[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

3233 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Landwirts"


⇒ Schnellwahl ⇒

0076/1/19
0293/19
0472/19B
0336/19
0140/19
0521/19
0378/19
0115/19
0093/19B
0263/1/19
0263/19B
0281/1/19
0141/1/19
0299/19B
0354/1/19
0402/1/19
0472/1/19
0299/19
0002/19
0091/19
0043/19
0295/1/19
0252/19
0243/19
0093/19
0026/19
0096/19
0125/19
0170/19
0150/19
0521/1/19
0355/1/19
0298/19
0096/1/19
0410/1/19
0203/19
0538/19
0386/19
0148/19
0541/19
0044/19
0335/1/19
0136/1/19
0202/19B
0377/19B
0281/19
0001/19
0344/19B
0295/19B
0431/19
0146/19
0075/19
0335/19
0124/19
0377/19
0307/19
0354/19B
0284/19
0272/19
0556/19
0518/19
0410/19B
0281/19B
0344/19
0410/19
0162/19
0010/19
0517/19
0335/19B
0557/19
0232/19
0128/19
0288/19
0425/1/19
0263/19
0141/19B
0318/19
0247/19
0544/18
0107/18
0116/18
0156/1/18
0466/18
0587/18
0443/18
0216/1/18
0457/1/18
0421/18B
0132/18
0457/18B
0170/18
0173/18
0456/18
0285/1/18
0227/1/18
0214/18
0061/18
0544/1/18
0595/18
0223/1/18
0025/18B
0016/18
0285/18B
0596/18
0349/18
0542/18B
0582/18
0318/1/18
0369/18
0368/18
0598/18
0113/1/18
0367/18
0522/18
0156/18
0207/18B
0191/1/18
0150/18
0626/18
0257/18
0498/18
0174/18
0143/18
0405/2/18
0223/18B
0265/1/18
0116/18B
0067/18
0158/18
0438/18B
0221/18
0024/18B
0400/2/18
0400/18
0551/18
0116/1/18
0223/18
0422/18
0345/1/18
0419/18
0468/18
0465/18
0400/18B
0107/18B
0066/18
0203/18
0438/18
0556/18
0370/18
0352/18
0166/18B
0274/18
0113/18B
0537/18
0618/1/18
0216/18
0401/18
0595/18B
0146/18
0227/18B
0632/18
0156/18B
0446/18
0542/1/18
0475/18
0588/18
0141/18
0554/18
0418/18
0345/18B
0618/18B
0044/18
0375/18
0178/18
0511/1/18
0345/18
0365/18
0511/18B
0318/18
0405/3/18
0423/18
0407/18
0025/1/18
0542/18
0536/18
0371/18B
0207/1/18
0100/18
0544/18B
0427/18
0371/1/18
0024/1/18
0246/18B
0166/1/18
0421/18
0216/18B
0246/1/18
0404/18
0140/18B
0341/18
0543/18
0543/1/17
0129/17B
0180/17
0189/17B
0131/17B
0168/17B
0731/17
0133/17
0514/17
0385/17
0699/17
0349/17B
0494/17
0573/17
0551/17B
0007/17B
0418/1/17
0129/17
0568/17
0278/1/17
0252/17
0277/17
0400/1/17
0189/1/17
0028/17B
0213/1/17
0759/1/17
0132/17
0664/17
0649/1/17
0757/17B
0028/1/17
0278/17B
0567/17B
0168/1/17
0410/17
0378/17
0110/17B
0221/1/17
0164/1/17
0731/17B
0031/17
0762/17
0664/17B
0664/2/17
0401/17B
0328/17
0759/17B
0253/17
0131/17
0128/17
0003/17B
0180/17B
0221/17B
0749/17
0028/17
0648/17
0433/17
0749/1/17
0348/17
0007/1/17
0759/17
0253/17B
0249/17
0149/17
0072/17
0387/17
0569/17
0456/17
0148/3/17
0425/17
0184/1/17
0388/17
0551/17
0244/17
0757/1/17
0148/1/17
0649/17
0144/17
0757/17
0599/17
0649/17B
0543/17B
0378/1/17
0388/17B
0601/17
0589/17
0184/17
0749/17B
0660/17
0213/17B
0349/1/17
0135/17
0003/1/17
0212/17
0624/17
0184/17B
0131/1/17
0287/17
0722/17B
0120/17
0731/1/17
0388/1/17
0129/1/17
0221/17
0595/17
0567/2/17
0722/17
0336/17
0418/17B
0281/1/16
0701/16
0629/16B
0655/16B
0385/1/16
0329/16B
0189/16
0108/16
0314/16B
0011/16
0680/16
0103/1/16
0370/16
0404/16B
0455/16
0385/16B
0533/1/16
0110/16
0645/16
0419/1/16
0419/16
0095/16B
0709/1/16
0472/16B
0682/16B
0107/16
0697/16
0629/16
0521/2/16
0682/1/16
0687/16
0228/16B
0010/16B
0509/16
0395/16B
0806/16B
0521/16B
0275/16
0175/16
0306/16
0118/16
0650/1/16
0534/16
0018/16
0521/16
0405/16
0258/16
0107/16B
0736/1/16
0537/16B
0673/16B
0715/16
0387/16B
0321/16
0673/1/16
0215/16B
0095/1/16
0314/16
0626/16
0490/16
0533/16
0754/1/16
0201/16
0209/16
0704/16
0023/16
0131/16
0315/16
0533/16B
0221/16
0003/16
0269/16
0228/1/16
0515/1/16
0010/1/16
0736/16B
0387/1/16
0396/16
0645/1/16
0249/16
0655/1/16
0200/16
0199/16B
0155/16
0774/16
0502/16
0199/16
0010/16
0281/16B
0806/1/16
0779/16B
0187/16
0222/16B
0395/16
0472/16
0403/16
0328/16B
0310/16
0763/16
0682/16
0453/16
0454/16
0109/16
0279/16
0758/16
0476/1/16
0574/16B
0297/16
0222/16
0537/1/16
0404/1/16
0229/16
0419/16B
0736/16
0228/16
0205/16
0273/16
0404/16
0540/16
0099/1/16
0709/16B
0715/1/16
0574/16
0124/16
0319/16
0657/16
0052/16
0650/16
0222/1/16
0550/16
0370/16B
0481/16
0103/16
0716/16
0476/16
0095/16
0476/16B
0485/16
0211/16
0395/1/16
0686/16
0558/16
0488/16
0518/16
0754/16B
0297/1/16
0455/1/16
0456/16
0455/16B
0386/1/16
0305/16
0247/15B
0261/15
0629/1/15
0629/15B
0205/15
0095/15
0373/15
0085/15
0206/15B
0416/15
0051/15B
0496/15B
0094/15
0057/15
0491/15
0037/15
0027/15
0247/15
0499/15
0283/15
0298/1/15
0510/1/15
0097/1/15
0062/1/15
0005/15
0354/15B
0298/15
0108/15
0317/15
0116/15
0119/15
0344/15B
0301/15
0237/15
0496/1/15
0500/15
0247/1/15
0607/15
0509/15
0251/15B
0297/15
0528/1/15
0109/15
0426/15B
0599/15B
0151/15
0050/15
0311/15B
0599/1/15
0502/15
0516/15
0206/1/15
0085/15B
0107/15
0319/15
0518/15
0097/15
0112/15
0046/15
0426/15
0086/15
0097/15B
0546/1/15
0245/15
0344/1/15
0491/15B
0528/15
0298/15B
0510/15B
0118/1/15
0528/15B
0380/15
0245/15B
0112/1/15
0321/15
0310/15
0051/1/15
0106/15
0491/1/15
0552/15
0558/15
0238/15
0340/15
0419/15
0112/15B
0496/15
0515/15
0548/15
0297/15B
0481/15
0497/15
0562/1/15
0317/15B
0214/15
0067/1/15
0148/15
0067/15B
0108/1/15
0317/1/15
0559/15
0042/15
0251/1/15
0410/15
0546/15
0224/15
0118/15B
0088/15
0379/15
0068/1/15
0429/15
0343/15
0068/15B
0564/15
0143/15
0310/15B
0108/15B
0242/1/15
0093/15
0226/15
0051/15
0320/1/14
0604/14
0459/14
0135/14
0084/14
0459/14B
0316/14
0376/14B
0406/14
0194/14
0392/1/14
0196/14
0653/14
0005/14
0432/14
0377/14
0473/14
0308/14B
0571/14
0406/14B
0578/14
0607/14B
0058/1/14
0334/14
0541/14
0617/14
0312/14
0417/1/14
0458/14
0530/14
0417/14B
0112/14
0233/14
0308/1/14
0136/14
0030/14B
0210/14
0500/1/14
0210/14B
0113/14B
0371/14B
0082/3/14
0245/14
0420/1/14
0459/1/14
0568/14
0544/14
0448/14B
0536/14
0434/14
0514/14
0503/14
0262/14
0073/14
0317/14
0082/4/14
0197/1/14
0272/1/14
0265/14
0105/14
0406/1/14
0376/1/14
0320/14B
0074/14
0011/14
0500/14B
0448/14
0630/14B
0418/1/14
0035/14
0082/2/14
0420/14B
0400/14
0082/14B
0325/14
0077/14B
0376/14
0101/14
0634/14
0569/1/14
0630/1/14
0418/14B
0051/14B
0569/14B
0601/14
0006/14
0585/14
0284/14
0027/14
0464/14
0607/1/14
0025/1/14
0354/1/14
0030/14
0210/1/14
0538/1/14
0569/14
0111/14
0538/14B
0592/14
0380/14
0640/1/14
0049/1/14
0427/14
0061/14
0510/14
0197/14
0024/14
0022/14B
0009/14
0082/1/14
0354/14B
0187/14B
0083/14
0022/1/14
0113/1/14
0402/14
0534/14
0318/14
0010/14
0500/14
0177/14
0310/14
0566/14
0268/13
0526/13
0752/13
0815/13
0660/13
0412/1/13
0149/13
0705/13
0704/13
0017/13
0074/13
0173/13
0045/13
0254/13
0153/13
0015/13
0348/13
0754/13
0068/13
0814/1/13
0623/13
0483/1/13
0749/13B
0188/13
0141/13
0599/13B
0768/1/13
0228/13
0423/13
0497/13
0484/13
0797/13B
0445/13B
0765/13B
0287/13B
0247/13
0636/13
0219/13B
0444/13
0120/13
0317/1/13
0753/1/13
0168/13
0483/13B
0028/13
0652/13B
0317/13B
0695/13
0819/1/13
0230/13
0734/13B
0020/13
0757/13
0666/1/13
0699/13
0765/13
0443/13
0657/13
0488/13
0152/13
0649/13
0294/13
0184/13
0193/13
0751/13
0633/13
0445/1/13
0294/13B
0098/13
0679/1/13
0019/13
0282/13
0283/13
0753/13
0611/13
0665/13B
0814/13B
0147/13
0154/13
0749/1/13
0626/13
0410/13B
0543/13B
0797/1/13
0306/13
0081/13
0060/13
0626/13B
0794/1/13
0302/13
0467/13
0072/13
0768/13B
0149/13B
0004/1/13
0328/13
0175/13
0576/1/13
0317/3/13
0264/13
0817/1/13
0661/13
0599/1/13
0207/13
0043/13
0679/13B
0576/13B
0203/13
0748/13B
0653/13
0753/13B
0493/13
0290/13
0412/13B
0120/13B
0589/13B
0612/13
0814/13
0151/2/13
0626/1/13
0603/13
0151/13B
0172/13B
0442/13
0650/13
0004/13
0276/13
0003/13
0465/13
0297/13
0149/1/13
0262/13
0120/1/13
0410/1/13
0318/13
0059/13
0019/13B
0151/13
0589/1/13
0018/13B
0150/13
0018/13
0294/1/13
0097/13
0053/13
0666/13B
0055/13
0543/13
0819/13B
0411/13
0652/13
0589/13
0570/1/13
0817/13B
0665/1/13
0151/13neu
0794/13B
0524/13
0138/12
0371/12B
0370/12
0656/12B
0720/12
0454/12
0170/12
0180/12
0555/12B
0502/12
0483/12B
0435/1/12
0204/12B
0154/12B
0300/1/12
0754/1/12
0332/12
0065/1/12
0445/12
0428/12X
0548/12
0652/12
0319/12X
0745/12B
0301/12B
0555/3/12
0371/1/12
0006/12
0176/12B
0662/1/12
0040/12
0672/12B
0550/12
0186/12
0176/1/12
0801/12
0474/12B
0204/1/12
0095/12B
0474/1/12
0720/1/12
0409/12
0488/12
0367/12
0555/4/12
0411/12
0790/12
0379/12
0248/12B
0599/12
0582/12
0699/12
0126/12
0632/12
0634/12
0681/12
0464/12
0223/12
0095/12
0136/12B
0792/1/12
0160/12
0761/12B
0812/12
0671/12
0555/12
0745/12
0563/12
0309/12
0562/12
0690/12
0136/1/12
0110/12
0301/1/12
0759/12
0726/12
0248/1/12
0661/1/12
0655/12
0731/12
0292/12
0050/12
0556/12
0323/12
0319/2/12
0483/12
0065/12B
0618/12
0444/12
0390/12
0694/12
0243/12
0078/12
0435/12B
0508/12
0707/1/12
0745/1/12
0049/12
0517/12
0300/12
0136/12
0475/12
0603/12
0394/12
0221/12B
0814/12
0476/12
0185/12
0085/12
0577/12
0569/1/12
0656/12
0228/12
0656/2/12
0040/12B
0670/12
0456/12B
0005/12
0249/12
0809/12
0556/1/12
0308/12
0143/12
0555/1/12
0758/12
0610/12
0703/12
0109/1/12
0065/12
0360/12B
0466/12
0519/12
0469/12
0655/12B
0624/12
0425/12
0347/12
0109/12
0789/12
0656/1/12
0452/12
0366/12
0761/12
0474/8/12
0248/12
0109/12B
0630/12
0672/1/12
0520/12
0761/1/12
0474/12
0298/12
0655/1/12
0300/3/12
0662/12
0296/12
0509/12
0154/1/12
0470/12
0687/12
0661/12B
0676/12
0040/1/12
0740/12
0086/12
0300/12B
0456/1/12
0278/12
0354/12
0720/12B
0661/12
0672/12
0723/12
0472/3/12
0783/11
0217/1/11
0274/11
0855/11
0074/11B
0636/11
0520/11B
0399/11
0143/11
0090/11
0409/1/11
0705/11
0632/1/11
0076/11B
0052/11
0101/1/11
0453/11
0624/11
0744/1/11
0578/1/11
0042/11B
0377/11
0132/11B
0642/11B
0698/11B
0129/11
0132/1/11
0074/1/11
0850/11
0740/1/11
0303/11
0780/11
0126/11
0199/11
0876/11
0058/1/11
0089/11
0069/2/11
0055/11
0642/1/11
0005/11
0520/1/11
0625/11
0359/11
0776/11
0814/11B
0239/11
0261/11
0191/11
0076/11
0782/11
0058/11B
0139/11B
0031/11
0745/11
0052/1/11
0263/11
0273/11
0371/11
0661/11
0814/11
0150/11
0341/11B
0347/11
0380/11
0867/11
0228/11
0314/11
0409/11
0133/11
0252/1/11
0744/3/11
0042/11
0111/11
0282/11
0309/1/11
0814/1/11
0590/11
0682/1/11
0629/11B
0272/11
0505/11
0056/11
0370/11
0197/11
0269/11
0638/11
0132/11
0632/11B
0101/11
0163/11
0233/1/11
0053/11
0195/11B
0743/11
0286/11
0216/11
0252/11B
0578/3/11
0761/1/11
0182/11
0072/11
0283/11
0228/1/11
0240/11
0203/11B
0535/11
0472/1/11
0054/11
0035/11
0741/11
0099/11
0216/11X
0304/11
0217/11B
0832/11
0744/11
0392/1/11
0629/2/11
0603/11
0825/11
0305/11
0162/11
0021/11
0409/11B
0047/1/11
0635/11
0139/1/11
0195/1/11
0629/1/11
0541/11
0599/11B
0578/11B
0315/11
0231/11
0129/1/11
0698/1/11
0164/11
0262/11
0719/11
0623/11
0583/11
0632/2/11
0518/11
0139/11
0740/11
0785/11
0301/11
0052/11B
0761/11B
0047/11
0309/11B
0819/11
0650/11
0372/11
0472/11B
0809/11
0309/11
0626/11
0273/11B
0399/11B
0237/11
0046/11B
0642/2/11
0853/11B
0508/11B
0348/11
0382/11
0367/11
0631/11
0046/11
0273/1/11
0627/11
0825/1/11
0805/11B
0825/11B
0648/11
0639/11
0047/11B
0805/1/11
0302/11
0036/11
0853/1/11
0233/11
0328/11
0114/11
0322/11
0702/11
0129/11B
0086/11
0519/11
0228/11B
0233/11B
0740/11B
0578/2/11
0654/11
0381/11
0865/10B
0846/10
0691/10
0702/1/10
0113/10
0702/10B
0474/10B
0711/10
0177/10
0529/10
0483/10
0830/10
0816/1/10
0737/10
0336/10
0001/10
0841/10
0238/10
0865/1/10
0667/1/10
0336/10B
0022/10
0871/10
0331/10
0350/10
0445/10
0771/10B
0511/10
0601/10
0480/10
0677/10
0805/10
0096/10B
0085/10
0709/10
0815/10B
0573/1/10
0845/10
0132/10
0264/10
0475/10
0815/1/10
0771/2/10
0534/1/10
0096/1/10
0503/10
0296/10B
0813/1/10
0804/10
0262/10
0838/10B
0333/1/10
0145/10
0011/10
0710/10
0466/1/10
0193/10
0712/10
0110/1/10
0816/10B
0031/10
0304/10
0697/1/10
0309/1/10
0873/10
0097/10
0052/10
0296/2/10
0242/10
0530/10
0096/10
0483/1/10
0602/10
0039/1/10
0673/10
0309/10B
0638/10
0118/10
0678/10B
0117/10B
0845/10B
0290/1/10
0806/10
0693/10
0188/10B
0039/3/10
0710/10B
0502/10
0294/10
0476/10
0817/10
0333/10
0667/10B
0080/10
0601/1/10
0004/10B
0601/10B
0667/2/10
0110/5/10
0771/1/10
0152/10
0818/10
0104/10
0850/10
0039/10B
0506/10
0573/10
0016/1/10
0029/10
0309/10
0353/10
0146/10
0016/10B
0510/10
0845/1/10
0697/10
0239/10
0740/10
0185/10
0678/10
0680/10
0466/10B
0117/1/10
0084/10B
0003/10
0090/10
0504/10
0839/10
0616/10
0154/10
0296/10
0347/10B
0697/10B
0084/1/10
0679/10
0115/10
0432/10
0571/1/10
0152/10B
0231/10
0534/4/10
0571/10B
0870/10
0667/10
0056/10
0091/10
0428/10
0611/10
0152/1/10
0249/10
0710/1/10
0352/10
0602/10B
0393/10B
0698/10
0205/10
0354/10
0869/10
0188/1/10
0351/10
0762/10
0002/10
0030/10
0671/10
0480/10B
0584/10B
0813/10
0333/10B
0084/10
0295/10
0022/10B
0282/10
0236/10B
0391/10
0310/10
0466/10
0573/10B
0284/1/10
0393/1/10
0492/10
0602/1/10
0284/2/10
0786/10
0139/10
0744/10B
0763/10
0299/10
0440/10
0474/10
0796/10
0754/10
0139/10B
0700/10
0799/10
0004/1/10
0105/10
0305/10
0332/10
0584/1/10
0230/10
0267/10
0188/10
0296/1/10
0582/10
0293/10
0702/10
0838/10
0356/10
0771/10
0153/10
0418/10
0703/10
0099/10
0016/10
0347/1/10
0303/10
0744/1/10
0442/10
0447/10
