623/13
0263/13
0451/13
0190/13
0266/13B
0112/13
0483/1/13
0371/13
0423/13B
0188/13
0141/13
0030/13
0660/13B
0089/1/13
0330/13
0768/1/13
0213/13
0363/1/13
0423/13
0056/13
0398/1/13
0183/13
0610/13
0765/13B
0128/13
0340/13B
0718/13B
0127/13B
0706/13
0187/1/13
0174/13B
0028/13B
0247/13
0187/13B
0444/13
0120/13
0032/13
0432/13B
0317/2/13
0483/13B
0028/13
0325/13
0182/1/13
0807/13B
0062/13
0515/13
0334/1/13
0030/13B
0230/13
0768/3/13
0309/13
0734/13B
0050/13X
0780/13B
0020/13
0340/13
0757/13
0113/13
0376/13
0699/13
0765/13
0443/13
0266/1/13
0307/13
0089/13B
0683/13
0243/1/13
0284/13B
0321/13
0017/13B
0032/13B
0023/13
0453/13
0625/13
0216/13
0437/13B
0451/13B
0294/13
0382/13B
0532/13B
0243/13B
0177/1/13
0193/13
0297/13B
0660/1/13
0294/13B
0180/13
0098/13
0679/1/13
0672/13
0376/2/13
0171/13
0136/13B
0236/13
0709/13
0807/1/13
0094/13
0733/2/13
0418/13
0471/13
0780/1/13
0602/13B
0093/13
0325/1/13
0668/1/13
0174/13
0447/3/13
0025/1/13
0190/13B
0182/13
0769/13
0374/13B
0060/13
0214/1/13
0768/2/13
0071/13B
0099/13
0032/1/13
0734/1/13
0088/13
0784/13
0182/13B
0217/3/13
0106/13B
0374/1/13
0598/13
0140/13
0161/1/13
0768/13B
0532/1/13
0524/3/13
0094/1/13
0055/1/13
0320/13
0769/13B
0199/13
0004/1/13
0328/13
0376/1/13
0175/13
0743/13B
0158/13
0757/13B
0289/13
0677/13
0521/13
0064/1/13
0106/1/13
0264/13
0303/13B
0371/13B
0102/13
0101/13
0214/13B
0528/13
0064/13B
0413/1/13
0010/1/13
0187/13
0095/1/13
0680/13
0560/1/13
0207/13
0208/13
0317/13
0136/13
0516/13
0544/13B
0602/1/13
0679/13B
0627/13
0342/13B
0659/13
0718/1/13
0629/1/13
0322/1/13
0171/13B
0653/13
0199/13B
0275/13B
0309/13B
0524/13B
0764/13
0493/13
0025/13B
0194/13
0544/13
0028/1/13
0733/13B
0119/13
0055/13B
0447/13
0097/1/13
0290/13
0435/13B
0412/13B
0058/13
0161/13
0432/1/13
0120/13B
0127/1/13
0110/13
0577/13B
0275/1/13
0609/13B
0626/1/13
0603/13
0697/13
0733/13
0442/13
0334/3/13
0757/2/13
0038/13
0438/13
0331/1/13
0041/13
0267/13
0492/13
0276/13
0568/13
0716/13
0007/1/13
0297/13
0682/13
0690/13
0333/13
0675/13
0120/1/13
0318/13
0059/13
0320/13B
0030/1/13
0498/13
0326/13
0629/13
0629/13B
0435/1/13
0784/13B
0470/13
0071/1/13
0150/13
0097/13B
0048/13
0322/13B
0199/1/13
0092/13
0437/1/13
0322/13
0294/1/13
0479/13
0721/13
0171/1/13
0308/13
0430/13
0097/13
0668/13
0095/13B
0334/13B
0017/1/13
0053/13
0382/1/13
0411/13
0381/1/13
0212/13
0394/13B
0539/13
0342/13
0589/13
0057/13
0448/13
0570/1/13
0304/13
0577/1/13
0010/2/13
0524/13
0615/12
0152/12
0487/12
0371/12B
0370/12
0013/12
0632/1/12
0093/12
0595/12
0320/12
0339/12
0396/12B
0760/12
0788/1/12
0167/12
0468/12B
0720/12
0061/1/12
0607/1/12
0797/12
0673/12
0327/12
0732/1/12
0330/12
0459/12B
0469/1/12
0808/12
0170/12
0141/1/12
0254/1/12
0674/12
0645/1/12
0669/12
0487/12B
0665/12
0757/12
0435/1/12
0257/12
0315/12B
0037/12
0698/1/12
0217/12B
0363/12
0427/12
0817/12B
0300/1/12
0438/12
0473/12B
0018/12
0608/12
0238/12
0574/12B
0818/12B
0756/12
0428/12X
0548/12
0238/12B
0652/12
0315/12
0319/12X
0745/12B
0688/12
0204/3/12
0575/12B
0371/1/12
0573/12
0746/12
0083/12B
0313/1/12
0176/12B
0284/12B
0381/12
0473/1/12
0152/1/12
0331/1/12
0251/12
0811/1/12
0672/12B
0732/2/12
0186/12
0176/1/12
0571/12B
0500/12
0777/12B
0607/12B
0171/12B
0171/1/12
0370/12B
0777/1/12
0001/12
0095/12B
0331/12B
0559/2/12
0306/12
0265/12
0474/1/12
0574/1/12
0084/12B
0751/1/12
0356/12B
0720/1/12
0172/12
0253/12
0681/4/12
0623/12
0263/12
0311/12
0144/12
0575/12
0633/1/12
0052/1/12
0818/1/12
0307/12
0472/12
0282/1/12
0094/12B
0794/12B
0158/12
0699/12
0021/12
0013/12B
0126/12
0328/12B
0535/12
0632/12
0159/12
0429/12
0314/12B
0681/12
0282/12
0464/12
0302/1/12
0091/12
0472/1/12
0664/1/12
0030/1/12
0223/12
0095/12
0296/1/12
0681/3/12
0229/1/12
0768/12B
0038/12
0160/12
0472/12B
0130/12
0784/12
0761/12B
0460/1/12
0413/12
0170/12B
0812/12
0511/12
0032/12
0398/12B
0244/12
0397/12
0308/12B
0671/12
0555/12
0745/12
0511/1/12
0405/1/12
0563/12
0309/12
0562/12
0546/12
0559/3/12
0195/12
0569/12
0383/12
0371/12
0191/12
0305/1/12
0052/12B
0684/1/12
0759/12
0031/12
0620/12
0112/12B
0197/12
0655/12
0731/12
0229/12
0808/12B
0310/12
0338/12
0706/12
0228/12B
0575/1/12
0819/12
0719/12
0556/12
0692/12
0681/2/12
0317/12
0474/6/12
0177/12
0405/12B
0323/12
0683/12
0668/12
0453/12
0219/12
0722/12
0184/12
0318/12
0510/1/12
0732/12B
0178/12
0445/1/12
0706/12B
0618/12
0061/12B
0444/12
0816/12
0581/12
0511/12B
0517/12B
0778/12
0090/12B
0510/12B
0390/12
0468/1/12
0081/12
0161/12
0229/12B
0799/1/12
0328/1/12
0303/12
0557/12
0031/1/12
0062/12
0571/1/12
0625/1/12
0243/12
0279/12
0435/12B
0578/12
0664/12B
0508/12
0517/1/12
0090/1/12
0345/12
0513/12B
0165/12
0086/12B
0487/2/12
0097/12X
0684/12
0745/1/12
0815/12
0517/12
0313/12
0356/12
0300/12
0136/12
0557/1/12
0817/1/12
0525/1/12
0549/12
0547/12
0401/1/12
0681/12B
0603/12
0569/12B
0465/12
0794/1/12
0820/12
0396/12
0201/1/12
0814/12
0476/12
0678/12
0185/12
0382/12
0576/12
0001/1/12
0813/12
0663/12
0001/12B
0217/12
0085/12
0473/12
0752/12
0557/12B
0577/12
0569/1/12
0605/12
0656/12
0228/12
0275/12
0168/12
0166/12
0137/12
0642/1/12
0257/1/12
0467/12
0664/12
0151/12
0751/12
0644/12B
0670/12
0598/12
0728/12
0249/12
0112/12
0264/12
0667/12
0430/12
0809/12
0542/12
0687/12B
0308/12
0242/12
0261/12
0468/12
0811/12B
0657/12
0758/12
0610/12
0444/12B
0558/12
0084/1/12
0513/1/12
0043/12
0308/1/12
0725/12
0799/12
0030/12B
0466/12
0519/12
0469/12
0655/12B
0313/12B
0095/1/12
0109/12
0395/12
0789/12
0768/1/12
0525/12
0381/12B
0460/12
0414/12
0687/1/12
0799/12B
0708/12
0366/12
0503/12B
0312/1/12
0461/12
0399/12
0107/12
0401/12B
0248/12
0604/12
0436/12
0672/1/12
0398/1/12
0520/12
0761/1/12
0446/12
0092/12
0474/12
0298/12
0644/12
0370/1/12
0721/12
0606/12
0655/1/12
0808/1/12
0419/1/12
0257/12B
0510/2/12
0434/12
0513/12
0662/12
0314/1/12
0296/12B
0571/12
0459/1/12
0296/12
0252/12
0509/12
0470/12
0444/1/12
0445/12B
0346/12
0687/12
0396/1/12
0312/12B
0676/12
0447/12
0677/12
0257/2/12
0740/12
0752/12B
0016/12
0086/12
0300/12B
0086/1/12
0094/1/12
0560/12
0607/12
0720/12B
0751/12B
0525/12B
0522/12
0388/12
0250/12
0661/12
0356/1/12
0553/12
0113/12
0672/12
0315/1/12
0083/1/12
0796/12
0185/11
0566/1/11
0362/3/11
0713/11
0181/11B
0459/11
0525/1/11
0215/1/11
0097/11B
0829/11
0121/11
0362/11
0636/11
0176/11
0344/11
0863/1/11
0630/11
0399/11
0143/11
0090/11
0409/1/11
0402/11
0817/1/11
0342/11
0022/11
0305/11B
0705/11
0632/1/11
0052/11
0873/11
0488/11B
0453/11
0522/1/11
0624/11
0706/11
0300/11
0377/11
0565/11B
0505/1/11
0308/11B
0317/11
0698/11B
0400/11
0864/11
0194/11
0340/4/11
0054/1/11
0129/11
0131/11B
0004/11
0850/11
0323/11
0262/11B
0303/11
0078/11B
0800/11
0780/11
0456/4/11
0645/11B
0613/11B
0209/11B
0126/11
0876/11
0524/11B
0256/11
0055/11
0078/11
0618/11
0120/11
0819/1/11
0130/11
0181/1/11
0401/11
0342/1/11
0094/11
0336/11
0031/1/11
0028/11
0665/11
0462/11
0356/11
0758/11B
0127/11
0335/11
0343/11B
0097/11
0261/11
0706/2/11
0257/11
0266/1/11
0158/11
0191/11
0354/11
0025/1/11
0112/11
0279/11
0190/11
0648/1/11
0527/11
0211/3/11
0031/11
0360/11B
0216/11B
0263/11
0706/1/11
0563/11
0661/11
0713/1/11
0650/2/11
0733/11
0361/11
0803/11B
0567/1/11
0378/11B
0814/11
0150/11
0341/11B
0231/2/11
0347/11
0288/11B
0131/1/11
0150/7/11
0227/11
0408/11
0184/11
0867/11
0228/11
0653/1/11
0150/11B
0360/2/11
0523/11B
0314/11
0253/11B
0614/11B
0781/2/11
0147/11
0723/11
0706/11B
0712/1/11
0267/11
0543/11
0133/11
0288/11
0103/11
0214/11
0111/11
0230/11
0109/11
0858/11
0309/1/11
0847/1/11
0523/11
0590/11
0629/11B
0056/11
0370/11
0197/11
0211/11B
0269/11
0063/11
0638/11
0088/1/11
0344/11B
0232/1/11
0858/11B
0772/11
0632/11B
0101/2/11
0096/11B
0565/1/11
0606/2/11
0617/1/11
0620/11
0699/11
0525/11
0231/11B
0392/11
0088/11
0101/11
0061/11
0058/11
0709/13/11
0125/11
0459/1/11
0320/11
0317/2/11
0521/11
0088/3/11
0781/11
0326/11
0874/11
0229/1/11
0407/11
0571/11B
0819/11B
0853/11
0232/11B
0321/11
0709/18/11
0354/11B
0358/11
0709/11/11
0123/11
0230/11B
0182/11
0072/11
0283/11
0869/11
0061/11B
0204/11
0129/4/11
0655/11
0703/11
0505/11B
0369/11
0535/11
0804/11
0281/11B
0566/11B
0349/11
0712/11B
0054/11
0035/11
0144/11
0345/11
0763/11
0523/1/11
0265/11B
0640/11
0741/11
0831/1/11
0344/1/11
0343/1/11
0522/11B
0645/1/11
0707/11
0087/11
0340/11B
0216/11X
0761/11
0061/1/11
0694/11B
0606/3/11
0722/11
0524/1/11
0648/11B
0304/11
0026/11
0137/11
0264/11
0281/1/11
0271/11B
0488/1/11
0832/11
0709/11B
0189/11
0744/11
0519/1/11
0051/11B
0105/1/11
0008/11
0384/11
0088/11B
0229/11
0831/11
0825/11
0078/1/11
0305/11
0362/1/11
0848/11B
0588/11
0122/11
0834/1/11
0021/11
0409/11B
0696/11
0047/1/11
0181/11
0635/11
0606/11
0271/11
0255/11
0231/1/11
0571/11
0842/11
0629/1/11
0541/11
0599/11B
0150/1/11
0265/1/11
0209/1/11
0211/2/11
0315/11
0734/1/11
0151/11
0362/2/11
0096/1/11
0231/11
0525/11B
0129/1/11
0698/1/11
0280/11
0582/11
0093/11
0317/11B
0299/11
0135/11
0048/1/11
0361/1/11
0733/1/11
0308/1/11
0262/11
0410/11B
0153/2/11
0861/1/11
0583/11
0573/11
0324/11
0571/1/11
0705/11B
0131/11
0396/1/11
0705/1/11
0518/11
0315/11B
0858/1/11
0803/1/11
0628/11
0785/11
0761/11B
0047/11
0208/11
0305/1/11
0105/11
0105/11B
0841/11
0819/11
0768/11
0650/11
0556/1/11
0179/11
0739/11
0809/11
0713/11B
0344/2/11
0378/11
0800/2/11
0653/11B
0309/11
0070/11
0626/11
0834/11B
0712/11
0810/11
0399/11B
0362/11B
0008/11B
0700/11
0069/11
0348/11
0314/1/11
0281/11
0367/11
0071/11
0758/1/11
0627/11
0861/11B
0872/11
0265/11
0459/11B
0805/11B
0200/11
0151/11B
0606/11B
0157/11
0648/11
0639/11
0567/11B
0848/1/11
0037/11
0314/11B
0054/11B
0844/11
0854/11
0047/11B
0805/1/11
0024/11
0329/11
0315/1/11
0038/11
0302/11
0186/1/11
0505/2/11
0356/11B
0129/3/11
0036/11
0369/11B
0859/11
0323/1/11
0233/11
0029/11
0328/11
0339/11
0266/11B
0114/11
0528/11
0580/11
0710/11
0352/11
0863/11B
0379/11
0322/11
0396/11
0323/11B
0215/11B
0142/11
0774/11
0129/11B
0340/1/11
0760/1/11
0051/11
0045/11
0526/11
0051/1/11
0519/11
0083/11
0232/11
0831/11B
0088/2/11
0576/11
0062/11
0733/11B
0342/11B
0334/11
0096/11
0817/11
0709/11
0639/1/11
0381/11
0635/10B
0438/10
0865/10B
0704/10
0846/10
0660/1/10
0040/10B
0045/1/10
0586/10
0313/1/10
0169/10
0313/10B
0113/10
0262/10B
0177/10
0529/10
0031/1/10
0483/10
0097/1/10
0279/10
0025/1/10
0830/10
0041/3/10
0816/1/10
0460/10
0737/10
0336/10
0699/3/10
0859/10
0259/2/10
0001/10
0841/10
0238/10
0581/12/10
0865/1/10
0675/1/10
0667/1/10
0561/10
0635/10
0247/10
0336/10B
0701/10
0871/10
0331/10
0350/10
0110/4/10
0445/10
0637/10
0631/10
0025/10B
0771/10B
0643/10B
0584/2/10
0511/10
0545/10
0489/1/10
0738/10
0226/10
0581/11/10
0601/10
0694/10
0480/10
0677/10
0642/10B
0155/10B
0074/10
0494/10
0751/10
0227/10
0096/10B
0709/10
0214/10
0110/10
0196/10
0845/10
0264/10
0516/10
0475/10
0815/1/10
0500/10B
0872/1/10
0879/10
0434/10
0096/1/10
0822/10
0685/10
0539/10B
0113/10B
0536/10
0179/10B
0231/10B
0262/10
0647/10B
0810/10
0151/10B
0677/1/10
0585/10
0473/10
0155/10
0741/10B
0267/10B
0710/10
0466/1/10
0104/10B
0853/10
0320/10
0821/10B
0712/10
0661/10B
0110/1/10
0816/10B
0614/1/10
0873/10
0097/10
0052/10
0076/10
0824/10
0087/10
0306/10
0419/10B
0242/10
0530/10
0257/10
0437/10B
0427/10
0532/10B
0530/2/10
0096/10
0482/10
0602/10
0280/10
0673/10
0790/10B
0003/10B
0858/1/10
0040/1/10
0675/10
0476/1/10
0242/10B
0774/10
0118/10
0678/10B
0583/10B
0745/2/10
0536/1/10
0789/2/10
0082/10
0270/10
0647/1/10
0025/10
0845/10B
0530/10B
0157/10B
0781/10
0225/10
0156/10
0489/10
0699/4/10
0775/10
0501/10B
0456/10B
0693/10
0643/10
0188/10B
0344/10
0460/1/10
0059/10
0790/1/10
0580/10B
0436/10
0502/10
0476/10
0521/10B
0829/10
0850/10B
0817/10
0530/1/10
0666/10
0667/10B
0080/10
0179/1/10
0312/10B
0476/10B
0601/1/10
0157/1/10
0312/10
0004/10B
0007/10
0431/10
0743/10B
0018/10
0155/1/10
0601/10B
0822/10B
0667/2/10
0739/10
0659/10
0497/10
0069/10B
0821/1/10
0005/10
0536/10B
0743/1/10
0315/10
0771/1/10
0158/10
0226/10B
0152/10
0040/10
0141/10
0104/10
