[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

4965 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Erstattung"


⇒ Schnellwahl ⇒

0330/1/19
0076/1/19
0113/19
0618/19
0608/1/19
0585/19
0053/19B
0121/19
0336/19
0044/19B
0196/19B
0521/19
0466/1/19
0532/1/19
0177/19B
0360/19B
0170/1/19
0101/1/19
0399/19
0408/19
0466/19B
0359/19B
0082/19
0569/19B
0505/19
0575/19
0397/19
0586/19
0494/19
0520/19
0549/19
0112/19
0572/19
0634/19
0411/19
0094/19
0433/19B
0627/19
0576/19
0088/19
0520/1/19
0579/19
0489/19B
0544/19
0043/19
0134/19
0044/1/19
0620/19
0649/19
0373/19
0636/19
0489/1/19
0630/19
0593/19
0197/1/19
0076/19B
0607/1/19
0096/19
0053/1/19
0487/19
0471/19
0006/19B
0170/19
0501/19
0150/19
0607/19
0031/1/19
0598/19
0337/19
0396/19
0584/19
0003/19
0463/19
0596/19
0351/1/19
0569/1/19
0351/19B
0538/19
0519/19
0666/19
0196/1/19
0668/19
0514/19
0197/19B
0595/19
0662/19
0635/19
0665/19
0532/19
0424/19
0359/1/19
0001/19
0401/19
0352/19B
0257/19
0587/19
0420/19
0506/19
0520/19B
0581/19B
0573/19
0633/19
0433/19
0335/19
0405/19
0454/1/19
0116/19
0090/19
0554/19
0517/19B
0594/1/19
0235/19B
0637/19
0006/1/19
0667/19
0523/19
0544/19B
0338/19
0556/19
0454/19B
0235/1/19
0518/19
0101/19B
0010/19
0463/19B
0581/19
0495/19
0669/19
0230/1/19
0517/19
0557/19
0232/19
0128/19
0550/19
0625/19
0504/19
0120/19
0356/2/19
0230/19B
0581/1/19
0629/19
0533/19
0517/1/19
0283/19
0548/19
0330/19B
0097/19B
0453/19
0533/1/19
0594/19B
0398/19
0558/19
0463/1/19
0352/1/19
0205/19
0375/19
0582/19
0578/19
0412/19
0201/19
0094/19B
0071/19
0017/19B
0066/19
0507/18
0116/18
0252/18
0474/1/18
0337/18
0234/1/18
0443/18
0442/18
0305/1/18
0170/18
0634/18
0173/18
0396/18
0374/18
0339/18
0227/1/18
0486/18
0214/18
0061/18
0168/18
0223/1/18
0094/18
0349/18
0366/18B
0165/1/18
0551/18B
0083/18
0330/18B
0366/1/18
0213/18
0393/18
0367/18
0034/18B
0173/18B
0173/1/18
0384/18
0347/18
0150/18
0257/18
0548/18
0165/18B
0053/18
0261/18B
0250/1/18
0217/18
0223/18B
0032/18B
0111/18
0067/18
0570/18B
0261/1/18
0221/18
0425/1/18
0430/1/18
0070/18
0470/1/18
0400/18
0551/18
0425/18B
0353/18
0223/18
0197/18B
0375/1/18
0468/18
0389/18B
0067/1/18
0032/1/18
0387/18
0151/18
0375/18B
0237/18B
0250/18B
0175/18
0429/18
0475/1/18
0229/18B
0372/18B
0570/18
0352/18
0381/18
0563/18
0281/18
0330/1/18
0095/18B
0504/1/18
0245/18
0435/18
0216/18
0220/18
0547/18
0083/1/18
0630/18
0258/18
0310/18
0344/18
0075/18
0073/18
0227/18B
0632/18
0096/18
0376/18B
0095/1/18
0224/18
0176/1/18
0034/1/18
0111/1/18
0141/18
0554/18
0309/18
0237/1/18
0182/18
0423/1/18
0375/18
0053/18B
0251/18
0380/18
0397/18
0305/18B
0122/18
0470/18B
0423/18
0536/18
0503/18
0423/18B
0312/18
0103/18
0614/18
0234/18B
0592/18
0097/18
0014/18
0205/18
0639/18
0430/18B
0184/18
0271/1/18
0619/18
0505/18
0176/18B
0469/18
0218/18
0229/1/18
0005/18
0197/1/18
0222/18
0219/18
0176/18
0314/1/17
0180/17
0312/1/17
0073/17B
0341/17
0521/17
0772/17
0770/17B
0405/17B
0402/17
0742/17
0125/17
0060/17
0731/17
0101/1/17
0361/17
0385/17
0650/17
0119/1/17
0494/17
0195/17
0610/17
0573/17
0058/17
0317/17
0666/17
0708/17
0129/17
0182/17B
0138/17
0285/17B
0155/17B
0488/17
0315/17
0770/1/17
0119/17B
0073/1/17
0183/17
0750/1/17
0276/17B
0232/17B
0272/17
0127/17
0109/17B
0644/17
0216/17
0065/17
0350/17
0365/17
0276/17
0280/17
0674/17B
0535/17
0678/17
0674/1/17
0432/1/17
0410/17
0315/17B
0115/17B
0243/17
0110/17B
0039/17
0201/17B
0595/1/17
0487/17
0120/1/17
0675/17
0713/17
0777/17
0432/17B
0119/17
0131/17
0128/17
0182/1/17
0709/17
0312/17B
0003/17B
0157/1/17
0290/17
0155/1/17
0180/17B
0190/17
0014/17
0315/1/17
0749/17
0169/17
0595/17B
0333/17
0348/17
0510/17
0464/17
0759/17
0411/17
0047/1/17
0072/17
0456/17
0066/17
0045/17
0468/17
0617/17B
0047/17B
0184/1/17
0285/1/17
0109/1/17
0419/17
0004/17
0757/17
0179/17
0184/17
0644/17B
0688/17
0771/17B
0347/17
0412/17
0726/17
0674/17
0288/1/17
0135/17
0003/1/17
0212/17
0055/17
0404/17
0101/17B
0765/17
0157/17B
0062/17
0120/17
0276/1/17
0414/17
0283/17
0405/1/17
0721/17
0375/17
0373/17
0645/17
0314/17B
0725/17
0115/1/17
0006/17
0617/17
0452/17
0106/16
0164/16
0701/16
0289/16
0180/16
0277/16
0649/16
0385/1/16
0304/16
0580/16
0560/16B
0068/16
0082/16
0011/16
0063/16
0065/16
0385/16B
0422/16
0188/16
0533/1/16
0645/16
0191/16
0245/16
0247/16
0080/16
0748/16
0271/16
0316/16
0607/16
0550/1/16
0352/16
0601/1/16
0521/2/16
0749/16B
0591/16B
0414/16B
0228/16B
0138/16
0360/16
0065/16B
0149/16
0043/1/16
0521/16B
0176/1/16
0797/16B
0414/1/16
0185/2/16
0614/16
0712/1/16
0275/16
0012/16
0239/16
0295/16
0520/16
0118/16
0285/16
0650/1/16
0018/16
0521/16
0411/16B
0618/16
0233/16
0418/1/16
0258/16
0408/16
0113/16
0121/16
0296/1/16
0179/16
0673/16B
0642/16
0812/16
0321/16
0673/1/16
0490/1/16
0320/16
0482/16
0031/16
0104/16
0569/16
0407/16
0566/16
0226/16
0438/16
0048/16
0020/2/16
0507/16
0364/16
0046/16
0077/16
0072/16
0567/16
0764/16
0492/16
0278/16
0436/16
0237/16B
0169/16
0490/16
0545/16
0690/16
0119/16B
0492/16B
0547/1/16
0201/16
0209/16
0449/16
0547/16B
0814/2/16
0023/16
0501/16
0601/16
0546/16
0045/16
0221/16
0408/16B
0280/16
0768/16
0568/16
0228/1/16
0796/16B
0227/16
0711/1/16
0185/1/16
0317/1/16
0184/16
0665/16
0396/16
0413/16
0077/16B
0249/16
0200/16
0184/16B
0155/16
0047/16B
0502/16
0346/16
0075/16
0199/16
0010/16
0572/16
0492/1/16
0066/3/16
0418/16B
0772/16B
0395/16
0601/16B
0435/16
0347/16
0565/16
0302/16
0591/16
0030/16
0301/16
0244/16
0495/16
0560/16
0816/16B
0310/16
0552/16
0453/16
0162/16
0047/1/16
0279/16
0333/16
0758/16
0532/16
0796/1/16
0360/16B
0373/16
0570/16
0176/16
0300/16
0125/16
0123/16B
0229/16
0562/16
0369/16
0296/16B
0494/16
0541/16B
0237/1/16
0235/16
0604/16
0813/16B
0813/1/16
0404/16
0065/1/16
0356/16
0299/16
0294/16
0406/1/16
0060/16
0279/1/16
0701/16B
0555/16
0408/1/16
0124/16
0043/16
0496/16
0179/16B
0281/16
0226/16B
0123/1/16
0052/16
0545/1/16
0303/16
0386/16B
0172/16
0541/1/16
0029/16
0317/16B
0161/16
0079/16
0585/16
0550/16
0511/16
0176/16B
0544/16
0103/16
0013/16
0701/1/16
0067/16
0476/16
0430/1/16
0729/16
0389/16
0411/1/16
0518/16
0227/16B
0015/16
0681/16
0759/16
0343/16
0334/16
0287/16
0415/16
0797/1/16
0185/16
0317/16
0409/16
0195/16
0066/16B
0591/1/16
0386/1/16
0119/1/16
0305/16
0279/16B
0550/16B
0615/16
0019/15
0117/15
0025/15
0261/15
0144/15
0205/15
0080/15
0373/15
0416/15
0631/1/15
0632/1/15
0056/15B
0376/15
0439/15B
0094/15
0335/15
0057/15
0542/15B
0027/15
0598/15B
0512/15
0043/15
0430/15
0059/15B
0532/15
0104/15
0207/15
0076/15
0065/15
0499/15
0540/15
0283/15
0142/15
0446/15
0488/15
0140/15B
0110/15
0239/15
0456/15
0196/15
0005/15
0354/15B
0119/15
0014/15
0237/15
0598/1/15
0500/15
0447/15
0105/15
0492/15
0509/15
0059/1/15
0457/15
0054/15
0490/15
0024/15
0439/1/15
0063/1/15
0135/15
0599/15B
0349/1/15
0061/15
0063/15B
0034/15
0599/1/15
0252/15
0438/1/15
0502/15
0600/15
0022/15
0516/15
0632/15B
0127/1/15
0055/15
0319/15
0071/15
0594/15
0489/15
0461/15
0097/15
0127/15B
0362/1/15
0136/15
0386/1/15
0395/15
0495/15
0046/15
0041/15
0086/15
0036/15
0387/15
0302/15
0414/15
0528/15
0040/15
0389/15B
0300/15B
0199/15
0631/15B
0440/15
0519/15
0360/15
0310/15
0349/15B
0261/15B
0362/15B
0340/15
0419/15
0261/1/15
0431/15
0610/15
0407/15
0471/15
0021/15
0507/15
0278/15
0591/15
0633/15B
0056/15
0571/15
0140/15
0026/1/15
0417/15
0230/15
0386/15
0015/15
0260/15
0053/15
0364/15
0389/15
0026/15B
0126/1/15
0386/15B
0056/1/15
0028/15
0559/15
0042/15
0088/15
0379/15
0052/15
0429/15
0553/15
0438/15B
0143/15
0447/1/15
0633/1/15
0310/15B
0054/1/15
0371/15
0610/15B
0413/15
0226/15
0051/15
0438/15
0648/14B
0571/3/14
0418/14
0459/14
0135/14
0422/1/14
0462/14
0319/14X
0406/14
0506/14
0653/14
0549/1/14
0432/14
0019/14
0223/1/14
0473/14
0217/14
0430/14B
0308/14B
0618/14
0499/14
0541/14
0617/14
0102/14
0530/14
0429/14
0240/1/14
0574/14
0233/14
0431/14
0308/1/14
0030/14B
0640/14B
0094/14B
0335/14B
0494/14
0583/14B
0225/14B
0487/14
0229/14
0562/14
0146/14
0437/14
0308/14
0236/14
0055/14
0430/1/14
0544/14
0529/14
0448/14B
0396/14
0536/14
0290/1/14
0081/14
0153/14
0079/14
0262/14
0244/14
0378/14
0549/14
0543/14
0529/14B
0076/14
0265/14
0163/14
0155/14
0181/1/14
0074/14
0207/14
0448/14
0131/14
0062/14
0093/14
0400/14
0223/14B
0335/1/14
0446/14
0077/14B
0580/14
0101/14
0319/14B
0460/14
0169/14
0238/14
0488/14
0362/14
0152/14
0447/1/14
0062/14B
0549/14B
0062/1/14
0228/14
0027/14
0225/1/14
0270/14
0635/14
0183/14
0030/14
0592/14
0640/1/14
0509/14
0061/14
0471/14
0075/14
0510/14
0535/14
0197/14
0009/14
0181/14B
0648/1/14
0447/14B
0240/14B
0586/14
0455/14B
0447/14
0466/14
0639/14
0641/14B
0154/14
0571/14B
0083/14
0583/1/14
0145/14
0319/1/14
0402/14
0534/14
0318/14
0298/14
0398/14
0177/14
0495/14
0244/1/14
0310/14
0566/14
0156/14
0455/1/14
0268/13
0526/13
0752/13
0289/13B
0815/13
0341/1/13
0284/13
0162/13B
0660/13
0109/13
0705/13
0704/13
0074/13
0288/13B
0235/13
0491/13
0696/13
0173/13
0381/13B
0638/13
0254/13
0233/13
0031/13
0663/13B
0545/13
0737/13
0015/13
0756/13
0348/13
0754/13
0756/13B
0068/13
0417/13
0037/13
0269/13
0288/13
0100/13
0623/13
0263/13
0475/13
0190/13
0112/13
0380/13
0483/1/13
0373/13B
0188/13
0141/13
0424/13
0030/13
0270/13
0089/1/13
0330/13
0035/13
0768/1/13
0228/13
0213/13
0535/13
0423/13
0056/13
0484/13
0183/13
0610/13
0311/13
0128/13
0706/13
0575/13
0408/1/13
0219/13B
0444/13
0120/13
0032/13
0483/13B
0028/13
0325/13
0067/13
0663/1/13
0373/1/13
0093/13B
0213/13B
0515/13
0695/13
0641/13B
0230/13
0050/13X
0289/1/13
0186/1/13
0757/13
0615/13B
0368/13
0113/13
0376/13
0699/13
0443/13
0307/13
0089/13B
0373/13
0284/13B
0036/13
0561/2/13
0023/13
0162/2/13
0811/13
0216/13
0033/13
0263/1/13
0323/13
0382/13B
0193/13
0751/13
0098/13
0679/1/13
0051/13
0709/13
0372/13
0094/13
0418/13
0753/13
0611/13
0146/13
0665/13B
0154/13
0687/13
0561/1/13
0093/13
0626/13
0144/13
0066/13
0087/13
0476/13
0190/13B
0027/13
0306/13
0182/13
0705/13B
0546/13
0214/1/13
0705/1/13
0755/1/13
0202/13
0099/13
0432/13
0005/13
0012/13
0598/13
0007/13
0140/13
0687/13B
0186/13B
0161/1/13
0072/13
0821/13
0145/13
0199/13
0329/13
0004/1/13
0328/13
0175/13
0289/13
0677/13
0521/13
0264/13
0102/13
0101/13
0214/13B
0547/13
0661/13
0187/13
0095/1/13
0029/13
0561/13B
0207/13
0208/13
0317/13
0516/13
0679/13B
0627/13
0342/13B
0659/13
0484/1/13
0571/13
0203/13
0382/13
0653/13
0420/13
0717/13
0093/1/13
0755/13
0493/13
0544/13
0750/13
0119/13
0647/13
0447/13
0058/13
0034/13
0755/13B
0612/13
0110/13
0577/13B
0814/13
0006/13
0603/13
0733/13
0442/13
0478/13
0434/13
0438/13
0041/13
0719/13
0004/13
0492/13
0276/13
0078/13
0716/13
0615/1/13
0262/13
0433/13
0333/13
0590/13
0318/13
0059/13
0498/13
0326/13
0692/13
0126/13B
0641/1/13
0121/13
0150/13
0048/13
0624/13
0092/13
0527/13
0322/13
0479/13
0721/13
0308/13
0430/13
0097/13
0668/13
0095/13B
0053/13
0382/1/13
0055/13
0543/13
0411/13
0381/1/13
0079/13
0652/13
0212/13
0342/13
0589/13
0057/13
0408/13B
0663/13
0665/1/13
0577/1/13
0213/1/13
0114/13
0615/13
0811/13B
0524/13
0615/12
0270/12
0487/12
0370/12
0635/12
0632/1/12
0093/12
0595/12
0320/12
0297/12
0610/12B
0167/12
0720/12
0607/1/12
0797/12
0673/12
0327/12
0369/12
0454/12
0330/12
0469/1/12
0808/12
0170/12
0180/12
0502/12
0487/12B
0665/12
0433/12
0757/12
0257/12
0037/12
0455/1/12
0217/12B
0795/12
0363/12
0427/12
0817/12B
0438/12
0516/12B
0608/12
0238/12
0606/12B
0079/12
0445/12
0428/12X
0238/12B
0652/12
0315/12
0319/12X
0448/12
0688/12
0464/1/12
0463/12
0316/12
0573/12
0015/1/12
0746/12
0108/12B
0082/12
0176/12B
0224/12
0376/12
0251/12
0811/1/12
0204/12
0458/1/12
0177/12B
0186/12
0176/1/12
0707/12
0462/12
0500/12
0607/12B
0474/12B
0181/12
0606/1/12
0160/12B
0164/12
0230/12
0001/12
0554/12
0306/12
0490/12
0265/12
0474/1/12
0135/12
0328/12
0751/1/12
0720/1/12
0032/12B
0409/12
0172/12
0488/12
0253/12
0340/12
0623/12
0367/12
0263/12
0515/12
0311/12
0420/12
0217/1/12
0691/12
0790/12
0144/12
0387/1/12
0575/12
0266/12
0507/12
0415/12
0307/12
0666/12
0472/12
0282/1/12
0599/12
0582/12
0158/12
0378/12
0021/12
0413/12B
0535/12
0632/12
0159/12
0634/12
0314/12B
0681/12
0557/3/12
0633/12
0282/12
0464/12
0302/1/12
0091/12
0413/1/12
0546/1/12
0472/1/12
0664/1/12
0223/12
0136/12B
0038/12
0160/12
0472/12B
0130/12
0015/12B
0568/12
0413/12
0170/12B
0812/12
0511/12
0032/12
0072/12
0244/12
0671/12
0597/12
0555/12
0745/12
0511/1/12
0309/12
0546/12
0174/12
0336/12
0437/12
0136/1/12
0383/12
0371/12
0110/12
0258/12
0426/12
0759/12
0726/12
0031/12
0453/1/12
0661/1/12
0229/12
0310/12
0128/12
0262/12
0292/12
0819/12
0556/12
0692/12
0317/12
0177/12
0297/12B
0323/12
0683/12
0668/12
0453/12
0219/12
0722/12
0184/12
0318/12
0178/12
0483/12
0334/12
0618/12
0680/12