0701/09
0687/09B
0830/09B
0045/09B
0534/2/09
0819/1/09
0338/09
0224/09
0266/1/09
0115/09B
0122/09
0569/09
0340/09
0608/09
0117/09
0563/09
0116/09
0082/09
0278/09
0677/09
0339/09
0683/09
0310/09
0562/1/09
0439/09
0761/09
0359/09
0135/09
0195/09B
0911/09
0706/09
0334/09B
0389/09B
0758/09
0824/09
0399/09
0774/09
0889/09
0084/1/09
0731/09
0280/1/09
0594/09
0391/09B
0380/09
0817/09
0343/09
0780/09
0540/2/09
0285/1/09
0163/09
0174/09B
0541/09
0231/09
0382/09
0379/1/09
0678/09
0166/09
0286/1/09
0281/09B
0291/09
0595/09
0280/09
0148/09
0712/09
0083/1/09
0420/09
0884/09B
0859/09
0819/09
0417/09
0163/09B
0684/09
0344/1/09
0028/1/09
0260/09
0766/09
0076/09
0341/09
0761/09B
0221/09
0028/09B
0389/1/09
0334/1/09
0075/09
0709/09
0570/09B
0337/09
0564/09
0389/09
0334/09
0280/09A
0826/09
0164/09
0489/09
0084/09
0534/09
0117/09B
0807/09
0503/09
0895/09
0391/2/09
0048/09
0502/09
0793/09
0291/1/09
0382/09B
0128/09
0562/09
0295/09
0805/09
0416/09
0286/09B
0398/09
0418/09
0226/09
0910/09
0194/09
0253/09
0811/09
0083/09
0081/09
0687/09
0049/09
0225/09
0290/1/09
0535/09
0534/1/09
0023/09
0373/09B
0286/09
0387/09
0285/09
0120/09
0422/09
0884/1/09
0621/09
0659/09B
0117/1/09
0174/1/09
0263/09
0216/09
0407/09
0379/09B
0057/09
0233/09
0278/09A
0754/09
0520/09
0290/09
0344/09
0507/09
0080/09
0115/09
0228/09
0893/09
0830/09
0045/1/09
0058/09
0401/09
0751/09
0897/09
0266/09
0278/1/09
0845/09B
0001/09
0140/09
0652/09
0213/09
0170/1/09
0527/09
0400/09
0121/09
0795/09
0174/09
0342/09
0845/09
0083/09B
0084/09B
0285/09B
0700/09
0820/09
0696/09
0894/09
0399/09B
0170/09B
0761/1/09
0379/2/09
0402/09
0214/09
0344/09B
0516/09
0070/09
0570/1/09
0278/09B
0769/09
0319/09
0620/09
0171/09
0552/09
0163/1/09
0762/09
0162/09
0534/09B
0287/09
0380/09B
0529/09
0358/09
0391/09
0419/09
0551/09
0421/09
0528/09
0296/09
0278/4/09
0567/09
0399/1/09
0698/09
0196/09
0117/2/09
0195/2/09
0562/09B
0137/09
0348/09
0909/09
0202/09
0868/09
0525/09
0280/09B
0472/09
0047/09
0414/09
0534/3/09
0819/09B
0281/1/09
0702/09
0028/09
0281/09
0808/09
0423/09
0358/08
0084/08
0309/08
0563/1/08
0367/08D
0775/1/08
0008/08
0208/08
0232/08
0912/08
0504/08
0766/1/08
0051/08
0235/08
0588/08
0053/08
0234/08
0991/08
0842/08
0508/1/08
0178/08
0877/08
0813/08
0492/08
0229/08
0502/08
0361/08
0626/08
0788/08
0433/1/08
0595/08
0840/08
0052/1/08
0031/1/08
0559/1/08
0644/08B
0357/08
0920/08B
0968/08
0606/08
0775/08
0952/08
0543/1/08
0853/1/08
0010/08A
0839/08
0624/08
0004/08
0005/1/08
0293/1/08
0508/08
0841/08
0667/08
0508/08B
0800/08
0101/08B
0766/08
0342/08
0052/08B
0433/08
0840/1/08
0493/08
0335/08
0540/08
0522/08
0759/08
0098/08
0113/1/08
0341/08B
0694/1/08
0625/08
0004/08B
0244/1/08
0188/1/08
0819/08
0747/08
0837/08B
0753/08B
0437/08
0350/08
0766/08B
0220/08B
0651/08
0411/1/08
0837/1/08
0462/08
0770/08
0341/1/08
0029/1/08
0293/08
0915/08
0378/08
0030/08
0343/08
1006/08
0210/08
0708/08
0515/08
0261/08
0105/08
0920/1/08
0118/08
0408/08
0144/08
0340/1/08
0854/08
0397/08
0459/08
0340/08
0571/1/08
0049/08
0746/08B
0849/08
0367/08B
0467/08
0196/08
0451/08
0709/08
0850/08
0244/08
0692/1/08
0574/08
0005/08
0220/1/08
0409/08B
0340/08B
0135/08
0134/08
0253/08
0571/08
0644/08
0775/08B
0891/08
0716/08
0543/08B
0606/08B
0728/08
0563/08
0753/1/08
0005/08B
0288/08
0731/08
0433/08B
0111/3/08
0339/08
0607/08
0010/08B
0396/08
0692/08B
0828/08
0803/08
0726/08
0001/08
0952/1/08
0476/08
0113/08B
0840/08B
0361/08B
0409/08
0052/3/08
0284/08
0571/08B
0188/08B
0026/08
0105/08B
0010/1/08
0052/08
0746/1/08
0101/08
0244/08B
0431/08
0510/08
0351/08
0696/08
0279/08
0470/08
0474/08
0540/08B
0044/08
0511/08
0342/1/08
0513/08
0101/1/08
0853/08B
0294/08
0300/08
0808/08
0418/2/08
0982/08
0177/08
0031/08B
0010/08C
0703/08
0919/08
0294/2/08
0844/08
0733/08
0710/08
0827/08
0358/1/08
0694/08B
0113/08
0361/1/08
0418/08
0294/1/08
0030/08B
0343/08K
0628/1/08
0050/08
0111/08
0163/08
0890/08
0727/08
0836/08
0727/08B
0179/08
0030/1/08
0367/08
0837/08
0162/08
0052/2/08
0463/08
0507/08
0097/08
0057/08
0007/08
0554/08
0729/08
0636/08
0498/08
0514/08
0231/08
0134/1/08
0411/08
0681/08
0692/08
0110/08
0692/2/08
0105/1/08
0367/08C
0694/08
0266/08
0293/08B
0359/08
0165/08
0883/08
0561/08B
0687/08
0367/1/08
0561/1/08
0628/08
0894/08
0010/08
0830/08
0358/08B
0220/08
0409/1/08
0125/08
0342/08B
0379/08
0160/08
0746/08
0892/08
0225/08
0668/2/08
0262/08
0166/08
0544/08
0335/5/08
0004/1/08
0004/4/08
0486/08
0873/08
0033/08
0804/08
0952/08B
0575/1/08
0670/08
0853/08
0002/08
0338/08
0294/08B
0411/08B
0134/08B
0722/08
0579/07
0810/07
0312/07B
0063/07
0436/07
0277/07
0714/07
0559/07
0487/07B
0739/07B
0487/1/07
0535/07
0699/07
0426/07
0457/07
0070/07
0043/07
0777/07
0537/07
0741/07
0539/1/07
0534/07B
0289/1/07
0800/1/07
0543/07
0794/07
0597/07B
0710/07
0066/07
0518/07
0469/07B
0807/07
0809/1/07
0684/07
0859/2/07
0618/07
0146/07
0014/07
0740/07B
0783/07
0196/07B
0209/07
0259/07
0338/07
0179/07
0221/07
0061/1/07
0148/07
0154/07
0544/07B
0736/07
0534/07
0309/07A
0802/07
0888/07
0688/07
0744/07B
0801/07
0504/07
0072/07
0952/07
0536/07
0806/07
0072/1/07
0274/1/07
0597/1/07
0196/1/07
0545/07
0416/07
0739/07
0340/07
0724/07
0530/07
0399/07
0273/07
0936/07
0435/07
0088/07
0796/07
0535/1/07
0272/07
0511/07
0524/07B
0810/1/07
0604/1/07
0071/1/07
0645/1/07
0104/07B
0535/07B
0824/07
0661/07
0084/07
0304/07
0538/07
0508/07B
0859/07
0895/07
0351/07B
0682/07
0864/07
0297/07
0508/1/07
0323/07B
0867/07B
0660/07
0604/07
0650/07B
0411/07
0649/1/07
0513/07
0534/1/07
0487/07
0199/07
0820/07B
0775/07
0262/07
0446/07
0808/07
0520/07
0064/07
0722/07
0190/07
0084/1/07
0452/07
0469/07
0071/2/07
0705/07
0208/07B
0744/3/07
0859/07B
0355/07
0261/07
0170/07
0274/07B
0282/07
0267/07
0733/07
0233/07
0339/07
0422/07
0752/1/07
0059/1/07
0200/07
0809/07B
0130/07
0577/07
0475/07
0718/07
0809/07
0208/1/07
0738/07B
0059/07B
0077/07
0524/07
0336/07
0068/07
0810/07B
0468/07
0071/07
0800/07B
0247/07
0478/07
0075/1/07
0336/07B
0865/07
0746/07
0645/07B
0181/07
0314/07
0530/1/07
0280/07B
0539/07B
0169/07
0323/1/07
0857/07B
0497/07
0309/07
0744/2/07
0069/07
0562/07
0202/07
0929/07
0742/07
0014/07B
0014/1/07
0738/07
0104/1/07
0329/07B
0273/1/07
0273/07B
0720/07J
0355/07B
0123/07
0685/07
0924/07
0084/07B
0820/1/07
0447/07
0107/1/07
0361/3/07
0094/07
0597/07
0831/07
0915/07
0299/07
0574/07
0253/07
0752/07B
0935/07
0513/07B
0335/07
0563/07B
0351/07
0650/1/07
0145/07
0604/07B
0263/07
0208/07
0530/07B
0386/07
0649/07B
0694/07
0524/1/07
0709/07
0329/07
0351/1/07
0264/07
0337/07
0664/07
0657/07
0867/07
0041/07
0147/07
0059/07
0857/1/07
0657/2/07
0201/07
0576/07
0364/07
0744/1/07
0859/1/07
0355/1/07
0574/07B
0312/1/07
0922/07
0752/07
0329/1/07
0469/1/07
0645/07
0539/07
0312/07
0075/07
0131/07
0075/07B
0361/07
0744/07
0285/07
0637/07
0932/07
0563/07
0953/07
0602/07
0189/07
0740/07
0077/07B
0245/07
0113/07
0528/07
0212/07
0404/07
0129/07
0376/07
0800/07
0601/07
0207/07
0574/1/07
0336/1/07
0071/07B
0657/07B
0204/07
0072/07B
0583/07
0289/07
0061/07
0077/1/07
0508/07
0289/07B
0563/1/07
0744/06B
0878/06B
0764/06
0203/06
0733/06
0423/1/06
0212/1/06
0147/06
0195/06
0308/06
0934/06
0017/1/06
0225/06
0370/06
0527/1/06
0521/06
0696/3/06
0142/06
0885/06
0755/06
0372/06
0497/06
0118/06
0868/06
0371/1/06
0678/1/06
0632/06
0847/06
0873/06
0290/06
0111/1/06
0631/06
0572/06
0664/06B
0096/06
0664/1/06
0349/1/06
0743/1/06
0920/06
0004/3/06
0935/06
0371/06
0651/06
0369/06
0416/1/06
0706/06
0414/06B
0621/3/06
0321/06
0381/06
0527/06
0552/06
0365/06
0211/06
0293/06
0096/06B
0427/06
0474/06
0621/06
0058/06
0538/06B
0017/06B
0389/06
0398/06
0108/06
0741/06
0119/4/06
0455/06
0166/06
0920/1/06
0206/1/06
0633/06
0469/06
0686/1/06
0718/1/06
0365/06B
0939/06B
0944/06
0119/3/06
0713/1/06
0678/06
0618/06
0623/06
0584/06
0306/06
0793/06
0187/06
0312/06
0621/06B
0138/06
0515/06
0684/06B
0677/06
0212/06B
0684/06
0138/06B
0550/1/06
0491/06
0786/06
0142/1/06
0132/06
0845/06
0086/06B
0361/06
0686/06B
0390/06
0058/06B
0010/06
0206/06B
0423/06B
0193/06B
0945/06
0603/06
0784/06
0795/06
0538/1/06
0086/1/06
0604/1/06
0539/06
0618/06B
0267/06
0729/06
0290/1/06
0802/06
0193/06
0744/06
0107/06B
0128/06
0066/06
0924/06
0385/06
0290/06B
0713/06B
0119/1/06
0789/1/06
0833/06B
0207/06
0505/06
0657/06
0426/06
0551/06B
0360/1/06
0109/06
0846/06
0686/06
0685/1/06
0718/06B
0333/06B
0693/06
0470/06
0192/1/06
0685/06B
0414/1/06
0229/06
0456/06
0004/06
0107/06
0178/06
0621/1/06
0550/06B
0065/2/06
0604/06
0058/3/06
0634/06
0096/1/06
0527/06B
0015/06
0641/06
0744/1/06
0416/06
0349/06
0598/06
0477/06
0320/06
0539/1/06
0333/1/06
0291/06
0333/06
0360/06B
0151/06
0696/2/06
0194/06
0261/06
0524/06
0939/1/06
0778/1/06
0571/06
0865/06
0073/06
0146/06
0231/06
0458/06
0288/06
0788/06
0711/06
0698/06
0077/06
0551/1/06
0141/06
0226/06
0867/06
0375/06
0791/06
0910/1/06
0221/06
0111/06B
0528/06B
0710/06
0415/06
0299/06
0486/06
0878/06
0364/06
0751/06
0618/1/06
0206/06
0755/9/06
0718/06
0475/06
0005/06
0332/2/06
0910/06
0713/06
0138/1/06
0570/06
0528/1/06
0119/06B
0507/06
0119/06
0871/06
0247/06
0897/06
0584/06B
0264/06
0787/06
0848/06
0414/06
0869/1/06
0332/06
0054/06
0641/06B
0416/06B
0322/06
0590/06
0190/06
0326/06
0111/06
0833/1/06
0573/06
0204/06
0108/2/06
0510/06
0789/06B
0365/1/06
0052/06
0017/06
0215/06
0083/06
0282/06
0685/06
0286/06
0623/06B
0516/06
0210/06
0539/06B
0936/06
0295/06
0828/06
0800/06
0789/06
0303/06
0081/06
0435/06
0577/06
0801/06
0016/06
0194/1/06
0584/1/06
0696/06
0403/06
0294/06
0244/1/05
0093/1/05
0449/05
0234/05B
0244/05
0296/05
0583/05
0604/05
0161/05
0760/05
0759/05B
0906/2/05
0170/1/05
0725/1/05
0338/05
0602/05
0947/1/05
0936/05B
0609/1/05
0286/05B
0392/05
0906/05B
0523/05
0423/05
0917/05
0908/2/05
0636/05
0828/05
0555/05B
0676/05B
0288/05
0790/05
0100/05
0547/05
0936/1/05
0788/05
0947/05
0609/05B
0703/1/05
0576/05
0447/05
0614/05
0466/05
0854/05
0333/05
0345/05
0690/05
0331/05
0795/05
0161/1/05
0758/4/05
0846/05
0725/05B
0842/05
0330/05
0283/05B
0281/05
0704/05
0569/1/05
0237/05
0052/05
0572/05
0918/05
0324/1/05
0755/05
0746/1/05
0707/05
0139/05
0189/05
0652/05
0726/05
0334/05
0913/05
0650/05
0703/2/05
0501/05
0097/05
0746/05B
0205/1/05
0419/05
0194/1/05
0597/05
0919/05
0643/05
0391/05
0172/05
0772/05
0538/05
0372/05
0569/05
0153/05B
0344/05
0286/1/05
0731/05
0248/05
0407/05
0831/05
0836/05
0640/05
0042/05
0404/05
0283/1/05
0946/05
0057/05B
0883/05
0233/1/05
0390/05
0329/05
0439/05B
0759/1/05
0906/05
0703/05
0494/05
0809/05
0286/05
0234/05
0757/05da
0543/05
0076/1/05
0759/05
0746/05
0568/05
0424/05
0146/05
0153/05
0224/05
0270/05
0712/05
0170/2/05
0325/05B
0828/1/05
0819/05B
0057/05
0303/05
0727/05
0817/1/05
0728/05
0932/05
0729/05
0439/05
0301/05
0916/05
0540/05
0758/1/05
0819/1/05
0205/05
0093/05
0780/05
0062/05
0707/05B
0471/05
0057/1/05
0695/05
0766/05
0324/05B
0703/05B
0810/05
0465/1/05
0185/05
0437/05
0194/05
0919/1/05
0793/05
0406/05
0569/05B
0771/05
0555/1/05
0343/05
0632/05
0373/05B
0608/05
0840/05
0194/05B
0757/05
0632/05B
0233/05B
0466/1/05
0704/4/05
0319/05
0719/05
0609/05
0233/05
0828/05B
0373/05
0486/05
0312/05
0897/05
0169/05
0289/05
0637/05
0466/05B
0605/05
0942/05
0161/05B
0509/05
0687/05
0660/05
0758/05
0302/05
0209/05
0285/05
0170/05B
0191/05
0672/05
0170/05
0252/05
0598/05
0063/05
0494/05B
0093/05B
0271/05
0947/05B
0244/05B
0373/1/05
0335/05
0440/05
0819/05
0076/2/05
0204/05
0198/05
0136/05
0484/05
0908/1/05
0465/05B
0498/05
0122/05
0807/05
0272/05
0355/05
0758/05B
0336/05
0936/05
0035/05
0908/05
0752/05
0817/05
0242/05B
0555/05
0931/05
0325/1/05
0159/05B
0520/05
0073/05
0426/05
0793/05B
0914/05B
0794/05
0350/05
0017/05
0914/1/05
0806/05
0283/05
0658/05
0704/05B
0908/05B
0827/05
0171/05
0159/05
0325/05
0596/05
0543/05B
0725/05
0730/05
0255/05
0242/1/05
0914/05
0210/05
0610/05
0159/1/05
0912/05
0783/05
0390/1/05
0348/05
0325/2/05
0588/05
0847/04
0729/1/04
0780/04B
1006/04
0951/04
0566/04
0571/04B
0565/04
0565/04B
0868/04
0780/04
0985/04
0872/1/04
0642/04B
0900/04B
0565/1/04
0074/04B
0871/04
0728/04B
0967/04
0728/1/04
0763/04B
0804/04
0566/04B
0441/04
0872/04
0799/04
0482/04
0871/04B
0763/1/04
0822/04
0268/04
0571/04
0709/04
0863/1/04
0482/1/04
0763/04
0636/04
0968/04
0875/04
1010/04
0780/2/04
0872/04B
0915/04
0259/04
0482/04B
0873/04
0270/04
0769/04
0863/04B
0500/04B
0613/04
0964/04
0729/04B
0703/2/04
0429/04
0913/04
0883/04
0710/04B
0968/04B
0648/04B
0741/04
0813/1/04
0871/1/04
0458/04B
0618/04
0920/04
0666/04
0900/04
0729/3/04
0285/04B
0865/04
0669/04
0703/04B
0568/2/04B
0728/2/04
0487/04B
0734/04
0703/1/04
0710/04
0487/1/04
0921/04
0813/04B
0566/1/04
0622/04
0983/04
0163/03B
0661/03B
0061/1/03
0574/03B
0762/03
0546/03
0401/03
0061/4/03
0061/5/03
0061/03B
0847/03
0061/2/03
0061/3/03
0401/03B
0325/03B
0618/19
0628/19
0627/19
0480/19B
0620/19
0593/19
0584/19
0596/19
0587/19
0551/19
0517/19B
0588/19
0517/1/19
Drucksache 76/1/19