0681/10
0850/10
0662/10
0174/10
0506/10
0140/10
0699/10B
0110/2/10
0443/10
0210/10B
0573/10
0829/1/10
0003/1/10
0747/10
0772/10
0242/1/10
0872/10
0829/10B
0833/10B
0521/10
0029/10
0643/1/10
0675/10B
0182/10
0146/10
0327/10
0834/10
0223/10
0136/10
0107/10
0845/1/10
0697/10
0017/10
0340/10
0581/1/10
0419/1/10
0487/10
0740/10
0856/10
0185/10
0612/10
0873/1/10
0173/10
0489/10B
0853/1/10
0421/10
0678/10
0830/10B
0867/10
0680/10
0490/10
0660/10B
0466/10B
0603/1/10
0642/1/10
0713/10
0295/10B
0706/10
0820/10
0003/10
0089/10
0089/10B
0699/1/10
0250/10
0104/1/10
0616/10
0830/1/10
0697/10B
0158/10B
0509/10
0115/10
0629/10
0432/10
0170/10
0311/10B
0231/10
0001/2/10
0100/10
0441/10
0716/10
0694/10B
0661/1/10
0265/10
0870/10
0220/10
0227/1/10
0667/10
0184/10
0857/10
0270/10B
0218/10
0159/10
0848/10
0160/10
0460/10B
0833/1/10
0661/10
0699/5/10
0428/10
0611/10
0715/10
0285/10
0543/10B
0249/10
0693/1/10
0680/5/10
0635/1/10
0602/10B
0698/10
0581/10B
0323/10
0539/10
0444/10
0869/10
0241/10
0188/1/10
0762/10
0002/10
0259/10B
0227/10B
0854/10
0671/10
0819/10
0480/10B
0584/10B
0813/10
0873/10B
0647/2/10
0685/10B
0084/10
0295/10
0826/10
0539/1/10
0811/10
0485/10
0603/10B
0844/10
0741/10
0775/10B
0391/10
0363/10
0466/10
0284/1/10
0492/10
0477/10
0694/1/10
0602/1/10
0808/10
0786/10
0693/10B
0139/10
0226/1/10
0278/10
0654/10
0853/10B
0151/10
0167/10
0825/10B
0763/10
0299/10
0796/10
0645/1/10
0231/1/10
0235/10
0754/10
0157/10
0565/10
0139/10B
0247/10B
0799/10
0045/10B
0004/1/10
0841/1/10
0341/10
0679/1/10
0822/1/10
0726/10
0808/10B
0246/10
0855/10
0507/10
0501/10
0584/1/10
0230/10
0676/10
0267/10
0019/10
0158/1/10
0313/10
0188/10
0582/10
0879/10B
0782/10
0838/10
0042/10
0130/10
0658/10
0745/1/10
0841/10B
0660/2/10
0034/10
0356/10
0312/1/10
0771/10
0500/1/10
0437/1/10
0508/10
0669/10
0153/10
0418/10
0426/10
0075/10
0386/2/10
0067/10
0703/10
0872/10B
0855/1/10
0113/1/10
0549/10
0642/10
0532/1/10
0267/1/10
0097/10B
0110/10B
0619/10B
0855/10B
0583/1/10
0329/10
0099/10
0262/1/10
0699/2/10
0743/10
0234/10
0657/10
0825/1/10
0311/10
0688/10
0187/10
0850/1/10
0303/10
0541/10
0543/1/10
0110/3/10
0470/10
0744/09
0701/09
0004/09
0111/09B
0004/09B
0008/09
0045/09B
0679/09B
0358/1/09
0338/09
0224/09
0020/09
0242/09
0081/1/09
0266/1/09
0688/09B
0889/1/09
0130/09
0154/1/09
0005/09
0357/09B
0671/09
0171/4/09
0117/09
0132/09
0554/09
0103/09
0116/09
0616/1/09
0154/09B
0082/09
0045/09
0172/1/09
0169/09D
0532/09B
0339/09
0395/09B
0173/1/09
0250/09
0654/09
0735/09
0277/1/09
0712/1/09
0529/1/09
0007/09B
0135/09
0195/09B
0839/09
0688/09
0911/09
0706/09
0002/09
0748/09
0334/09B
0613/09
0695/09
0403/09B
0321/09
0183/09
0846/09
0824/09
0666/09
0519/09B
0066/09
0674/09
0399/09
0668/09
0215/09
0107/09
0014/09
0876/09
0313/09
0054/09B
0280/1/09
0427/09
0656/1/09
0380/09
0531/09B
0171/09B
0403/09
0087/09
0148/09B
0063/09
0284/09
0780/09
0603/09B
0079/09
0163/09
0330/09B
0499/09
0019/09
0007/1/09
0813/09
0053/1/09
0102/09
0666/09B
0379/1/09
0151/09
0293/1/09
0173/09B
0003/09
0166/09
0176/09
0026/09
0184/09
0291/09
0673/09
0280/09
0490/09
0822/1/09
0756/1/09
0054/1/09
0712/09
0083/1/09
0420/09
0884/09B
0067/09
0149/09B
0819/09
0417/09
0178/09
0531/1/09
0616/09B
0081/09B
0821/09
0179/09B
0252/09
0153/09B
0076/09
0169/09F
0126/09
0221/09
0389/1/09
0381/09
0169/09
0334/1/09
0075/09
0180/09B
0315/09
0148/1/09
0748/09B
0866/09
0192/09
0389/09
0812/09
0282/09
0334/09
0086/09
0729/09
0280/09A
0358/09B
0190/09B
0489/09
0117/09B
0503/09
0048/09
0195/09
0825/1/09
0172/09B
0815/09
0333/09
0864/1/09
0128/09
0192/09B
0168/1/09
0679/1/09
0295/09
0475/09
0181/09
0446/09
0820/1/09
0088/09
0530/09
0416/09
0620/1/09
0418/09
0474/09
0296/09B
0134/09
0088/1/09
0877/09
0194/09
0053/09B
0261/09
0083/09
0081/09
0049/09
0225/09
0277/09
0758/09B
0532/09
0535/09
0151/09B
0153/1/09
0279/09
0074/09
0781/09
0820/09B
0169/09C
0758/1/09
0755/09
0422/09
0884/1/09
0856/09
0283/09B
0825/09B
0062/09
0167/1/09
0600/09
0661/09B
0410/09
0185/09
0089/09
0565/1/09
0117/1/09
0716/09
0707/09
0263/09
0407/09
0379/09B
0822/09B
0434/09
0255/09
0278/09A
0754/09
0520/09
0050/1/09
0087/1/09
0330/1/09
0192/1/09
0228/09
0413/09
0179/1/09
0168/09
0275/09B
0171/1/09
0599/09
0452/09B
0531/09
0045/1/09
0065/09
0172/09
0751/09
0897/09
0283/09
0266/09
0357/09
0409/09
0733/09
0279/09B
0278/1/09
0386/09
0452/1/09
0211/09
0656/09B
0099/09
0488/09
0001/09
0620/09B
0213/09
0299/09B
0880/1/09
0711/09
0400/09
0867/09
0021/09
0878/09
0795/09
0174/09
0834/09
0794/09
0279/1/09
0096/09
0896/09
0160/09
0173/09
0083/09B
0573/2/09
0088/09B
0147/09B
0700/09
0431/09
0180/1/09
0820/09
0864/09B
0190/1/09
0603/1/09
0889/09B
0167/09B
0204/09
0050/09
0149/1/09
0158/09
0679/09
0147/09
0402/09
0205/09
0024/09
0672/09
0190/09
0165/09
0031/09
0214/09
0516/09
0892/09
0177/09
0155/09
0182/09
0168/09B
0278/09B
0217/09
0867/09B
0769/09
0715/09
0069/09
0319/09
0620/09
0007/09
0171/09
0748/1/09
0552/09
0688/1/09
0314/09
0299/09
0088/2/09
0287/09
0522/09
0358/09
0395/1/09
0419/09
0551/09
0171/8/09
0421/09
0528/09
0050/09B
0111/09
0670/09
0748/2/09
0296/09
0532/1/09
0054/09
0331/09
0825/09
0599/09B
0282/09B
0180/09
0710/09
0149/09
0169/09E
0664/09
0529/09B
0195/2/09
0169/09G
0835/09
0154/09
0661/1/09
0240/09
0282/1/09
0747/09
0004/1/09
0572/09
0348/09
0909/09
0167/09
0868/09
0077/09
0296/1/09
0068/09
0525/09
0891/09
0521/09
0280/09B
0047/09
0603/09
0681/09
0414/09
0534/3/09
0816/09
0395/09
0616/09
0281/09
0283/1/09
0309/09
0169/09H
0404/08
0304/08B
0008/08B
0630/08
0074/08
0618/1/08
0309/08
0503/1/08
0072/08B
0367/08D
0759/1/08
0963/08B
0568/1/08
0008/08
0003/1/08
0503/08
0906/08
0296/08
0346/08B
0210/1/08
0958/08
0702/08
0763/1/08
0235/08
0400/1/08
0558/1/08
0234/08
0100/08
0842/08
0447/1/08
0560/1/08
0185/08B
0178/08
0109/08B
0599/08
0756/08
0229/08
0521/08B
0502/08
0965/08
0102/08
0999/1/08
0003/08B
0011/08
0788/08
0725/08
0726/1/08
0072/08
0878/08
0831/08B
0383/08
0553/08
0578/08
0668/08
0994/08
0031/1/08
0765/08
0210/08B
0237/08
0831/1/08
0968/08
0520/08
0775/08
0952/08
0569/08B
0147/08
0010/08A
0624/08
0004/08
0095/08
0048/08
0211/08B
0483/08
0655/08
0321/08
0643/1/08
0777/08
0847/08
0560/08B
0165/1/08
0638/08
0346/08
0667/08
0532/08
0180/08
0544/08B
0800/08
0101/08B
0766/08
0100/08B
0759/08B
0168/08B
0718/08
0732/08
0172/08
0342/08
0265/08
0433/08
0699/08
0102/1/08
0765/08B
0547/1/08
0542/1/08
0238/08B
0493/08
0335/08
0999/08
0778/1/08
0581/08
0767/1/08
0372/08
0522/08
0759/08
0113/1/08
0643/08B
0353/08
0843/1/08
0541/08
0345/08B
0228/08
0007/1/08
0625/08
0499/1/08
0004/08B
0039/08
0880/08
0238/08
0652/08
0100/1/08
0427/08
0759/2/08
0349/08
0157/08
0244/1/08
0556/08
0503/08B
0490/08
0171/08
0819/08
0700/08
0747/08
0344/2/08
0292/08
0350/08
0173/08B
0488/08
0648/08B
0156/08
0755/1/08
0719/08
0381/08
0744/08
0495/08
0100/2/08
0106/08
0308/08
0112/08
0486/1/08
0710/1/08
0175/08
0321/08B
0940/08
0765/1/08
0133/08
0293/08
0915/08
0035/08B
0176/08
0184/08
0378/08
0755/08
0168/1/08
0030/08
0763/08
0487/08
0343/08
0045/08
0210/08
0325/08
0154/08
0568/08
0304/08
0109/08
0499/08
0105/08
0959/08
0408/08
0157/08B
0144/08
0123/08
0340/1/08
0570/08
0854/08
0397/08
0779/08
0340/08
0631/08
0569/2/08
0227/08
0400/08
0770/08B
0104/08
0951/08
0648/08
0758/08
0738/08B
0103/08
0056/08
0746/08B
0849/08
0946/08B
0698/08
0367/08B
0946/08
0568/08B
0344/08B
0467/08
0173/2/08
0197/08
0247/08
0451/08
0629/08
0172/1/08
0745/08
0334/08
0362/08
0797/08
0709/08
0172/08B
0752/08
0244/08
0557/08
0165/08B
0211/08
0544/1/08
0353/08B
0402/1/08
0340/08B
0134/08
0253/08
0550/08B
0224/08
0946/1/08
0012/1/08
0716/08
0632/08
0317/08B
0929/08
0563/08
0772/08
0798/08
0302/08
0009/08B
0843/08B
0564/08
0315/08B
0999/08B
0400/08B
0997/08
0717/08
0339/08
0551/08
0645/08
0506/08
0018/08
0010/08B
0567/08
0009/08
0637/08
0110/08B
0402/08B
0110/1/08
0402/08
0009/1/08
0688/08
0846/08
0726/08
0001/08
0039/08B
0952/1/08
0476/08
0778/08
0008/1/08
0978/08
0185/1/08
0843/08
0113/08B
0857/1/08
0361/08B
0562/08
0102/08B
0284/08
0345/08
0024/1/08
0561/08
0317/08
0003/08
0713/1/08
0026/08
0039/1/08
0704/08
0010/1/08
0335/1/08
0185/08
0746/1/08
0101/08
0341/08
0349/1/08
0244/08B
0431/08
0168/08
0351/08
0696/08
0470/08
0763/08B
0474/08
0044/08
0553/1/08
0511/08
0342/1/08
0226/08
0193/08
0634/08
0012/08B
0512/08
0101/1/08
0538/08
0302/1/08
0294/08
0194/08
0755/08B
0689/08
0645/08B
0068/08B
0982/08
0075/08
0699/08B
0831/08
0031/08B
0010/08C
0703/08
0919/08
0844/08
0713/08B
0768/08A
0299/08
0848/1/08
0733/08
0827/08
0577/08B
0724/08
0335/08B
0113/08
0094/08
0361/1/08
0418/08
0807/08
0578/2/08
0347/08
0343/08K
0333/08
0111/08
0760/08
0163/08
0479/08
0230/08
0942/08
0302/08B
0605/08
0573/08
0238/1/08
0360/08
0010/3/08
0032/1/08
0170/08
0179/08
0136/08
0645/1/08
0195/08
0367/08
0352/08
0913/08
0239/08
0837/08
0463/08
0096/08
0726/08B
0967/08
0097/08
0007/08
0032/08B
0497/08
0679/08
0180/08B
0554/08
0636/08
0757/08
0498/08
0848/08B
0715/08
0345/1/08
0315/08
0134/1/08
0659/08
0692/08
0110/08
0559/08
0992/08
0012/08
0694/08
0036/1/08
0157/1/08
0782/08
0359/08
0738/08
0482/08
0883/08
0090/08
0963/1/08
0635/08
0852/08
0561/08B
0031/08
0295/08
0640/08
0577/08
0369/08B
0367/1/08
0251/08
0561/1/08
0858/08
0553/08B
0820/08
0643/08
0857/08B
0830/08
0960/08
0249/08
0180/1/08
0220/08
0024/08B
0393/08
0342/08B
0379/08
0068/08
0035/1/08
0007/08B
0753/08
0304/1/08
0699/1/08
0746/08
0343/1/08
0263/08
0769/08
0301/08
0550/1/08
0016/08
0353/1/08
0543/08
0318/08
0369/08
0343/08B
0544/08
0580/08
0004/1/08
0169/08
0486/08
0780/08
0873/08
0033/08
0499/08B
0949/08
0167/08
0963/08
0239/08B
0804/08
0952/08B
0575/1/08
0148/08B
0349/08B
0783/08
0148/1/08
0853/08
0560/08
0696/1/08
0521/1/08
0650/08
0036/08B
0173/1/08
0857/08
0696/08B
0633/08
0200/08
0748/08
0464/08
0173/08
0486/08B
0348/08
0917/08
0239/1/08
0134/08B
0316/08
0444/08
0770/1/08
0566/08
0722/08
0570/1/08
0710/08B
0548/07
0269/07
0188/07
0136/07B
0663/07
0388/1/07
0599/07
0312/07B
0720/07C
0542/07
0681/1/07
0090/07
0944/1/07
0063/07
0209/1/07
0277/07
0601/1/07
0559/07
0116/07
0434/07
0226/07B
0350/07
0540/07
0898/07
0417/07
0027/07B
0768/07
0535/07
0417/1/07
0426/07
0070/07
0043/07
0276/1/07
0537/07
0741/07
0234/07
0484/07
0361/1/07
0150/07
0764/07B
0114/07B
0129/07B
0800/1/07
0931/1/07
0700/07
0543/07
0794/07
0384/07
0353/07
0146/07B
0368/1/07
0325/07
0597/07B
0027/1/07
0352/07
0066/07
0223/07
0902/07
0762/07
0469/07B
0828/07
0360/07
0275/07
0065/07
0567/1/07
0807/07
0780/07
0763/07
0378/07
0080/07
0363/07
0350/07B
0937/07
0713/2/07
0746/1/07
0803/07
0543/07B
0913/07
0603/07
0117/07B
0225/07
0146/07
0306/1/07
0641/07
0789/07
0196/07B
0209/07
0338/07
0221/07
0456/07
0061/1/07
0007/07
0148/07
0716/07
0580/07
0826/07
0544/07B
0814/07
0712/07
0901/07B
0598/07
0028/07B
0680/07B
0534/07
0721/07
0720/07F
0802/07
0888/07
0819/07
0566/07
0559/2/07
0109/07
0235/07
0392/07
0801/07
0681/07
0504/07
0442/07
0559/1/07
0840/07
0944/07B
0952/07
0197/07
0536/07
0717/07B
0196/07
0274/1/07
0901/07
0224/07B
0816/07
0597/1/07
0187/07
0368/07B
0521/07
0196/1/07
0545/07
0125/07
0416/07
0739/07
0340/07
0717/1/07
0193/07
0530/07
0664/1/07
0567/07B
0226/1/07
0930/07B
0150/07B
0720/07A
0559/07B
0546/07
0936/07
0554/07
0865/07B
0796/07
0591/07
0838/1/07
0600/07
0496/07
0272/07
0524/07B
0275/1/07
0810/1/07
0354/1/07
0604/1/07
0071/1/07
0754/07
0157/1/07
0225/07B
0276/07
0824/07
0676/07
0002/1/07
0861/07
0380/07
0720/07G
0409/07
0661/07
0440/07
0304/07
0320/1/07
0538/07
0508/07B
0859/07
0895/07
0838/07
0682/07
0286/07
0864/07
0134/07
0297/07
0697/1/07
0416/07B
0508/1/07
0309/07B
0323/07B
0329/2/07
0604/07
0251/07
0439/07B
0122/07
0513/07
0347/07B
0728/07B
0487/07
0601/07B
0555/07B
0199/07
0654/07
0118/07
0797/07
0279/07
0820/07B
0775/07
0359/07
0306/07B
0446/07
0808/07
0048/07
0278/07
0277/07B
0550/07
0209/07B
0002/07B
0064/07
0722/07
0522/07
0746/07B