0032/1/12
0444/12
0816/12
0581/12
0511/12B
0517/12B
0090/12B
0390/12
0544/12
0081/12
0303/12
0557/12
0062/12
0243/12
0078/12
0419/12
0578/12
0508/12
0517/1/12
0090/1/12
0108/12
0513/12B
0165/12
0086/12B
0679/12
0696/12
0815/12
0517/12
0313/12
0356/12
0300/12
0136/12
0091/2/12
0535/12B
0475/12
0182/12
0557/1/12
0817/1/12
0276/12
0632/2/12
0603/12
0557/2/12
0377/12
0465/12
0820/12
0814/12
0091/5/12
0717/12
0487/1/12
0678/12
0535/1/12
0185/12
0382/12
0001/1/12
0813/12
0663/12
0001/12B
0217/12
0473/12
0702/12
0752/12
0557/12B
0577/12
0605/12
0228/12
0656/2/12
0275/12
0168/12
0166/12
0137/12
0467/12
0664/12
0701/12
0751/12
0670/12
0598/12
0416/12
0175/12
0249/12
0501/12
0071/12
0264/12
0667/12
0430/12
0809/12
0512/12
0308/12
0261/12
0468/12
0387/12
0657/12
0758/12
0610/12
0558/12
0477/12
0513/1/12
0698/2/12
0546/12B
0329/12
0799/12
0258/1/12
0466/12
0519/12
0353/12
0493/12
0478/12
0551/12
0516/1/12
0469/12
0268/12
0624/12
0453/12B
0425/12
0109/12
0395/12
0789/12
0525/12
0674/12B
0674/1/12
0460/12
0414/12
0162/12
0452/12
0503/12B
0610/1/12
0312/1/12
0461/12
0134/12
0107/12
0177/1/12
0248/12
0604/12
0520/12
0446/12
0092/12
0474/12
0721/12
0736/1/12
0455/12B
0606/12
0267/12
0806/12
0464/12B
0510/2/12
0513/12
0662/12
0314/1/12
0571/12
0269/12
0296/12
0252/12
0509/12
0470/12
0160/1/12
0687/12
0312/12B
0661/12B
0676/12
0447/12
0677/12
0740/12
0752/12B
0016/12
0086/12
0118/12
0651/12
0086/1/12
0458/12B
0560/12
0278/12
0607/12
0720/12B
0077/12
0751/12B
0250/12
0661/12
0553/12
0113/12
0231/12
0672/12
0214/12
0675/12
0796/12
0566/1/11
0278/11
0060/4/11
0207/1/11
0713/11
0459/11
0668/1/11
0855/11
0121/11
0362/11
0636/11
0319/11
0344/11
0630/11
0520/11B
0399/11
0090/11
0705/11
0632/1/11
0052/11
0873/11
0624/11
0043/1/11
0205/11
0706/11
0300/11
0878/11
0325/11
0317/11
0400/11
0864/11
0784/11
0202/11B
0054/1/11
0129/11
0202/3/11
0323/11
0313/1/11
0303/11
0800/11
0780/11
0826/11
0645/11B
0556/11
0209/11B
0126/11
0199/11
0089/11
0256/11
0055/11
0078/11
0670/1/11
0214/11B
0520/1/11
0625/11
0618/11
0120/11
0819/1/11
0130/11
0002/11
0028/11
0462/11
0356/11
0213/1/11
0775/11
0127/11
0343/11B
0261/11
0068/11
0098/11B
0257/11
0266/1/11
0191/11
0533/11
0354/11
0112/11
0279/11
0190/11
0782/11
0527/11
0772/2/11
0216/11B
0263/11
0371/11
0568/11
0661/11
0733/11
0361/11
0478/11
0207/11B
0150/11
0341/11B
0347/11
0529/11
0317/1/11
0227/11
0408/11
0228/11
0314/11
0253/11B
0781/2/11
0723/11
0267/11
0207/2/11
0543/11
0409/11
0133/11
0288/11
0099/1/11
0478/1/11
0214/11
0111/11
0230/11
0141/11B
0282/11
0213/11B
0109/11
0858/11
0523/11
0590/11
0682/1/11
0629/11B
0313/11B
0272/11
0575/11
0056/11
0370/11
0197/11
0269/11
0638/11
0088/1/11
0057/11
0132/11
0772/11
0632/11B
0340/11
0620/11
0782/1/11
0699/11
0311/11
0525/11
0088/11
0101/11
0061/11
0058/11
0125/11
0320/11
0521/11
0874/11
0053/11
0407/11
0819/11B
0853/11
0216/11
0321/11
0354/11B
0358/11
0170/11
0123/11
0140/11
0182/11
0072/11
0283/11
0204/11
0703/11
0043/11
0646/11
0804/11
0566/11B
0349/11
0395/11
0054/11
0035/11
0574/11
0345/11
0763/11
0332/11
0234/11
0343/1/11
0645/1/11
0707/11
0216/11X
0694/11B
0805/11
0722/11
0577/11
0717/11
0304/11
0264/11
0189/11
0865/11
0744/11
0327/11
0088/11B
0229/11
0825/11
0338/11
0305/11
0588/11
0122/11
0731/11
0021/11
0027/11
0635/11
0319/1/11
0667/11
0059/11
0255/11
0571/11
0842/11
0333/11
0258/11
0629/1/11
0657/11
0209/1/11
0478/2/11
0708/11
0315/11
0838/11
0231/11
0280/11
0317/11B
0299/11
0054/2/11
0319/11B
0747/11
0040/11
0262/11
0623/11
0583/11
0573/11
0632/2/11
0214/1/11
0131/11
0315/11B
0628/11
0785/11
0301/11
0808/11
0799/11
0208/11
0360/11
0841/11
0819/11
0768/11
0650/11
0259/11
0372/11
0762/11
0260/11
0360/1/11
0739/11
0809/11
0827/11
0309/11
0070/11
0626/11
0712/11
0555/11
0399/11B
0851/1/11
0237/11
0853/11B
0159/11
0069/11
0711/11
0551/11
0071/11
0306/11
0763/11B
0627/11
0265/11
0043/11B
0805/11B
0664/11
0648/11
0639/11
0533/11B
0037/11
0054/11B
0844/11
0820/11
0854/11
0805/1/11
0785/1/11
0329/11
0851/11B
0315/1/11
0487/1/11
0302/11
0584/11
0356/11B
0128/11
0036/11
0853/1/11
0859/11
0029/11
0098/11
0328/11
0339/11
0266/11B
0114/11
0060/11
0710/11
0352/11
0141/1/11
0379/11
0322/11
0702/11
0051/11
0045/11
0526/11
0077/11
0519/11
0197/11B
0083/11
0232/11
0576/11
0062/11
0330/11
0334/11
0478/11B
0084/11
0709/11
0654/11
0493/10
0438/10
0704/10
0180/10
0846/10
0187/1/10
0459/1/10
0301/10
0208/10
0763/2/10
0691/10
0702/1/10
0045/1/10
0503/10B
0169/10
0113/10
0702/10B
0711/10
0718/10
0828/10
0134/10
0529/10
0540/10B
0483/10
0840/10
0279/10
0830/10
0111/10
0737/10
0859/10
0001/10
0588/1/10
0575/10
0238/10
0319/10
0621/10
0667/1/10
0561/10
0635/10
0336/10B
0701/10
0164/10
0871/10
0488/10
0331/10
0350/10
0445/10
0771/10B
0721/10
0126/10
0545/10
0226/10
0601/10
0694/10
0683/1/10
0432/10B
0480/10
0074/10
0726/10B
0751/10
0495/10
0777/10
0227/10
0085/10
0709/10
0196/10
0484/10B
0815/10B
0845/10
0682/10
0516/10
0475/10
0815/1/10
0496/10
0732/10
0131/10
0452/10
0503/10
0847/10
0822/10
0539/10B
0536/10
0186/10
0276/10
0705/10
0462/10
0804/10
0262/10
0647/10B
0762/2/10
0810/10
0503/1/10
0585/10
0533/10
0291/10
0145/10
0155/10
0710/10
0006/10
0861/10
0161/10
0104/10B
0853/10
0114/10
0320/10
0849/2/10
0138/10
0821/10
0712/10
0661/10B
0081/10
0031/10
0304/10
0873/10
0097/10
0052/10
0076/10
0824/10
0467/10
0306/10
0242/10
0269/10
0225/10B
0530/10
0117/10
0257/10
0096/10
0482/10
0483/1/10
0602/10
0280/10
0486/10
0673/10
0675/10
0429/10
0638/10
0117/10B
0082/10
0270/10
0647/1/10
0025/10
0530/10B
0459/10B
0849/10B
0225/10
0484/2/10
0156/10
0379/10
0489/10
0775/10
0720/10
0513/10
0693/10
0643/10
0334/10
0502/10
0294/10
0476/10
0537/10
0817/10
0530/1/10
0319/10B
0667/10B
0080/10
0312/10
0004/10B
0007/10
0843/10
0018/10
0667/2/10
0659/10
0069/10B
0581/13/10
0005/10
0858/10
0181/10
0315/10
0771/1/10
0158/10
0226/10B
0152/10
0040/10
0818/10
0141/10
0104/10
0681/10
0850/10
0176/10
0174/10
0163/10
0187/10B
0664/10
0747/10
0772/10
0872/10
0029/10
0583/10
0146/10
0327/10
0834/10
0581/16/10
0245/10
0017/10
0581/1/10
0487/10
0239/10
0740/10
0856/10
0185/10
0612/10
0173/10
0483/10B
0867/10
0680/10
0490/10
0719/10
0713/10
0117/1/10
0820/10
0032/10
0003/10
0504/10
0839/10
0414/10
0250/10
0104/1/10
0616/10
0154/10
0679/10
0115/10
0726/1/10
0432/10
0170/10
0213/10
0179/10
0231/10
0789/10
0100/10
0725/10
0544/10
0716/10
0229/10
0661/1/10
0265/10
0870/10
0220/10
0667/10
0389/10
0857/10
0432/1/10
0091/10
0159/10
0244/10
0848/10
0160/10
0862/10
0661/10
0611/10
0715/10
0285/10
0237/10
0699/10
0249/10
0680/5/10
0851/10
0388/10
0698/10
0581/10B
0323/10
0539/10
0444/10
0042/10B
0869/10
0241/10
0762/10
0002/10
0722/10
0367/3/10
0413/10
0349/10
0854/10
0030/10
0671/10
0819/10
0851/1/10
0385/10
0202/10
0550/10
0084/10
0295/10
0826/10
0539/1/10
0319/1/10
0225/1/10
0485/10
0532/2/10
0844/10
0330/10
0079/10
0588/10B
0310/10
0466/10
0492/10
0477/10
0415/10
0212/10
0803/10
0786/10
0139/10
0226/1/10
0783/10
0654/10
0167/10
0763/10
0832/10
0299/10
0321/10
0474/10
0717/10
0235/10
0169/1/10
0714/10
0157/10
0565/10
0162/10
0139/10B
0700/10
0860/10
0217/10
0799/10
0045/10B
0004/1/10
0679/1/10
0305/10
0332/10
0726/10
0246/10
0855/10
0501/10
0430/10
0230/10
0852/10
0267/10
0019/10
0828/10B
0313/10
0849/10
0228/10
0540/1/10
0748/10
0582/10
0702/10
0782/10
0042/10
0130/10
0658/10
0034/10
0356/10
0035/10
0437/1/10
0033/10
0153/10
0075/10
0067/10
0703/10
0723/10
0549/10
0642/10
0863/10
0329/10
0129/10
0016/10
0165/10
0276/10B
0234/10
0187/10
0303/10
0442/10
0168/10
0701/09
0152/09
0229/09
0236/09
0004/09
0111/09B
0385/1/09
0346/09
0008/09
0553/09
0204/09B
0817/1/09
0020/09
0242/09
0745/1/09
0632/09
0005/09
0806/09
0866/1/09
0122/09
0323/09
0671/09
0117/09
0554/09
0017/09
0082/09
0330/09
0783/09
0169/09D
0394/09
0278/09
0017/09B
0003/09B
0677/09
0339/09
0683/09
0127/09
0203/09
0619/09
0293/09
0138/09
0839/09
0688/09
0706/09
0002/09
0748/09
0505/09
0044/09
0613/09
0695/09
0067/1/09
0009/09
0441/09
0321/09
0183/09
0758/09
0026/09B
0498/09
0634/09
0801/09
0666/09
0066/09
0918/09
0674/09
0399/09
0668/09
0774/09
0889/09
0215/09
0014/09
0731/09
0170/09
0391/09B
0442/1/09
0380/09
0817/09
0087/09
0148/09B
0063/09
0284/09
0079/09
0163/09
0499/09
0231/09
0813/09
0053/1/09
0666/09B
0379/1/09
0073/09
0282/3/09
0235/09
0817/09B
0003/09
0678/09
0166/09
0176/09
0026/09
0184/09
0291/09
0604/09
0288/09
0060/09
0220/09
0280/09
0148/09
0712/09
0175/09
0292/09
0067/09
0256/09
0859/09
0819/09
0178/09
0684/09
0648/09
0821/09
0766/09
0076/09
0169/09F
0126/09
0026/1/09
0888/09
0345/09
0724/09
0658/09
0013/09
0332/09
0381/09
0169/09
0075/09
0709/09
0315/09
0006/09
0244/09
0442/09
0577/09
0148/1/09
0238/09
0012/09
0192/09
0389/09
0812/09
0282/09
0187/09
0086/09
0729/09
0521/09B
0280/09A
0826/09
0164/09
0298/09
0084/09
0534/09
0807/09
0630/09
0895/09
0048/09
0793/09
0752/09
0815/09
0333/09
0178/09B
0128/09
0275/2/09
0168/1/09
0295/09
0475/09
0181/09
0805/09
0088/09
0530/09
0416/09
0809/09
0426/09
0398/09
0474/09
0134/09
0628/09
0508/09
0877/09
0053/09B
0879/09
0811/09
0083/09
0081/09
0443/09
0687/09
0049/09
0225/09
0277/09
0555/09
0532/09
0534/1/09
0279/09
0074/09
0059/09
0169/09C
0286/09
0377/09
0275/09
0615/09
0285/09
0755/09
0064/09
0866/09B
0120/09
0856/09
0062/09
0374/09
0167/1/09
0185/09
0089/09
0565/1/09
0521/1/09
0017/1/09
0263/09
0407/09
0379/09B
0057/09
0496/09
0233/09
0434/09
0255/09
0278/09A
0754/09
0520/09
0290/09
0507/09
0646/09
0050/1/09
0080/09
0035/09
0228/09
0880/09
0269/09
0556/09
0168/09
0275/09B
0385/09B
0893/09
0289/09
0745/09
0531/09
0058/09
0401/09
0065/09
0172/09
0751/09
0897/09
0283/09
0545/09
0015/09
0211/09
0001/09
0750/09
0199/09
0213/09
0626/09
0204/1/09
0527/09
0711/09
0400/09
0071/09
0021/09
0795/09
0174/09
0665/09
0896/09
0179/09
0160/09
0173/09
0657/09
0442/09B
0453/1/09
0274/09
0700/09
0431/09
0306/09
0898/09
0820/09
0294/09
0814/09
0696/09
0894/09
0204/09
0097/09
0415/09
0198/09
0667/09
0227/09
0679/09
0402/09
0024/09
0143/09
0672/09
0411/09
0190/09
0165/09
0031/09
0214/09
0516/09
0392/09
0070/09
0892/09
0177/09
0155/09
0182/09
0727/09
0168/09B
0197/09
0647/09
0606/09
0769/09
0069/09
0620/09
0007/09
0171/09
0552/09
0162/09
0299/09
0534/09B
0287/09
0478/09
0690/09
0522/09
0857/09
0529/09
0061/09
0391/09
0551/09
0105/09
0528/09
0050/09B
0111/09
0670/09
0745/09B
0296/09
0736/09
0892/09B
0453/09B
0331/09
0825/09
0434/1/09
0434/09B
0282/09B
0567/09
0180/09
0710/09
0149/09
0178/1/09
0196/09
0078/09
0810/09
0169/09E
0664/09
0915/09
0756/09
0128/1/09
0169/09G
0835/09
0154/09
0791/09
0240/09
0282/1/09
0137/09
0572/09
0348/09
0753/09
0189/09
0188/09
0909/09
0202/09
0167/09
0077/09
0892/1/09
0068/09
0773/09
0891/09
0521/09
0270/09
0047/09
0681/09
0414/09
0858/09
0816/09
0702/09
0114/09
0248/09
0395/09
0281/09
0022/09
0832/09
0818/09
0003/1/09
0808/09
0085/09
0880/09B
0309/09
0473/09
0518/09
0268/09
0169/09H
0404/08
0358/08
0304/08B
0990/08
0630/08
0319/08
0539/08
0367/08D
0759/1/08
0963/08B
0568/1/08
0006/08
0008/08
0453/08
0548/08B
0503/08
0232/08
0906/08
0182/08
0296/08
0912/08
0281/08
0355/08
0958/08
0766/1/08
0702/08
0235/08
0558/1/08
0295/1/08
0991/08
0100/08
0842/08
0178/08
0938/08
0109/08B
0774/08
0877/08
0599/08
0813/08
0438/08
0756/08
0810/08
0229/08
0707/08
0502/08
0965/08
0102/08
0754/08B
0361/08
0011/08
0788/08
0537/08
0595/08
0280/08
1000/08
0960/08B
0517/08
0271/08B
0878/08
0840/08
0881/08
0383/08
0391/08
0553/08
0578/08
0668/08
0031/1/08
0531/08
0765/08
0237/08
0357/08
0968/08
0520/08
0952/08
0543/1/08
0147/08
0010/08A
0701/08
0839/08
0088/08
0014/08
0004/08
0095/08
0048/08
0655/08
0777/08
0847/08
0558/08B
0487/08B
0895/1/08
0638/08
0346/08
0841/08
0667/08
0680/08
0773/08
0394/08
0233/08
0532/08
0180/08
0183/08
0544/08B
0766/08
0697/08
0829/08
0879/08
0759/08B
0137/08
0718/08
0732/08
0172/08
0342/08
0164/08
0799/08
0699/08
0714/08
0102/1/08
0765/08B
0092/08
0335/08
0540/08
0999/08
0401/08
0549/08
0372/08
0759/08
0202/08
0098/08
0113/1/08
0353/08
0174/08
0541/08
0561/2/08
0761/08
0694/1/08
0625/08
0179/1/08
0880/08
0238/08
0652/08
0759/2/08
0349/08
0157/08
0762/08
0556/08
0171/08
0700/08
0297/08
0015/08
0641/08
0292/08
0437/08
0350/08
0832/08
0398/08
0766/08B
0488/08
0648/08B
0156/08
0755/1/08
0403/08
0770/08
0308/08
0751/08
0112/08
0336/08
0236/08
0526/08
0175/08
0940/08
0542/08
0765/1/08
0133/08
0915/08
0176/08
0712/08
0755/08
0030/08
0763/08
0487/08
0343/08
0045/08
0148/08
0210/08
0568/08
0515/08
0304/08
0109/08
0552/08
0058/08
0105/08
0959/08
0284/08B
0754/1/08
0408/08
0271/08
0123/08
0570/08
0854/08
0779/08
0340/08
0054/08
0631/08
0227/08
0104/08
0951/08