... Zu ihnen hat sich die Bundesrepublik bekannt und sie zwingen zu verstärkten Klimaschutzaktivitäten. Die Vereinbarungen zur Lastenteilung in der Europäischen Union (Effort Sharing Decision und Effort Sharing Regulation) sehen für die Sektoren, die nicht dem Emissionshandel unterliegen (sog. Non-ETS-Bereich), für 2020 und 2030 verbindliche Ziele vor. Im Rahmen der Effort Sharing Decision (ESD) hat Deutschland zugesagt, seine Emissionen im Non-ETS-Bereich bis 2014 um 14 Prozent gegenüber 2005 zu mindern. Hierunter fallen insbesondere die Treibhausgasemissionen aus Verkehr, Gebäuden, Landwirtschaft und kleineren Industrieanlagen. Entsprechend der Effort Sharing Regulation (ESR) muss Deutschland seine Emissionen im Non-ETS-Bereich bis 2030 um 38 Prozent senken. Ein Verfehlen der Ziele hätte konkrete finanzielle Auswirkungen. Gelingt es Deutschland nicht, diese Ziele einzuhalten, muss Deutschland von anderen EU-Staaten Emissionsrechte erwerben. Hier drohen bei Zielverfehlung mittelfristig finanzielle Verpflichtungen in Milliardenhöhe.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 76/1/19




