[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

306 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Anpassungsbedarfs"


⇒ Schnellwahl ⇒

0227/1/18
0228/18B
0037/18B
0228/1/18
0384/18
0150/18
0430/1/18
0037/1/18
0145/18
0233/1/18
0385/18
0227/18B
0252/2/18
0233/18B
0430/18B
0543/18
0419/1/17
0569/1/17
0222/17
0264/17
0664/17
0151/17
0569/17B
0128/17
0249/17
0419/17
0412/17
0414/17
0419/17B
0645/16
0678/16
0088/1/16
0018/16
0436/16
0490/16
0201/16
0088/16B
0601/16
0088/16
0126/16
0010/16
0489/16
0279/1/16
0735/1/16
0681/16
0759/16
0415/16
0735/16B
0279/16B
0631/1/15
0358/15B
0495/1/15
0196/15
0354/15B
0128/1/15
0617/15B
0387/15
0495/15B
0631/15B
0358/1/15
0340/15
0431/15
0128/15B
0617/1/15
0223/1/14
0541/14
0530/14
0136/14
0508/14
0236/14
0397/1/14
0544/14
0642/14B
0402/1/14
0223/14B
0641/4/14
0460/14
0397/14B
0149/14
0641/14B
0642/1/14
0284/13
0412/1/13
0363/13B
0363/1/13
0284/13B
0093/13
0095/1/13
0199/13B
0412/13B
0110/13
0697/13
0199/1/13
0095/13B
0339/12
0720/12
0319/12X
0265/12
0356/12B
0623/12
0464/12
0472/1/12
0038/12
0472/12B
0816/12
0279/12
0508/12
0313/12
0603/12
0275/12
0168/12
0799/12
0525/12
0436/12
0446/12
0509/12
0356/1/12
0459/11
0342/11
0052/11
0850/11
0645/11B
0190/11
0227/11
0133/11
0230/11
0309/1/11
0088/1/11
0088/11
0058/11
0763/11
0645/1/11
0694/11B
0606/3/11
0088/11B
0200/11
0606/11B
0024/11
0526/11
0709/11
0438/10
0581/12/10
0247/10
0581/11/10
0709/10
0539/10B
0082/10
0312/10B
0312/10
0173/10
0227/1/10
0611/10
0543/10B
0693/1/10
0762/10
0227/10B
0671/10
0539/1/10
0693/10B
0157/10
0247/10B
0679/1/10
0855/10
0312/1/10
0386/2/10
0543/1/10
0666/09
0291/09
0334/09
0128/09
0211/09
0173/09
0177/09
0171/09
0287/09
0532/08
0759/08
0499/1/08
0343/08
0629/08
0224/08
0563/08
0551/08
0713/1/08
0746/1/08
0696/08
0831/08
0713/08B
0113/08
0343/08K
0352/08
0820/08
0830/08
0499/08B
0560/08
0681/1/07
0150/07
0384/07
0352/07
0221/07
0274/1/07
0530/07
0150/07B
0720/07A
0064/07
0469/07
0274/07B
0720/07
0718/07
0719/07
0276/3/07
0016/07
0681/07B
0637/07
0129/07
0666/07
0044/07
0820/07
0780/06
0165/06
0622/06B
0089/06
0549/06
0867/06
0755/18/06
0376/06
0636/05
0593/05B
0081/05B
0334/05
0001/05
0172/05
0088/05
0593/05
0817/1/05
0593/1/05
0081/1/05
0397/05
0251/05
0817/05B
0679/05
0658/05
0622/05
0565/04B
0780/04
0565/1/04
0662/04
0429/04
0667/04
0285/04B
0983/04
0332/03B
0418/19
Drucksache 88/1/16

... Ob tatsächlich ein Anpassungsbedarf im Sinne einer expliziten Aufnahme von funktionsäquivalenten OTT-Diensten (die genannten Dienste stellen sämtlich OTT-Dienste dar) in das TKG besteht, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht beurteilt werden. Es ist in der Literatur umstritten, inwieweit OTT-Dienste unter das bestehende TKG fallen (vgl. aus jüngerer Zeit nur Gersdorf, K&R 2016, 91 und Grünwald/Nüßing, MMR 2016, 91 jew. m. w. N.), das VG Köln hat in seinem Urteil vom 11. November 2015 (21 K 450/ 15) entschieden, dass das TKG auf den Dienst "Gmail" anwendbar sei, obwohl die Signalübertragung nicht durch den Anbieter, sondern durch die beteiligten Internet-Provider erfolge. Außerdem sollte sorgsam geprüft werden, ob das Regulierungsniveau des TKG auch für (alle) Messenger-Dienste passt.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 88/1/16




Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c


 
 
 


Drucksache 490/16

... Den Leistungserbringern entsteht durch Nachweispflichten zur Fortschreibung des Hilfsmittelverzeichnisses ein für den Einzelfall geringer Erfüllungsaufwand, dessen Umfang vom ermittelten Anpassungsbedarf abhängt, der wiederum von der nicht konkret vorhersehbaren Fortentwicklung medizinischer und therapeutischer sowie normativer, qualitativer und technischer Standards und der Markt- und Angebotsentwicklung im Hilfsmittelbereich sowie den künftigen Regelungen in der

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 490/16




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 64d
Modellvorhaben zur Heilmittelversorgung

Artikel 2
Änderung des Zweiten Gesetzes über die Krankenversicherung der Landwirte

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

1. Flexibilisierung des Systems der Preisfindung im Heilmittelbereich

2. Erprobung der stärkeren Einbindung der Heilmittelerbringer in die Versorgungsverantwortung

3. Weiterentwicklung des Präqualifizierungsverfahrens im Hilfsmittelbereich

4. Gewährleistung der kontinuierlichen Fortschreibung, Aktualisierung und Bereinigung des Hilfsmittelverzeichnisses

5. Stärkung der Ergebnisqualität der Hilfsmittelversorgung durch kontinuierliches Vertragscontrolling

6. Stärkere Berücksichtigung von Qualitätsaspekten bei der Ausschreibung zur Hilfsmittelversorgung

7. Stärkung der Wahlrechte der Versicherten

8. Gewährleistung des Sachleistungsprinzips durch mehr Transparenz und umfassende Informations- und Beratungsrechte der Versicherten

III. Gesetzgebungskompetenz

IV. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und mit völkerrechtlichen Verträgen

V. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Bürgerinnen und Bürger

b Wirtschaft

c Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VI. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 9

Zu Absatz 1a

Zu Absatz 2

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Buchstabe e

Zu Absatz 5a

Zu Absatz 5b

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 14

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Absatz 8

Zu Absatz 9

Zu Absatz 10

Zu Absatz 11

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Zu Nummer 17

Zu Nummer 18

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 19

Zu Nummer 20

Zu Nummer 21

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 3785: Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung

I. Zusammenfassung

Bürgerinnen und Bürger

4 Wirtschaft

Weitere Kosten:

4 Evaluierung

II. Im Einzelnen

II.1 Erfüllungsaufwand

Wirtschaft und Verwaltung

- Modellvorhaben Blankoverordnung

4 Wirtschaft

- Akkreditierungsverfahren der Präqualifizierungsstellen durch die DAkkS

- Verfahren für noch nicht unter die Verbandmitteldefinition fallende Produkte

4 Verwaltung


 
 
 


>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.