0167/08B
0648/08
0758/08
0103/08
0849/08
0754/08
0698/08
0020/08
0242/08
0568/08B
0719/1/08
0196/08
0895/08B
0576/08
0197/08
0247/08
0451/08
0629/08
0745/08
0362/08
0897/08
0709/08
0850/08
0752/08
0104/1/08
0244/08
0557/08
0211/08
0544/1/08
0574/08
0005/08
0135/08
0134/08
0253/08
0571/08
0644/08
0224/08
0716/08
0632/08
0543/08B
0563/08
0833/08
0302/08
0555/08
0273/08
0009/08B
0564/08
0315/08B
0713/08
0627/08
0731/08
0997/08
0017/08
0116/08
0717/08
0339/08
0642/08
0551/08
0645/08
0018/08
0567/08
0396/08
0816/08
0009/08
0637/08
0615/08
0828/08
0331/08
0803/08
0009/1/08
0918/08
0846/08
0001/08
0476/08
0978/08
0843/08
0505/1/08
0113/08B
0960/1/08
0857/1/08
0562/08
0491/08
0409/08
0102/08B
0104/08B
0284/08
0345/08
0024/1/08
0561/08
0317/08
0003/08
0821/08
0147/1/08
0704/08
0930/08
0185/08
0101/08
0341/08
0349/1/08
0168/08
0351/08
0044/08
0511/08
0267/08
0306/08
0634/08
0435/08
0167/1/08
0294/08
0300/08
0755/08B
0023/08
0982/08
0204/08
0177/08
0668/1/08
0075/08
0699/08B
0831/08
0031/08B
0703/08
0919/08
0844/08
0021/08
0768/08A
0769/08B
0299/08
0848/1/08
0356/08
0733/08
0710/08
0827/08
0694/08B
0724/08
0113/08
0094/08
0037/08
0851/08
0347/08
0343/08K
0530/08
0970/08
0971/08
0111/08
0760/08
0163/08
0548/08
0479/08
0942/08
0428/08
0605/08
0836/08
0360/08
0400/3/08
0170/08
0789/08
0179/08
0298/08
0352/08
0239/08
0525/08
0837/08
0162/08
0472/08
0284/1/08
0695/08
0507/08
0096/08
0454/08
0972/08
0967/08
0057/08
0007/08
0022/08
0723/08
0611/08
0354/08
0180/08B
0087/08
0554/08
0729/08
0199/08
0636/08
0757/08
0848/08B
0806/08
0715/08
0756/1/08
0231/08
0315/08
0134/1/08
0245/08B
0659/08
0032/08
0692/08
0559/08
0992/08
0012/08
0694/08
0099/08
0782/08
0359/08
0883/08
0090/08
0963/1/08
0635/08
0241/08
0852/08
0561/08B
0031/08
0719/08B
0295/08
0870/08
0640/08
0577/08
0428/08B
0561/1/08
0181/08
0628/08
0295/08B
0894/08
0024/08
0805/08
0858/08
0010/08
0643/08
0830/08
0960/08
0249/08
0180/1/08
0220/08
0240/08
0024/08B
0379/08
0019/08
0753/08
0699/1/08
0746/08
0343/1/08
0769/08
0487/1/08
0711/08
0385/08
0756/08B
0301/08
0016/08
0892/08
0013/08
0543/08
0318/08
0769/1/08
0343/08B
0395/08
0141/08
0544/08
0548/1/08
0580/08
0169/08
0668/08B
0743/08
0486/08
0873/08
0649/08
0033/08
0949/08
0167/08
0146/08
0963/08
0783/08
0882/08
0560/08
0270/08
0838/08
0002/08
0338/08
0857/08
0633/08
0730/08
0455/08
0464/08
0173/08
0348/08
0134/08B
0316/08
0282/08
0147/08B
0579/07
0810/07
0663/07
0346/07
0599/07
0049/07
0720/07C
0453/07
0542/07
0004/1/07
0090/07
0063/07
0141/07B
0213/07
0277/07
0714/07
0559/07
0350/07
0560/07
0540/07
0417/07
0535/07
0699/07
0426/07
0457/07
0420/1/07
0489/07
0276/1/07
0537/07
0341/07
0420/07B
0678/07
0150/07
0385/07
0252/07
0800/1/07
0410/07
0939/07
0543/07
0794/07
0384/07
0011/07B
0325/07
0597/07B
0874/07
0223/07
0210/07
0902/07
0762/07
0671/07
0828/07
0360/07
0275/07
0065/07
0763/07
0582/07
0363/07
0350/07B
0669/1/07
0222/07B
0937/07
0713/2/07
0746/1/07
0618/07
0707/07
0603/07
0718/1/07
0225/07
0146/07
0014/07
0789/07
0656/07B
0646/07
0633/07B
0211/07
0338/07
0179/07
0221/07
0872/07
0148/07
0544/07B
0328/07
0814/07
0949/07
0725/07
0366/07
0712/07
0901/07B
0669/07B
0736/07
0598/07
0534/07
0309/07A
0721/07
0720/07F
0802/07
0888/07
0819/07
0566/07
0392/07
0643/07
0801/07
0504/07
0072/07
0559/1/07
0536/07
0227/07
0806/07
0196/07
0901/07
0816/07
0597/1/07
0633/1/07
0735/07
0196/1/07
0545/07
0673/07
0127/07B
0374/07
0165/07
0416/07
0545/07B
0726/07
0193/07
0530/07
0664/1/07
0663/07B
0150/07B
0720/07A
0559/07B
0546/07
0273/07
0936/07
0714/07B
0917/07
0599/07B
0714/1/07
0435/07
0554/07
0088/07
0796/07
0373/07
0098/07
0600/07
0408/07
0511/07
0275/1/07
0275/07B
0479/07
0228/07
0349/07
0343/07
0276/07
0824/07
0734/07
0380/07
0661/07
0849/07
0377/07
0307/07
0440/07
0538/07
0508/07B
0859/07
0891/07
0792/07
0838/07
0947/07
0286/07
0864/07
0542/1/07
0297/07
0697/1/07
0508/1/07
0697/07
0660/07
0604/07
0510/1/07
0669/07
0513/07
0591/1/07
0555/07B
0654/07
0279/07
0820/07B
0359/07
0485/07
0815/07
0446/07
0153/1/07
0808/07
0278/07
0813/07
0550/07
0141/1/07
0832/07
0064/07
0722/07
0476/07
0746/07B
0084/1/07
0461/07
0463/07
0705/07
0713/1/07
0418/07
0686/07
0355/07
0863/07
0514/07
0282/07
0149/07B
0339/07
0787/07
0752/1/07
0241/07
0200/07
0795/07
0720/07
0130/07
0818/07
0081/07
0475/07
0718/07
0420/07
0501/07
0809/07
0219/07
0100/07
0719/07
0524/07
0141/07
0333/07
0336/07
0068/07
0464/07
0556/07
0220/1/07
0222/07
0547/07
0549/07B
0344/07
0800/07B
0730/07
0222/1/07
0516/07
0500/07
0247/07
0075/1/07
0865/07
0746/07
0713/07B
0053/07
0257/07
0643/07B
0331/07
0271/07
0169/07
0497/07
0532/07
0309/07
0069/07
0562/07
0667/07
0862/07
0929/07
0283/07
0419/07
0120/07
0599/1/07
0191/07
0723/07
0663/1/07
0016/07
0128/07
0273/1/07
0273/07B
0355/07B
0892/07
0938/07
0600/1/07
0230/07
0016/07B
0444/07
0717/07
0568/07
0641/07B
0084/07B
0510/07B
0644/07
0423/07
0820/1/07
0545/1/07
0094/07
0011/1/07
0597/07
0633/07
0668/07
0675/07
0834/07
0016/1/07
0915/07
0357/07
0894/07
0817/07
0862/1/07
0542/07B
0470/07
0003/07
0941/07
0433/07
0752/07B
0178/07
0713/07
0281/07
0266/07
0776/07
0351/07
0342/07
0139/07
0720/07E
0566/07B
0811/07
0567/07
0656/07
0012/07
0564/07
0694/07
0571/07
0692/07
0664/07B
0354/07
0403/07
0337/07
0591/07B
0664/07
0657/07
0718/07B
0611/07
0149/07
0362/07
0147/07
0940/07
0005/07
0555/2/07
0748/07
0657/2/07
0788/07
0364/07
0454/07
0287/07
0679/07
0575/07
0636/07
0355/1/07
0670/07
0390/1/07
0390/07B
0752/07
0026/07
0539/07
0531/07
0127/1/07
0075/07
0549/07
0557/07
0040/07
0075/07B
0549/1/07
0345/07
0047/07
0803/07B
0637/07
0932/07
0563/07
0555/07
0493/07
0552/07
0551/07
0311/07
0602/07
0662/07
0740/07
0641/1/07
0528/07
0306/07
0665/07
0600/07B
0803/1/07
0129/07
0376/07
0800/07
0697/07B
0666/07
0601/07
0207/07
0674/07
0677/07
0558/07
0657/07B
0237/07
0583/07
0153/07B
0820/07
0229/07
0268/07
0508/07
0812/07
0076/07
0084/06
0707/1/06
0886/06
0847/1/06
0074/06
0234/06
0308/06
0863/1/06
0149/1/06
0348/06B
0527/1/06
0847/06B
0521/06
0008/06
0142/06
0102/06B
0512/06
0101/06
0780/06
0755/2/06
0779/06
0755/06
0158/06
0776/06
0246/06
0678/1/06
0101/06B
0830/06
0572/06
0533/06
0179/06
0629/06
0009/06B
0508/06B
0011/06B
0640/06
0353/06
0602/06
0349/1/06
0723/06
0522/06
0920/06
0827/06
0600/06
0011/06
0068/06
0782/06
0654/06
0161/06
0296/06
0113/4/06
0617/06
0173/06
0404/1/06
0527/06
0260/06
0313/06
0362/06
0508/06
0427/06
0474/06
0014/06
0621/06
0058/06
0538/06B
0521/06B
0389/06
0758/06
0075/06
0579/1/06
0494/06
0206/1/06
0680/06
0102/1/06
0888/06
0354/06
0145/06
0590/06B
0009/06
0779/1/06
0250/06
0579/06B
0617/06B
0553/06
0617/1/06
0658/06
0365/06B
0929/06
0589/06
0519/06
0678/06
0623/06
0761/06
0306/06
0113/06B
0793/06
0312/06
0138/06
0876/06
0154/06
0684/06B
0684/06
0550/1/06
0509/06
0142/1/06
0327/06
0735/06
0361/06
0301/06
0130/06
0171/06
0012/06
0143/06
0177/06
0390/06
0110/06
0274/06
0569/06
0206/06B
0009/1/06
0945/06
0078/1/06
0701/06
0816/06
0538/1/06
0214/06
0349/06B
0938/06
0671/06
0183/06
0113/1/06
0100/06
0153/06
0729/06
0359/06
0780/1/06
0448/06
0011/1/06
0067/06
0316/06
0622/06B
0924/06
0781/06B
0156/06
0121/1/06
0302/06
0090/06
0207/06
0505/06
0311/06
0426/06
0752/06
0227/06
0324/06
0753/06
0184/06
0693/06
0104/06
0359/1/06
0730/06
0122/06
0269/06
0004/06
0178/06
0085/06
0089/06
0127/06
0281/06
0550/06B
0452/06
0348/1/06
0030/06
0527/06B
0416/06
0349/06
0590/1/06
0477/06
0013/06
0152/06
0696/2/06
0576/06
0895/06
0462/06B
0261/06
0778/06
0660/06
0065/06
0778/1/06
0308/06B
0865/06
0836/06
0336/06
0660/06B
0241/06
0078/06B
0378/06
0231/06
0308/1/06
0404/06B
0549/06
0257/06
0698/06
0141/06
0668/06
0175/06
0367/1/06
0542/1/06
0219/06
0867/06
0549/06B
0263/06
0375/06
0889/06
0196/06
0931/06
0909/06
0299/06
0752/06B
0206/06
0217/06
0121/06B
0475/06
0005/06
0863/06B
0332/2/06
0006/06
0626/06
0160/06
0521/1/06
0781/1/06
0247/06
0584/06B
0102/06
0612/06
0180/06
0820/06
0454/06
0414/06
0869/1/06
0781/06
0155/06
0054/06
0750/06
0503/06
0069/06
0590/06
0434/06
0367/06B
0514/06B
0176/06
0831/06
0943/06
0542/06B
0932/06
0032/06
0510/06
0365/1/06
0052/06
0514/1/06
0814/06
0017/06
0917/06
0866/06
0485/06
0462/1/06
0404/06
0359/06B
0262/06
0685/06
0623/06B
0421/06
0210/06
0367/06
0040/06
0549/1/06
0238/06
0472/06
0217/06B
0800/06
0747/06
0707/06B
0303/06
0820/06B
0081/06
0101/1/06
0499/06
0644/06
0556/06
0254/06
0584/1/06
0696/06
0121/06
0002/05B
0582/05
0449/05
0560/05B
0228/05
0583/05
0653/05
0791/05
0095/05
0801/05
0948/05B
0123/05
0212/05
0456/05B
0541/1/05
0933/05
0089/05B
0625/05
0805/05
0748/05
0732/05
0286/05B
0611/05
0398/05
0523/05
0784/1/05
0769/05
0401/05
0086/05
0590/05
0250/05
0197/05
0673/05
0085/05
0519/05B
0676/05B
0764/05
0037/05B
0399/05B
0566/05
0790/05
0547/05
0330/1/05
0617/05
0444/05
0240/05
0490/05
0037/1/05
0576/05
0399/1/05
0037/05
0614/05
0479/2/05
0092/05B
0245/05
0456/1/05
0287/05
0331/05
0053/05
0795/05
0891/05B
0559/05
0773/05
0740/05
0626/05
0241/05
0330/05
0765/05
0211/05B
0142/05
0569/1/05
0009/05
0237/05
0313/05
0572/05
0034/05
0249/05
0784/05B
0829/05B
0277/1/05
0139/05
0785/05B
0564/05
0652/05
0726/05
0942/1/05
0900/05
0796/05
0003/05
0002/05
0097/05
0092/1/05
0512/05
0228/05B
0784/05
0479/1/05
0194/1/05
0934/05
0150/05
0943/05
0193/05
0391/05
0911/05B
0003/05B
0569/05
0218/05B
0783/1/05
0573/05
0005/05
0723/05B
0820/05
0709/05
0286/1/05
0731/05
0783/05B
0248/05
0891/1/05
0357/05
0836/05
0282/1/05
0640/05
0483/05
0361/4/05
0269/05
0042/05
0829/1/05
0404/05
0578/05
0911/1/05
0797/05
0245/1/05
0390/05
0016/05
0329/05
0247/05B
0723/05
0247/1/05
0011/05
0275/05
0089/1/05
0008/05
0189/1/05
0764/1/05
0356/05
0277/05B
0663/05
0234/05
0757/05da
0210/1/05
0948/1/05
0615/05
0282/05B
0539/05B
0716/05
0543/05
0496/05
0764/05B
0746/05
0132/05
0424/05
0025/05B
0005/1/05
0397/1/05
0025/1/05
0519/1/05
0023/05
0202/05
0064/05
0508/05
0497/05
0594/05B
0721/05
0327/05
0727/05
0817/1/05
0728/05
0729/05
0665/1/05
0304/05
0361/05
0428/05
0454/05
0400/05B
0567/05
0093/05
0600/05B
0789/1/05
0471/05
0825/05
0766/05
0710/1/05
0282/05
0616/05
0400/1/05
0185/05
0479/05B
0322/05
0194/05
0829/05
0092/05
0231/05
0102/05
0235/05
0238/05
0089/05
0084/05
0569/05B
0396/05
0361/1/05
0193/05B
0912/1/05
0373/05B
0010/05
0277/05
0641/05
0430/05
0194/05B
0352/05
0785/1/05
0065/05
0757/05
0912/05B
0013/05
0898/05
0853/05
0699/05
0294/05
0441/05
0137/05
0929/05
0330/05B
0710/05
0373/05
0312/05
0897/05
0798/05
0511/05
0289/05
0039/1/05
0287/1/05
0628/05
0942/05
0830/05
0114/05
0442/05
0495/05
0320/05
0249/1/05
0758/05
0422/05
0397/05
0499/05
0482/05
0285/05
0594/1/05
0618/05
0675/05
0541/05
0870/05
0245/05B
0006/05
0438/05
0397/05B
0186/05
0221/05
0012/05
0184/05
0271/05
0648/05
0705/05
0039/05B
0942/05B
0395/05
0278/05
0373/1/05
0873/05
0817/05B
0003/1/05
0477/05
0039/05
0136/05
0279/05
0211/1/05
0911/05
0515/05
0498/05
0122/05
0807/05
0808/05
0272/05
0336/05
0936/05
0035/05
0723/1/05
0752/05
0817/05
0847/05
0193/1/05
0555/05
0539/05
0804/05
0455/05
0083/05
0785/05
0541/05B
0218/1/05
0187/05
0924/05
0919/2/05
0002/1/05
0818/05
0600/1/05
0412/05
0665/05
0590/1/05
0196/05
0948/05
0225/05
0211/05
0944/05
0247/05
0789/05B
0492/05
0249/05B
0183/05
0290/05
0325/05
0596/05
0543/05B
0725/05
0730/05
0361/05B
0674/05
0914/05
0210/05
0175/05
0287/05B
0783/05
0753/05
0348/05
0622/05
0981/04
0591/04
0780/04B
1002/04
0525/04
0919/04
0721/1/04
0879/04
0566/04
0571/04B
0280/2/04
0565/04
0945/04B
0565/04B
0140/04
0280/04
0269/1/04
0712/04
0782/04
0361/04
0466/04
0586/04
0676/04B
0642/04B
0565/1/04
0759/04B
0993/04B
0361/04B
0176/04B
0804/04
0860/04B
0952/04
0860/1/04
0789/04B
0441/04
0707/1/04
0547/04B
0365/04
0945/04
0610/04
0898/04
0919/1/04
0950/04
0569/04
0707/04
0712/1/04
0664/04B
0903/04
0377/04
0269/04B
0128/04B
0918/04
0789/04
0822/04
0065/04B
0596/04
0571/04
0709/04
0852/04
0687/04
0578/04
0280/1/04
0176/1/04
0834/04
0712/04B
0907/04
0663/04
0929/04
0336/04
0682/04
0636/04
0759/1/04
0408/04
1010/04
0012/04
0780/2/04
0721/04
0438/04
0662/04
0915/04
0907/1/04
0280/04B
0664/2/04
0907/04B
0860/04
0894/04
0850/04
0270/04
0980/04
0590/04
0991/04
0613/04
0993/1/04
0621/04
0803/04
0939/04
0703/2/04
0429/04
0969/2/04
0969/04B
0380/04
0431/04
0913/04
0883/04
0667/04
0710/04B
0648/04B
0955/04
0304/04B
0725/04
0807/04
0618/04
0984/04
0678/04
0877/04
0666/04
0881/04
0669/04
0734/04
0775/04
0710/04
0849/1/04
0891/04
0721/04B
0759/2/04
0676/2/04
0664/04
0979/04
0622/04
0267/04
0983/04
0663/03B
0940/03
0560/1/03
0856/03
0661/03B
0332/03B
0663/03
0155/03B
0531/03B
0830/03B
0253/03
0560/03B
0735/03
0715/03
0954/03B
0097/1/19
Drucksache 330/1/19