Zu Ziffern 1 bis 12:


 
 
 


Drucksache 293/19

... 2. bei landwirtschaftlichen Unternehmen die bestehende Grenze zur Erhebung von Grunderwerbsteuer beim Verkauf von Anteilen an Gesellschaften mit Liegenschaftsvermögen deutlich abzusenken bzw. das



Drucksache 472/19 (Beschluss)

... 3. Der Bundesrat bekräftigt die auch von der Kommission festgestellte Notwendigkeit, bei der Überarbeitung der EFSA-Leitlinien die natürliche Hintergrund-Mortalität von Bienen, die Auswirkungen der Haltungsbedingungen von Bienen, die Einflüsse der verschiedenen Wege der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, die Attraktivität landwirtschaftlicher Kulturen für Bestäuberinsekten und die Auswirkungen der landwirtschaftlichen Praxis angemessen zu berücksichtigen, wobei sowohl verschärfende als auch abmildernde Wirkungen hinsichtlich der Beeinträchtigungen von Bestäuberinsekten einzubeziehen sind. Die nunmehr von der EFSA in Angriff genommene Überarbeitung der Leitlinien muss der Anpassung an neue wissenschaftliche Erkenntnisse und realistische Szenarien dienen und in praktisch umsetzbaren Methoden zur Bewertung der Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln resultieren.