0084/1/07
0320/07B
0224/1/07
0461/07
0469/07
0643/1/07
0439/07
0705/07
0713/1/07
0124/07
0418/07
0382/07
0923/07
0361/07B
0859/07B
0757/07
0355/07
0356/07
0863/07
0274/07B
0036/07
0514/07
0282/07
0233/07
0339/07
0859/3/07
0752/1/07
0795/07
0720/07
0130/07
0818/07
0830/07
0475/07
0015/07
0718/07
0420/07
0728/07
0809/07
0582/1/07
0729/07
0738/07B
0754/07B
0719/07
0568/1/07
0356/07B
0137/07
0524/07
0141/07
0333/07
0336/07
0068/07
0241/1/07
0810/07B
0471/07
0464/07
0508/2/07
0222/07
0276/3/07
0071/07
0516/07
0247/07
0865/07
0713/07B
0053/07
0206/07
0331/07
0271/07
0919/07
0323/1/07
0137/07B
0225/1/07
0764/07
0768/07B
0532/07
0069/07
0562/07
0862/07
0929/07
0283/07
0738/07
0120/07
0592/07
0146/1/07
0112/1/07
0016/07
0281/07B
0865/1/07
0329/07B
0720/07J
0938/07
0600/1/07
0230/07
0016/07B
0444/07
0020/07
0717/07
0568/07
0685/07
0292/07
0084/07B
0017/07
0423/07
0820/1/07
0447/07
0107/1/07
0094/07
0748/07B
0309/2/07
0597/07
0633/07
0668/07
0831/07
0016/1/07
0915/07
0028/1/07
0358/07
0347/07
0299/07
0817/07
0157/07B
0748/1/07
0470/07
0533/07
0941/07
0681/07B
0433/07
0276/07B
0157/07
0253/07
0112/07B
0752/07B
0713/07
0563/07B
0281/07
0266/07
0114/07
0950/07
0351/07
0720/07E
0566/07B
0604/07B
0811/07
0567/07
0116/1/07
0701/07
0123/1/07
0568/07B
0208/07
0218/07
0023/07
0564/07
0354/07B
0543/1/07
0571/07
0524/1/07
0582/07B
0664/07B
0354/07
0664/07
0657/07
0001/07
0611/07
0362/07
0147/07
0123/07B
0434/07B
0860/07
0940/07
0005/07
0129/1/07
0555/2/07
0748/07
0657/2/07
0680/1/07
0454/07
0417/07B
0287/07
0117/1/07
0116/07B
0114/1/07
0008/07
0859/1/07
0575/07
0636/07
0764/1/07
0050/07
0312/1/07
0922/07
0752/07
0042/07
0329/1/07
0931/07B
0085/07
0469/1/07
0531/07
0117/4/07
0312/07
0075/07
0087/07
0127/07
0930/07
0557/07
0131/07
0319/07
0047/07
0637/07
0932/07
0668/1/07
0563/07
0555/07
0680/07
0330/07
0552/07
0488/07
0720/07H
0311/07
0602/07
0474/07
0662/07
0113/07
0121/07
0306/07
0665/07
0593/07
0600/07B
0622/07
0212/07
0129/07
0800/07
0697/07B
0666/07
0207/07
0071/07B
0558/07
0136/1/07
0657/07B
0204/07
0237/07
0583/07
0613/07
0289/07
0044/07
0820/07
0108/07
0229/07
0268/07
0061/07
0022/07
0508/07
0700/1/07
0563/1/07
0931/07
0277/1/07
0076/07
0751/1/06
0243/06
0038/06B
0946/06
0707/1/06
0081/7/06
0038/06
0234/06
0105/06
0308/06
0256/06
0461/06B
0325/06
0393/06
0008/06
0142/06
0512/06
0167/2/06
0885/06
0358/06
0212/06
0016/1/06
0429/06
0302/06B
0780/06
0779/06
0755/06
0605/06
0118/06
0868/06
0511/06
0886/1/06
0246/06
0061/06
0830/06
0632/06
0873/06
0290/06
0631/06
0572/06
0353/2/06
0179/06
0664/06B
0792/06
0172/06
0302/1/06
0656/06B
0096/06
0353/06
0664/1/06
0005/06B
0522/06
0743/1/06
0920/06
0305/06
0935/06
0827/06
0011/06
0757/06
0933/1/06
0021/06
0068/06
0135/1/06
0651/06
0783/06
0756/06B
0756/1/06
0517/06
0369/06
0303/06B
0482/06
0479/06
0321/06
0617/06
0173/06
0022/06
0330/06B
0527/06
0894/06
0552/06
0365/06
0211/06
0096/06B
0757/06B
0427/06
0474/06
0621/06
0033/06
0058/06
0398/06
0164/06B
0058/2/06
0741/06
0455/06
0494/06
0206/1/06
0680/06
0245/06
0627/06
0642/06
0354/06
0590/06B
0009/06
0779/1/06
0716/06
0250/06
0633/06
0617/06B
0553/06
0617/1/06
0252/06
0351/06B
0214/1/06
0119/3/06
0589/06
0353/1/06
0678/06
0016/06B
0505/06B
0900/06
0623/06
0306/06
0153/1/06
0312/06
0138/06
0154/06
0331/1/06
0515/06
0214/06B
0518/06
0684/06B
0677/06
0684/06
0786/06
0509/06
0477/1/06
0142/1/06
0132/06
0357/06
0350/06
0735/06
0361/06
0301/06
0366/06
0368/06
0171/06
0377/06
0039/06
0636/06
0143/06
0743/06
0390/06
0206/06B
0246/1/06
0918/06
0701/06
0094/1/06
0656/06
0214/06
0174/06
0123/06
0223/06
0671/06
0413/06
0872/06
0418/06
0330/1/06
0100/06
0331/06B
0539/06
0153/06
0717/06B
0635/06
0359/06
0780/1/06
0448/06
0802/06
0165/06
0717/1/06
0128/06
0167/3/06
0067/06
0066/06
0307/06
0898/06
0622/06B
0755/8/06
0280/06
0156/06
0303/1/06
0142/06B
0930/06
0028/06
0031/06
0607/06
0119/1/06
0394/1/06
0257/06B
0833/06B
0461/06
0505/06
0426/06
0868/06B
0752/06
0696/1/06
0360/1/06
0258/06
0686/06
0753/06
0718/06B
0935/06B
0245/06B
0164/1/06
0935/1/06
0104/06
0359/1/06
0079/06
0719/06
0122/06
0619/06
0672/06B
0175/06B
0253/06
0599/06
0004/06
0178/06
0089/06
0040/1/06
0281/06
0621/1/06
0065/2/06
0167/06
0634/06
0452/06
0392/06
0096/1/06
0015/06
0641/06
0174/1/06
0257/1/06
0355/06
0349/06
0540/1/06
0514/06
0590/1/06
0598/06
0477/06
0714/06
0320/06
0291/06
0162/06
0548/06B
0152/06
0360/06B
0151/06
0696/2/06
0895/06
0261/06
0778/06
0660/06
0524/06
0778/1/06
0571/06
0865/06
0020/06
0167/06B
0094/06B
0660/06B
0231/06
0255/06
0287/06
0288/06
0711/06
0548/1/06
0396/06
0549/06
0257/06
0077/06
0697/06
0141/06
0668/06
0226/06
0819/06
0672/1/06
0175/06
0898/06B
0815/06
0673/06
0542/1/06
0717/06
0030/06B
0867/06
0246/06B
0375/06
0364/06B
0791/06
0889/06
0661/06
0221/06
0710/06
0909/06
0755/18/06
0072/06
0520/06
0299/06
0486/06
0364/06
0751/06
0476/06
0015/1/06
0153/06B
0752/06B
0206/06
0175/1/06
0364/1/06
0217/06
0796/06
0363/06
0718/06
0174/06B
0475/06
0547/06
0005/06
0006/06
0373/06
0713/06
0687/06
0351/1/06
0570/06
0265/06
0574/06
0119/06B
0507/06
0119/06
0871/06
0247/06
0897/06
0676/06
0264/06
0661/06B
0414/06
0781/06
0540/06B
0332/06
0328/06
0155/06
0054/06
0399/06
0535/1/06
0315/06
0597/06
0619/06B
0069/06
0394/06B
0656/1/06
0590/06
0329/06
0030/1/06
0190/06
0434/06
0514/06B
0148/06
0176/06
0060/06
0833/1/06
0573/06
0863/06
0542/06B
0032/06
0552/06B
0514/1/06
0353/06B
0017/06
0535/06B
0917/06
0866/06
0015/06B
0215/06
0404/06
0359/06B
0620/06
0479/06B
0286/06
0449/06
0210/06
0367/06
0040/06
0555/06
0675/06
0295/06
0828/06
0217/06B
0552/1/06
0707/06B
0789/06
0652/06
0099/06
0303/06
0739/06
0005/1/06
0577/06
0933/06B
0801/06
0556/06
0016/06
0330/06
0167/1/06
0094/06
0325/06B
0376/06
0696/06
0285/06
0121/06
0294/06
0761/05
0158/05B
0618/1/05
0941/05
0168/05
0653/05
0361/2/05
0655/1/05
0095/05
0667/05B
0167/05
0667/05
0237/1/05
0813/1/05
0297/05B
0699/1/05
0812/1/05
0364/05
0212/05
0762/05
0633/05
0205/3/05
0338/05B
0246/1/05
0725/1/05
0338/05
0192/05
0089/05B
0834/05
0748/05
0602/05
0510/05B
0947/1/05
0286/05B
0392/05
0712/1/05
0763/05
0398/05
0875/05
0523/05
0423/05
0784/1/05
0394/05
0769/05
0599/05B
0917/05
0657/05
0401/05
0714/05
0107/05
0367/05
0086/05
0590/05
0250/05
0636/05
0085/05
0392/05B
0218/05
0427/05
0213/05B
0593/05B
0167/1/05
0332/05
0906/1/05
0045/05
0813/05B
0555/05B
0237/05B
0081/05B
0592/05
0764/05
0606/05
0288/05
0790/05
0100/05
0788/05
0082/05
0947/05
0703/1/05
0909/05
0299/05
0576/05
0037/05
0895/05B
0614/05
0937/05B
0092/05B
0438/05B
0588/05B
0659/05
0333/05
0599/05
0287/05
0331/05
0053/05
0795/05
0559/05
0232/05
0773/05
0846/05
0362/05
0595/05
0745/1/05
0725/05B
0588/1/05
0626/05
0351/05B
0842/05
0241/05
0330/05
0078/05
0211/05B
0142/05
0655/2/05
0237/05
0313/05
0603/05
0572/05
0918/05
0034/05
0874/05B
0411/05
0249/05
0925/1/05
0755/05
0784/05B
0110/05
0139/05
0019/05
0726/05
0334/05
0913/05
0942/1/05
0085/05B
0811/05B
0742/05
0926/05
0097/05
0550/05
0001/05B
0052/1/05
0092/1/05
0351/1/05
0512/05
0051/05
0784/05
0561/05
0052/05B
0515/1/05
0194/1/05
0550/05B
0622/05B
0597/05
0919/05
0949/1/05
0001/05
0172/05
0003/05B
0538/05
0051/05B
0569/05
0005/05
0698/1/05
0820/05
0709/05
0655/05
0236/05
0080/05
0344/05
0286/1/05
0553/05
0413/1/05
0199/05
0248/05
0088/05
0407/05
0874/05
0038/05
0796/05B
0025/05
0836/05
0851/05
0640/05
0020/05
0165/05
0361/4/05
0354/05
0620/05
0200/05
0923/05
0096/05
0706/1/05
0057/05B
0109/05
0390/05
0016/05
0812/05B
0329/05
0510/05
0580/05
0723/05
0940/05
0809/05
0607/1/05
0015/05B
0275/05
0623/05
0389/05
0341/05
0629/05
0510/1/05
0015/05
0286/05
0234/05
0757/05da
0015/1/05
0045/05B
0094/05
0615/05
0654/05
0894/05
0329/1/05
0539/05B
0543/05
0402/05
0872/05
0160/05
0132/05
0568/05
0902/05
0224/05
0622/1/05
0593/05
0909/1/05
0351/05
0508/05
0819/05B
0087/05
0721/05
0327/05
0408/05
0727/05
0817/1/05
0728/05
0932/05
0513/05
0729/05
0425/05
0014/05B
0361/05
0916/05
0657/05B
0428/05
0540/05
0276/05B
0666/05
0593/1/05
0758/1/05
0595/05B
0819/1/05
0937/05
0400/05B
0468/05
0093/05
0780/05
0813/2/05
0158/1/05
0471/05
0080/1/05
0057/1/05
0347/05
0766/05
0616/05
0400/1/05
0703/05B
0810/05
0557/05
0322/05
0437/05
0194/05
0829/05
0595/1/05
0607/05
0092/05
0341/05B
0683/05
0284/1/05
0231/05
0406/05
0213/05
0909/05B
0235/05
0813/05
0238/05
0084/05
0036/05
0079/05
0085/1/05
0396/05
0938/05
0392/1/05
0361/1/05
0390/05B
0555/1/05
0343/05
0608/05
0621/05B
0550/1/05
0194/05B
0352/05
0022/05
0144/05
0321/05
0757/05
0338/1/05
0712/05B
0853/05
0545/05
0157/1/05
0789/05
0466/1/05
0699/05
0137/05
0233/05
0655/05B
0014/1/05
0638/05
0710/05
0897/05
0511/05
0289/05
0601/05B
0287/1/05
0466/05B
0605/05
0327/1/05
0366/05
0942/05
0297/05
0607/05B
0509/05
0830/05
0699/05B
0320/05
0657/1/05
0660/05
0945/05
0249/1/05
0758/05
0081/1/05
0352/1/05
0553/05B
0167/05B
0422/05
0594/05
0927/05
0397/05
0331/1/05
0482/05
0285/05
0467/05
0045/1/05
0552/05
0407/05B
0618/05
0191/05
0219/05
0170/05
0657/3/05
0624/05
0541/05
0621/1/05
0870/05
0363/05
0090/05
0745/05
0252/05
0006/05
0331/05B
0063/05
0463/05
0937/1/05
0184/05
0246/05
0921/05
0271/05
0648/05
0947/05B
0745/05B
0147/05
0445/05
0251/05
0942/05B
0591/05
0925/05B
0327/05B
0873/05
0817/05B
0335/05
0003/1/05
0706/05B
0819/05
0413/05B
0198/05
0136/05
0211/1/05
0911/05
0089/2/05
0908/1/05
0001/1/05
0498/05
0807/05
0949/05B
0619/05
0276/05
0272/05
0758/05B
0552/1/05
0336/05
0346/05
0936/05
0796/2/05
0908/05
0817/05
0096/05B
0104/05
0242/05B
0555/05
0539/05
0803/05
0083/05
0785/05
0931/05
0149/05
0924/05
0520/05
0919/2/05
0536/05
0014/05
0361/3/05
0818/05
0412/05
0162/05
0939/05
0895/1/05
0618/05B
0794/05
0631/05
0017/05
0948/05
0679/05
0246/05B
0040/05
0806/05
0667/1/05
0876/05
0944/05
0329/05B
0789/05B
0658/05
0249/05B
0908/05B
0688/05
0827/05
0171/05
0290/05
0054/05
0325/05
0399/05
0596/05
0543/05B
0725/05
0361/05B
0407/1/05
0229/1/05
0242/1/05
0210/05
0287/05B
0157/05B
0610/05
0783/05
0546/05
0811/1/05
0390/1/05
0348/05
0622/05
0438/1/05
0229/05B
0588/05
0800/1/04
0780/04B
0428/04
0176/04
0525/04
0919/04
0305/1/04
0879/04
0951/04
0438/04B
0722/04
0566/04
0840/04
0571/04B
0666/2/04
0280/2/04
0565/04
0693/04
0945/04B
0565/04B
0232/04
0915/04B
0780/04
0140/04
0733/04
0985/04
0428/04B
0712/04
0782/04
0361/04
0466/04
0586/04
0606/2/04
0676/04B
0173/04B
0741/1/04
0565/1/04
0817/1/04
0576/04
0751/04B
0732/04
0871/04
0728/04B
0876/04
1011/04
0876/04B
0176/04B
0967/04
0728/1/04
0889/04
0891/1/04
0763/04B
0269/04
0507/04B
0804/04
0566/04B
0681/1/04
0941/04B
0681/04
0305/04B
0441/04
0872/04
0917/04
0799/04
0547/04B
0365/04
0945/04
0610/04
0800/04B
0482/04
0515/04B
0569/04
0712/1/04
0941/1/04
0661/1/04
0664/04B
0269/04B
0740/1/04
0720/04
0128/04B
0789/04
0544/04B
0268/04
0892/04
0730/04B
0681/04B
0571/04
0709/04
0999/04
0819/04
0578/04
0176/1/04
0889/1/04
0166/04
0327/04
0712/04B
0663/04
0763/04
0749/2/04
0336/04
0682/04
0636/04
0737/04
0455/04B
0840/04B
0741/04B
0408/04
0875/04
0429/04B
0012/04
0780/2/04
0721/04
0438/04
0662/04
0915/04
0259/04
0664/2/04
0843/04B
0894/04
0645/04
0269/2/04
0270/04
0878/04
0590/04
0730/1/04
0618/04B
1012/04
0606/04B
0500/04B
0737/1/04
0805/04
0613/04
0818/04
0621/04
0939/04
0438/1/04
0429/04
0912/04
0431/04
0941/04
0667/04
0226/04
0720/1/04
0105/04
0887/04
0457/04
0741/04
0665/04
0543/04B
0807/04
0458/04B
0891/04B
0618/04
0882/04
0998/04
0086/04
0821/04
0877/04
0906/1/04
0666/04
0285/04B
0865/04
0487/04B
0775/04
0487/1/04
0891/04
0889/04B
0676/2/04
0664/04
0566/1/04
0767/04
0740/04B
0423/04B
0945/1/04
0874/04
0622/04
0985/1/04
0806/04
0413/04B
0820/04
0267/04
0450/04
0983/04
0663/03B
0312/03B
0741/03B
0490/03B
0856/03
0332/03B
0663/03
0560/03
0061/1/03
0649/03
0574/03B
0142/03B
0762/03
0546/03
0061/4/03
0061/03B
0485/03B
0830/03B
0847/03
0061/2/03
0485/1/03
0934/03
0450/03
0849/03
0572/03
0300/03B
0504/03
0715/03
Drucksache 217/1/19

Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung



Drucksache 540/19 (Beschluss)

... V für ambulante medizinische Rehabilitationsleistungen aufgehoben werden. Im Zusammenhang mit den Änderungen wird angeregt, eine entsprechende Anpassung des § 220

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 540/19 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates zur Stärkung der medizinischen Rehabilitation

1. Vergütung im Rehabilitationsbereich - Aufhebung der Grundlohnsummenbindung

2. Rechtsanspruch der Rehabilitationskliniken auf leistungsgerechte Vergütung gesetzlich verankern

3. Beteiligung der Pflegeversicherung an den Kosten für geriatrische Rehabilitationsmaßnahmen

4. Zugang zur Rehabilitation durch Korrektur von Fehlentwicklungen bei der Mehrkostenregelung verbessern

5. Gleichstellung stationärer und ambulanter Rehabilitationskliniken bei den Apothekenversorgungsverträgen


 
 
 


Drucksache 113/19

... Der Hinderungsgrund in Nummer 3 wird an die neue Rechtslage angepasst. Die bisherige Benennung der Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst wird durch den Begriff der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ersetzt. Die Anpassung ist geboten, weil die der bisherigen Regelung zugrunde liegende Unterscheidung von Angestellten und Arbeitern im öffentlichen Dienst sowohl tarifvertraglich als auch rentenversicherungsrechtlich entfallen ist. Die von dem Hinderungsgrund erfassten Personengruppen werden nunmehr unter dem Oberbegriff des Beschäftigten zusammengefasst. Der Begriff des Beschäftigten ist grundsätzlich im personalvertretungsrechtlichen Sinne zu verstehen (vgl. § 4 Absatz 1 des Bundespersonalvertretungsgesetzes). Beschäftigte sind danach Beamte und Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten. Als Beschäftigte erfasst sind auch Personen, die in einem öffentlichrechtlichen Ausbildungsverhältnis stehen (z.B. Referendare). Die in § 4 Absatz 1 des Bundespersonalvertretungsgesetzes ebenfalls genannten Richter, die in die Verwaltung abgeordnet sind, unterfallen regelmäßig schon dem Hinderungsgrund in Nummer 2. Dieser hindert generell eine Tätigkeit von Berufsrichtern als ehrenamtliche Richter.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 113/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung der Verwaltungsgerichtsordnung

§ 25

§ 41

§ 87c

§ 176

§ 188a

§ 188b

Artikel 2
Evaluierung

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

VII. Befristung, Evaluierung

B. Besonderer Teil

I. Zu Artikel 1 Änderung der Verwaltungsgerichtsordnung

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Satz 1

Zu Satz 2

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe n

Zu Buchstabe d

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu § 188a

Zu § 188b

II. Zu Artikel 2 Evaluierung

III. Zu Artikel 3 Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 418/19

... Die Problematik hat Eingang in die rechtspolitische Diskussion gefunden. So hatten zum Beispiel die Justizministerinnen und -minister im Rahmen ihrer Frühjahrskonferenz im Juni 2017 bekräftigt, dass Straftaten im Internet entschlossen verfolgt werden sollten. Sie hatten sich ferner dafür ausgesprochen, die Ehrverletzungsdelikte (§§ 185 ff. StGB) darauf zu überprüfen, ob im Hinblick auf die Besonderheiten einer Tatbegehung im Internet Anpassungsbedarf besteht. Vor dem Hintergrund, dass Hatepostings und diffamierende Äußerungen über das Internet besonders häufig Politikerinnen und Politiker als in der Öffentlichkeit stehende Repräsentanten des Staates betreffen, waren sie der Auffassung, dass dabei auch § 188 StGB in den Blick genommen werden sollte. Auch die Frage einer Relativierung oder eines Verzichts auf das Strafantragserfordernis in den Fällen, in denen sich die Tat gegen einen Amtsträger oder sonst im politischen Leben stehende Person richtet, erschien ihnen erörterungswürdig.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 418/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsaufgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Strafgesetzbuches

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Auswirkungen

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 618/19

... Mit diesem Vorschlag soll für Sicherheit und Kontinuität bei der Gewährung von Unterstützung für europäische Landwirte sowie für Kontinuität bei der Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums während des Übergangszeitraums - im Falle jener Mitgliedstaaten, die ihre ELER-Zuweisungen für den Zeitraum 2014-2010 genutzt haben - gesorgt werden, indem der derzeitige Rechtsrahmen verlängert wird, bis die neue GAP anwendbar ist. Damit die Mitgliedstaaten die auf nationaler Ebene erforderlichen Anpassungen vornehmen können, müssen diese Änderungen bis Mitte 2020 vom Rat und vom Europäischen Parlament verabschiedet werden.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 618/19




Vorschlag

Begründung

1. Kontext des Vorschlags

- Gründe und Ziele des Vorschlags

a Verlängerung der Anwendbarkeit der bestehenden Verordnungen

b Übergang zum nächsten GAP-Zeitraum

- Kohärenz mit den bestehenden Vorschriften in diesem Bereich

- Kohärenz mit der Politik der Union in anderen Bereichen

2. Rechtsgrundlage, Subsidiarität und VERHÄLTNISMÄẞIGKEIT

- Rechtsgrundlage

- Subsidiarität bei nicht ausschließlicher Zuständigkeit

- Verhältnismäßigkeit

- Wahl des Instruments

3. Ergebnisse der EX-POST-BEWERTUNG, der Konsultation der Interessenträger und der Folgenabschätzung

- Ex-post-Bewertung/Eignungsprüfungen bestehender Rechtsvorschriften

- Konsultation der Interessenträger

- Einholung und Nutzung von Expertenwissen

- Folgenabschätzung

- Effizienz der Rechtsetzung und Vereinfachung

- Grundrechte

4. Auswirkungen auf den Haushalt

5. Weitere Angaben

- Durchführungspläne sowie Monitoring-, Bewertungs- und Berichterstattungsmodalitäten

- Erläuternde Dokumente bei Richtlinien

- Ausführliche Erläuterung einzelner Bestimmungen des Vorschlags

Verordnung

Verordnung

Verordnung

Verordnung

Verordnung

Verordnung

Verordnung

Vorschlag

Titel I
Übergangsbestimmungen

Kapitel I
Fortgesetzte Anwendung der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 für das Programmjahr 2021 und Verlängerung bestimmter Zeiträume gemäß den Verordnungen (EU) Nr. 1303/2013 und (EU) Nr. 1310/2013

Artikel 1
Verlängerung der Laufzeit von aus dem ELER geförderten Programmen

Artikel 2
Fortgesetzte Anwendung der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 auf Programme

Artikel 3
Förderfähigkeit bestimmter Ausgabenarten im Jahr 2021

Kapitel II
Anwendung der Artikel 25 bis 28 der Verordnung (EU) [neue Dachverordnung] auf das Programmjahr 2021

Artikel 4
Von der örtlichen Bevölkerung betriebene lokale Entwicklung

Kapitel III
Zahlungsansprüche für Direktzahlungen an Landwirte

Artikel 5
Endgültige Zahlungsansprüche

Kapitel IV
Übergangsbestimmungen betreffend die Verordnungen (EU) Nr. 1305/2013 , (EU) Nr. 1306/2013 und (EU) Nr. 1308/2013 und die Umsetzung der GAP-Strategiepläne

Abschnitt 1
Entwicklung des ländlichen RAUMS

Artikel 6
Förderfähigkeit bestimmter Ausgabenarten während des Zeitraums des GAP-Strategieplans

Abschnitt 2
BEIHILFEREGELUNGEN GEMÄß den Artikeln 29 BIS 60 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013

Artikel 7
Fortgesetzte Anwendung der Beihilferegelungen gemäß den Artikeln 29 bis 60 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 und der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013

Titel II
Änderungen

Artikel 8
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013

Artikel 9
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013

Artikel 33
Mittelbindungen

Artikel 10
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013

Artikel 15a
Mitteilungen für das Kalenderjahr 2021

Artikel 29
Mitteilungen zum Wert von Zahlungsansprüchen und zur Annäherung

Artikel 11
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013

Artikel 12
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 228/2013

Artikel 13
Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 229/2013

Titel III
Schlussbestimmungen

Artikel 14
Inkrafttreten und Geltungsbeginn

ANHÄNGE des Vorschlags für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates mit Übergangsvorschriften für die Unterstützung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums ELER und dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft EGFL im Jahr 2021, zur Änderung der Verordnungen EU Nr. 228/2013, EU Nr. 229/2013 und EU Nr. 1308/2013 hinsichtlich der Mittel und ihrer Aufteilung im Jahr 2021 und zur Änderung der Verordnungen EU Nr. 1305/2013 , EU Nr. 1306/2013 und EU Nr. 1307/2013 in Bezug auf ihre Mittel und ihre Anwendbarkeit im Jahr 2021

Anhang I

Anhang II

Anhang III
Anhang VI HAUSHALTSOBERGRENZEN für STÜTZUNGSPROGRAMME GEMÄẞ Artikel 44 Absatz 1


 
 
 


Drucksache 242/19 (Beschluss)

... Beim Einsatz von EU-Strukturfondsmitteln muss das sogenannte Zusätzlichkeitsprinzip, auch Additionalitätsprinzip genannt, gemäß Artikel 95 der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 beachtet werden. Danach dürfen EU-Mittel nicht an die Stelle öffentlicher Strukturausgaben oder Ausgaben gleicher Art der Mitgliedstaaten treten. Daraus folgt unter anderem, dass Pflichtausgaben beispielsweise auf gesetzlicher Grundlage nicht EFRE-/ESF-förderfähig sind. Inwieweit dieses Zusätzlichkeitsprinzip hier einschlägig ist, bedarf einer Überprüfung. Es muss sichergestellt werden, ggf. in Form einer Anpassung des Gesetzestextes, dass nicht aufgrund der Fördermöglichkeit durch nationale Mittel (Forschungszulage) keine EU-Strukturfondsmittel mehr für die gleiche Bemessungsgrundlage (Lohnkosten von FuE-Beschäftigten) eingesetzt werden dürfen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 242/19 (Beschluss)




Zum Gesetzentwurf insgesamt


 
 
 


Drucksache 5/19 (Beschluss)

... Bei der Stromsteuer handelt es sich ferner um eine wettbewerbsrelevante Steuer, da sie als Verbrauchsteuer über den Preis an den Endverbraucher weitergegeben wird. Ein von der Stromsteuer entlastetes Unternehmen ist in der Lage, seine Produkte zu günstigeren Preisen anzubieten und erlangt somit am Markt eine höhere Nachfrage. Da wirtschaftliche Unternehmen der öffentlichen Hand prinzipiell gleich einem privaten Unternehmen behandelt werden sollen, gebietet es auch der Grundsatz der Wettbewerbsneutralität der Besteuerung eine Anpassung des § 2 Nummer 4 StromStG vorzunehmen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 5/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe b1 - neu - § 2 Nummer 4 StromStG Artikel 7 Absatz 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 9 Absatz 1 Nummer 1 StromStG

3. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe c § 9 Absatz 4 Satz 1 StromStG

4. Zu Artikel 4 Nummer 14 Buchstabe a § 12a Absatz 3 Satz 3 Nummer 1 StromStV


 
 
 


Drucksache 472/19 (Beschluss)

... 3. Der Bundesrat bekräftigt die auch von der Kommission festgestellte Notwendigkeit, bei der Überarbeitung der EFSA-Leitlinien die natürliche Hintergrund-Mortalität von Bienen, die Auswirkungen der Haltungsbedingungen von Bienen, die Einflüsse der verschiedenen Wege der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, die Attraktivität landwirtschaftlicher Kulturen für Bestäuberinsekten und die Auswirkungen der landwirtschaftlichen Praxis angemessen zu berücksichtigen, wobei sowohl verschärfende als auch abmildernde Wirkungen hinsichtlich der Beeinträchtigungen von Bestäuberinsekten einzubeziehen sind. Die nunmehr von der EFSA in Angriff genommene Überarbeitung der Leitlinien muss der Anpassung an neue wissenschaftliche Erkenntnisse und realistische Szenarien dienen und in praktisch umsetzbaren Methoden zur Bewertung der Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln resultieren.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 472/19 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates zur Anwendung der EFSA-Bienenleitlinien bei der Prüfung von Pflanzenschutzmitteln und Bioziden


 
 
 


Drucksache 608/1/19

... ff) Die Energiesteuervergünstigung für Dieselkraftstoff ist bei gleichzeitiger Anpassung der Kraftfahrzeugsteuern schrittweise zu beenden und die Besteuerung von Benzin und Diesel im

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 608/1/19




1. Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

a Steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung

b Erhöhung der Entfernungspauschale

c Senkung der Umsatzsteuer für den Fernverkehr der Bahn

d Einführung eines gesonderten kommunalen Hebesatzes für mit Windenergieanlagen überbaute Gebiete

e Kompensation über Stromsteuer und Energiegeld

f Zudem besteht ein Ungleichgewicht bei der Lastenverteilung zu Ungunsten der Länder.