... e) Der Bundesrat erinnert an die Zusage des Bundes, schrittweise einen höheren Anteil der Erstattungen an die Deutsche Rentenversicherung nach dem AAÜG zu übernehmen. Der Bundesrat fordert die Bundesregierung auf - wie ursprünglich angekündigt - eine erste signifikante Erhöhung des Bundesanteils mit dem Bundeshaushalt 2020 umzusetzen und die entsprechende Änderung des AAÜG einzuleiten.



Drucksache 76/1/19

... 1. Der Bundesrat nimmt den Klimaschutzbericht 2018 zum Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 der Bundesregierung zur Kenntnis und begrüßt die kontinuierliche Berichterstattung über die nationale Emissionsentwicklung in den verschiedenen Handlungsfeldern, den Stand der Umsetzung der Maßnahmen des Aktionsprogramms sowie die zu erwartenden Minderungswirkungen bis 2020.



Drucksache 113/19

... (2) Im konzentrierten Verfahren soll der Vorsitzende oder der Berichterstatter so früh wie möglich eine Anordnung zum Fortgang des gesamten Verfahrens im Rechtszug treffen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 113/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung der Verwaltungsgerichtsordnung

§ 25

§ 41

§ 87c

§ 176

§ 188a

§ 188b

Artikel 2
Evaluierung

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

VII. Befristung, Evaluierung

B. Besonderer Teil

I. Zu Artikel 1 Änderung der Verwaltungsgerichtsordnung

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Satz 1

Zu Satz 2

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe n

Zu Buchstabe d

Zu Absatz 1

Zu Absatz 1

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu § 188a

Zu § 188b

II. Zu Artikel 2 Evaluierung

III. Zu Artikel 3 Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 618/19

... - Durchführungspläne sowie Monitoring-, Bewertungs- und Berichterstattungsmodalitäten



Drucksache 608/1/19

... aa) Der gewählte Regelungsweg ist aus Sicht des Bundesrates weder transparent noch sozial gerecht und unter Klimaschutzgesichtspunkten widersprüchlich. Er fordert die Bundesregierung auf, stattdessen eine Rückerstattung in voller Höhe unter anderem über eine deutlichere Senkung der Stromnebenkosten, insbesondere durch die Absenkung der Stromsteuer auf das europäische Mindestmaß, vorzunehmen. Dies würde im Sinne einer doppelten Dividende zudem die Sektorenkopplung und auch private Klimaschutzmaßnahmen anreizen.