Drucksache 336/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 336/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Achtzehnte Verordnung

Artikel 1

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Rechtsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

Für pharmazeutische Unternehmer

1. Entlassung von Permethrinhaltigen Tierarzneimitteln aus der Verschreibungspflicht

2. Entlassung von Indoxacarbhaltigen Tierarzneimitteln aus der Verschreibungspflicht

Für verschreibende Personen Ärzte und Ärztinnen sowie Zahnärzte und Zahnärztinnen

Für die Verwaltung

Für Apotheken, Bürgerinnen und Bürger sowie Kliniken

5. Weitere Kosten

6. Weitere Rechtsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu den Buchstabe n

Zu den Buchstabe n

Zu Buchstabe g

Zu Artikel 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4858, BMG und BMEL: Entwurf der Achtzehnten Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

II.2. Weitere Kosten

II.3. ‚One in one Out‘-Regel

II.4. Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 140/19

... Hobbytierhalterinnen und Hobbytierhalter sowie Nebenerwerbslandwirtinnen und Nebenerwerbslandwirte werden von der gesetzlichen Neuregelung erfasst. Es wird somit eine praxisgerechte Lösung für die Identifizierung eines Schäden an Nutztieren verursachenden Wolfes geschaffen.



Drucksache 521/19

... Es ist jedoch absehbar, dass Deutschland sein Klimaschutzziel schon für 2020 deutlich verfehlen wird. Erstmals in 2020 wird Deutschland für die Zielverfehlung der Bereiche Verkehr, Gebäude, Industrie und Landwirtschaft Haushaltsmittel aufwenden müssen. Dies wird den Bundeshaushalt schon in dieser Legislaturperiode erheblich belasten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 521/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Bundes-Klimaschutzgesetz (KSG)

4 Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1
Zweck des Gesetzes

§ 2
Begriffsbestimmungen

Abschnitt 2
Klimaschutzziele und Jahresemissionsmengen

§ 3
Nationale Klimaschutzziele

§ 4
Zulässige Jahresemissionsmengen, Verordnungsermächtigung

§ 5
Emissionsdaten, Verordnungsermächtigung

§ 6
Bußgeldvorschriften

§ 7
Durchführungsvorschriften zur Europäischen Klimaschutzverordnung

§ 8
Maßnahmen bei Überschreiten der Jahresemissionsmengen

Abschnitt 3
Klimaschutzplanung

§ 9
Klimaschutzprogramme

§ 10
Berichterstattung

Abschnitt 4
Expertenrat für Klimafragen

§ 11
Unabhängiger Expertenrat für Klimafragen, Verordnungsermächtigung

§ 12
Aufgaben des Expertenrats für Klimafragen

Abschnitt 5
Vorbildfunktion der öffentlichen Hand

§ 13
Berücksichtigungsgebot

§ 14
Bund-Länder-Zusammenarbeit

§ 15
Klimaneutrale Bundesverwaltung

Anlage 1
- Sektoren (zu §§ 4 und 5)

Anlage 2
- Zulässige Jahresemissionsmengen (zu § 4)

Artikel 2
Änderung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Artikel 3
Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens

Artikel 4
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Vereinbarkeit mit nationalem Verfassungsrecht

VII. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Gesetzesfolgen

6. Weitere Kosten

VIII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu § 1

Zu § 2

Treibhausgase § 2 Nr. 1

Treibhausgasemissionen § 2 Nr. 2

Europäische Governance-Verordnung § 2 Nr. 3

Europäische Klimaschutzverordnung § 2 Nr. 4

Europäische Klimaberichterstattungsverordnung § 2 Nr. 5

Übereinkommen von Paris § 2 Nr. 6

Klimaschutzplan § 2 Nr. 7

Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft § 2 Nr. 8

Netto -Treibhausgasneutralität § 2 Nr. 9

Abschnitt 2
Klimaschutzziele und Jahresemissionsmengen

Zu § 3

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 4

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Absatz 5

Absatz 6

Zu § 5

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 6

Zu § 7

Absatz 1

Absatz 2

Zu § 8

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 9

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 10

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 11

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 12

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu § 13

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Zu § 14

Absatz 1

Absatz 2

Zu § 15

Absatz 1

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu Anlage 1 - Sektoren zu den §§ 4 und 5

Zu den einzelnen Sektoren:

Zu Anlage 2 - Zulässige Jahresemissionsmengen zu § 4

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 4859, BMU: Entwurf eines Bundes-Klimaschutzgesetzes

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

5 Wirtschaft

Verwaltung Bund

II.2 Weitere Kosten

II.3 Evaluation

Anlage 2
des Vorhabens festgelegt sind. Die dafür erforderlichen Emissionsmengen ermittelt das Umweltbundesamt im Sinne des § 5. Dabei erhält es Daten von natürlichen und juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts sowie von Personenvereinigungen, anhand derer es die Zielerreichung und die Unter- oder Überschreitungen der Jahresemissionsmengen ermittelt. Sollten die Ziele verfehlt werden, weil die Jahresemissionsmengen überschritten werden, gibt das Regelungsvorhaben bereits Schlussfolgerungen vor. Die für die betreffenden Sektoren zuständigen Bundesministerien haben Sofortmaßnahmen zur Zielerreichung vorzuschlagen.

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 378/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 378/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1
Änderung der BVL-Übertragungsverordnung

Artikel 2
Änderung der BVL-Aufgabenübertragungsverordnung

Artikel 3
Änderung der Gegenproben-Verordnung

Artikel 4
Änderung der Gegenprobensachverständigen-Prüflaboratorienverordnung

Artikel 5
Änderung der Fischseuchenverordnung

Artikel 6
Änderung der Geflügel-Salmonellen-Verordnung

Artikel 7
Neubekanntmachungserlaubnis

Artikel 8
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Ermächtigungsgrundlage

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Regelungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Regelungsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1 Nummer 1

Nummer 1

Nummer 1

Nummer 2

Zu den Artikeln 2

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8


 
 
 


Drucksache 115/19

... - im Rahmen der Studie, die die Bewertung der bestehenden Rechtsvorschriften über die kommunale Abwasserreinigung unterstützt, bewerten, ob ihre Kontrolle der Arzneimittelemissionen ausreichend ist, und prüfen, ob bei kommunalen Kläranlagen eine Umstellung auf fortschrittlichere Reinigungstechnologien umsetzbar wäre; • die Möglichkeit prüfen, zusammen mit den Mitgliedstaaten an der Verbesserung ihrer Regeln der guten fachlichen Praxis in der Landwirtschaft zu arbeiten, damit auch der Umgang mit Schadstoffen, einschließlich Arzneimitteln, in Dung berücksichtigt wird;

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 115/19




Mitteilung

1. Einleitung

2. Problemstellung

2.1 Konzentrationen von Arzneimitteln in der Umwelt

2.2 Wie Arzneimittel in die Umwelt gelangen

2.3 Auswirkungen auf die Umwelt

2.4 Auswirkungen über die Umwelt, einschließlich antimikrobieller Resistenz

2.5 Wissenslücken

2.6 Ausblick

3. Die Ziele des strategischen Ansatzes

4. GEGENWÄRTIGE Situation: EINSCHLÄGIGE Politik der Union und UMFASSENDERE Initiativen

4.1 Politik der Union

4.2 Weitere Initiativen

5. Maßnahmen

5.1 Verstärkte Aufklärung und Förderung einer umsichtigen Verwendung von Arzneimitteln

5.2 Unterstützung der Entwicklung von Arzneimitteln, die weniger schädlich für die Umwelt sind, und Förderung einer umweltfreundlicheren Herstellung

5.3 Verbesserung der Umweltverträglichkeitsprüfung und ihrer Überprüfung

5.4 Verringerung von Verschwendung und Verbesserung der Abfallbewirtschaftung

5.5 Ausweitung der Umweltüberwachung

5.6 Schließen weiterer Wissenslücken

6. Schlussfolgerungen


 
 
 


Drucksache 93/19 (Beschluss)

... sind die Anforderungen an die Tierhaltung normiert: Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, (1.) muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen, (2.) darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden, (3.) muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Für verschiedene landwirtschaftliche Nutztierarten und Nutzungsrichtungen gibt es bezüglich der Haltung in der



Drucksache 263/1/19

... "Entschließung des Bundesrates: Unterstützung der Landwirte gegen witterungsbedingte Risiken"

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 263/1/19




a Prävention durch agrotechnische Maßnahmen

5.b Risikoabsicherung über Mehrgefahren- Versicherungen gegen witterungsbedingte Risiken

6.c Absenkung des Versicherungsteuersatzes für die Risiken Trockenheit und Ertragsausfälle bei Tierseuchen

7. Unterstützung der Bildung von finanziellen Risikorücklagen

Zu Nummern 1 bis 8


 
 
 


Drucksache 263/19 (Beschluss)

... Entschließung des Bundesrates: Unterstützung der Landwirte gegen witterungsbedingte Risiken

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 263/19 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates: Unterstützung der Landwirte gegen witterungsbedingte Risiken

a Prävention durch agrotechnische Maßnahmen

b Risikoabsicherung über Mehrgefahren- Versicherungen gegen witterungsbedingte Risiken

c Absenkung des Versicherungsteuersatzes für die Risiken Trockenheit und Ertragsausfälle bei Tierseuchen


 
 
 


Drucksache 281/1/19

... ist im EEG 2017 in § 4 Nummer 4 bis zum Jahr 2022 geregelt. Eine Regelung schon jetzt über das Jahr 2022 hinaus ist erforderlich, damit die Anlagenbauer und die Landwirtschaft eine Perspektive und Planungssicherheit erhalten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 281/1/19




1. Zu Nummer 2 Satz 4

2. Zu Nummer 4

3. Zu Nummer 5

4. Zu Nummer 5 Satz 2 - neu - und Satz 3 - neu - Der Nummer 5 sind folgende Sätze anzufügen:

5. Zu Nummer 6

6. Zu Nummer 6 Satz 2 - neu - und Satz 3 - neu -

7. Zu Nummer 7 Satz 2 - neu -

8. Zu Nummer 8 - neu -


 
 
 


Drucksache 141/1/19

... Die Weidetierhaltung, insbesondere von Schafen und Ziegen, leistet einen überaus wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität, beweidete Flächen zählen zu den artenreichsten Flächen in der Landwirtschaft. Die Grünlandbeweidung trägt durch die Offenhaltung maßgeblich zum Erhalt jahrhundertealter Kulturlandschaft bei. Diese Kulturlandschaften verlieren ohne die Beweidung ihren typischen Charakter.