2. Zum Gesetzentwurf insgesamt

3. Zur Mobilitätsprämie:


 
 
 


Drucksache 585/19

... in diesem Gesetz zu ändern, soweit es zur Anpassung an Änderungen dieser Vorschriften erforderlich ist;

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 585/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 2017/821 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Mai 2017 zur Festlegung von Pflichten zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten in der Lieferkette für Unionseinführer von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten (Mineralische-Rohstoffe-Sorgfaltspflichten-Gesetz - Min- RohSorgG)

§ 1
Zweck

§ 2
Zuständige Behörde

§ 3
Aufgaben, Eingriffsbefugnisse

§ 4
Datenübermittlung durch die Zollbehörden an die Bundesanstalt

§ 5
Datenübermittlung durch die Bundesanstalt

§ 6
Auskunftspflichten

§ 7
Betretensrechte, Mitwirkungs- und Duldungspflichten

§ 8
Verordnungsermächtigungen

§ 9
Zwangsgeld

§ 10
Zeitliche Geltung

Artikel 2
Änderung des Bundesberggesetzes

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

4.1. Erfüllungsaufwand für die Bürgerinnen und Bürger

4.2. Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

4.3. Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4871, BMWi: Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 2017/821 zur Festlegung von Pflichten zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten in der Lieferkette für Unionseinführer von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten sowie zur Änderung des Bundesberggesetzes

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

Verwaltung Bund

II.2. Umsetzung von EU-Recht

II.3. Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 53/19 (Beschluss)

... a) Die Approbationsordnung für Zahnärzte aus dem Jahr 1955 bedarf dringend einer Überarbeitung und Anpassung an die Weiterentwicklung der Diagnostik und Therapie in der Zahnheilkunde sowie einer rechtlichen Verankerung der Eignungs- und Kenntnisprüfung. Daher begrüßen die Länder die Bemühungen der Bundesregierung, eine neue Approbationsordnung für Zahnärzte zu erlassen, die eine Ausbildung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft in der Zahnmedizin gewährleistet.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 53/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 6 Absatz 1 AMG

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe c § 13 Absatz 2b Satz 2 Nummer 3 AMG

3. Zu Artikel 1 Nummer 13 § 43 Absatz 3a AMG , Nummer 14 Buchstabe a § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe a AMG , Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V , Nummer 10 Buchstabe b § 130b Absatz 7a SGB V , Nummer 11 § 130d SGB V , Artikel 14 Nummer 1 § 1 Absatz 3 Satz 1 Nummer 6 AMPreisV , Artikel 15 § 3 Absatz 1 PackungsV , Artikel 19 § 11 Absatz 2a ApoG und Artikel 22 Absatz 3 Inkrafttreten

4. Zu Artikel 1 Nummer 14 § 47 Absatz 1 Satz 1 AMG

5. Zu Artikel 1 Nummer 14 Buchstabe a1 - neu - § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3d - neu - AMG

6. Zu Artikel 1 Nummer 19 Buchstabe b § 62 Absatz 1 Satz 2 AMG

7. Zu Artikel 1 Nummer 20 § 63j Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 und Absatz 3 AMG

8. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe a1 - neu - § 64 Absatz 2 Satz 3a - neu - AMG

9. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

10. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

11. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

12. Zu Artikel 1 Nummer 23 Buchstabe c § 67 Absatz 9 und Absatz 10 - neu - AMG

Zu Absatz 9

Zu Absatz 10

13. Zu Artikel 1 Nummer 25 Buchstabe c § 69 Absatz 1b Satz 1 und Satz 1a - neu - AMG

14. Zu Artikel 1 Nummer 25a - neu - § 72a Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 AMG

15. Zu Artikel 1 Nummer 26 § 77a Absatz 1 Satz 3 AMG

16. Zu Artikel 3a - neu - § 27 Absatz 4 - neu - AMWHV

‚Artikel 3a Änderung der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung

17. Zu Artikel 10

18. Zu Artikel 11 § 21 Absatz 1 MPG

19. Zu Artikel 12 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 31 Absatz 1a Satz 2 SGB V

20. Zu Artikel 12 Nummer 2 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc § 35a Absatz 1 Satz 12 SGB V

21. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 129 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 SGB V , Doppelbuchstabe aa1 - neu - § 129 Absatz 1 Satz 8 SGB V und Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu -, Doppelbuchstabe bb - neu - und Doppelbuchstabe cc § 130a Absatz 3a Satz 6, Satz 7, Satz 8 und Satz 12 SGB V

22. Zu Artikel 12 Nummer 8 § 129 Absatz 1 und Absatz 1a SGB V

23. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe b § 129 Absatz 1a SGB V

24. Zu Artikel 12 Nummer 9 § 130a Absatz 2 SGB V

25. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu - § 130a Absatz 3a Satz 4 SGB V und Doppelbuchstabe bb § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

26. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe b § 130a Absatz 8 Satz 9 SGB V

27. Zu Artikel 12 Nummer 11a - neu - § 131 Absatz 4 Satz 2a - neu - SGB V

28. Zu Artikel 12 § 140f Absatz 7 SGB V

29. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

30. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

31. Zu Artikel 20 § 15 Absatz 2 ApBetrO

32. Zu Artikel 21a - neu - § 9 Absatz 1a Nummer 3 KHEntgG

‚Artikel 21a Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes


 
 
 


Drucksache 121/19

... und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G). Daneben werden einige Anpassungen mit Klarstellungsfunktion in anderen Gesetzesteilen vorgenommen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 121/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen

§ 13
Übergangsvorschrift

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe h

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Nummer 9

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 12

Zu Artikel 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4731, BMWi: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Effizienzmaßnahmen

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

5 Wirtschaft

Verwaltung ausschließlich Bund

II.3 KMU-Betroffenheit

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 233/1/19

... Die Rehabilitierungsgesetze bedürfen aber darüber hinaus auch inhaltlich einer Anpassung und Weiterentwicklung an die im Lauf der Jahre bekannt gewordenen tatsächlichen Verhältnisse. Der vorliegende Gesetzentwurf greift zwar das mit dem Gesetzentwurf, BR-Drucksache 642/17(B) vom 3. November 2017, vom Bundesrat eingebrachte Anliegen auf, die Rehabilitierung und den Zugang zu Leistungen für Personen zu erleichtern, die als Kinder und Jugendliche in der DDR deshalb in einem Heim untergebracht wurden, weil ihre Eltern als politisch Verfolgte freiheitsentziehenden Maßnahmen ausgesetzt waren und deshalb die elterliche Sorge nicht mehr ausübten. Das allein ist jedoch unzureichend. Noch immer erhalten nicht sämtliche von einer politischen Verfolgung in der ehemaligen DDR



Drucksache 336/19

... Auf Grund seines Risikoprofils handelt es sich bei Desfesoterodin um einen Wirkstoff, der die Gesundheit des Menschen auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch unmittelbar oder mittelbar gefährden kann, wenn er ohne ärztliche Überwachung angewendet wird. Basierend auf § 48 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe a AMG wird dieser Wirkstoff In Anlage 1 der AMVV aufgenommen. Die entsprechenden, im Verkehr befindlichen Fertigarzneimittel sind bereits mit der Angabe "Verschreibungspflichtig" gekennzeichnet. Insofern handelt es sich um die Anpassung der AMVV an den Zulassungsstatus.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 336/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Achtzehnte Verordnung

Artikel 1

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Rechtsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Für pharmazeutische Unternehmer

1. Entlassung von Permethrinhaltigen Tierarzneimitteln aus der Verschreibungspflicht

2. Entlassung von Indoxacarbhaltigen Tierarzneimitteln aus der Verschreibungspflicht

Für verschreibende Personen Ärzte und Ärztinnen sowie Zahnärzte und Zahnärztinnen

Für die Verwaltung

Für Apotheken, Bürgerinnen und Bürger sowie Kliniken

5. Weitere Kosten

6. Weitere Rechtsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu den Buchstabe n

Zu den Buchstabe n

Zu Buchstabe g

Zu Artikel 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4858, BMG und BMEL: Entwurf der Achtzehnten Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

II.2. Weitere Kosten

II.3. ‚One in one Out‘-Regel

II.4. Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 196/19 (Beschluss)

... Mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgesetzes soll mit der Neufassung des § 125

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 196/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 01 - neu - § 32 Absatz 5 Satz 1 SGB IX , Nummer 02 - neu - § 41 Absatz 1 Nummer 4, 5, 7 und 16, Absatz 2 Satz 3, 4 SGB IX

Zu Nummer 01

Zu Nummer 02

2. Zu Artikel 1 Nummer 2 Buchstabe c § 60 Absatz 2 Nummer 7 SGB IX , Artikel 4a - neu - § 118 GWB

‚Artikel 4a Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen

3. Zu Artikel 1 Nummer 2a - neu - § 61 Überschrift, Absatz 1a - neu - SGB IX , Nummer 2b - neu - § 63 Absatz 3 Satz 1 SGB IX

Zu Nummer 2a

Zu Nummer 2b

4. Zu Artikel 1 Nummer 3a - neu - § 91 Absatz 1 Satz 2 - neu - SGB IX

5. Zu Artikel 1 Nummer 3a - neu - § 91 Absatz 4 - neu - SGB IX

6. Zu Artikel 1 Nummer 3b - neu - § 94 Absatz 1 Satz 2 - neu - SGB IX

7. Zu Artikel 1 Nummer 5a - neu - § 120 Absatz 3a - neu - SGB IX

8. Zu Artikel 1 Nummer 11 Buchstabe d § 142 Absatz 4 Nummer 2 SGB IX

9. Zu Artikel 1 Nummer 13 - neu - § 221 Absatz 2a - neu - SGB IX , Artikel 12 Absatz 1a - neu - Inkrafttreten

10. Zu Artikel 3 Nummer 1 Buchstabe a - neu - § 27a Absatz 4 Satz 4 - neu - SGB XII

11. Zu Artikel 3 Nummer 4a - neu - § 37 Absatz 2 SGB XII

12. Zu Artikel 3 Nummer 4b - neu - § 41 Absatz 1 SGB XII

13. Zu Artikel 3 Nummer 6 Buchstabe d § 42a Absatz 5 Satz 4 SGB XII

14. Zu Artikel 3 Nummer 6a - neu - § 45 Satz 3 Nummer 4 Satz 2 - neu - SGB XII

15. Zu Artikel 3 Nummer 7 § 46b Absatz 3 Satz 1, 4, 5 - neu - SGB XII

Zu Buchstabe n

Zu Buchstabe c

16. Zu Artikel 3 Nummer 8a - neu - § 133c - neu - SGB XII

§ 133c
Übergangsregelung zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

17. Zu Artikel 8 Nummer 3 Buchstabe a - neu - § 90 Absatz 4 Satz 4 - neu - SGB VIII

18. Zu Artikel 12 Inkrafttreten

Artikel 12
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 661/19

... 9. Im Kern spricht sich der Bundesrat dafür aus, dass die Umsetzung von Basel III final die Finanzierung der Realwirtschaft in Deutschland nicht generell erschweren und verteuern soll. Gleichzeitig betont er, dass alle Finanzinstitute ausreichend Risikopuffer halten müssen, um die von ihnen eingegangen Risiken selbst tragen zu können, ohne dabei auf Steuerzahler oder Einleger zurückgreifen zu müssen. Ein Anstieg der Kapitalanforderung ist deshalb nicht in jedem Fall ausgeschlossen. Wo Risiken bestehen, sollen diese auch adäquat mit Eigenkapital unterlegt werden. Diese Ziele werden dann am besten erreicht, wenn sich die Vielfalt der heimischen Realwirtschaft vom kleinen KMU bis zum Großunternehmen auch bei den regulatorischen Anforderungen an die jeweiligen finanzierenden Banken widerspiegelt. An Stellen, an denen die Basel-Anforderungen an die europäischen Gegebenheiten angepasst werden sollen, gilt es, keine neuen Lücken für regulatorische Arbitrage zu schaffen. Der Bundesrat hält unter diesen Vorzeichen folgende konkreten Anpassungen von Basel III final bei der Umsetzung auf EU-Ebene für zielführend.



Drucksache 521/19

... Mit dem Klimaschutzgesetz werden die Klimaschutzziele gesetzlich normiert. Dabei werden die Sektorziele des Klimaschutzplans in jährliche Emissionsbudgets für jeden Sektor übertragen. Für den Energiesektor sind abweichend davon die Stützjahre 2022 und 2030 entscheidend. Anpassungen der Emissionsbudgets können im Verordnungsweg erfolgen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 521/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Bundes-Klimaschutzgesetz (KSG)

4 Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1
Zweck des Gesetzes

§ 2
Begriffsbestimmungen

Abschnitt 2
Klimaschutzziele und Jahresemissionsmengen

§ 3
Nationale Klimaschutzziele

§ 4
Zulässige Jahresemissionsmengen, Verordnungsermächtigung

§ 5
Emissionsdaten, Verordnungsermächtigung

§ 6
Bußgeldvorschriften

§ 7
Durchführungsvorschriften zur Europäischen Klimaschutzverordnung

§ 8
Maßnahmen bei Überschreiten der Jahresemissionsmengen

Abschnitt 3
Klimaschutzplanung

§ 9
Klimaschutzprogramme

§ 10
Berichterstattung

Abschnitt 4
Expertenrat für Klimafragen

§ 11
Unabhängiger Expertenrat für Klimafragen, Verordnungsermächtigung

§ 12
Aufgaben des Expertenrats für Klimafragen

Abschnitt 5
Vorbildfunktion der öffentlichen Hand

§ 13
Berücksichtigungsgebot

§ 14
Bund-Länder-Zusammenarbeit

§ 15
Klimaneutrale Bundesverwaltung

Anlage 1
- Sektoren (zu §§ 4 und 5)

Anlage 2
- Zulässige Jahresemissionsmengen (zu § 4)

Artikel 2
Änderung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Artikel 3
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens

Artikel 4
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Vereinbarkeit mit nationalem Verfassungsrecht

VII. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Gesetzesfolgen

6. Weitere Kosten

VIII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu § 1

Zu § 2

Treibhausgase § 2 Nr. 1

Treibhausgasemissionen § 2 Nr. 2

Europäische Governance-Verordnung § 2 Nr. 3

Europäische Klimaschutzverordnung § 2 Nr. 4

Europäische Klimaberichterstattungsverordnung § 2 Nr. 5

Übereinkommen von Paris § 2 Nr. 6

Klimaschutzplan § 2 Nr. 7

Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft § 2 Nr. 8

Netto -Treibhausgasneutralität § 2 Nr. 9

Abschnitt 2
Klimaschutzziele und Jahresemissionsmengen

Zu § 3

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 4

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Absatz 5

Absatz 6

Zu § 5

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 6

Zu § 7

Absatz 1

Absatz 2

Zu § 8

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 9

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 10

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 11

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 12

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 13

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 14

Absatz 1

Absatz 2

Zu § 15

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu Anlage 1 - Sektoren zu den §§ 4 und 5

Zu den einzelnen Sektoren:

Zu Anlage 2 - Zulässige Jahresemissionsmengen zu § 4

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 4859, BMU: Entwurf eines Bundes-Klimaschutzgesetzes

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

5 Wirtschaft

Verwaltung Bund

II.2 Weitere Kosten

II.3 Evaluation

Anlage 2
des Vorhabens festgelegt sind. Die dafür erforderlichen Emissionsmengen ermittelt das Umweltbundesamt im Sinne des § 5. Dabei erhält es Daten von natürlichen und juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts sowie von Personenvereinigungen, anhand derer es die Zielerreichung und die Unter- oder Überschreitungen der Jahresemissionsmengen ermittelt. Sollten die Ziele verfehlt werden, weil die Jahresemissionsmengen überschritten werden, gibt das Regelungsvorhaben bereits Schlussfolgerungen vor. Die für die betreffenden Sektoren zuständigen Bundesministerien haben Sofortmaßnahmen zur Zielerreichung vorzuschlagen.

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 466/1/19

... Die im Gesetzentwurf vorgesehene Änderung des geltenden Anpassungsmechanismus zur Vermeidung der Bundesauftragsverwaltung soll unterbleiben. Sollten die künftigen Ausgaben für Kosten der Unterkunft und Heizung sich so entwickeln, dass die zur Einhaltung der gesetzlichen Obergrenze der Bundesbeteiligung von höchstens 49 Prozent erforderliche Minderung der Bundesbeteiligung nach § 46 Absatz 7

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 466/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 2 Nummer 1 § 1 Absatz 2 FAG

3. Zu Artikel 3 Nummer 3 Buchstabe b § 46 Absatz 10 Satz 7 SGB II

4. Zu Artikel 3

5. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe c und d § 46 Absatz 11 Satz 5 und 6 bis 8 SGB II

6. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe d § 46 Absatz 11 Satz 6 SGB II

7. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe d § 46 Absatz 11 Satz 8 SGB II

8. Zu Artikel 6

Artikel 6a
Änderung des Gesetzes zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen

Artikel 6b
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens Kommunalinvestitionsförderungsfonds

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 6a

Zu Artikel 6b


 
 
 


Drucksache 237/1/19

... Arbeitsbedingte Gesundheitsgefährdungen durch natürliche UV-Strahlung sind zu vermeiden oder zu minimieren und die hohe Zahl an Berufskrankheiten durch präventive Maßnahmen zu reduzieren. Mit der Verordnung beabsichtigt die Bundesregierung die Anpassung der Verordnung an den aktuellen Stand der Arbeitsmedizin und an die Entwicklungen im Berufskrankheitenrecht. Die Verordnung sieht jedoch abweichend von der Beschlusslage des Staatlichen Ausschusses für Arbeitsmedizin (AfAMed) keine Pflichtvorsorge, sondern lediglich eine Angebotsvorsorge vor. Gründe für diese Abweichung wurden nicht vorgetragen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 237/1/19




Zu Artikel 1 Nummer 3


 
 
 


Drucksache 576/19 (Beschluss)

... Als Folgeänderung zur Anpassung des LuftSiG soll unter Artikel 6 auch die

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 576/19 (Beschluss)




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

2. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe a0 § 7 Absatz 2 Satz 4 LuftSiG

3. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb § 7 Absatz 3 Satz 1 Nummer 3 LuftSiG

4. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc - neu - § 7 Absatz 3 Satz 1 Nummer 6 - neu - LuftSiG , Nummer 4 - neu - § 16a Absatz 2 Satz 3 - neu - LuftSiG

5. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc - neu -, dd - neu - § 7 Absatz 3 Satz 3, 4 - neu - LuftSiG

6. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe d1 - neu - § 7 Absatz 9 Satz 1 LuftSiG , Artikel 5 Nummer 6 Buchstabe a0 - neu - § 7 Absatz 1 Satz 1 LuftSiZÜV

7. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 7a Absatz 3 Nummer 2 Buchstabe d - neu - LuftSiG

8. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 7a Absatz 5 Satz 1 LuftSiG

9. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 7a Absatz 6a - neu - LuftSiG

10. Zu Artikel 5 Nummer 1 § 1 Absatz 2 Nummer 4 LuftSiZÜV

11. Zu Artikel 6 Nummer 1 Buchstabe b § 16 Absatz 3 LuftPersV


 
 
 


Drucksache 581/2/19

... Die in dem von der Bundesregierung verabschiedeten Klimaschutzprogramm 2030 enthaltenen Ziele im Verkehrsbereich sind nur mit umfangreichen strukturellen Veränderungen in allen Bereichen des ÖPNV und des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) zu erreichen. Weiter bestehen gesetzliche Anforderungen an den ÖPNV, die ebenfalls nur durch Anpassungen und Erweiterungen der ÖPNV-Infrastruktur erfüllt werden können. Diese Veränderungen sind nur mit hohem finanziellen Mitteleinsatz zu erreichen, den die Länder und die Kommunen als Aufgabenträger und Infrastrukturbetreiber ohne weitere finanzielle Unterstützung des Bundes nicht aufbringen können.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 581/2/19