Drucksache 53/19 (Beschluss)

... erarbeiteten Abgrenzungen (ergänzende physikalische Eigenschaften = erstattungsfähige Verbandmittel) würden mit der geplanten obigen Regelung zu § 31 Absatz 1a Satz 2 SGB V hinfällig, noch bevor sie eigentlich in Kraft getreten ist.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 53/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 6 Absatz 1 AMG

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe c § 13 Absatz 2b Satz 2 Nummer 3 AMG

3. Zu Artikel 1 Nummer 13 § 43 Absatz 3a AMG , Nummer 14 Buchstabe a § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe a AMG , Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V , Nummer 10 Buchstabe b § 130b Absatz 7a SGB V , Nummer 11 § 130d SGB V , Artikel 14 Nummer 1 § 1 Absatz 3 Satz 1 Nummer 6 AMPreisV , Artikel 15 § 3 Absatz 1 PackungsV , Artikel 19 § 11 Absatz 2a ApoG und Artikel 22 Absatz 3 Inkrafttreten

4. Zu Artikel 1 Nummer 14 § 47 Absatz 1 Satz 1 AMG

5. Zu Artikel 1 Nummer 14 Buchstabe a1 - neu - § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3d - neu - AMG

6. Zu Artikel 1 Nummer 19 Buchstabe b § 62 Absatz 1 Satz 2 AMG

7. Zu Artikel 1 Nummer 20 § 63j Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 und Absatz 3 AMG

8. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe a1 - neu - § 64 Absatz 2 Satz 3a - neu - AMG

9. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

10. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

11. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

12. Zu Artikel 1 Nummer 23 Buchstabe c § 67 Absatz 9 und Absatz 10 - neu - AMG

Zu Absatz 9

Zu Absatz 10

13. Zu Artikel 1 Nummer 25 Buchstabe c § 69 Absatz 1b Satz 1 und Satz 1a - neu - AMG

14. Zu Artikel 1 Nummer 25a - neu - § 72a Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 AMG

15. Zu Artikel 1 Nummer 26 § 77a Absatz 1 Satz 3 AMG

16. Zu Artikel 3a - neu - § 27 Absatz 4 - neu - AMWHV

‚Artikel 3a Änderung der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung

17. Zu Artikel 10

18. Zu Artikel 11 § 21 Absatz 1 MPG

19. Zu Artikel 12 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 31 Absatz 1a Satz 2 SGB V

20. Zu Artikel 12 Nummer 2 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc § 35a Absatz 1 Satz 12 SGB V

21. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 129 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 SGB V , Doppelbuchstabe aa1 - neu - § 129 Absatz 1 Satz 8 SGB V und Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu -, Doppelbuchstabe bb - neu - und Doppelbuchstabe cc § 130a Absatz 3a Satz 6, Satz 7, Satz 8 und Satz 12 SGB V

22. Zu Artikel 12 Nummer 8 § 129 Absatz 1 und Absatz 1a SGB V

23. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe b § 129 Absatz 1a SGB V

24. Zu Artikel 12 Nummer 9 § 130a Absatz 2 SGB V

25. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu - § 130a Absatz 3a Satz 4 SGB V und Doppelbuchstabe bb § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

26. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe b § 130a Absatz 8 Satz 9 SGB V

27. Zu Artikel 12 Nummer 11a - neu - § 131 Absatz 4 Satz 2a - neu - SGB V

28. Zu Artikel 12 § 140f Absatz 7 SGB V

29. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

30. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

31. Zu Artikel 20 § 15 Absatz 2 ApBetrO

32. Zu Artikel 21a - neu - § 9 Absatz 1a Nummer 3 KHEntgG

‚Artikel 21a Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes


 
 
 


Drucksache 121/19

... "4. Monitoring der Einsparwirkung von Energieeffizienzmechanismen und sonstiger strategischer Maßnahmen der öffentlichen Hand, die Energieeinsparungen bei Endkunden bewirken sollen sowie die Aufbereitung dieser Einsparungen zur Berichterstattung im Rahmen der nationalen und europäischen Energieeffizienz- und Einsparziele;"



Drucksache 44/19 (Beschluss)

... "(2) Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung des Betriebes oder für die Sicherheit der Mitreisenden darstellen oder den Anordnungen des Eisenbahnpersonals nicht folgen, können von der Beförderung ausgeschlossen werden. Sie haben keinen Anspruch auf Erstattung von Fahrpreis oder Gepäckfracht."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 44/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 7 § 4 Absatz 1 und Absatz 2 - neu - EVO

2. Zu Artikel 1 Nummer 7 § 5 Absatz 4 - neu - EVO

3. Zu Artikel 1 Nummer 9 § 6 Absatz 3 - neu - EVO

4. Zu Artikel 2 § 63 Absatz 5 und § 64b Absatz 1 Nummer 3,4 und 5 - neu - EBO

‚Artikel 2 Änderung der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung


 
 
 


Drucksache 196/19 (Beschluss)

... Die derzeit vom BMAS durchgeführte Pilotphase ist bis zum Ende des Jahres 2020 entsprechend zu verlängern und für die Träger der EGH die Pflicht zur Datenerfassung frühestens zum 1. Januar 2021 einzuführen, weil eine Datenerfassung und -lieferung für die Jahre 2019 und 2020 mit einem unverhältnismäßig großen finanziellen und personellen Aufwand in einer überdies bestehenden Umbruchphase verbunden ist, und zudem die materiellrechtlichen Grundlagen für die Berichterstattung erst ab 2020 vorliegen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 196/19 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 01 - neu - § 32 Absatz 5 Satz 1 SGB IX , Nummer 02 - neu - § 41 Absatz 1 Nummer 4, 5, 7 und 16, Absatz 2 Satz 3, 4 SGB IX

Zu Nummer 01

Zu Nummer 02

2. Zu Artikel 1 Nummer 2 Buchstabe c § 60 Absatz 2 Nummer 7 SGB IX , Artikel 4a - neu - § 118 GWB

‚Artikel 4a Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen

3. Zu Artikel 1 Nummer 2a - neu - § 61 Überschrift, Absatz 1a - neu - SGB IX , Nummer 2b - neu - § 63 Absatz 3 Satz 1 SGB IX

Zu Nummer 2a

Zu Nummer 2b

4. Zu Artikel 1 Nummer 3a - neu - § 91 Absatz 1 Satz 2 - neu - SGB IX

5. Zu Artikel 1 Nummer 3a - neu - § 91 Absatz 4 - neu - SGB IX

6. Zu Artikel 1 Nummer 3b - neu - § 94 Absatz 1 Satz 2 - neu - SGB IX

7. Zu Artikel 1 Nummer 5a - neu - § 120 Absatz 3a - neu - SGB IX

8. Zu Artikel 1 Nummer 11 Buchstabe d § 142 Absatz 4 Nummer 2 SGB IX

9. Zu Artikel 1 Nummer 13 - neu - § 221 Absatz 2a - neu - SGB IX , Artikel 12 Absatz 1a - neu - Inkrafttreten

10. Zu Artikel 3 Nummer 1 Buchstabe a - neu - § 27a Absatz 4 Satz 4 - neu - SGB XII

11. Zu Artikel 3 Nummer 4a - neu - § 37 Absatz 2 SGB XII

12. Zu Artikel 3 Nummer 4b - neu - § 41 Absatz 1 SGB XII

13. Zu Artikel 3 Nummer 6 Buchstabe d § 42a Absatz 5 Satz 4 SGB XII

14. Zu Artikel 3 Nummer 6a - neu - § 45 Satz 3 Nummer 4 Satz 2 - neu - SGB XII

15. Zu Artikel 3 Nummer 7 § 46b Absatz 3 Satz 1, 4, 5 - neu - SGB XII

Zu Buchstabe n

Zu Buchstabe c

16. Zu Artikel 3 Nummer 8a - neu - § 133c - neu - SGB XII

§ 133c
Übergangsregelung zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

17. Zu Artikel 8 Nummer 3 Buchstabe a - neu - § 90 Absatz 4 Satz 4 - neu - SGB VIII

18. Zu Artikel 12 Inkrafttreten

Artikel 12
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 521/19

... Für den Bund werden zum einen Kosten aus der Ausweitung der Verwaltungsaufgaben im Bereich der Klimaschutzberichterstattung und -planung entstehen, die als Erfüllungsaufwand der Verwaltung in Kapitel 4.c darstellt werden.



Drucksache 466/1/19

... es festgelegte Bundesbeteiligung für Asylbewerber (670 Euro je Verfahrensmonat) und abgelehnte Asylbewerber (pauschale Erstattung von 670 Euro je Ablehnung) in den Jahren 2020 und 2021 weiterzuführen und spitz abzurechnen. Der vorliegende Gesetzentwurf gewährleistet die Umsetzung dieser Bund-Länder-Vereinbarung bislang nicht vollumfänglich. Der Bundesrat geht davon aus, dass die noch ausstehende rechtliche Umsetzung im Hinblick auf die Weiterführung der 670 Euro-Pauschale für künftige Zeiträume (Abschlagszahlungen) sowie deren Spitzabrechnung für vergangene Zeiträume im Laufe des weiteren parlamentarischen Verfahrens nachgeholt wird.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 466/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 2 Nummer 1 § 1 Absatz 2 FAG

3. Zu Artikel 3 Nummer 3 Buchstabe b § 46 Absatz 10 Satz 7 SGB II

4. Zu Artikel 3

5. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe c und d § 46 Absatz 11 Satz 5 und 6 bis 8 SGB II

6. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe d § 46 Absatz 11 Satz 6 SGB II

7. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe d § 46 Absatz 11 Satz 8 SGB II

8. Zu Artikel 6

Artikel 6a
Änderung des Gesetzes zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen

Artikel 6b
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens Kommunalinvestitionsförderungsfonds

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 6a

Zu Artikel 6b


 
 
 


Drucksache 532/1/19

... 4. Der Bundesrat bedauert, dass nicht selten mehrere Jahre zwischen Anzeigeerstattung und Hauptverhandlungsbeginn vergehen, in denen es häufig zu weiteren Straftaten kommt, weil die Regelungen, die bereits aus Opferschutzgründen eingeführt wurden, in der Praxis wegen Überlastung der zuständigen Stellen unterlaufen werden. Ein Beispiel ist die Anklageerhebung bei besonders schutzbedürftigen Geschädigten (§ 24 Absatz 1 Nummer 3



Drucksache 177/19 (Beschluss)

... "Personen nach § 2, die gemäß Absatz 2 Satz 3 zur Teilnahme zugelassen werden, haben einen Kostenbeitrag in der vollen Höhe des Kostenerstattungssatzes nach § 25 Absatz 1 Satz 1 zu entrichten, sofern der Kostenbeitrag nicht von Dritten übernommen wird." ‘



Drucksache 360/19 (Beschluss)

... a) Der Aufbau und die spätere Entscheidung über die Aufnahme in ein Verzeichnis erstattungsfähiger digitaler Gesundheitsanwendungen durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte wird kritisch gesehen; die Einrichtung einer unabhängigen Institution unter Einbeziehung der Selbstverwaltung sollte erwogen werden. Eine ausreichend große personelle Ausstattung mit qualifiziertem Personal innerhalb des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte wäre Grundvoraussetzung für die Erfüllung der angedachten Aufgaben.



Drucksache 101/1/19

... d) Die staatliche Erstattung von Kosten auch im Bereich der Betreuung ist am Maßstab der Erforderlichkeit zu messen. Die Länder dürfen nur solche Ausgaben tragen, die im Zusammenhang mit der Wahrnehmung von Aufgaben der Länder stehen. Im vorliegenden Fall kommt eine Kostenerstattung durch die Länder aus Sicht des Bundesrates deshalb nur mit Blick auf solche Aufgaben in Betracht, die unmittelbar durch die Wahrnehmung der Aufgaben des "rechtlichen" Betreuers veranlasst und sowohl hinsichtlich des zeitlichen Umfangs als auch des Qualifikations- und Vergütungsniveaus notwendig sind. Für eine umfassende Betreuung, die auch im weiteren Sinne Aspekte der sozialen Fürsorge, der Pflege oder Behandlung einbezieht, wären gegebenenfalls andere Kostenträger als die Länder zuständig. Eine umfassende Neuordnung der sozialen und rechtlichen Betreuung muss aus Sicht des Bundesrates gegebenenfalls über Strukturreformen und nicht über Veränderungen der Vergütungen für die rechtliche Betreuung angestrebt werden.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 101/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 4 Absatz 3 VBVG

3. Zu Artikel 1 Nummer 8, Anhang Anlage zu § 4 Absatz 1 VBVG

4. Zu Artikel 2 § 277 Absatz 3 Satz 2 FamFG

5. Zu Artikel 3 Evaluierung

Artikel 3
Evaluierung

6. Zu Artikel 4 Inkrafttreten

7. Zur Begründung allgemein


 
 
 


Drucksache 399/19

... In § 37 Absatz 1 Satz 1 werden nach dem Wort "Mitgliedern" die Wörter "oder zum Zwecke der Beitragserstattung von seinen Nichtmitgliedern" eingefügt.



Drucksache 408/19

... Es handelt sich nur um geringe Beträge, da die Lastenanteile nach den vorläufigen monatlichen Abrechnungen der Entschädigungsaufwendungen bereits erstattet oder abgeführt worden sind.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 408/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Einundsechzigste Verordnung

§ 1
Höhe der Entschädigungsaufwendungen und Lastenanteile des Bundes und der elf alten Bundesländer (Länder) im Rechnungsjahr 2018

§ 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt der Verordnung

III. Alternativen

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2


 
 
 


Drucksache 466/19 (Beschluss)

... es festgelegte Bundesbeteiligung für Asylbewerber (670 Euro je Verfahrensmonat) und abgelehnte Asylbewerber (pauschale Erstattung von 670 Euro je Ablehnung) in den Jahren 2020 und 2021 weiterzuführen und spitz abzurechnen. Der vorliegende Gesetzentwurf gewährleistet die Umsetzung dieser Bund-Länder-Vereinbarung bislang nicht vollumfänglich. Der Bundesrat geht davon aus, dass die noch ausstehende rechtliche Umsetzung im Hinblick auf die Weiterführung der 670 Euro-Pauschale für künftige Zeiträume (Abschlagszahlungen) sowie deren Spitzabrechnung für vergangene Zeiträume im Laufe des weiteren parlamentarischen Verfahrens nachgeholt wird.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 466/19 (Beschluss)




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zu Artikel 3 Nummer 3 Buchstabe b § 46 Absatz 10 Satz 7 SGB II

3. Zu Artikel 3

4. Zu Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe c und d § 46 Absatz 11 Satz 5 und 6 bis 8 SGB II

5. Zu Artikel 6

Artikel 6a
Änderung des Gesetzes zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen

Artikel 6b
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens Kommunalinvestitionsförderungsfonds

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 6a

Zu Artikel 6b


 
 
 


Drucksache 359/19 (Beschluss)

... Mit dem Pflegepersonalstärkungsgesetz wurde die Erhebung und Übermittlung indikatorenbezogener Daten durch die zugelassenen vollstationären Einrichtungen ab dem 1. Oktober 2019 verbindlich eingeführt. Neben der Datenerhebung zur vergleichenden Messung und Darstellung von Ergebnisqualität und einer damit verbundenen Umstrukturierung des Prüfgeschehens wird die bisherige Qualitätsberichterstattung, die wesentlich durch "Pflegenoten" geprägt war, ersetzt.