Drucksache 299/19 (Beschluss)

... es vom 25. Oktober 1994 (BGBl. I S. 3082; 1995 I S. 156; 1996 I S. 682), der zuletzt durch ... geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 299/19 (Beschluss)




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Verordnung

Anlage
Entwurf einer Verordnung zum Schutz der geographischen Herkunftsangabe Glashütte (Glashütteverordnung - GlashütteV)

§ 1
Grundsatz

§ 2
Herkunftsgebiet

§ 3
Begriff der Uhr

§ 4
Herstellung im Herkunftsgebiet

§ 5
Begriff der Herstellung

§ 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Entwurfs

II. Alternativen

III. Verordnungsfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand und weitere Kosten

a Bürgerinnen und Bürger

b Wirtschaft

c Verwaltung

d Weitere Kosten

IV. Befristung; Evaluation

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6


 
 
 


Drucksache 354/1/19

... Mit dem Wegfall der Regelungen des § 51a BewG dürfen die Tierhaltungskooperationen, auch wenn sie den Regelungen des § 51a BewG entsprechen, ab dem 1. Januar 2025 nicht mehr die Umsatzsteuerpauschalierung anwenden, werden gewerbesteuerpflichtig und unterliegen der Grundsteuer B. Die Regelung ist auf landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe begrenzt und erlaubt regionale Zusammenschlüsse lediglich in einem Umkreis von max. 40 km (vgl. § 51a Absatz 1 Satz 1 Nummern 1 und 3 BewG).



Drucksache 402/1/19

... [§ 7 Absatz 1 Nummer 4 PreisStatG ist zu streichen, da die Information, ob es sich beim Verkäufer/in bzw. Käufer/in um einen Landwirt/in oder Nichtlandwirt/in handelt, nicht angegeben werden kann.



Drucksache 472/1/19

... c) Der Bundesrat bekräftigt die auch von der Kommission festgestellte Notwendigkeit, bei der Überarbeitung der EFSA-Leitlinien die natürliche Hintergrund-Mortalität von Bienen, die Auswirkungen der Haltungsbedingungen von Bienen, die Einflüsse der verschiedenen Wege der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, die Attraktivität landwirtschaftlicher Kulturen für Bestäuberinsekten und die Auswirkungen der landwirtschaftlichen Praxis angemessen zu berücksichtigen, wobei sowohl verschärfende als auch abmildernde Wirkungen hinsichtlich der Beeinträchtigungen von Bestäuberinsekten einzubeziehen sind. Die nunmehr von der EFSA in Angriff genommene Überarbeitung der Leitlinien muss der Anpassung an neue wissenschaftliche Erkenntnisse und realistische Szenarien dienen und in praktisch umsetzbaren Methoden zur Bewertung der Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln resultieren.



Drucksache 299/19

... es vom 25. Oktober 1994 (BGBl. I S. 3082; 1995 I S. 156; 1996 I S. 682), der zuletzt durch Artikel 206 Nummer 3 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 299/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Verordnung

Entwurf

§ 1
Grundsatz

§ 2
Herkunftsgebiet

§ 3
Begriff der Uhr

§ 4
Herstellung im Herkunftsgebiet

§ 5
Begriff der Herstellung

§ 6
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Entwurfs

II. Alternativen

III. Verordnungsfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand und weitere Kosten

a Bürgerinnen und Bürger

b Wirtschaft

c Verwaltung

d Weitere Kosten

IV. Befristung; Evaluation

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6


 
 
 


Drucksache 2/19

... Federführend ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 2/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4 Bund

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Marktorganisationsgesetzes

Artikel 2
Bekanntmachungserlaubnis

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Nummer 1

Nummer 2

Nummer 3

Nummer 4

Nummer 5

Nummer 6

Nummer 7

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3


 
 
 


Drucksache 91/19

... Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Februar 20. Februar 2019



Drucksache 43/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 43/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Siebzehnte Verordnung

Artikel 1

§ 3b

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Rechtsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

1. Unterstellung von Distickstoffmonoxid unter die Verschreibungspflicht

2. Entlassung von Diclofenac-Pflastern aus der Verschreibungspflicht

3. Entlassung bestimmter Kombinationen aus Hydrocortison und Natriumbituminosulfonat hell aus der Verschreibungspflicht

4. Entlassung von Levocetiricin 5 mg orale Anwendung aus der Verschreibungspflicht

1. Unterstellung von Distickstoffmonoxid unter die Verschreibungspflicht

2. Entlassung von Diclofenac-Pflastern aus der Verschreibungspflicht

3. Entlassung bestimmter Kombinationen aus Hydrocortison und Natriumbituminosulfonat hell aus der Verschreibungspflicht

4. Entlassung von Levocetiricin 5 mg orale Anwendung aus der Verschreibungspflicht

1. Unterstellung von Distickstoffmonoxid unter die Verschreibungspflicht

2. Entlassung von Diclofenac-Pflastern aus der Verschreibungspflicht

3. Entlassung bestimmter Kombinationen aus Hydrocortison und Natriumbituminosulfonat hell aus der Verschreibungspflicht

4. Entlassung von Levocetiricin 5 mg orale Anwendung aus der Verschreibungspflicht

5. Weitere Kosten

6. Weitere Rechtsfolgen

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu § 3b

Zu § 3b

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Artikel 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2


 
 
 


Drucksache 295/1/19

... Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 295/1/19




Wälder und Holzverwendung

2 Landwirtschaft


 
 
 


Drucksache 252/19

... Der Deutsche Bundestag hat in seiner 104. Sitzung am 6. Juni 2019 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichtes des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft - Drucksache 19/10292 - den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Agrarstatistikgesetzes - Drucksache 19/9763 - mit beigefügten Maßgaben, im Übrigen unverändert angenommen.



Drucksache 243/19

... Absatz 2 Satz 1 stellt klar, dass zur Abwendung drohender ernster landwirtschaftlicher Schäden durch Nutztierrisse erforderlichenfalls auch mehrere Tiere eines Rudels oder auch ein ganzes Wolfsrudel entnommen werden können. Damit eine Maßnahme dem Ausnahmegrund des § 45 Absatz 7 Satz 1 Nummer 1 zugeordnet werden kann, muss sie geeignet sein, Schäden vorzubeugen, sie zu vermeiden oder zu verringern. Auch ergibt sich bereits aus allgemeinen Erwägungen des Gefahrenabwehrrechts, dass grundsätzlich das schadensverursachende Tier selbst zu entnehmen ist. Es muss mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, dass es sich etwa um einen Riss durch Hunde oder um eine bloße Nachnutzung durch den Wolf handelt.



Drucksache 93/19

... sind die Anforderungen an die Tierhaltung normiert: Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, (1.) muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen, (2.) darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden, (3.) muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Für verschiedene landwirtschaftliche Nutztierarten und Nutzungsrichtungen gibt es bezüglich der Haltung in der



Drucksache 26/19

... Der Deutsche Bundestag hat in seiner 74. Sitzung am 17. Januar 2019 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft - Drucksache 19/7085 - den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des



Drucksache 96/19

... des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Juli über integrierte Statistiken zu landwirtschaftlichen Betrieben und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 96/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1

Abschnitt 4
Strukturerhebungen in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben

Unterabschnitt 1
Allgemeine Vorschrift

§ 24
Einzelerhebungen

Unterabschnitt 2
Agrarstrukturerhebung

§ 25
Erhebungseinheiten

§ 26
Erhebungszeitraum

§ 27
Erhebungsart und Erhebungsmerkmale

§ 28
Berichtszeit

Unterabschnitt 3
Strukturerhebung der Forstbetriebe

§ 29
Erhebungseinheiten

§ 30
Periodizität

§ 31
Erhebungsart und Erhebungsmerkmale

§ 32
Berichtszeitpunkt

§ 33
Besondere Vorschrift zur Verwendung von Verwaltungsdaten

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

4.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

4.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

4.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu § 24

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 25

Zu § 26

Zu § 27

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 28

Zu § 29

Zu § 30

Zu § 31

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 32

Zu § 33

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 12

Zu Artikel 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4672, BMEL: Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Agrarstatistikgesetzes

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

II.2. Umsetzung von EU-Recht

II.3. ‚One in one out‘-Regel

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 125/19

... Der Deutsche Bundestag hat in seiner 89. Sitzung am 21. März 2019 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft - Drucksache 19/8350 - den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung des



Drucksache 170/19

... Auch die Tatsache, dass es insbesondere in den Bereichen Luftfahrt, See- und Straßengüterverkehr und Landwirtschaft/Fischerei sowie in energieintensiven Branchen sektorspezifische Befreiungen oder Vergünstigungen bei Energiesteuern gibt, schwächt im Allgemeinen die Anreize für Investitionen in einen energieeffizienteren Kapitalstock und energieeffizientere Produktionsprozesse in diesen Sektoren erheblich. Diese Steuerbefreiungen oder -vergünstigungen stellen eine Belastung für andere Sektoren und/oder private Haushalte dar, die die durch diese Vergünstigungen ausgelösten Steuermindereinnahmen ausgleichen müssen. Außerdem können sie den Wettbewerb zwischen Industriezweigen17 verzerren und ineffiziente und umweltschädliche Verkehrsmittel fördern.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 170/19




Mitteilung

1. Einführung

2. Möglichkeiten für eine verstärkte Beschlussfassung mit qualifizierter Mehrheit im Rahmen des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union

2.1 Das geltende Beschlussfassungsverfahren in der Energie- und Klimapolitik

2.2 Die Notwendigkeit effizienterer Beschlussfassungsverfahren bei Steuermaßnahmen

2.3 Der Status quo und die Zukunft der Energiebesteuerung

2.4 Die Überleitungsklauseln als Werkzeug zur Anpassung des Beschlussfassungsverfahrens

3. Beschlussfassung im Rahmen des Euratom-Vertrags

4. Fazit


 
 
 


Drucksache 150/19

... "(8) Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit wird ermächtigt, im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durch Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates das Nähere zur Vermeidung von Beeinträchtigungen im Sinne von Absatz 1 Satz 1 sowie zur Kompensation von Eingriffen im Sinne von Absatz 7 Satz 1 zu regeln, soweit die Verordnung und Vorschriften dieses Kapitels ausschließlich durch die Bundesverwaltung, insbesondere bundeseigene Verwaltung oder bundesunmittelbare Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts, ausgeführt werden. Die Rechtsverordnung ist bis zum ... [einsetzen: Datum des ersten Tages des dritten auf das Inkrafttreten dieses Artikels nach Artikel 25 Absatz 3 folgenden Kalendermonats] dem Bundestag zuzuleiten. Sie kann durch Beschluss des Bundestages geändert oder abgelehnt werden. Der Beschluss des Bundestages wird dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zugeleitet. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ist bei der Verkündung der Rechtsverordnung an den Beschluss gebunden. Hat sich der Bundestag nach Ablauf von drei Sitzungswochen seit Eingang einer Rechtsverordnung nicht mit ihr befasst, so wird die unveränderte Rechtsverordnung dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zur Verkündung zugeleitet. Absatz 7 Satz 2 ist entsprechend anzuwenden."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 150/19




Gesetz

2 Inhaltsübersicht

Artikel 1
Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes

§ 13a
Erzeugungsanpassung und ihr bilanzieller und finanzieller Ausgleich.