Zu Artikel 1 Nummer 1

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9


 
 
 


Drucksache 532/1/19

... Der Gesetzentwurf sieht vor, dass das Gerichtsdolmetschergesetz bereits am Tag nach der Verkündung in Kraft tritt. Das ist für die Landesjustizverwaltungen nicht leistbar. Durch das Gerichtsdolmetschergesetz werden im Vergleich zur jetzigen Rechtslage deutliche strukturelle Änderungen vorgenommen. In vielen Ländern verlagert sich die Zuständigkeit von den Landgerichten auf die Oberlandesgerichte, bei denen bislang kein entsprechendes Personal vorgehalten wird. Gegebenenfalls müssen entsprechende Verordnungen zur Übertragung der Zuständigkeit auf die Landgerichte erlassen werden. Die Prüfungsordnungen bedürfen einer tiefgehenden Evaluierung und gegebenenfalls Anpassung an die Vorgaben des Gerichtsdolmetschergesetzes. Die Umsetzung des Gerichtsdolmetschergesetzes führt auf Landesebene zu gesetzgeberischem Handlungsbedarf, da sowohl die Landesdolmetschergesetze entsprechend angepasst werden müssen als auch gegebenenfalls Verordnungen zur Übertragung der Zuständigkeit und Prüfungsordnungen erlassen werden müssen. Hinzu kommt ein erheblicher Verwaltungsaufwand. Vor diesem Hintergrund ist es unbedingt erforderlich, dass das Gerichtsdolmetschergesetz mit einer Verzögerung von drei Jahren in Kraft tritt.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 532/1/19




Zum Gesetzentwurf allgemein

10. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 25 StPO

§ 25
Ablehnungszeitpunkt

11. Zu Artikel 1 Nummer 6 § 68 Absatz 3 Satz 3 StPO

12. Zu Artikel 1 Nummer 7 Buchstabe a - neu - § 81e Absatz 1 Satz 1 StPO

13. Zu Artikel 1 Nummer 7 § 81e Absatz 2 Satz 2 StPO

14. Zu Artikel 1 Nummer 19a - neu - § 463a Absatz 1a - neu - StPO

15. Zu Artikel 3 Nummer 4 § 189 Absatz 2 GVG , Artikel 4 § 189 Absatz 2 GVG , Artikel 5 Gerichtsdolmetschergesetz - GDolmG

16. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15

Zu Artikel 5

17. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15

Zu Artikel 5

18. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15

Zu Artikel 5

19. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15

Zu Artikel 5

20. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15*

Zu Artikel 9

21. Hilfsempfehlung zu Ziffer 15*

Zu Artikel 9

Artikel 9
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 505/1/19

... "Die Vergütung der Leistungen der psychiatrischen Institutsambulanzen soll der Vergütung entsprechen, die sich aus der Anpassung des einheitlichen Bewertungsmaßstabes für ärztliche Leistungen nach § 87 Absatz 2a Satz 26 ergibt."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 505/1/19




3. Zu Artikel 2 Nummer 2a § 65e SGB V

4. Zu Artikel 2 Nummer 3a § 75 Absatz 1a Satz 14 SGB V , Nummer 4a § 87 Absatz 2a Satz 26 und Absatz 2c Satz 8 SGB V , Nummer 5 § 92 Absatz 6a und Absatz 6b SGB V , Nummer 8a § 100 Absatz 1 Satz 1 SGB V , Nummer 9 § 101 Absatz 1 SGB V , Nummer 9a § 103 Absatz 1 Satz 1 SGB V und Nummer 10a § 120 Absatz 2 Satz 6 SGB V

5. Zu Artikel 2 Nummer 10a § 120 Absatz 2 Satz 6 SGB V

6. Zu Artikel 2 Nummer 10b Buchstabe a § 136a Absatz 2 Satz 9 SGB V


 
 
 


Drucksache 207/19

... Die Änderung unter Nummer 1 bedarf einer Anpassung der in § 53 WaffG genannten Bußgeldvorschriften. Ein Verstoß gegen die im neuen § 42 Absatz 5 Satz 2 WaffG-E vorgesehenen Waffenverbotszonen soll ebenfalls als Ordnungswidrigkeit gelten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 207/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Waffengesetzes

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeines

B. Einzelbegründung

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 378/19

Verordnung zur Anpassung lebensmittelrechtlicher und tierseuchenrechtlicher Vorschriften an die Verordnung (EU) Nr.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 378/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1
Änderung der BVL-Übertragungsverordnung

Artikel 2
Änderung der BVL-Aufgabenübertragungsverordnung

Artikel 3
Änderung der Gegenproben-Verordnung

Artikel 4
Änderung der Gegenprobensachverständigen-Prüflaboratorienverordnung

Artikel 5
Änderung der Fischseuchenverordnung

Artikel 6
Änderung der Geflügel-Salmonellen-Verordnung

Artikel 7
Neubekanntmachungserlaubnis

Artikel 8
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Ermächtigungsgrundlage

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Regelungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Regelungsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1 Nummer 1

Nummer 1

Nummer 1

Nummer 2

Zu den Artikeln 2

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8


 
 
 


Drucksache 216/19 (Beschluss)

... e) Der Bundesrat befürwortet eine kontinuierliche, an der Entwicklung der Einkommen und Preise ausgerichtete, automatisierte Anpassung von Freibeträgen, Bedarfssätzen und Sozialpauschalen.



Drucksache 101/1/19

Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 101/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 4 Absatz 3 VBVG

3. Zu Artikel 1 Nummer 8, Anhang Anlage zu § 4 Absatz 1 VBVG

4. Zu Artikel 2 § 277 Absatz 3 Satz 2 FamFG

5. Zu Artikel 3 Evaluierung

Artikel 3
Evaluierung

6. Zu Artikel 4 Inkrafttreten

7. Zur Begründung allgemein


 
 
 


Drucksache 19/19

... Mit der Vergabe wissenschaftlicher Untersuchungen und Begleitprojekte nach Artikel 25 Absatz 2 bis 4 BTHG an unabhängige Auftrags- und Zuwendungsnehmer im Umfang von rund 48 Millionen Euro über den Zeitraum 2017 bis 2022 kommt das BMAS dieser gesetzlichen Verpflichtungen nach. Ziel ist es, Träger der Eingliederungshilfe bei der Umsetzung der Reform zu begleiten und zu unterstützen, die Neuregelungen im Hinblick auf ihre finanziellen Auswirkungen und auf die Erreichung der Teilhabeziele zu untersuchen und so den Sorgen Betroffener zu begegnen sowie mögliche Anpassungsbedarfe frühzeitig identifizieren zu können.



Drucksache 522/19

... Die redaktionellen Anpassungen haben keine inhaltliche Änderung der Ermächtigungsgrundlage zur Folge.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 522/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Allgemeinen Eisenbahngesetzes

Artikel 2
Änderung des Bundeseisenbahnverkehrsverwaltungsgesetzes

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

4.1. Für Bürgerinnen und Bürger

4.2. Für die Wirtschaft

5. Weitere Kosten

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Doppelbuchstabe ff

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 14

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 3

Anlage zur
Begründung Umsetzung der Richtlinien (EU) Nr. 2016/798 und (EU) Nr. 2016/797 durch das Gesetz zur Umsetzung der technischen Säule des vierten Eisenbahnpakets


 
 
 


Drucksache 316/19

... Im Auftrag zur Einsetzung der Kommission ist vorgesehen, dass diese für die Zeit ab 2025 untersuchen soll, in welcher Weise Anpassungen im Bereich der

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 316/19




Anlage
Stellungnahme der Bundesregierung zu der Entschließung des Bundesrates zur Änderung der Verbeitragung von Betriebsrenten in der GKV zur Steigerung der Attraktivität der betrieblichen Altersvorsorge BR-Drucksache 645/18(B)


 
 
 


Drucksache 399/19

... Zu diesem Zeitpunkt lagen gerade die Vorjahresdaten der Mineralölstatistik vor, so dass die Anpassung an die neue Bevorratungspflicht innerhalb eines äußerst kurzen Zeitraums unter Umständen vermeidbare Zusatzkosten verursachte. Mit der Verschiebung des Beginns des Bevorratungszeitraums auf den 1. Juli eines Jahres soll den Mitgliedstaaten mehr Zeit gegeben werden, sich an die neue Bevorratungspflicht anzupassen und damit Kosten zu sparen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 399/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Erdölbevorratungsgesetzes

§ 39
Mitwirkung der Finanzverwaltung

§ 41
Übergangsregelung

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Erfüllungsaufwand der Verwaltung

Meldeoption des § 39

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 466/19 (Beschluss)

... Die im Gesetzentwurf vorgesehene Änderung des geltenden Anpassungsmechanismus zur Vermeidung der Bundesauftragsverwaltung soll unterbleiben. Sollten die künftigen Ausgaben für Kosten der Unterkunft und Heizung sich so entwickeln, dass die zur Einhaltung der gesetzlichen Obergrenze der Bundesbeteiligung von höchstens 49 Prozent erforderliche Minderung der Bundesbeteiligung nach § 46 Absatz 7

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 466/19 (Beschluss)




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 3 Nummer 3 Buchstabe b § 46 Absatz 10 Satz 7 SGB II

3. Zu Artikel 3

4. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe c und d § 46 Absatz 11 Satz 5 und 6 bis 8 SGB II

5. Zu Artikel 6

Artikel 6a
Änderung des Gesetzes zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen

Artikel 6b
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens Kommunalinvestitionsförderungsfonds

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 6a

Zu Artikel 6b


 
 
 


Drucksache 570/19 (Beschluss)

... Der Bundesrat stellt fest, dass das Instrument der Verhaltensregeln, das als erhebliche Ausweitung der freiwilligen Selbstregulierung eine sektorspezifische Anpassung des Datenschutzrechts ermöglichen sollte, und das gänzlich neue Instrument der Zertifizierung in der Praxis bisher so gut wie nicht in Anspruch genommen werden. Die Kommission sollte deshalb die Gründe hierfür in ihrem Bericht analysieren und Vorschläge für Abhilfe machen. Gleiches gilt für Zertifizierungen im Sinne von Artikel 42 folgende DSGVO und dort insbesondere auch für das europäische Datenschutzsiegel im Sinne von Artikel 42 Absatz 5 DSGVO. Dabei sollten die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen gemäß Artikel 42 Absatz 1 Satz 2 DSGVO besser berücksichtigt werden. Auch sollten Wege gefunden werden, den risikobasierten Ansatz bei der Zertifizierung von datensparsamen Betrieben zum Tragen zu bringen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 570/19 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates zum vorgesehenen Bericht der Europäischen Kommission über die Bewertung und Überprüfung gemäß Artikel 97 der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG /EG (Datenschutz-Grundverordnung)

1. Grundsätzliches

2. Offene Fragen und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der DSGVO

2.1 Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DSGVO

2.2 Transparenz- und Informationspflichten nach Artikel 12 fortfolgende DSGVO

2.3 Recht auf Kopie nach Artikel 15 Absatz 3 DSGVO

2.4 Gemeinsame Verantwortliche gemäß Artikel 26 DSGVO

2.5 Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DSGVO

2.6 Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Artikel 30 DSGVO

2.7 Begriff Risiko bzw. hohes Risiko in Artikel 33 und 34 DSGVO

2.8 Verhängung von Geldbußen im Sinne von Artikel 83 DSGVO

2.9 Anwendungsvorrang des Unionsrechts

2.9.2 das Verhältnis des Regelungsregimes der DSGVO zum Wettbewerbsrecht, also die Frage, ob neben dem Sanktionsregime der DSGVO

3. Bewertung neuer Instrumente

3.1. Verhaltensregeln und Zertifizierungen nach Artikel 40 fortfolgende bzw. DSGVO

3.2. Kohärenzverfahren gemäß Artikel 63 fortfolgende DSGVO

4. Nationale Evaluationsschritte

5. Erfahrungsberichte der Mitgliedstaaten

6. Beteiligung der Länder


 
 
 


Drucksache 590/19

... es, der zuletzt durch Artikel 70 Nummer 2 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S.1474) geändert worden ist, in Verbindung mit § 1 Absatz 2 des Zuständigkeitsanpassungsgesetzes vom 16. August 2002 (BGBl. I S. 3165) und dem Organisationserlass vom 14. März 2018 (BGBl. I S. 374) verordnet das Bundesministerium für Gesundheit im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 590/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Vierte Verordnung

Artikel 1

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung, Notwendigkeit und wesentlicher Inhalt der Regelungen

II. Alternativen

III. Ermächtigungsgrundlage

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Rechtsfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand

4. Weitere Kosten

5. Weitere Gesetzesfolgen

VI. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 439/19

... - eine Überprüfungsklausel, die bei veränderten konjunkturellen Bedingungen zum Tragen kommen soll und eine Anpassung der Zollkontingente ermöglicht;

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 439/19




Antwort der Bundesregierung zur Entschließung des Bundesrates

Regelbasierter Handel im Rahmen der WTO, Umgang mit zunehmendem Protektionismus beim Außenhandel und Verzerrungen im internationalen Wettbewerb

Transatlantischer Außenhandel, Lösungsfindung für US-Einfuhrzölle auf Stahl- und Aluminium

EU -Handelsschutzinstrumente

EU -Schutzmaßnahmen

G20 Global Forum on Steel Excess Capacity


 
 
 


Drucksache 357/1/19

... (3) Die Schule prüft, ob der Ausbildungsplan für die praktische Ausbildung den Anforderungen des schulinternen Curriculums entspricht. Ist dies nicht der Fall, sind die verantwortlichen Einrichtungen der praktischen Ausbildung zur Anpassung des Ausbildungsplans verpflichtet."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 357/1/19




1. Zu Artikel 1 § 5 Absatz 1 Nummer 2 und Nummer 3 ATA-OTA-G

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

2. Zu Artikel 1 § 14 Absatz 1 und § 22 Absatz 1 ATA-OTA-G

3. Zu Artikel 1 § 15,*§ 22 Absatz 3 und § 68 Nummer 1, 2 und 3 ATA-OTA-G

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

4. Zu Artikel 1 § 15 ATA-OTA-G *

5. Zu Artikel 1 § 18 Absatz 1 Satz 2 - neu - ATA-OTA-G

6. Zu Artikel 1 § 18 Absatz 3 ATA-OTA-G

7. Zu Artikel 1 § 19 Absatz 2 ATA-OTA-G

8. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 1 ATA-OTA-G

9. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 2 ATA-OTA-G *

10. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 2 ATA-OTA-G *

11. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 3 ATA-OTA-G * In Artikel 1 ist § 22 Absatz 3 Nummer 3 wie folgt zu fassen:

12. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 3 ATA-OTA-G *

13. Zu Artikel 1 § 22 Absatz 3 Nummer 5 ATA-OTA-G

14. Zu Artikel 1 § 24 ATA-OTA-G

15. Zu Artikel 1 § 25 Absatz 5 ATA-OTA-G

16. Zu Artikel 1 § 26 Absatz 1 ATA-OTA-G

17. Zu Artikel 1 § 26 Absatz 6 ATA-OTA-G

18. Zu Artikel 1 § 26 Absatz 6 ATA-OTA-G

19. Zu Artikel 1 § 41 ATA-OTA-G

20. Zu Artikel 1 § 61 Absatz 1 und § 62 Absatz 1 und Absatz 4 und § 64 Absatz 1 ATA-OTA-G

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe c

21. Zu Artikel 1 § 66 Absatz 1 Nummer 2 ATA-OTA-G

22. Zu Artikel 1 § 68 Absatz 1 Nummer 6, Nummer 7 und Nummer 8 - neu - ATA-OTA-G

23. Zu Artikel 1

24. Zu Artikel 2 Nummer 2 Buchstabe b - neu - § 17a Absatz 1 Satz 1a - neu - KHG

25. Zu Artikel 3 Absatz 2 Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 496/19 (Beschluss)

Verordnung zur Anpassung von aufenthalts- und personalaus-weisrechtlichen Vorschriften



Drucksache 359/19 (Beschluss)

... Mehrkosten mit den Steigerungen der Vergütungstarifverträge und Einmalzahlungen aller weiteren Berufsgruppen, die im Krankenhaus tätig sind, zusammengerechnet. Der daraus resultierende tarifliche Gesamtzuwachs übersteigt - trotz Tariferhöhungen im Pflegebereich - nicht den Veränderungswert, sodass eine volle Refinanzierung ausbleibt. Zudem fallen für die Krankenhäuser ab dem Jahr 2020 per Saldo bisherige Mittel aus dem Pflegezuschlag in Höhe von 250 Millionen Euro weg, die Förderungsliste zum Erhalt von Krankenhäusern in Randregionen bereits gegengerechnet. Mit der einmaligen Erhöhung der Landesbasisfallwerte 2020 um 0,9 Prozent der jeweiligen Landesbasisfallwerte 2019 sollen zum einen die Ausfälle, zum anderen bisher den Krankenhäusern für allgemeine Krankenhauszwecke (Pflegezuschlag) zur Verfügung stehenden Mittel pauschal kompensiert werden und im Ergebnis eine finanzielle Hilfe beim Übergang in das neue Finanzierungssystem zur Verfügung gestellt werden. Das Entlastungsvolumen für die Krankenhäuser gegenüber den bisherigen wird auf etwa 600 Millionen Euro geschätzt. Angesichts des einmaligen Charakters des Zuschlages, der Liquidität beim Gesundheitsfonds, den bisher immer noch nicht ausgeglichen einseitigen Belastungen der Krankenhäuser in der Vergangenheit - Stichwort Rechnungsabschlag - und den Herausforderungen an die Krankenhäuser im Rahmen der Finanzierungsumstellung und weiterer Herausforderungen, wie beispielsweise Ausdehnung der Pflegepersonaluntergrenzen oder aktuell aufgekommenen Anpassungen im Rahmen der IT-Vernetzung und -Sicherheit, erscheint die vorgesehene Entlastung auch als angemessen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 359/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 23 § 275c Absatz 2 Satz 7 SGB V