Drucksache 82/19

... "Anspruch auf Kostenerstattung nach den Sätzen 1 und 3 haben auch Studierende, die am Tag vor dem Tag des Austritts an einer Hochschule im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland eingeschrieben waren und in der gesetzlichen Krankenversicherung familienversichert sind, solange sie an einer der genannten Hochschulen weiter eingeschrieben sind."



Drucksache 569/19 (Beschluss)

... 2. Der Bundesrat bittet die Bundesregierung, sich dafür einzusetzen, dass der Marktwächter Digitale Welt des Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V. (vzbv) eine öffentliche Informationsplattform betreibt, die den Nutzerinnen und Nutzern einfach und leicht verständlich die wesentlichen Identifikationsmerkmale eines so genannten Fake-Shops darlegt und sie in die Lage versetzt, einen seriösen Online-Handel von einem Fake-Shop zu unterscheiden. Durch diesen Ansatz der "Hilfe zur Selbsthilfe" kann nicht nur auf bestehende Fake-Shops reagiert, sondern präventiv die Opferwerdung verhütet werden. Auf dieser Informationsplattform sollte zudem auf die Notwendigkeit der Anzeigenerstattung bei der Polizei hingewiesen werden, da diesem Kriminalitätsphänomen nur so wirksam begegnet und der Fake-Shop schnellstmöglich vom Netz genommen werden kann.



Drucksache 505/19

... "Die Kosten für selbstbeschaffte Leistungen, die durch einen Psychotherapeuten erbracht werden, sind erstattungsfähig, sofern dieser die Voraussetzungen des § 95c erfüllt."



Drucksache 575/19

... Das BMFSFJ will das Regelungsvorhaben bis zum 31. Dezember 2025 evaluieren und dem Bundestag hierzu einen Bericht vorlegen. Mit der Berichterstattung sollen Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Neuregelung verbunden werden.



Drucksache 397/19

... (3) Die meldende Person kann auch dann eine Eignungsprüfung ablegen, wenn die Gleichwertigkeit ihrer Berufsqualifikation nur mit einem unangemessenen zeitlichen oder sachlichen Aufwand festgestellt werden kann, da die Meldung erstattende Person die erforderlichen Unterlagen oder Nachweise aus Gründen, die sie nicht zu verantworten hat, nicht vorlegen kann.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 397/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Gesetz über den Beruf der pharmazeutischtechnischen Assistentin und des pharmazeutischtechnischen Assistenten (PTA-Berufsgesetz - PTAG)

Abschnitt 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutischtechnische Assistentin oder pharmazeutischtechnischer Assistent

§ 2
Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis

§ 3
Rücknahme der Erlaubnis

§ 4
Widerruf der Erlaubnis

§ 5
Ruhen der Erlaubnis

Abschnitt 2
Berufsbild und Befugnisse

§ 6
Berufsbild

§ 7
Befugnisse der pharmazeutischtechnischen Assistentinnen und pharmazeutischtechnischen Assistenten

Abschnitt 3
Ausbildung

§ 8
Nichtanwendung des Berufsbildungsgesetzes

§ 9
Ziel der Ausbildung und der staatlichen Prüfung

§ 10
Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

§ 11
Dauer und Struktur der Ausbildung

§ 12
Verkürzung der Ausbildungsdauer durch Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen

§ 13
Anrechnung von Fehlzeiten

§ 14
Staatliche Prüfung

§ 15
Schulische Ausbildung

§ 16
Mindestanforderungen an die Schulen

§ 17
Praktische Ausbildung

Abschnitt 4
Ausbildungsverhältnis während der praktischen Ausbildung

§ 18
Ausbildungsvertrag

§ 19
Pflichten der Träger der praktischen Ausbildung

§ 20
Pflichten der oder des Auszubildenden

§ 21
Ausbildungsvergütung; Überstunden und ihre Vergütung

§ 22
Sachbezüge

§ 23
Probezeit

§ 24
Ende des Ausbildungsverhältnisses

§ 25
Kündigung des Ausbildungsverhältnisses

§ 26
Beschäftigung im Anschluss an das Ausbildungsverhältnis

§ 27
Nichtigkeit von Vereinbarungen

Abschnitt 5
Anerkennung i m Ausland erworbener Berufsqualifikationen

§ 28
Anforderungen an die Anerkennung einer außerhalb des Geltungsbereichs dieses

§ 29
Nichtanwendbarkeit des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes

§ 30
Begriffsbestimmungen zu den ausländischen Staaten

§ 31
Ausbildungsnachweise bei Berufsqualifikationen, die in einem anderen Mitgliedstaat, in einem anderen Vertragsstaat oder in einem gleichgestellten Staat abgeschlossen worden sind

§ 32
Ausbildungsnachweise bei Ausbildungen, die in einem Drittstaat abgeschlossen worden sind

§ 33
Gleichwertigkeit der Berufsqualifikation

§ 34
Wesentliche Unterschiede bei der Berufsqualifikation

§ 35
Ausgleich durch Berufserfahrung oder durch lebenslanges Lernen

§ 36
Anpassungsmaßnahmen

§ 37
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Eignungsprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 38
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Kenntnisprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 39
Eignungsprüfung

§ 40
Kenntnisprüfung

§ 41
Anpassungslehrgang

Abschnitt 6
Dienstleistungserbringung

§ 42
Dienstleistungserbringung

§ 43
Meldung der Dienstleistungserbringung

§ 44
Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 45
Zur Dienstleistungserbringung berechtigende Berufsqualifikation

§ 46
Überprüfen der Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 47
Rechte und Pflichten der dienstleistungserbringenden Person

§ 48
Pflicht zur erneuten Meldung

§ 49
Bescheinigung, die erforderlich ist zur Dienstleistungserbringung in einem anderen

Abschnitt 7
Zuständigkeiten und Zusammenarbeit der Behörden

§ 50
Zuständige Behörden

§ 51
Unterrichtungs- und Überprüfungspflichten

§ 52
Warnmitteilung

§ 53
Löschung einer Warnmitteilung

§ 54
Unterrichtung über gefälschte Berufsqualifikationsnachweise

§ 55
Verwaltungszusammenarbeit bei Dienstleistungserbringung

Abschnitt 8
Verordnungsermächtigung

§ 56
Ermächtigung zum Erlass der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Abschnitt 9
Bußgeldvorschriften

§ 57
Bußgeldvorschriften

Abschnitt 10
Übergangsvorschriften

§ 58
Übergangsvorschriften für die Mindestanforderungen an Schulen

§ 59
Weitergeltung der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 60
Weiterführung einer begonnenen Ausbildung

§ 61
Weitergeltung der Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung und Weiterführung eines begonnenen Anerkennungsverfahrens

Artikel 2
Änderung der Apothekenbetriebsordnung

Artikel 3
Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutischtechnische Assistentinnen und pharmazeutischtechnische Assistenten

Abschnitt 4
Grundsätze und Systematik der Notenbildung

§ 15a
Benotung

§ 15b
Vornoten

§ 15c
Prüfungsnoten

§ 15d
Gesamtnote

Anlage 1
(zu § 1 Absatz 2 Satz 1 und 3 und Absatz 4 Satz 1)

Teil
A Studienumfang des theoretischen und praktischen Unterrichts in der schulischen Ausbildung

Teil
B In der schulischen Ausbildung zu vermittelnde Kenntnisse und Handlungskompetenzen

1. Grundlagen des Gesundheitswesens, pharmazeutische Berufs- und Gesetzeskunde

2. Herstellung von Arzneimitteln Galenik, galenische Übungen Die Schülerinnen und Schüler sind insbesondere zu befähigen,

3. Prüfung von Arzneimitteln und Ausgangsstoffen allgemeine und pharmazeutische Chemie, chemischpharmazeutische Übungen

4. Botanik, Drogenkunde und Phytopharmaka

5. Fachbezogene Mathematik

6. Gefahrstoff- und Umweltschutzkunde

7. Arzneimittelkunde, Medizinprodukte, einschließlich Information und Beratung; Übungen zur Abgabe und Beratung

8. Ernährungskunde und Diätetik

9. Körperpflegekunde

10. Apothekenpraxis, einschließlich Qualitätsmanagement und EDV

11. Personale und soziale Kompetenzen

Teil
C Lerngebiete der praktischen Ausbildung

Artikel 4
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

4 Wirtschaft

4 Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Abschnitt 1 Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 4

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 5

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 2 Berufsbild und Befugnisse

Zu § 6

Zu § 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 3 Ausbildung

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu § 11

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 12

Zu § 13

Zu § 14

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu § 15

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 16

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 17

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 4

Zu Abschnitt 4 Ausbildungsverhältnis während der praktischen Ausbildung

Zu § 18

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 19

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 20

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 21

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 22

Zu § 23

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 24

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 25

Zu § 26

Zu § 27

Zu Abschnitt 5 Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Zu Abschnitt 6 Dienstleistungserbringung

Zu Abschnitt 7 Zuständigkeiten und Zusammenarbeit der Behörden

Zu Abschnitt 8 Verordnungsermächtigung

Zu Abschnitt 9 Bußgeldvorschriften

Zu § 57

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 10 Übergangsvorschriften

Zu § 58

Zu § 59

Zu § 60

Zu § 61

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 13

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 14

Zu § 15a

Zu § 15b

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 15c

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 15d

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Nummer 17

Zu Nummer 18

Zu Nummer 19

Zu Nummer 20

Zu Nummer 21

Zu Nummer 22

Zu Nummer 23

Zu Teil A

Zu Nummer 1

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer n

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Teil B Zu Teil C

Zu Nummer 24

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Nummer 25

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 26

Zu Nummer 27

Zu Nummer 28

Zu Artikel 4

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4813, BMG: Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Berufsbildes der Ausbildung der pharmazeutischtechnischen Assistentinnen und pharmazeutischtechnischen Assistenten - PTA-Reformgesetz

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

4 Erfüllungsaufwand

4 Wirtschaft

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 520/19

... (1) Hat nur eine Partei des Kaufvertrags über eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus einen Maklervertrag abgeschlossen, ist eine Vereinbarung, die die andere Partei zur Zahlung oder Erstattung von Maklerlohn verpflichtet, nur wirksam, wenn die Partei, die den Maklervertrag abgeschlossen hat, zur Zahlung des Maklerlohns mindestens in gleicher Höhe verpflichtet bleibt. Der Anspruch gegen die andere Partei wird erst fällig, wenn die Partei, die den Maklervertrag abgeschlossen hat, nachweist, dass sie ihrer Verpflichtung zur Zahlung des Maklerlohns nachgekommen ist.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 520/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Untertitel 4 Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser

§ 656a
Textform

§ 656b
Persönlicher Anwendungsbereich der §§ 656c und 656d

§ 656c
Lohnanspruch bei Tätigkeit für beide Parteien

§ 656d
Vereinbarungen über die Maklerkosten

Artikel 2
Änderung des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche

§ ... [einsetzen: nächste bei der Verkündung freie Zählbezeichnung] Übergangsvorschrift zum Gesetz über die Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

1. Beschreibung der aktuellen Situation

2. Regelungsbedarf

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

1. Senkung sonstiger Kaufnebenkosten

2. Regionale Begrenzung der Kostenteilung

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit den Maßgaben des Grundgesetzes

VI. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VII. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

- Begrenzung des auf die Käufer entfallenden Provisionsanteils

- Abschluss eines Maklervertrags in Textform, § 656a BGB-E

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

- Begrenzung des auf die Käufer entfallenden Provisionsanteils

- Nachweis der gezahlten Maklerprovision, § 656d Absatz 1 Satz 2 BGB-E

- Abschluss eines Maklervertrags in Textform, § 656a BGB-E

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VIII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 8

Zu § 656a

Zu § 656b

Zu § 656c

Zu § 656d

Zu Artikel 2

Zu Artikel 4

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4970 [BMJV]: Entwurf eines Gesetzes über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

4 Halbteilungsprinzip

4 Textform

4 Verbraucherschutz

II.1. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

5 Verkäufer

5 Käufer

5 Wirtschaft

Verwaltung Bund, Länder/Kommunen

II.2. Weitere Kosten

II.3. ‚One in one out‘-Regel

II.4. Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 572/19

... Ein häufiger Fall in der ausländerbehördlichen Praxis ist es, dass eine Ausländerbehörde die Bearbeitungsgebühr (§ 69 Absatz 7 Satz 1 AufenthG) bei Beantragung eines Aufenthaltstitels erhebt, die Ausländerin oder der Ausländer aber noch während der Antragsprüfung in den Bezirk einer anderen Ausländerbehörde umzieht. In der Praxis stellen sich häufig Fragen nach einer Erstattung der Bearbeitungsgebühr bzw. eines Kostenausgleichs zwischen den beteiligten Ausländerbehörden, wenn die Ausländerin oder der Ausländer die Bearbeitungsgebühr bereits anlässlich des Antrags bei der Ausländerbehörde seines ersten Wohnortes entrichtet hat und die Ausländerbehörde des Zuzugsortes mit Verweis auf die Möglichkeit zur Gebührenerstattung bei dieser Ausländerbehörde von der Ausländerin oder dem Ausländer die abermalige Entrichtung der Bearbeitungsgebühr verlangt. Mit der Regelung, dass die Bearbeitungsgebühr bei der Behörde verbleibt, die sie erhoben hat, wird zur Vermeidung von zusätzlichem Verwaltungsaufwand klargestellt, dass ein Kostenausgleich zwischen der ursprünglich örtlich zuständigen und der nunmehr örtlich zuständigen Ausländerbehörde nicht stattfindet. Zudem wird geregelt, dass die nunmehr örtlich zuständige Ausländerbehörde von der Ausländerin oder dem Ausländer nicht erneut eine Bearbeitungsgebühr erhebt. Die von der ursprünglich örtlich zuständigen Ausländerbehörde erhobene Bearbeitungsgebühr wird von der nunmehr örtlich zuständigen Ausländerbehörde auf die anfallende Gebühr für eine individuell zurechenbare öffentliche Leistung (etwa die Erteilung eines beantragten Aufenthaltstitels) angerechnet (vgl. § 69 Absatz 7 Satz 3 AufenthG).

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 572/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1
Änderung der Beschäftigungsverordnung

a In Satz 1 werden nach den Wörtern in den Fällen des die Angabe § 24a und sowie nach dem Wort Lebensjahres die Wörter der Ausländerin oder eingefügt. b In Satz 2 werden nach dem Wort Beschäftigung die Wörter der Ausländerin oder eingefügt.

§ 3
Leitende Angestellte, Führungskräfte und Spezialisten

§ 24a
Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer

§ 32
Beschäftigung von Personen mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung.