§ 43
Erfordernis der Planfeststellung

§ 43f
Änderungen im Anzeigeverfahren

§ 43j
Leerrohre für Hochspannungsleitungen

§ 43k
Zurverfügungstellung von Geodaten

§ 44c
Zulassung des vorzeitigen Baubeginns

Artikel 2
Änderung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes Übertragungsnetz

§ 3
Begriffsbestimmungen

§ 3a
Zusammenarbeit von Bund und Ländern

§ 5a
Verzicht auf Bundesfachplanung

§ 5b
Zusammentreffen mehrerer Vorhaben in der Bundesfachplanung

§ 10
Erörterungstermin

§ 25
Änderungen im Anzeigeverfahren

§ 36
Evaluierung

Artikel 3
Änderung des Bundesbedarfsplangesetzes

Artikel 4
Änderung des Energieleitungsausbaugesetzes

Artikel 5
Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Artikel 6
Änderung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes

Artikel 7
Änderung des Messstellenbetriebsgesetzes

Artikel 8
Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes

Artikel 9
Änderung der Raumordnungsverordnung

Artikel 10
Änderung der Stromnetzentgeltverordnung

§ 5a
Kostenanerkennung von Zahlungen an Grundstückseigentümer und Nutzungsberechtigte

Artikel 11
Änderung der Grundbuchverfügung

Artikel 12
Änderung der Planfeststellungszuweisungsverordnung

Artikel 13
Änderung des Kohlendioxid-Speicherungsgesetzes

Artikel 14
Änderung der Stromnetzzugangsverordnung

§ 11a
Bilanzkreis für den energetischen und bilanziellen Ausgleich von Systemsicherheitsmaßnahmen

Artikel 15
Änderung der Netzreserveverordnung

Artikel 16
Änderung der SINTE*Verordnung

Artikel 17
Änderung der Erneuerbare-Energien-Ausführungsverordnung

Artikel 18
Änderung der Erneuerbare-Energien-Verordnung

Artikel 19
Änderung der Grenzüberschreitende-Erneuerbare-Energien-Verordnung

Artikel 20
Änderung der KWK-Ausschreibungsverordnung

Artikel 21
Änderung des Windenergie\-auf-See-Gesetzes

Artikel 22
Änderung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Artikel 23
Änderung der Anreizregulierungsverordnung

Artikel 24
Änderung der Gashochdruckleitungsverordnung

Artikel 25
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 521/1/19

... : Verkehr, Gebäude, Teile der Industrie, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft). Damit soll auch ein Ankauf von Emissionszuweisungen gemäß § 7 des Bundes-Klimaschutzgesetzes vermieden werden. Für die in den europäischen Emissionshandel einbezogenen Anlagen bestehen keine nationalen Minderungsverpflichtungen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 521/1/19




1. Zum Gesetzentwurf allgemein

2. Zum Gesetzentwurf allgemein

Zum Gesetzentwurf allgemein

8. Zum Gesetzentwurf allgemein

9. Zum Gesetzentwurf allgemein

Zu den einzelnen Vorschriften

10. Zu Artikel 1 § 4 Absatz 1 Satz 1a - neu - KSG

11. Zu Artikel 1 § 4 Absatz 2, Absatz 5 Satz 1, § 5 Absatz 4 KSG

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

12. Zu Artikel 1 § 4 Absatz 2 KSG

13. Zu Artikel 1 § 4 Absatz 5 Satz 1 KSG

14. Zu Artikel 1 § 4 Absatz 5 Satz 2, Absatz 6 Satz 2 KSG

15. Zu Artikel 1 § 5 Absatz 3 Satz 1 KSG

16. Zu Artikel 1 § 5 Absatz 3 Satz 5 - neu - KSG

17. Zu Artikel 1 § 5 Absatz 4 KSG

18. Zu Artikel 1 § 8 Absatz 1 KSG ****

19. Zu Artikel 1 § 8 Absatz 1 Satz 2 - neu - KSG

20. Zu Artikel 1 § 8 Absatz 1 Satz 2 - neu - KSG *****

21. Hauptempfehlung zu Ziffer 22

Zu Artikel 1

22. Hilfsempfehlung zu Ziffer 21

Zu Artikel 1

23. Zu Artikel 1 § 11 Absatz 1 Satz 1, Satz 3 KSG

24. Zu Artikel 1 § 11 Absatz 1 Satz 2 KSG

25. Zu Artikel 1 § 12 Absatz 4 Satz 2 KSG


 
 
 


Drucksache 355/1/19

... Der Bundesrat bittet, im weiteren Gesetzgebungsverfahren zu prüfen, ob im Falle einer Beibehaltung des bestehenden Systems bei landwirtschaftlichen Unternehmen die bestehende Grenze zur Erhebung von Grunderwerbsteuer beim Verkauf von Anteilen an Gesellschaften mit Liegenschaftsvermögen von derzeit 95 Prozent auf 75 Prozent abgesenkt werden kann.



Drucksache 298/19

... Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Berlin, 19. Juni 2019



Drucksache 96/1/19

... b) Der Bundesrat sieht es aber als erforderlich an, dass zusätzlich die Frage aufgenommen wird, an welchen weiteren landwirtschaftlichen Unternehmen die befragten Unternehmen beteiligt sind, um auch die Unternehmens-und Eigentümerstrukturen sowie Konzernmütter und deren Tochterunternehmen zu erfassen.



Drucksache 410/1/19

... Die Vorschläge der Kommission zum Mehrjährigen Finanzrahmen sehen eine Kürzung der 2. Säule um ca. 15 Prozent vor, die 2021 wirksam werden könnte. Nach dem Entwurf der Kommission werden Deutschland 2021 bis 2027 aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) jährlich rund 990 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Im letzten Jahr der laufenden EU-Förderperiode 2014 bis 2020 stehen im ELER rund 1 394 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung. Gleichzeitig steht die Landwirtschaft unter erheblichem Druck, einen Beitrag zur Erreichung von Umweltschutz-, Tierschutz- und Klimaschutzzielen zu leisten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 410/1/19




1. Zu Artikel 1 Nummer 01 - neu - § 2 Satz 2 - neu - DirektZahlDurchfG

2. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe b § 5 Absatz 2 DirektZahlDurchfG

3. Zu Artikel 1 Nummer 1 Buchstabe b § 5 Absatz 2 DirektZahlDurchfG

4. Zu Artikel 1 Nummer 3 § 16a DirektZahlDurchfG

5. Zu Artikel 1 Nummer 5 - neu - Unterabschnitt 3a - neu -, § 20a - neu - DirektZahlDurchfG

Unterabschnitt 3a
Gekoppelte Stützung für Weidetierhaltung von Schafen und Ziegen

§ 20a
Gekoppelte Stützung für Weidetierhaltung von Schafen und Ziegen


 
 
 


Drucksache 538/19

... (4) Das Nähere zu den Datensätzen und zum Verfahren regelt der Spitzenverband Bund der Krankenkassen in Grundsätzen. Die Grundsätze bedürfen der Genehmigung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft; die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände ist vor der Genehmigung anzuhören."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 538/19




Drittes Gesetz

Artikel 1
Änderung des Bundesmeldegesetzes

Artikel 2
Änderung des Insolvenzstatistikgesetzes

§ 4
Auskunftspflicht und Erteilung der Auskunft

§ 5a
Nutzung der Insolvenzbekanntmachungen

Artikel 3
Änderung der Abgabenordnung

Artikel 4
Änderung des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung

Artikel 5
Änderung des Steuerberatungsgesetzes

§ 157c
Anwendungsvorschrift zu § 36 Absatz 2

Artikel 6
Änderung des Einkommensteuergesetzes

Artikel 7
Änderung des Umsatzsteuergesetzes

Artikel 8
Änderung des Gesetzes über die Statistik im Produzierenden Gewerbe

Artikel 9
Änderung des Entgeltfortzahlungsgesetzes

Artikel 10
Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes

Artikel 11
Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch

§ 109
Meldung der Arbeitsunfähigkeits- und Vorerkrankungszeiten an den Arbeitgeber

Artikel 12
Änderung der Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung

Artikel 13
Änderung des Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetzes

Artikel 14
Änderung des Siebten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 15
Änderung der Gewerbeordnung

Artikel 16
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 386/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 386/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Zweite Verordnung

Artikel 1
Änderung der Direktzahlungen-Durchführungsverordnung

Artikel 2
Änderung der Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Verordnungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Verordnungsfolgen

VI. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3


 
 
 


Drucksache 148/19

Entschließung des Bundesrates: Berücksichtigung der Belange landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen der anstehenden Novellierung der



Drucksache 541/19

... Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Berlin, 23. Oktober 2019



Drucksache 44/19

... es vom 27. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2378, 2396; 1994 I S. 2439), der zuletzt in Absatz 1 Satz 1 Nr. 1a und 1b durch Artikel 1 Nummer 7 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa des Gesetzes vom 28. Mai 2015 (BGBl. I S. 824) und in Absatz 3 Satz 2 erster Halbsatz zuletzt durch Buchstabe c Doppelbuchstabe bb des Gesetzes vom 28. Mai 2015 (BGBl. I S. 824) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Einvernehmen mit dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und im Benehmen mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 44/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

1. Bund

2. Länder und Gemeinden

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

1. Bund

2. Länder und Kommunen

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

Artikel 1
Änderung der Eisenbahn-Verkehrsordnung

§ 1
Anwendungsbereich

§ 4
Ausschluss von der Beförderung

§ 5
Erhöhtes Beförderungsentgelt

Artikel 2
Änderung der Eisenbahn-Bau und Betriebsordnung

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil1

I. Allgemeines

II. Alternativen

III. Ermächtigungsgrundlagen

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Regelungsfolgen

1. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

1. Bund

2. Länder und Gemeinden

2. Erfüllungsaufwand

2.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

2.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

2.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

1. Bund

2. Länder und Kommunen

3. Weitere Kosten

VI. Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit

VII. Auswirkungen von gleichstellungsrelevanter Bedeutung

II. Besonderer Teil

Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 5

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 6

Zu Nummer 6

Zu Nummer 6

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Nummer 17

Artikel 2

Artikel 3


 
 