2. Zu Artikel 1 Nummer 23 § 275c Absatz 2 SGB V

3. Zu Artikel 1 Nummer 23 § 275c Absatz 3 Satz 4 - neu - SGB V

4. Zu Artikel 1 Nummer 23 § 275c Absatz 4 SGB V

5. Zu Artikel 1 Nummer 23 § 275c Absatz 5 Satz 1 SGB V

6. Zu Artikel 1 Nummer 25 § 279 Absatz 5 Satz 2 SGB V

7. Zu Artikel 1 Nummer 25 § 279 Absatz 5 Satz 3 und Satz 4 SGB V

8. Zu Artikel 1 Nummer 25 § 279 Absatz 6 Satz 2 SGB V

9. Zu Artikel 1 Nummer 25 § 280 Absatz 3 Satz 1 SGB V

10. Zu Artikel 1 Nummer 25 § 283 Absatz 2 Satz 2 Nummer 2 SGB V

11. Zu Artikel 1 Nummer 29 Buchstabe a § 301 Absatz 2 Satz 3a - neu - SGB V

Zu Satz 3:

Zu Satz 3a:

12. Zu Artikel 1 Nummer 30 § 328 Absatz 1 Satz 1, Satz 2 und Satz 3, Absatz 5 Satz 2 und Satz 5 SGB V

13. Zu Artikel 3 Nummer 1 Buchstabe a - neu - § 17b Absatz 1 Satz 6 KHG

14. Zu Artikel 3 Nummer 2 Buchstabe c § 17c Absatz 2a Satz 1 KHG

15. Zu Artikel 4 Nummer 4 Buchstabe b - neu - und Buchstabe c - neu - § 6a Absatz 2 Satz 6, Satz 7 und Satz 8 KHEntgG

16. Zu Artikel 4 Nummer 7 - neu - § 10 Absatz 13 - neu - KHEntgG

17. Zu Artikel 4 Nummer 7 - neu - § 15 Absatz 2a Satz 1 KHEntgG

18. Zu Artikel 10 Nummer 15 § 53d Absatz 3 Satz 1 SGB XI

19. Zu Artikel 10 Nummer 23 Buchstabe d - neu - § 115 Absatz 7 - neu - SGB XI


 
 
 


Drucksache 5/1/19

... Bei der Stromsteuer handelt es sich ferner um eine wettbewerbsrelevante Steuer, da sie als Verbrauchsteuer über den Preis an den Endverbraucher weitergegeben wird. Ein von der Stromsteuer entlastetes Unternehmen ist in der Lage, seine Produkte zu günstigeren Preisen anzubieten und erlangt somit am Markt eine höhere Nachfrage. Da wirtschaftliche Unternehmen der öffentlichen Hand prinzipiell gleich einem privaten Unternehmen behandelt werden sollen, gebietet es auch der Grundsatz der Wettbewerbsneutralität der Besteuerung eine Anpassung des § 2 Nummer 4 StromStG vorzunehmen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 5/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe b1 - neu - § 2 Nummer 4 StromStG Artikel 7 Absatz 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 9 Absatz 1 Nummer 1 StromStG

3. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe c § 9 Absatz 4 Satz 1 StromStG

4. Zu Artikel 4 Nummer 14 Buchstabe a § 12a Absatz 3 Satz 3 Nummer 1 StromStV


 
 
 


Drucksache 505/19

... (3) Antragstellende Personen mit einer Berufsqualifikation aus einem anderen Mitgliedstaat, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens oder einem gleichgestellten Staat haben einen höchstens dreijährigen Anpassungslehrgang zu absolvieren oder eine Eignungsprüfung abzulegen, wenn ihre erworbene Berufsqualifikation wesentliche Unterschiede gegenüber der Berufsqualifikation aufweist, die in diesem Gesetz und in der auf Grund des § 20 erlassenen Rechtsverordnung geregelt ist. Für die Prüfung wesentlicher Unterschiede gilt § 11 Absatz 2 und 3 entsprechend. Die antragstellenden Personen haben das Recht, zwischen dem Anpassungslehrgang und der Eignungsprüfung zu wählen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 505/19




Gesetz

4 Inhaltsübersicht

Artikel 1
Gesetz über den Beruf der Psychotherapeutin und des Psychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz - PsychThG)k

4 Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Approbation, Erlaubnis zur vorübergehenden oder partiellen Berufsausübung

§ 1
Berufsbezeichnung, Berufsausübung

§ 2
Erteilung der Approbation

§ 3
Erlaubnis zur vorübergehenden Berufsausübung

§ 4
Erlaubnis zur partiellen Berufsausübung

§ 5
Rücknahme, Widerruf und Ruhen

§ 6
Verzicht

Abschnitt 2
Studium, das Voraussetzung für die Erteilung einer Approbation als Psychotherapeutin oder Psychotherapeut ist, psychotherapeutische Prüfung

§ 7
Ziel des Studiums, das Voraussetzung für die Erteilung einer Approbation als Psychotherapeutin oder Psychotherapeut ist

§ 8
Wissenschaftlicher Beirat

§ 9
Dauer, Struktur und Durchführung des Studiums

§ 10
Psychotherapeutische Prüfung als Voraussetzung für die Erteilung der Approbation

Abschnitt 3
Anerkennung von außerhalb des Geltungsbereichs des Gesetzes erworbenen Berufsqualifikationen

§ 11
Anerkennung von Berufsqualifikationen aus Drittstaaten

§ 12
Anerkennung von Berufsqualifikationen aus anderen Mitgliedstaaten, anderen Vertragsstaaten oder gleichgestellten Staaten

§ 13
Allgemeine Regelungen bei der Anerkennung von außerhalb des Geltungsbereichs des Gesetzes erworbenen Berufsqualifikationen

Abschnitt 4
Erbringen von Dienstleistungen

§ 14
Bescheinigungen, die zur Dienstleistungserbringung in einem anderen Mitgliedstaat, einem anderen Vertragsstaat oder einem gleichgestellten Staat erforderlich sind

§ 15
Dienstleistungserbringung in Deutschland

§ 16
Rechte und Pflichten

§ 17
Meldung der dienstleistungserbringenden Person an die zuständige Behörde

§ 18
Prüfen der Angaben durch die zuständige Behörde

§ 19
Verwaltungszusammenarbeit bei Dienstleistungserbringung

Abschnitt 5
Verordnungsermächtigungen

§ 20
Regelungen über Ausbildung, Prüfung und Approbation

§ 21
Regelungen über Gebühren

Abschnitt 6
Aufgaben und Zuständigkeiten

§ 22
Zuständigkeit von Behörden

§ 23
Unterrichtungspflichten, Prüfpflichten, Mitteilungspflichten

§ 24
Warnmitteilung durch die zuständige Behörde

§ 25
Unterrichtung über gefälschte Berufsqualifikationsnachweise

Abschnitt 7
Übergangsvorschriften, Bestandsschutz

§ 26
Weiterführen der alten Berufsbezeichnungen

§ 27
Abschluss begonnener Ausbildungen

§ 28
Weitergelten der staatlichen Anerkennung von Ausbildungsstätten

Artikel 2
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 65e
Ambulante Krebsberatungsstellen

§ 95c
Voraussetzung für die Eintragung von Psychotherapeuten in das Arztregister

Artikel 3
Änderung des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge mit Ärzten in der Weiterbildung

Artikel 4
Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes

Artikel 5
Änderung des Nutzungszuschlags-Gesetzes

Artikel 6
Änderung des Siebten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 7
Änderung des Achten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 8
Änderung des Strafgesetzbuches

Artikel 9
Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung

Artikel 10
Änderung der Strafprozessordnung

Artikel 11
Änderung der Abgabenordnung

Artikel lla
Änderung des DRK-Gesetzes

Artikel llb
Änderung der Bundespflegesatzverordnung

Artikel 12
Inkrafttreten, Außerkrafttreten


 
 
 


Drucksache 263/1/19

Entschließung des Bundesrates: Verbesserung des Risikomanagements in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben durch Anpassung der Versicherungssteuer und Förderung der Mehrgefahrenversicherung - Antrag des Landes Rheinland-Pfalz -

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 263/1/19




a Prävention durch agrotechnische Maßnahmen

5.b Risikoabsicherung über Mehrgefahren- Versicherungen gegen witterungsbedingte Risiken

6.c Absenkung des Versicherungsteuersatzes für die Risiken Trockenheit und Ertragsausfälle bei Tierseuchen

7. Unterstützung der Bildung von finanziellen Risikorücklagen

Zu Nummern 1 bis 8


 
 
 


Drucksache 575/19

... Die Bundesregierung legt dem Deutschen Bundestag bis zum 31. Dezember 2025 einen Bericht über die Auswirkungen der §§ 2a, 2b, 2c, 2d, 8a, 8b und 9a sowie über die gegebenenfalls notwendigen Anpassungen dieser Vorschriften vor. Der Bericht darf keine personenbezogenen Daten enthalten."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 575/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Adoptionsvermittlungsgesetzes

§ 1
Adoptionsvermittlung

§ 2
Adoptionsvermittlungsstellen

§ 2a
Internationales Adoptionsverfahren; Vermittlungsgebot.

§ 2b
Unbegleitete Auslandsadoption

§ 2c
Grundsätze der internationalen Adoptionsvermittlung

§ 2d
Bescheinigung über ein internationales Vermittlungsverfahren

§ 4a
Verfahren bei der Schließung einer Adoptionsvermittlungsstelle

§ 7
Anspruch auf Durchführung der Eignungsprüfung bei der Adoption eines Kindes im Inland; Umfang der Prüfung

§ 7a
Sachdienliche Ermittlungen bei der Adoption eines Kindes im Inland

§ 7b
Anspruch auf Durchführung der Eignungsprüfung bei der Adoption eines Kindes aus dem Ausland

§ 7c
Länderspezifische Eignungsprüfung bei der Adoption eines Kindes aus dem Ausland

§ 7d
Bescheinigung für im Ausland lebende Adoptionsbewerber

§ 7e
Mitwirkungspflicht der Adoptionsbewerber

§ 8a
Informationsaustausch oder Kontakt vor und nach der Adoption

§ 8b
Anspruch der abgebenden Eltern auf allgemeine Informationen über das Kind und seine Lebenssituation nach der Adoption

§ 9
Anspruch auf Adoptionsbegleitung

§ 9a
Verpflichtende Beratung bei Stiefkindadoption

§ 9b
Örtliche Adoptionsvermittlungsstelle; Pflichtaufgaben

§ 16
Bericht

Artikel 2
Änderung des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

§ 189
Fachliche Äußerung einer Adoptionsvermittlungsstelle

§ 196a
Zurückweisung des Antrags

Artikel 3
Änderung des Adoptionswirkungsgesetzes

§ 4
Unbegleitete Auslandsadoptionen

§ 7
Vorläufige Anerkennung der Auslandsadoption

§ 8
Bericht

§ 9
Übergangsvorschrift

Artikel 4
Folgeänderungen

Artikel 5
Bekanntmachungserlaubnis

Artikel 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Zu Abschnitt E.1 - Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.1.1 Verpflichtende Begleitung bei Auslandsadoptionen

E.1.2 Informationsaustausch oder Kontakt vor oder nach der Adoption eines Kindes

E.1.3 Begleitete Einsicht in den Herkunftsnachweis bei einem vertraulich geborenen Kind

E.1.4 Verpflichtende Beratung bei Stiefkindadoptionen

E.1.5 Einführung eines verpflichtenden Anerkennungsverfahrens

E.1.6 Sonstiges

Zu Abschnitt E.2 - Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Zu Abschnitt E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

E.3.1 - Erfüllungsaufwand für den Bund durch Einführung eines verpflichtenden Anerkennungsverfahrens

E.3.2 - Erfüllungsaufwand für die Länder

E.3.2.1 Kooperationsgebot

E.3.2.3 Ausstellen einer Bescheinigung über die Vermittlung

E.3.2.4 Informationsaustausch oder Kontakt vor oder nach der Adoption eines Kindes

E.3.2.5 Begleitung eines vertraulich geborenen Kindes bei der Einsicht in den Herkunftsnachweis

E.3.2.6 Hinweis auf das Akteneinsichtsrecht

E.3.2.7 Verpflichtende Beratung bei Stiefkindadoptionen

E.3.2.8 Rechtsanspruch auf nachgehende Begleitung; Lotsenfunktion

E.3.2.9 Einführung eines verpflichtenden Anerkennungsverfahrens

E.3.2.10 Sonstiges

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe h

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 6

Zu § 2b

Zu § 2c

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu § 2d

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 9

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 12

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 13

Zu § 7a

Zu § 7b

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 7c

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 7d

Zu § 7e

Zu Nummer 14

Zu § 8a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 8b

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Nummer 15

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 16

Zu § 9a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 17

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 18

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe n

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe n

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Doppelbuchstabe ff

Zu Doppelbuchstabe gg

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 19

Zu Nummer 20

Zu Nummer 21

Zu Absatz 2

Zu Absatz 2

Zu Nummer 22

Zu Nummer 23

Zu Nummer 24

Zu Nummer 25

Zu Nummer 26

Zu Nummer 27

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 7

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu Artikel 4

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Artikel 5

Zu Artikel 6

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4974, BMFSFJ: Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption, Adoptionshilfe-Gesetz

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

4 Wirtschaft

4 Verwaltung

5 Bund

Länder und Kommunen

II.3 Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 13/1/19

Verordnung zur Berechnung der Offshore-Netzumlage und zu Anpassungen im Regulierungsrecht

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 13/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 4 und 6 § 19 Absatz 3 Satz 1 und § 32 Absatz 9 StromNEV

2. Zu Artikel 2 Nummer 9 Buchstabe c § 34 Absatz 11 Satz 1 und 1a - neu - ARegV


 
 
 


Drucksache 155/19

... Als Folgeänderungen bedarf es nur vereinzelter Änderungen im Landesrecht. Der notwendige Anpassungsbedarf kann im Rahmen anstehender Änderungen erfolgen, so dass kein Mehraufwand entsteht.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 155/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand

4. Weitere Kosten

5. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 397/19

... Durch das Ablösungsgesetz (Artikel 1 des PTA-Reformgesetzes) werden neben den begrifflichen und sprachlichen Anpassungen die bisherigen Regelungen präzisiert und ergänzt, insbesondere bezüglich der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung sowie der Anforderungen an die Ausbildung, die Schulen und an das Ausbildungsverhältnis. Die Vorschriften zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, zur vorübergehenden Dienstleistungserbringung in Deutschland und zu den Warnmitteilungen werden unter Beibehaltung der materiellen Regelungsinhalte grundlegend neu strukturiert. Die Berücksichtigung von Fehlzeiten und die Anrechnung von anderen Ausbildungszeiten werden aus der PTA-APrV in das Ablösungsgesetz überführt.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 397/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Gesetz über den Beruf der pharmazeutischtechnischen Assistentin und des pharmazeutischtechnischen Assistenten (PTA-Berufsgesetz - PTAG)

Abschnitt 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutischtechnische Assistentin oder pharmazeutischtechnischer Assistent

§ 2
Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis

§ 3
Rücknahme der Erlaubnis

§ 4
Widerruf der Erlaubnis

§ 5
Ruhen der Erlaubnis

Abschnitt 2
Berufsbild und Befugnisse

§ 6
Berufsbild

§ 7
Befugnisse der pharmazeutischtechnischen Assistentinnen und pharmazeutischtechnischen Assistenten

Abschnitt 3
Ausbildung

§ 8
Nichtanwendung des Berufsbildungsgesetzes

§ 9
Ziel der Ausbildung und der staatlichen Prüfung

§ 10
Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

§ 11
Dauer und Struktur der Ausbildung

§ 12
Verkürzung der Ausbildungsdauer durch Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen

§ 13
Anrechnung von Fehlzeiten

§ 14
Staatliche Prüfung

§ 15
Schulische Ausbildung

§ 16
Mindestanforderungen an die Schulen

§ 17
Praktische Ausbildung

Abschnitt 4
Ausbildungsverhältnis während der praktischen Ausbildung

§ 18
Ausbildungsvertrag

§ 19
Pflichten der Träger der praktischen Ausbildung

§ 20
Pflichten der oder des Auszubildenden

§ 21
Ausbildungsvergütung; Überstunden und ihre Vergütung

§ 22
Sachbezüge

§ 23
Probezeit

§ 24
Ende des Ausbildungsverhältnisses

§ 25
Kündigung des Ausbildungsverhältnisses

§ 26
Beschäftigung im Anschluss an das Ausbildungsverhältnis

§ 27
Nichtigkeit von Vereinbarungen

Abschnitt 5
Anerkennung i m Ausland erworbener Berufsqualifikationen

§ 28
Anforderungen an die Anerkennung einer außerhalb des Geltungsbereichs dieses

§ 29
Nichtanwendbarkeit des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes

§ 30
Begriffsbestimmungen zu den ausländischen Staaten

§ 31
Ausbildungsnachweise bei Berufsqualifikationen, die in einem anderen Mitgliedstaat, in einem anderen Vertragsstaat oder in einem gleichgestellten Staat abgeschlossen worden sind