Artikel 2
Weitere Änderung der Beschäftigungsverordnung

Artikel 3
Änderung der Aufenthaltsverordnung

Artikel 4
Weitere Änderung der Aufenthaltsverordnung

Artikel 5
Änderung der AZRG-Durchführungsverordnung

Artikel 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

4.1. Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

5 Beschäftigungsverordnung

4.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

5 Beschäftigungsverordnung

Erweiterung des Zustimmungserfordernisses in § 3

Ergänzung von § 19

4.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

5 Beschäftigungsverordnung

Erweiterung des Zustimmungserfordernisses in § 3

Änderung von § 14

5 Aufenthaltsverordnung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VI. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 9

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Dreifachbuchstabe aaa

Zu Dreifachbuchstabe bbb

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Artikel 4

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 9

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Doppelbuchstabe ff

Zu Doppelbuchstabe gg

Zu Doppelbuchstabe hh

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe f

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Artikel 6

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4


 
 
 


Drucksache 411/19

... Es wird vorgeschlagen, die geltende Verordnung (EG) Nr. 2012/2002 zu ändern und die festgelegten Verfahren und Vorgehensweisen heranzuziehen, um die Anträge auf Unterstützung zu bewerten, die Hilfe bereitzustellen und darüber Bericht zu erstatten. Diese Maßnahme ist gezielt und darauf beschränkt, die wirtschaftlichen Folgen eines außergewöhnlichen Ereignisses, nämlich des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Union ohne Abkommen, abzumildern.



Drucksache 94/19

... Bei den Gerichtsvollziehern entsteht gegebenenfalls zunächst ein leichter personeller Mehraufwand für die vorgeschlagenen neuen Aufgaben, der angesichts der allgemein rückläufigen Belastung im Gerichtsvollzieherdienst und des allgemein - durch die erweiterten Auskunftsrechte - reibungsloseren Ablaufs des Vollstreckungsverfahrens kompensiert wird. Dem Mehraufwand stehen Mehreinnahmen durch die im Entwurf vorgesehenen Gebühren gegenüber. Eine Mehrbelastung der Haushalte der Länder ist daher im Ergebnis nicht zu befürchten. Soweit Dritte künftig auf Ersuchen des Gerichtsvollziehers im Rahmen der Einholung von Fremdauskünften Daten des Schuldners zu übermitteln haben, wird ihr Aufwand durch die Schaffung eines Kostenerstattungsanspruchs kompensiert.



Drucksache 433/19 (Beschluss)

... Durch eine Abstimmung mit den Ländern sowie die Berichterstattung im Bundesrat soll sichergestellt werden, dass die Umsetzungsbemühungen abgestimmt werden und damit bestmöglich zum Erfolg führen.



Drucksache 627/19

... Kostenerstattung an die Deutsche Bahn AG für die Benutzung ihrer Verkehrsmittel durch die Mitglieder des Bundesverfassungsgerichts

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 627/19




Über - und außerplanmäßige Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen im dritten Vierteljahr des Haushaltsjahres 2019

1. Über- und außerplanmäßige Ausgaben

2. Über- und außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigungen VE


 
 
 


Drucksache 520/1/19

... a) Nach dem Wort "wenn" sind die Wörter "der nach dieser Vereinbarung zu zahlende oder zu erstattende Betrag die Hälfte des aufgrund des Maklervertrags geschuldeten Maklerlohns nicht übersteigt und" einzufügen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 520/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 1a - neu - § 385, § 1221 BGB

2. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656a § 656c Absatz 1 Satz 1, § 656d Absatz 1 Satz 1 BGB

3. Zu Artikel 1 Nummer 8 §§ 656b bis 656d BGB

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

4. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656a, § 656c, § 656d BGB

5. Zu Artikel 1 Nummer 8 §§ 656b bis 656d BGB

6. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656b BGB

7. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656c BGB

8. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656c Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 BGB

9. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656c, § 656d BGB

10. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656d Überschrift BGB

Zu § 656c

11. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656d Absatz 1 Satz 1 BGB

12. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656d Absatz 1 Satz 2 BGB

13. Zu Artikel 1 Nummer 8 § 656d Absatz 1 Satz 2 BGB

14. Zu Artikel 1 Nummer 8 §§ 656a bis 656d BGB


 
 
 


Drucksache 489/19 (Beschluss)

... "1. durch die Steuergestaltung Steuern erstattet, Steuervergütungen gewährt oder vergrößert oder Steueransprüche entfallen oder verringert werden sollen"

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 489/19 (Beschluss)




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zum Erfüllungsaufwand

3. Zu Artikel 1

4. Zu Artikel 1 Nummer 1 §§ 29c Absatz 1 Satz 1 Nummer 1, 30 Absatz 2 Nummer 1 Buchstabe a AO

Zu Artikel 1 Nummer 1a

Zu Artikel 1 Nummer 1b

5. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138d Absatz 3 Satz 1 Nummer 1 AO

6. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138i AO

7. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138i AO

8. Zu Artikel 1 Nummer 3 §§ 138i, 138j Absatz 3 AO

9. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138j Absatz 3 AO

10. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138j Absatz 3 AO

11. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138j Absatz 3 Satz 2 - neu - AO

12. Zu Artikel 4 Nummer 4 Buchstabe d § 7 Absatz 14 Satz 2 EUAHiG


 
 
 


Drucksache 134/19

... Eine maßgebliche Besonderheit stellt hierbei dar, dass als Grundlage der gerichtlichen Entscheidung über die Fixierung das Vorliegen eines ärztlichen Zeugnisses gemäß § 321 Absatz 2 FamFG genügt. Das ärztliche Zeugnis muss zu sämtlichen Voraussetzungen der Fixierung Stellung beziehen. Der Begriff des ärztlichen Zeugnisses wird in § 281 Absatz 2, § 280 Absatz 2 FamFG konkretisiert. Hiernach muss der Arzt den betroffenen Gefangenen vor der Erstattung seines Zeugnisses persönlich untersuchen und befragen. Das ärztliche Zeugnis muss dem Richter im Zeitpunkt der gerichtlichen Anordnung der Fixierung vorliegen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 134/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Strafvollzugsgesetzes

Siebzehnter Titel Fixierung

§ 127
Fixierung

§ 128
Zuständigkeit

§ 128a
Gerichtliches Verfahren

Artikel 2
Änderung der Strafprozessordnung

Artikel 3
Änderung des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

Artikel 4
Änderung des Gerichtsverfassungsgesetzes

Artikel 5
Änderung des Gesetzes über Gerichtskosten in Familiensachen

Artikel 6
Änderung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes

Artikel 7
Änderung des Jugendgerichtsgesetzes

§ 93
Gerichtliche Zuständigkeit und gerichtliches Verfahren bei nicht nur kurzfristiger Fixierung

Artikel 8
Einschränkung eines Grundrechts

Artikel 9
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

1. Feststellungen des Bundesverfassungsgerichts

a Vorbehalt des Gesetzes

b Richtervorbehalt

2. Schlussfolgerungen für den Straf- und Maßregelvollzug

3. Einbeziehung freiheitsentziehender Fixierungen aufgrund der Landesgesetze über die Unterbringung psychisch Kranker

II. Alternativen

III. Gesetzgebungskompetenz

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Gesetzesfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand

4. Weitere Kosten

5. Weitere Gesetzesfolgen

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 127 StVollzG

§ 128 StVollzG

§ 128a StVollzG

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Artikel 3

Zu den Nummern 1 bis 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 6

Zu Nummer 8

Zu Nummer 12

Zu Artikel 4

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 3

Zu Artikel 5

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8

Zu Artikel 9


 
 
 


Drucksache 44/1/19

... "(2) Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung des Betriebes oder für die Sicherheit der Mitreisenden darstellen oder den Anordnungen des Eisenbahnpersonals nicht folgen, können von der Beförderung ausgeschlossen werden. Sie haben keinen Anspruch auf Erstattung von Fahrpreis oder Gepäckfracht."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 44/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 7 § 4 Absatz 1 und Absatz 2 - neu - EVO

2. Zu Artikel 1 Nummer 7 § 5 Absatz 4 - neu - EVO

3. Zu Artikel 1 Nummer 9 § 6 Absatz 3 - neu - EVO

4. Zu Artikel 2 § 63 Absatz 5 und § 64b Absatz 1 Nummer 3,4 und 5 - neu - EBO

‚Artikel 2 Änderung der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung


 
 
 


Drucksache 373/19

... Das Verbot von Rabattanreizen gewährleistet die Umsetzung des Sachleistungsprinzips im Rahmen des Systems der GKV, dessen Ausgestaltung als wesentlicher Teil der Organisation des nationalen Gesundheitssystems gemäß Artikel 168 Absatz 7 AEUV grundsätzlich in der Verantwortung der Mitgliedstaaten liegt (bestätigt unter anderem durch Urteil des EuGH vom 21. Juni 2012 in der Rechtssache C-84/11). Diese Verantwortung entbindet die Mitgliedstaaten zwar nicht von der Beachtung der Grundfreiheiten. Gleichwohl hat der EuGH anerkannt, dass etwaige Einschränkungen durch zwingende Gründe des Allgemeininteresses gerechtfertigt werden können, insbesondere durch zwingende Gründe des finanziellen Gleichgewichtes des Systems der sozialen Sicherung oder der Intaktheit des nationalen Gesundheitswesens (Urteil des EuGH vom 11. Dezember 2003 in der Rechtssache C-322/01). Derartige Gründe liegen hier vor. Durch etwaige direkte Rabatte und Boni von Apotheken an Versicherte in der GKV und die damit einhergehende Aufgabe einheitlicher Apothekenabgabepreise würden sowohl das Sachleistungs- als auch das Solidaritätsprinzip als tragende Strukturprinzipien des GKV-Systems unterlaufen. Einheitliche Apothekenabgabepreise führen im Rahmen des Sachleistungsprinzips dazu, dass Versicherte in der GKV unabhängig von wirtschaftlichen Überlegungen unmittelbar eine Apotheke zur Versorgung mit Arzneimitteln in Anspruch nehmen können. Durch Rabatte und Boni von Apotheken, die bei Versicherten in der GKV verbleiben, würde zudem das Solidaritätsprinzip unterwandert, da diese nicht der Solidargemeinschaft zu Gute kämen. Darüber hinaus sind einheitliche Apothekenabgabepreise für das austarierte System der Erstattung von Arzneimitteln in der GKV erforderlich. Denn die der Selbstverwaltung zur Hebung von Wirtschaftlichkeitsreserven im Bereich der Arzneimittelversorgung zur Verfügung stehenden sozialrechtlichen Steuerungsinstrumente knüpfen regelmäßig direkt oder indirekt an einen einheitlichen Apothekenabgabepreis für Arzneimittel an. Anders als in der Entscheidung des EuGH vom 19. Oktober 2016 in der Rechtssache C-148/15 geht es vorliegend auch nicht um ein grundsätzliches Rabattverbot in allen Bereichen, sondern allein um die Umsetzung im Rahmen der Arzneimittelversorgung von Versicherten in der GKV innerhalb des Sachleistungsprinzips.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 373/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 132i
Regionale Modellvorhaben zur Durchführung von Grippeschutzimpfungen in Apotheken

Artikel 2
Änderung des Apothekengesetzes

Artikel 3
Änderung der Apothekenbetriebsordnung

Artikel 4
Änderung der Heilmittelwerbegesetzes

Artikel 5
Änderung des Arzneimittelgesetzes

Artikel 6
Änderung der Arzneimittelpreisverordnung

Artikel 7
Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung

Artikel 8
Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Artikel 9
Änderung des Gesetzes über Rabatte für Arzneimittel

Artikel 10
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Bürgerinnen und Bürger

b Wirtschaft

c Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 6

Zu Artikel 7

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 8

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 9

Zu Artikel 10

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2


 
 
 


Drucksache 636/19

... In Ermangelung einer ausreichenden materiellrechtlichen Grundlage ist es dem Bundesamt für Strahlenschutz daher gegenwärtig verwehrt, für die genannten Aufgaben Kosten zu erheben. Um die ordnungsgemäße Erfüllung der dem Bundesamt für Strahlenschutz zugewiesenen Aufgaben im Interesse eines umfassenden und qualitätsvollen Strahlenschutzes dauerhaft zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass dem Bundesamt für Strahlenschutz die im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung entstandenen Kosten von demjenigen erstattet werden, der die jeweilige Amtshandlung veranlasst hat oder zu dessen Gunsten sie vorgenommen wird.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 636/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Erste Verordnung

Artikel 1
Änderung der Strahlenschutzverordnung

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Rechtsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

Artikel 1
Nummer 2 (Kontrolle der Eigenüberwachung)

Artikel 1
Nummer 3 (Anerkennung als Stelle für die Messung der Radon-222-Aktivitätskonzentration und Teilnahme an Maßnahmen zur Qualitätssicherung)

Artikel 1
Nummer 4 (Teilnahme an Maßnahmen zur Qualitätssicherung)

a Ringversuche der Leitstelle Inkorporationsüberwachung

b Behördlich bestimmte Messstellen für die Ermittlung der beruflichen Exposition durch Radon am Arbeitsplatz

5. Weitere Kosten

Im Einzelnen:

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Artikel 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 4942, BMU: Entwurf einer Ersten Verordnung zur Änderung der Strahlenschutzverordnung

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

II.2 Weitere Kosten

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 489/1/19

... b) Vergütung, die in Bezug auf den steuerlichen Vorteil der Steuergestaltung festgesetzt wird; dies gilt, wenn die Vergütung von der Höhe des steuerlichen Vorteils abhängt oder, wenn die Vereinbarung die Abrede enthält, die Vergütung ganz oder teilweise zurückzuerstatten, falls der mit der Gestaltung zu erwartende steuerliche Vorteil ganz oder teilweise nicht erzielt wird,

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 489/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zum Erfüllungsaufwand

3. Zum Gesetzentwurf allgemein

4. Zu Artikel 1

5. Zum Titel des Gesetzes und

Zu Artikel 1 Nummer 1a

Artikel 1a
Weitere Änderung der Abgabenordnung

§ 138l
Pflicht zur Mitteilung innerstaatlicher Steuergestaltungen

Artikel 2a
Weitere Änderung des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung

Artikel 3a
Weitere Änderung des Finanzverwaltungsgesetzes

Artikel 5
Inkrafttreten

Begründung

3 Allgemein:

Begründung

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Satz 1 wird auf die Begründung zu Dreifachbuchstabe aaa verwiesen. Satz 2 entspricht der bereits an anderer Stelle in der Abgabenordnung verwendeten Formulierung. s.§ 154 Absatz 2a Satz AO .