 


Drucksache 335/1/19

... Neben dem Umgang und der Entsorgung von Tierarzneimitteln müssen auch die theoretischen Grundlagen zur ordnungsgemäßen Lagerung von Tierarzneimitteln vermittelt werden. Da nicht nur Landwirte mit abgeschlossener Berufsausbildung, sondern auch ungelernte Kräfte mit zweijähriger Erfahrung im Umgang mit Ferkeln den Sachkundenachweis erwerben können, kann nicht davon ausgegangen werden, dass Grundlagenkenntnisse zur korrekten Lagerung von Tierarzneimitteln bei jedem Kursteilnehmer vorhanden sind.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 335/1/19




1. Zu § 3

2. Zu § 4 Absatz 1

3. Zu § 4 Absatz 1 Satz 1 und Satz 2 - neu -

4. Zu § 5 Absatz 1 Satz 2

5. Zu § 5 Absatz 2 Nummer 2

6. Zu § 6 Absatz 1 Nummer 2

7. Zu § 6 Absatz 5 Satz 1, § 7 Absatz 2 Satz 3, Absatz 3 Satz 1 und 4, Absatz 4 Satz 1

8. Zu § 6 Absatz 6 - neu -

9. Zu § 7 Absatz 1 Nummer 1

10. Zu § 7 Absatz 1 Nummer 2

11. Zu § 7 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1

12. Zu § 7 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe c

13. Zu § 7 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 Buchstabe g

14. Zu § 7 Absatz 2 Satz 1 Nummer 3

15. Zu § 7 Absatz 2 Satz 1 Nummer 4, Satz 2 - neu -

16. Zu § 7 Absatz 2 Satz 5

17. Zu § 7 Absatz 2 Satz 6 - neu -

18. Zu § 7 Absatz 3 Satz 2 Nummer 3

19. Zu § 7 Absatz 4 Satz 2 - neu -

20. Zu § 8

§ 8
Dokumentation

21. Zu § 8 Satz 2

22. Zu § 9 Satz 2


 
 
 


Drucksache 136/1/19

... Der Wirkstoff Glyphosat wird in der Landwirtschaft häufig und großflächig verwendet. Aufgrund seiner biodiversitätsschädigenden Eigenschaften muss der Einsatz beschränkt und auf das Notwendigste reduziert werden. Hierzu sind die geltenden Regelungen zu überprüfen und diesen Belangen anzupassen.



Drucksache 377/19 (Beschluss)

... Holzhandelsverordnung (EUTR - European Timber Regulation). Diese Verordnung verpflichtet Marktteilnehmer - also alle Unternehmen, die Holz und Holzprodukte auf dem EU-Binnenmarkt in den Verkehr bringen -, zentrale Nachweise für den Ausschluss von illegalen Holzquellen vorzulegen. Der Anhang der EUTR listet die betroffenen Holzprodukte von Rohholz über Spanplatten bis zu Holzfässern auf. Allerdings ist Holzkohle nicht angeführt. Damit fällt Holzkohle nicht unter die Europäische Holzhandelsverordnung. Deshalb haben die zuständigen Bundesbehörden (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sowie der Zoll) bislang keine Handhabe gegen die Einfuhr von Holzkohle fragwürdiger Herkunft. Holzkohle ist daher als Produktkategorie in den Anhang aufzunehmen, was Artikel 14 der Verordnung ausdrücklich vorsieht.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 377/19 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates Handel mit Holzkohle aus illegalen Quellen eindämmen


 
 
 


Drucksache 281/19

... 6. Der Bundesrat fordert die Bundesregierung weiterhin dazu auf, der Erzeugung von Biogas aus Wirtschaftsdünger und landwirtschaftlichen Reststoffen in der Novelle des EEG wieder eine größere Bedeutung einzuräumen und dabei auch Anreize für eine verstärkte Güllevergärung in



Drucksache 344/19 (Beschluss)

... Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner hat im April 2018 die nationale Glyphosatminderungsstrategie ausgerufen und eine zügige Überarbeitung der



Drucksache 295/19 (Beschluss)

... Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 295/19 (Beschluss)




Wälder und Holzverwendung

2 Landwirtschaft


 
 
 


Drucksache 431/19

... 2. Ein Klimaschutzgesetz, das die Sektorziele des Klimaschutzplans 2050 in Jahresemissionsmengen für die Sektoren Energie, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft und Abfallwirtschaft überträgt, mag zwar verbindliche Leitlinien für künftiges Regierungshandeln beim Klimaschutz festlegen, dadurch wird jedoch konkret noch keine einzige Tonne CO



Drucksache 146/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 146/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

§ 1
Zeitpunkt

§ 2
Stichprobenverfahren

§ 3
Grunddaten

§ 4
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Anlage
(zu § 1 Satz 2) Verdichtung der Bundeswaldinventur

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte und demographische Entwicklung

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

III. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4


 
 
 


Drucksache 75/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 75/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für die Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Erste Verordnung

Artikel 1

Anlage 1
(zu § 1 Absatz 1) Muster eines Antragsformulars nach § 1

2 Antrag

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

V. Gleichstellungspolitische Bedeutung

VI. Verordnungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Verordnungsfolgen

B. Besonderer Teil

Zu 1.

Zu 3.:

Zu 4.:

Zu 5.:

Zu 6.:


 
 
 


Drucksache 335/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 335/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

§ 1
Anwendungsbereich

§ 2
Ausnahme vom Tierarztvorbehalt

§ 3
Tierarzneimittel zur Betäubung

§ 4
Verfahren der Ferkelkastration unter Betäubung

§ 5
Orte und Narkosegeräte

§ 6
Sachkunde

§ 7
Schulungseinrichtungen, Lehrgänge und Überprüfung der praktischen Fähigkeiten

§ 8
Dokumentation

§ 9
Übergangsvorschriften

§ 10
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Regelungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Regelungsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Anlage
Aktualisierte Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4718, BMEL: Entwurf einer Verordnung zur Durchführung der Betäubung mit Isofluran bei der Ferkelkastration

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

II.2. Weitere Kosten

II.4. ‚One in one out‘-Regel

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 124/19

... Der Deutsche Bundestag hat in seiner 86. Sitzung am 14. März 2019 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft - Drucksache 19/8349 - den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 124/19




,Artikel 1 Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches


 
 
 


Drucksache 377/19

... Holzhandelsverordnung (EUTR - European Timber Regulation)1. Diese Verordnung verpflichtet Marktteilnehmer - also alle Unternehmen, die Holz und Holzprodukte auf dem EU-Binnenmarkt in den Verkehr bringen -, zentrale Nachweise für den Ausschluss von illegalen Holzquellen vorzulegen. Der Anhang der EUTR listet die betroffenen Holzprodukte von Rohholz über Spanplatten bis zu Holzfässern auf. Allerdings ist Holzkohle nicht angeführt. Damit fällt Holzkohle nicht unter die Europäische Holzhandelsverordnung. Deshalb haben die zuständigen Bundesbehörden (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sowie der Zoll) bislang keine Handhabe gegen die Einfuhr von Holzkohle fragwürdiger Herkunft. Holzkohle ist daher als Produktkategorie in den Anhang aufzunehmen, was Art. 14 der Verordnung ausdrücklich vorsieht.



Drucksache 307/19

... Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 307/19




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Dritte Verordnung

Artikel 1

§ 7a
Kennzeichnung bei Inverkehrbringen nach § 5 Absatz 1 Satz 2 des Düngegesetzes

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit

II. Folgen

1. Finanzielle Auswirkungen

a Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

b Erfüllungsaufwand

c Weitere Kosten

2. Weitere Folgen

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

aaa

bbb

ccc

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 354/19 (Beschluss)

... Mit dem Wegfall der Regelungen des § 51a BewG dürfen die Tierhaltungskooperationen, auch wenn sie den Regelungen des § 51a BewG entsprechen, ab dem 1. Januar 2025 nicht mehr die Umsatzsteuerpauschalierung anwenden, werden gewerbesteuerpflichtig und unterliegen der Grundsteuer B. Die Regelung ist auf landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe begrenzt und erlaubt regionale Zusammenschlüsse lediglich in einem Umkreis von max. 40 km (vgl. § 51a Absatz 1 Satz 1 Nummern 1 und 3 BewG).



Drucksache 284/19

... Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 284/19




Über - und außerplanmäßige Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen im ersten Vierteljahr des Haushaltsjahres 2019

1. Über- und außerplanmäßige Ausgaben

2. Über- und außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigungen VE


 
 
 


Drucksache 272/19

Entschließung des Bundesrates zur Unterstützung der Landwirte im Bereich Risikomanagement - Stärkung der Risikostrategie für landwirtschaftliche Unternehmen gegen witterungsbedingte Risiken



Drucksache 556/19

... (4) 16 Vertreter werden von den Verwaltungsräten oder Vertreterversammlungen der Landesverbände der Orts-, Betriebs- und Innungskrankenkassen, der landwirtschaftlichen Krankenkasse, der Ersatzkassen und der BAHN-BKK gewählt. Die Krankenkassen haben sich über die Zahl der Vertreter, die auf die einzelne Kassenart entfällt, zu einigen. Kommt eine Einigung nicht zustande, entscheidet die für die Sozialversicherung zuständige oberste Verwaltungsbehörde des Landes. Als Vertreter nach Satz 1 sind je zur Hälfte Frauen und Männer zu wählen. Jeder Wahlberechtigte nach Satz 1 wählt auf der Grundlage der von der oder dem Vorsitzenden des Verwaltungsrates erstellten Bewerberliste eine Frau und einen Mann. Die acht Bewerberinnen und acht Bewerber mit den meisten Stimmen sind gewählt. Eine Wahl unter Verstoß gegen Satz 4 ist nichtig. Ist nach dem dritten Wahlgang die Vorgabe nach Satz 4 nicht erfüllt, gelten nur so viele Personen des Geschlechts, das nach dem Ergebnis der Wahl mehrheitlich vertreten ist, als gewählt, wie Personen des anderen Geschlechts gewählt wurden; die Anzahl der Vertreter nach Absatz 4 reduziert sich entsprechend. Das Nähere zur Durchführung der Wahl regelt die Satzung. Die Amtszeit der Vertreter nach Satz 1 darf zwei Amtsperioden nicht überschreiten. Personen, die am 1. Januar 2020 bereits Mitglieder im Verwaltungsrat eines Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung sind, können einmalig wiedergewählt werden.



>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.