§ 32
Ausbildungsnachweise bei Ausbildungen, die in einem Drittstaat abgeschlossen worden sind

§ 33
Gleichwertigkeit der Berufsqualifikation

§ 34
Wesentliche Unterschiede bei der Berufsqualifikation

§ 35
Ausgleich durch Berufserfahrung oder durch lebenslanges Lernen

§ 36
Anpassungsmaßnahmen

§ 37
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Eignungsprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 38
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Kenntnisprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 39
Eignungsprüfung

§ 40
Kenntnisprüfung

§ 41
Anpassungslehrgang

Abschnitt 6
Dienstleistungserbringung

§ 42
Dienstleistungserbringung

§ 43
Meldung der Dienstleistungserbringung

§ 44
Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 45
Zur Dienstleistungserbringung berechtigende Berufsqualifikation

§ 46
Überprüfen der Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 47
Rechte und Pflichten der dienstleistungserbringenden Person

§ 48
Pflicht zur erneuten Meldung

§ 49
Bescheinigung, die erforderlich ist zur Dienstleistungserbringung in einem anderen

Abschnitt 7
Zuständigkeiten und Zusammenarbeit der Behörden

§ 50
Zuständige Behörden

§ 51
Unterrichtungs- und Überprüfungspflichten

§ 52
Warnmitteilung

§ 53
Löschung einer Warnmitteilung

§ 54
Unterrichtung über gefälschte Berufsqualifikationsnachweise

§ 55
Verwaltungszusammenarbeit bei Dienstleistungserbringung

Abschnitt 8
Verordnungsermächtigung

§ 56
Ermächtigung zum Erlass der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Abschnitt 9
Bußgeldvorschriften

§ 57
Bußgeldvorschriften

Abschnitt 10
Übergangsvorschriften

§ 58
Übergangsvorschriften für die Mindestanforderungen an Schulen

§ 59
Weitergeltung der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 60
Weiterführung einer begonnenen Ausbildung

§ 61
Weitergeltung der Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung und Weiterführung eines begonnenen Anerkennungsverfahrens

Artikel 2
Änderung der Apothekenbetriebsordnung

Artikel 3
Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutischtechnische Assistentinnen und pharmazeutischtechnische Assistenten

Abschnitt 4
Grundsätze und Systematik der Notenbildung

§ 15a
Benotung

§ 15b
Vornoten

§ 15c
Prüfungsnoten

§ 15d
Gesamtnote

Anlage 1
(zu § 1 Absatz 2 Satz 1 und 3 und Absatz 4 Satz 1)

Teil
A Studienumfang des theoretischen und praktischen Unterrichts in der schulischen Ausbildung

Teil
B In der schulischen Ausbildung zu vermittelnde Kenntnisse und Handlungskompetenzen

1. Grundlagen des Gesundheitswesens, pharmazeutische Berufs- und Gesetzeskunde

2. Herstellung von Arzneimitteln Galenik, galenische Übungen Die Schülerinnen und Schüler sind insbesondere zu befähigen,

3. Prüfung von Arzneimitteln und Ausgangsstoffen allgemeine und pharmazeutische Chemie, chemischpharmazeutische Übungen

4. Botanik, Drogenkunde und Phytopharmaka

5. Fachbezogene Mathematik

6. Gefahrstoff- und Umweltschutzkunde

7. Arzneimittelkunde, Medizinprodukte, einschließlich Information und Beratung; Übungen zur Abgabe und Beratung

8. Ernährungskunde und Diätetik

9. Körperpflegekunde

10. Apothekenpraxis, einschließlich Qualitätsmanagement und EDV

11. Personale und soziale Kompetenzen

Teil
C Lerngebiete der praktischen Ausbildung

Artikel 4
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

4 Wirtschaft

4 Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Abschnitt 1 Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 4

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 5

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 2 Berufsbild und Befugnisse

Zu § 6

Zu § 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 3 Ausbildung

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu § 11

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 12

Zu § 13

Zu § 14

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu § 15

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 16

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 17

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 4

Zu Abschnitt 4 Ausbildungsverhältnis während der praktischen Ausbildung

Zu § 18

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 19

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 20

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 21

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 22

Zu § 23

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 24

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 25

Zu § 26

Zu § 27

Zu Abschnitt 5 Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Zu Abschnitt 6 Dienstleistungserbringung

Zu Abschnitt 7 Zuständigkeiten und Zusammenarbeit der Behörden

Zu Abschnitt 8 Verordnungsermächtigung

Zu Abschnitt 9 Bußgeldvorschriften

Zu § 57

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 10 Übergangsvorschriften

Zu § 58

Zu § 59

Zu § 60

Zu § 61

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 13

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 14

Zu § 15a

Zu § 15b

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 15c

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 15d

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Nummer 17

Zu Nummer 18

Zu Nummer 19

Zu Nummer 20

Zu Nummer 21

Zu Nummer 22

Zu Nummer 23

Zu Teil A

Zu Nummer 1

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer n

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Teil B Zu Teil C

Zu Nummer 24

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Nummer 25

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 26

Zu Nummer 27

Zu Nummer 28

Zu Artikel 4

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4813, BMG: Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Berufsbildes der Ausbildung der pharmazeutischtechnischen Assistentinnen und pharmazeutischtechnischen Assistenten - PTA-Reformgesetz

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

4 Erfüllungsaufwand

4 Wirtschaft

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 216/1/19

... e) Der Bundesrat befürwortet eine kontinuierliche, an der Entwicklung der Einkommen und Preise ausgerichtete, automatisierte Anpassung von Freibeträgen, Bedarfssätzen und Sozialpauschalen.



Drucksache 542/19

... (1) Bei einem geringen Angebot an vergleichbarem Wohnraum, der nicht in einem durch Rechtsverordnung nach § 556d Absatz 2 bestimmten Gebiet liegt, darf die Miete über eine entsprechende Wohnung im Zeitpunkt des Zustandekommens der Vereinbarung oder einer nachfolgenden Anpassung der vereinbarten Miete die ortsübliche Vergleichsmiete (§ 558 Absatz 2) höchstens um 20 Prozent übersteigen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 542/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen für die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches

§ 556h
Zulässige Miethöhe bei geringem Angebot an vergleichbarem Wohnraum

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Anlass und Zielsetzung des Gesetzentwurfs

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Gesetzesfolgen

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 586/19

... (2) Die Anpassung der Versorgungsbezüge nach Absatz 1 wird dadurch vorgenommen, dass die Versorgungsempfängerin oder der Versorgungsempfänger die Versorgungsbezüge in der Höhe erhält, auf die nach Schweizer Recht vor Abzug von Steuern ein Anspruch bestünde. Dies gilt nicht, wenn die zu dem jeweils gültigen, von der Europäischen Zentralbank veröffentlichten Referenzkurs in Schweizer Franken umgerechneten Bezüge nach dem

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 586/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1

Artikel 2

§ 1
Versorgungsrechtliche Regelungen

§ 2
Verordnungsermächtigungen

Artikel 3

Begründung

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2

Zu den einzelnen Regelungen:

Zu § 1

Zu § 2

Zu Artikel 3

Schlussbemerkung

Artikel 1
Betriebführende Verwaltung

Artikel 2
Grundlagen der Betriebsführung

Artikel 3
Schweizerische Hoheitsrechte

Artikel 4
Bau und Erhaltung

Artikel 5
Verkehr

Artikel 6
Personal

Artikel 7
Sozialversicherung

Artikel 8
Krankenversicherung

Artikel 9
Ruhestandsbeamte, Rentner und ihre Hinterbliebenen

Artikel 10
Gemischte Kommission Aufgaben und Befugnisse

Artikel 11
Zusammensetzung und Verfahren

Artikel 12
Form, Inkrafttreten, Dauer

Denkschrift

I. Allgemeines

II. Besonderes

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4

Zu Artikel 5

Zu Artikel 6

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8

Zu Artikel 9

Zu Artikel 10

Zu Artikel 11

Zu Artikel 12


 
 
 


Drucksache 281/1/19

... "Als Maßnahmen sollen z.B. die Anpassung der Höchstwerte und die Aussetzung der Degression erfolgen, bis der im EEG festgelegte Ausbaupfad wirklich erreicht wird."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 281/1/19




1. Zu Nummer 2 Satz 4

2. Zu Nummer 4

3. Zu Nummer 5

4. Zu Nummer 5 Satz 2 - neu - und Satz 3 - neu - Der Nummer 5 sind folgende Sätze anzufügen:

5. Zu Nummer 6

6. Zu Nummer 6 Satz 2 - neu - und Satz 3 - neu -

7. Zu Nummer 7 Satz 2 - neu -

8. Zu Nummer 8 - neu -


 
 
 


Drucksache 579/1/19

... Das Verfahren zur Fahrrinnenanpassung Außenweser ist bereits weit fortgeschritten. Es wurde durch einen Umweltverband erfolgreich beklagt. Der weitere Umgang damit befindet sich auf Basis dieser Rechtslage aktuell in der Klärung. Diesen Prozess im Sinne des Gesetzentwurfes zu unterbrechen, um die Baureife mit einem Gesetzesbeschluss herbeizuführen, wird deshalb aller Voraussicht nach keinen Zeitgewinn bescheren und konterkariert zudem alle bisherigen gesellschaftlichen und politischen Bemühungen, das Verfahren in einem vernünftigen Rahmen abzuschließen.



Drucksache 577/19

... Mit dem Entwurf wird in Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts die Stiefkindadoption durch eine Person zugelassen, die mit dem Elternteil in einer verfestigten Lebensgemeinschaft lebt. Diese Änderung des materiellen Rechts zieht auch eine Anpassung im Internationalen Privatrecht nach sich.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 577/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs

§ 1766a
Annahme von Kindern des nichtehelichen Partners

Artikel 2
Änderung des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche

Artikel 3
Änderung des Rechtspflegergesetzes

Artikel 4
Änderung des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

Artikel 5
Änderung des Adoptionswirkungsgesetzes

Artikel 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Rechtliche Ausgangssituation

II. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

III. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

IV. Alternativen

V. Gesetzgebungskompetenz

VI. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VII. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VIII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Satz 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Satz 2

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 6


 
 
 


Drucksache 494/19

... Schließlich gibt es Anpassungsbedarf aufgrund von Änderungen anderer rechtlicher Bestimmungen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 494/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Allgemeine Verwaltungsvorschrift

Sechste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Kommunalträger-Abrechnungsverwaltungsvorschrift

Artikel 1
Änderung der Kommunalträger-Abrechnungsverwaltungsvorschrift

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Folgen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Folgen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Artikel 1 Nummer 1

Zu Artikel 1 Nummer 2

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 3

Zu Artikel 1 Nummer 4

Zu Artikel 1 Nummer 4

Zu Artikel 1 Nummer 4

Zu Artikel 1 Nummer 5

Zu Artikel 1 Nummer 5

Zu Artikel 1 Nummer 5

Zu Artikel 1 Nummer 6

Zu Artikel 1 Nummer 6

Zu Artikel 1 Nummer 7

Zu Artikel 1 Nummer 8

Zu Artikel 1 Nummer 9

Zu Artikel 1 Nummer 10

Zu Artikel 1 Nummer 11

Zu Artikel 1 Nummer 12

Zu Artikel 2

Zu Artikel 2

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 203/19 (Beschluss)

Fünfundzwanzigste Verordnung zur Anpassung des Bemessungsbetrages und von Geldleistungen nach dem



Drucksache 549/19

... "(4) Die Anpassung nach Absatz 1 wirkt sich nicht auf bereits ausgezahlte Leistungen aus, insbesondere nicht auf die Abfindung nach den §§ 84 und 86."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 549/19




§ 12
Übernahme von Aufwendungen für Dolmetscherinnen und Dolmetscher, Übersetzerinnen und Übersetzer sowie Kommunikationshilfen.

§ 46
Versorgung mit Hilfsmitteln, Pauschbetrag für außergewöhnlichen Verschleiß von Kleidung und Wäsche.

§ 220
Übergangsregelung aus Anlass des Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts

§ 119
Berücksichtigung von Versorgungskrankengeld

§ 122
Übergangsregelung aus Anlass des Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts

Artikel 59
Finanzuntersuchung


 
 
 


Drucksache 572/19

... nachzuvollziehen. Vor allem besteht Anpassungsbedarf, der sich aus der Neustrukturierung von Teilen des

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 572/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1
Änderung der Beschäftigungsverordnung

a In Satz 1 werden nach den Wörtern in den Fällen des die Angabe § 24a und sowie nach dem Wort Lebensjahres die Wörter der Ausländerin oder eingefügt. b In Satz 2 werden nach dem Wort Beschäftigung die Wörter der Ausländerin oder eingefügt.

§ 3
Leitende Angestellte, Führungskräfte und Spezialisten

§ 24a
Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer

§ 32
Beschäftigung von Personen mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung.

Artikel 2
Weitere Änderung der Beschäftigungsverordnung

Artikel 3
Änderung der Aufenthaltsverordnung

Artikel 4
Weitere Änderung der Aufenthaltsverordnung

Artikel 5
Änderung der AZRG-Durchführungsverordnung

Artikel 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

4.1. Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

5 Beschäftigungsverordnung

4.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

5 Beschäftigungsverordnung

Erweiterung des Zustimmungserfordernisses in § 3

Ergänzung von § 19

4.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

5 Beschäftigungsverordnung

Erweiterung des Zustimmungserfordernisses in § 3

Änderung von § 14

5 Aufenthaltsverordnung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VI. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 9

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Dreifachbuchstabe aaa

Zu Dreifachbuchstabe bbb

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Artikel 4

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 9

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Doppelbuchstabe ff

Zu Doppelbuchstabe gg

Zu Doppelbuchstabe hh

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe f

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Artikel 6

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4


 
 
 


Drucksache 167/19

... Des Weiteren sind die Regelungen zur Mitteilung der Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden an die Ausländerbehörden in Bezug auf Ausländer, von denen eine erhebliche Gefahr für Leib und Leben Dritter oder bedeutende Rechtsgüter der inneren Sicherheit ausgeht, anpassungsbedürftig. Die Ausländerbehörden sowie die obersten Landesbehörden sind bei der Ausweisung und dem Erlass von Abschiebungsanordnungen in Bezug auf diese Personen auf eine möglichst umfassende Erkenntnislage angewiesen. Bisher stehen ihnen jedoch als regelhafte Mitteilung der Strafverfolgungs- und Ermittlungsbehörden nach § 87 Absatz 4 des Aufenthaltsgesetzes nur die Einleitung von Straf- sowie der Abschluss von Straf- und Ermittlungsverfahren zur Verfügung. Von besonderer Relevanz sind jedoch darüber hinaus die Erkenntnisse, die anlässlich anderer wesentlicher Verfahrensabschnitte, wie der Erhebung der öffentlichen Klage oder dem Erlass eines Haftbefehls, in ein Strafverfahren eingeführt werden. So ist insbesondere aus einer Anklage oder einem Haftbefehl ersichtlich, dass ein hinreichender oder sogar dringender Verdacht einer Straftat gegen einen Ausländer besteht. Zum weiteren Abbau von Hindernissen im Informationsaustausch zwischen den beteiligten Behörden besteht daher ein Bedürfnis, dass auch die Erhebung der öffentlichen Klage sowie der Erlass von Haftbefehlen den Ausländerbehörden regelhaft zur Kenntnis gebracht werden.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 167/19




B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelung

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Zustimmungsbedürftigkeit

7. Befristung, Evaluation

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3


 
 
 


Drucksache 347/19

... Selbst wenn der Einbau einer Ladestelle für Elektrofahrzeuge als Maßnahme nach § 22 Absatz 2 Weg angesehen wird, die der Modernisierung oder der Anpassung des gemeinschaftlichen Eigentums an den Stand der Technik dient (vgl. hierzu Dötsch, ZfIR 2017, 261, 263), ist immer noch eine qualifizierte Mehrheit von drei Viertel aller stimmberechtigten Wohnungseigentümern und mehr als der Hälfte aller Miteigentumsanteile erforderlich. Allerdings darf die Maßnahme die Eigenart der Wohnanlage nicht ändern und keinen Wohnungseigentümer gegenüber anderen unbillig beeinträchtigen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 347/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Artikel 2
Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Erfüllungsaufwand

4. Weitere Kosten

5. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung

VIII. Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 2

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 3


 
 
 


Drucksache 634/19

... Die Länder verfolgen die Umsetzung der elektronischen Akte in der gesamten Justiz über drei Verbünde, denen sich jeweils verschiedene Bundesländer und auch der Bund angeschlossen haben. Diese Verbünde sind e2A ("ergonomischelektronische" Aktenführung; Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Saarland und Sachsen-Anhalt), eIP ("elektronisches Integrationsportal"; Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern) und VIS-Justiz (Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Thüringen, Sachsen und der Bund). Die infolge der Anpassung der Softwareentwicklung für die elektronische Akte auf die Besonderheiten im Strafverfahren entstehenden Mehrkosten können nicht konkret beziffert werden. Auch für die Polizei sowie die Steuer- und Zollfahndungsbehörden entsteht ein Erfüllungsaufwand in nicht bezifferbarer Höhe.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 634/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

§ 1
Anwendungsbereich

§ 2
Erstellung elektronischer Dokumente

§ 3
Übermittlung elektronischer Dokumente

§ 4
Übermittlung von Ermittlungsvorgängen

§ 5
Übermittlungswege

§ 6
Ersatzmaßnahmen

§ 7
Bekanntmachung technischer Anforderungen

§ 8
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Regelungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Regelungsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 3

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 4

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 8

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4866-4869, BMJV: Rechtsverordnungen zur Einführung der elektronischen Akte im Strafverfahren

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

II.2 Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.