Zu Buchstabe c

3 Allgemein:

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Absatz 1

Zu den Absätzen 2 bis 4:

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Satz 1 bis 3:

Zu Satz 4:

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

6. Zu Artikel 1 Nummer 1 §§ 29c Absatz 1 Satz 1 Nummer 1, 30 Absatz 2 Nummer 1 Buchstabe a AO

Zu Artikel 1 Nummer 1a

Zu Artikel 1 Nummer 1b

7. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138d Absatz 3 Satz 1 Nummer 1 AO

8. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138i AO

9. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138i AO

10. Zu Artikel 1 Nummer 3 §§ 138i, 138j Absatz 3 AO

11. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138j Absatz 3 AO

12. Zu Artikel 1Nummer 3 § 138j Absatz 3 AO

13. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 138j Absatz 3 Satz 2 - neu - AO

14. Zu Artikel 4 Nummer 4 Buchstabe d § 7 Absatz 14 Satz 2 EUAHiG


 
 
 


Drucksache 630/19

... (3) Die meldende Person kann auch dann eine Eignungsprüfung ablegen, wenn die Gleichwertigkeit ihrer Berufsqualifikation nur mit einem unangemessenen zeitlichen oder sachlichen Aufwand festgestellt werden kann, da die die Meldung erstattende Person die erforderlichen Unterlagen oder Nachweise aus Gründen, die sie nicht zu verantworten hat, nicht vorlegen kann.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 630/19




Gesetz

Artikel 1
Gesetz über den Beruf der pharmazeutischtechnischen Assistentin und des pharmazeutischtechnischen Assistenten (PTA-Berufsgesetz - PTAG)

3 Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 1
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutischtechnische Assistentin oder pharmazeutischtechnischer Assistent

§ 2
Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis

§ 3
Rücknahme der Erlaubnis

§ 4
Widerruf der Erlaubnis

§ 5
Ruhen der Erlaubnis

Abschnitt 2
Berufsbild und Befugnisse

§ 6
Berufsbild

§ 7
Befugnisse der pharmazeutischtechnischen Assistentinnen und pharmazeutischtechnischen Assistenten

Abschnitt 3
Ausbildung

§ 8
Nichtanwendung des Berufsbildungsgesetzes

§ 9
Ziel der Ausbildung und der staatlichen Prüfung

§ 10
Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

§ 11
Dauer und Struktur der Ausbildung

§ 12
Verkürzung der Ausbildungsdauer durch Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen

§ 13
Anrechnung von Fehlzeiten

§ 14
Staatliche Prüfung

§ 15
Schulische Ausbildung

§ 16
Mindestanforderungen an die Schulen

§ 17
Praktische Ausbildung

Abschnitt 4
Ausbildungsverhältnis während der praktischen Ausbildung

§ 18
Ausbildungsvertrag

§ 19
Pflichten der Träger der praktischen Ausbildung

§ 20
Pflichten der oder des Auszubildenden

§ 21
Ausbildungsvergütung; Überstunden und ihre Vergütung

§ 22
Sachbezüge

§ 23
Probezeit

§ 24
Ende des Ausbildungsverhältnisses

§ 25
Kündigung des Ausbildungsverhältnisses

§ 26
Beschäftigung im Anschluss an das Ausbildungsverhältnis

§ 27
Nichtigkeit von Vereinbarungen

Abschnitt 5
Anerkennung i m Ausland erworbener Berufsqualifikationen

§ 28
Anforderungen an die Anerkennung einer außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes abgeschlossenen Ausbildung

§ 29
Nichtanwendbarkeit des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes

§ 30
Begriffsbestimmungen zu den ausländischen Staaten

§ 31
Ausbildungsnachweise bei Berufsqualifikationen, die in einem anderen Mitgliedstaat, in einem anderen Vertragsstaat oder in einem gleichgestellten Staat abgeschlossen worden sind

§ 32
Ausbildungsnachweise bei Ausbildungen, die in einem Drittstaat abgeschlossen worden sind

§ 33
Gleichwertigkeit der Berufsqualifikation

§ 34
Wesentliche Unterschiede bei der Berufsqualifikation

§ 35
Ausgleich durch Berufserfahrung oder durch lebenslanges Lernen

§ 36
Anpassungsmaßnahmen

§ 37
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Eignungsprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 38
Anerkennung der Berufsqualifikation nach Kenntnisprüfung oder Anpassungslehrgang

§ 39
Eignungsprüfung

§ 40
Kenntnisprüfung

§ 41
Anpassungslehrgang

Abschnitt 6
Dienstleistungserbringung

§ 43
Meldung der Dienstleistungserbringung

§ 44
Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 45
Zur Dienstleistungserbringung berechtigende Berufsqualifikation

§ 46
Überprüfen der Berechtigung zur Dienstleistungserbringung

§ 47
Rechte und Pflichten der dienstleistungserbringenden Person

§ 48
Pflicht zur erneuten Meldung

§ 49
Bescheinigung, die erforderlich ist zur Dienstleistungserbringung in einem anderen Mitgliedstaat, einem anderen Vertragsstaat oder in einem gleichgestellten Staat

Abschnitt 7
Zuständigkeiten und Zusammenarbeit der Behörden

§ 50
Zuständige Behörden

§ 51
Unterrichtungs- und Überprüfungspflichten

§ 52
Warnmitteilung

§ 53
Löschung einer Warnmitteilung

§ 54
Unterrichtung über gefälschte Berufsqualifikationsnachweise

§ 55
Verwaltungszusammenarbeit bei Dienstleistungserbringung

Abschnitt 8
Verordnungsermächtigung

§ 56
Ermächtigung zum Erlass der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Abschnitt 9
Bußgeldvorschriften

§ 57
Bußgeldvorschriften

Abschnitt 10
Übergangsvorschriften

§ 58
Übergangsvorschriften für die Mindestanforderungen an Schulen

§ 59
Weitergeltung der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung

§ 60
Weiterführung einer begonnenen Ausbildung

§ 61
Weitergeltung der Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung und Weiterführung eines begonnenen Anerkennungsverfahrens

Abschnitt 11
Evaluierung

§ 62
Evaluierung

Artikel 2
Änderung der Apothekenbetriebsordnung

Artikel 3
Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutischtechnische Assistentinnen und pharmazeutischtechnische Assistenten

§ 4a
Nachteilsausgleich

Abschnitt 4
Grundsätze und Systematik der Notenbildung

§ 15a
Benotung

§ 15b
Vornoten

§ 15c
Prüfungsnoten

§ 15d
Gesamtnote

Anlage 1
(zu § 1 Absatz 2 Satz 1 und 3 und Absatz 4 Satz 1)

Teil
A Stundenumfang des theoretischen und praktischen Unterrichts in der schulischen Ausbildung

Teil
B In der schulischen Ausbildung zu vermittelnde Kenntnisse und Handlungskompetenzen

1. Grundlagen des Gesundheitswesens, pharmazeutische Berufs- und Gesetzeskunde

2. Herstellung von Arzneimitteln Galenik, galenische Übungen

3. Prüfung von Arzneimitteln und Ausgangsstoffen allgemeine und pharmazeutische Chemie, chemischpharmazeutische Übungen

4. Botanik, Drogenkunde und Phytopharmaka

5. Fachbezogene Mathematik

6. Gefahrstoff- und Umweltschutzkunde

7. Arzneimittelkunde, Medizinproduktekunde, einschließlich Information und Beratung sowie Nutzung digitaler Technologien; Übungen zur Abgabe und Beratung sowie Nutzung digitaler Technologien

8. Ernährungskunde und Diätetik

9. Körperpflegekunde

10. Apothekenpraxis, einschließlich Qualitätsmanagement und Nutzung digitaler Technologien

11. Personale und soziale Kompetenzen

Teil
C Lerngebiete der praktischen Ausbildung

Artikel 3a

§ 66a
Übergangsvorschrift für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Artikel 4
Inkrafttreten, Außerkrafttreten


 
 
 


Drucksache 593/19

... (4) Vorschläge für Programme für die Bearbeitung besonderer Themenbereiche nach § 1 Absatz 2 Satz 2 können von den Ländern, dem Bundesministerium, dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, dem Bundesinstitut oder dem Bundesamt unterbreitet werden. Solche Vorschläge werden schriftlich oder elektronisch beim Bundesamt eingereicht. Das Bundesamt stellt dafür ein Formblatt zur Verfügung. Voraussetzung für die Durchführung eines jeden vom Ausschuss befürworteten und mit ausreichender Probenzahl durchführbaren Programms ist die Festlegung eines verantwortlichen Berichterstatters oder einer verantwortlichen Berichterstatterin durch den Ausschuss. Der Berichterstatter oder die Berichterstatterin erstellt in Zusammenarbeit mit den anderen an diesem Programm beteiligten Untersuchungseinrichtungen die zum Entwurf eines Untersuchungsplans nach Absatz 1 benötigten Informationen und stellt diese dem Bundesamt zur Verfügung. Die Ergebnisse der Programme für die Bearbeitung besonderer Themenbereiche werden von dem verantwortlichen Berichterstatter oder der verantwortlichen Berichterstatterin des jeweiligen Programms spätestens acht Wochen nach Übermittlung der erforderlichen Daten durch das Bundesamt ausgewertet und als Teilbericht dem Bundesamt für die Veröffentlichung nach § 11 zur Verfügung gestellt.



Drucksache 197/1/19

... Wenn der Fluggast den Beförderungsvertrag kündigt, das heißt den Flug storniert, kommt es häufig zu Streitigkeiten mit der Fluggesellschaft darüber, ob und in welchem Umfang geleistete Zahlungen rückerstattet werden müssen. Daran hat auch die Entscheidung des BGH vom 20. März 2018 (Az.: X ZR 25/17) zur Wirksamkeit des Ausschlusses der Erstattung des geleisteten Beförderungsentgelts nur wenig geändert, da zum einen die Vertragsklauseln und Tarifstrukturen nicht in allen Fällen identisch sind, zum anderen häufig auch Streit über die Rückzahlung der Steuern und Gebühren besteht.



Drucksache 76/19 (Beschluss)

... 1. Der Bundesrat nimmt den Klimaschutzbericht 2018 zum Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 der Bundesregierung zur Kenntnis und begrüßt die kontinuierliche Berichterstattung über die nationale Emissionsentwicklung in den verschiedenen Handlungsfeldern, den Stand der Umsetzung der Maßnahmen des Aktionsprogramms sowie die zu erwartenden Minderungswirkungen bis 2020.



Drucksache 607/1/19

... g) Der Bundesrat ist überdies der Auffassung, dass es einer vollständigen, transparenten und sozial gerechten Rückerstattung der Einnahmen aus einer CO



Drucksache 96/19

... Die Agrarstrukturerhebung 2020 dient auch der Erhebung von Daten, um eine ausreichende Datengrundlage zu Emissionen von Klimagasen bzw. der Emissionen von Ammoniak aus landwirtschaftlichen Quellen zu sichern. Für diese Treibhausgasberichterstattung bestehen Berichtspflichten sowohl nach europäischem als auch internationalem Recht. Bei den Merkmalskomplexen Haltungsverfahren, Wirtschaftsdüngeranfall und - ausbringung sowie Wirtschaftsdüngerlagerung reichen die im Unionsrecht angeordneten Merkmale und die auf dieser Grundlage erhobenen Daten nicht aus, um eine den Anforderungen der Klimagas-Berichterstattung bzw. der Ammoniak-Emissionsberichterstattung ausreichend differenzierte Datengrundlage bereitzustellen.



Drucksache 53/1/19

... erarbeiteten Abgrenzungen (ergänzende physikalische Eigenschaften = erstattungsfähige Verbandmittel) würden mit der geplanten obigen Regelung zu § 31 Absatz 1a Satz 2 SGB V hinfällig, noch bevor sie eigentlich in Kraft getreten ist.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 53/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 2 § 6 Absatz 1 AMG

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe c § 13 Absatz 2b Satz 2 Nummer 3 AMG

3. Zu Artikel 1 Nummer 13 § 43 Absatz 3a AMG , Nummer 14 Buchstabe a § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe a AMG , Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V , Nummer 10 Buchstabe b § 130b Absatz 7a SGB V , Nummer 11 § 130d SGB V , Artikel 14 Nummer 1 § 1 Absatz 3 Satz 1 Nummer 6 AMPreisV , Artikel 15 § 3 Absatz 1 PackungsV , Artikel 19 § 11 Absatz 2a ApoG und Artikel 22 Absatz 3 Inkrafttreten

4. Zu Artikel 1 Nummer 14 § 47 Absatz 1 Satz 1 AMG

5. Zu Artikel 1 Nummer 14 Buchstabe a1 - neu - § 47 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3d - neu - AMG

6. Zu Artikel 1 Nummer 19 Buchstabe b § 62 Absatz 1 Satz 2 AMG

7. Zu Artikel 1 Nummer 20 § 63j Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 und Absatz 3 AMG

8. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe a1 - neu - § 64 Absatz 2 Satz 3a - neu - AMG

9. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

10. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

11. Zu Artikel 1 Nummer 22 Buchstabe e § 64 Absatz 3k Satz 2 AMG

12. Zu Artikel 1 Nummer 23 Buchstabe c § 67 Absatz 9 Satz 2 AMG

13. Zu Artikel 1 Nummer 23 Buchstabe c § 67 Absatz 9 und Absatz 10 - neu - AMG

14. Zu Artikel 1 Nummer 25 Buchstabe c § 69 Absatz 1b Satz 1 und Satz 1a - neu - AMG

15. Zu Artikel 1 Nummer 25a - neu - § 72a Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 AMG

16. Zu Artikel 1 Nummer 26 § 77a Absatz 1 Satz 3 AMG

17. Zu Artikel 3a - neu - § 27 Absatz 4 - neu - AMWHV

‚Artikel 3a Änderung der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung

18. Zu Artikel 10 § 27 Absatz 2 Satz 2 PflBG

19. Zu Artikel 10

20. Zu Artikel 11 § 21 Absatz 1 MPG

21. Zu Artikel 12 Nummer 1 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 31 Absatz 1a Satz 2 SGB V

22. Hilfsempfehlung zu Ziffer 21

Zu Artikel 12 Nummer 1

23. Zu Artikel 12 Nummer 2 Buchstabe a Doppelbuchstabe cc § 35a Absatz 1 Satz 12 SGB V

24. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 129 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 SGB V , Doppelbuchstabe aa1 - neu - § 129 Absatz 1 Satz 8 SGB V und Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu -, Doppelbuchstabe bb - neu - und Doppelbuchstabe cc § 130a Absatz 3a Satz 6, Satz 7, Satz 8 und Satz 12 SGB V

25. Zu Artikel 12 Nummer 8 § 129 Absatz 1 und Absatz 1a SGB V

26. Zu Artikel 12 Nummer 8 Buchstabe b § 129 Absatz 1a SGB V

27. Zu Artikel 12 Nummer 9 § 130a Absatz 2 SGB V

28. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa - neu - § 130a Absatz 3a Satz 4 SGB V und Doppelbuchstabe bb § 130a Absatz 3a Satz 13 SGB V

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

29. Zu Artikel 12 Nummer 9 Buchstabe b § 130a Absatz 8 Satz 9 SGB V

30. Zu Artikel 12 Nummer 11a - neu - § 131 Absatz 4 Satz 2a - neu - SGB V

31. Zu Artikel 12 § 140f Absatz 7 SGB V

32. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

33. Zu Artikel 17 § 3 Absatz 1 Satz 1 ZHG

34. Zu Artikel 20 § 15 Absatz 2 ApBetrO

35. Zu Artikel 21a - neu - § 9 Absatz 1a Nummer 3 KHEntgG

‚Artikel 21a Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes


 
 
 


Drucksache 487/19

... (4) Die Mitglieder des Aufsichtsrates oder ihre Stellvertretungen erhalten eine Erstattung der Reisekosten (Kosten der Fahrt und des Aufenthalts) sowie der Auslagen, die ihnen aus Aufträgen des Aufsichtsrates entstehen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 487/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1

Artikel 2

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Schlussbemerkung

Abkommen

Artikel 1

Artikel 2

Artikel 3

Artikel 4

Artikel 5

Artikel 6

Artikel 7

Artikel 8

Artikel 9

Artikel 10

Artikel 11

Artikel 12

Artikel 13

Artikel 14

Denkschrift

I. Allgemeines

II. Besonderes

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4

Zu Artikel 5

Zu Artikel 6

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8

Zu Artikel 9

Zu Artikel 10

Zu Artikel 11

Zu Artikel 12

Zu Artikel 13

Zu Artikel 14


 
 
 


>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.