[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

6064 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Beteiligte"


⇒ Schnellwahl ⇒

0386/20B
0166/20
0495/20
0286/20
0121/1/20
0176/20
0265/20B
0271/20
0002/20
0103/20
0155/20
0164/20B
0313/1/20
0354/20B
0528/20
0309/1/20
0278/20B
0360/20
0086/2/20
0092/20
0181/20
0002/20B
0268/20
0106/20B
0007/20
0355/20
0001/20
0044/20
0520/20
0075/20
0085/20B
0085/20
0320/1/20
0067/20
0059/20B
0232/20
0210/20B
0088/20B
0088/20
0341/20
0086/20
0333/20
0494/20
0246/20
0011/20
0245/1/20
0106/20
0105/20B
0256/20
0494/20B
0121/20
0173/20
0121/20B
0284/20
0348/20
0165/20
0075/1/20
0140/20
0434/1/20
0286/20B
0112/20
0395/20B
0313/20B
0196/20
0188/20
0434/20B
0013/1/20
0002/1/20
0051/1/20
0325/20
0117/1/20
0363/20
0344/20
0205/20
0037/1/20
0210/20
0490/20
0456/1/20
0037/20
0221/20
0309/20B
0085/1/20
0029/20
0169/1/20
0087/20
0067/20B
0144/20
0059/20
0316/20
0107/20B
0023/20
0117/20B
0455/1/20
0364/1/20
0082/20
0164/20
0009/20
0278/20
0049/20
0315/20
0456/20B
0251/20
0440/20B
0013/20
0255/20
0105/20
0047/20
0107/20
0360/20B
0256/20B
0086/1/20
0179/20
0265/1/20
0386/20
0160/1/20
0177/20
0185/20
0455/20B
0055/20
0426/2/20
0127/20
0021/20
0395/1/20
0426/20B
0269/20
0091/20
0013/20B
0088/1/20
0245/20B
0225/20
0160/20B
0293/20
0354/20
0051/20B
0033/20
0164/1/20
0274/20
0075/20B
0213/20
0086/20B
0359/20
0206/20
0048/20
0037/20B
0655/1/19
0113/19
0618/19
0608/1/19
0256/19B
0585/19
0053/19B
0336/19
0629/1/19
0196/19B
0521/19
0576/19B
0532/1/19
0372/19B
0276/19
0360/19B
0573/1/19
0484/19B
0522/19
0115/19
0359/19B
0505/19
0575/19
0269/19
0283/19B
0294/19B
0586/19
0579/1/19
0577/19
0064/19
0557/19B
0103/19
0165/19B
0520/19
0152/19B
0152/1/19
0572/19
0167/19
0634/19
0165/1/19
0289/19B
0456/1/19
0411/19
0402/1/19
0094/19
0576/19
0575/1/19
0090/1/19
0579/19
0355/19B
0484/1/19
0033/19B
0156/19B
0498/19
0365/1/19
0191/19
0134/19
0649/19
0191/19B
0004/19
0373/19
0070/19B
0489/1/19
0593/19
0197/1/19
0607/1/19
0096/19
0053/1/19
0589/19B
0137/19B
0156/1/19
0532/19B
0335/2/19
0501/19
0070/19
0246/19
0485/19
0150/19
0657/19
0397/19B
0521/1/19
0128/19B
0134/1/19
0355/1/19
0598/19
0557/1/19
0584/19
0096/1/19
0387/1/19
0289/19
0372/1/19
0596/19
0351/1/19
0351/19B
0515/19
0576/1/19
0137/2/19
0168/19
0666/19
0154/1/19
0373/1/19
0239/1/19
0196/1/19
0492/19
0668/19
0482/19
0226/1/19
0335/1/19
0443/19
0104/19
0248/19
0635/19
0665/19
0532/19
0492/19B
0498/19B
0553/19
0359/1/19
0363/1/19
0097/1/19
0381/19
0506/19
0256/1/19
0573/19
0633/19
0335/19
0556/1/19
0333/19
0454/1/19
0543/19B
0605/19
0307/19
0543/19
0090/19
0554/19
0517/19B
0588/19
0365/19B
0637/19
0054/1/19
0302/19
0575/19B
0226/19B
0055/19B
0556/19
0454/19B
0589/1/19
0138/19B
0518/19
0098/19B
0581/19
0382/19
0584/19B
0670/19
0443/19B
0517/19
0335/19B
0557/19
0138/1/19
0294/1/19
0232/19
0128/19
0219/19
0283/1/19
0343/1/19
0120/19
0090/19B
0363/19B
0670/19B
0533/19
0213/19
0084/19
0517/1/19
0283/19
0670/2/19
0054/19B
0134/19B
0358/1/19
0398/19
0611/19
0055/1/19
0205/19
0582/19
0128/1/19
0578/19
0412/19
0201/19
0094/19B
0154/19
0559/1/19
0066/19
0020/18
0116/18
0563/18B
0408/18
0252/18
0179/1/18
0433/1/18
0634/18B
0012/18B
0432/1/18
0152/18
0234/1/18
0071/18
0443/18
0216/1/18
0157/18
0362/18
0442/18
0193/1/18
0215/1/18
0170/18
0634/18
0173/18
0340/18B
0374/18
0339/18
0227/1/18
0214/18
0168/18
0185/18
0094/18
0349/18
0257/18B
0554/18B
0635/1/18
0582/18
0634/1/18
0004/18
0083/18
0215/18B
0469/1/18
0282/1/18
0213/18
0127/18
0408/1/18
0167/18B
0367/18
0136/18B
0155/2/18
0020/1/18
0156/18
0020/18B
0172/18
0384/18
0360/18B
0347/18
0150/18
0626/18
0053/18
0408/18B
0217/18
0144/18
0169/18
0015/18
0116/18B
0063/18
0067/18
0257/1/18
0158/18
0570/18B
0123/18B
0221/18
0051/18
0578/18
0430/1/18
0300/18
0209/18B
0070/18
0502/1/18
0551/18
0163/18B
0445/18
0387/1/18
0116/1/18
0223/18
0375/1/18
0420/18
0193/18B
0426/18
0209/1/18
0468/18
0105/18
0055/18
0387/18
0151/18
0375/18B
0562/1/18
0175/18
0429/18
0229/18B
0372/18B
0570/18
0340/1/18
0352/18
0063/1/18
0563/18
0281/18
0274/18
0554/1/18
0315/18
0385/18
0095/18B
0504/1/18
0433/18B
0216/18
0220/18
0547/18
0578/18B
0310/18
0163/1/18
0360/1/18
0344/18
0075/18
0073/18
0227/18B
0632/18
0096/18
0376/18B
0095/1/18
0224/18
0506/18
0176/1/18
0252/2/18
0554/18
0267/18
0182/18
0423/1/18
0375/18
0167/1/18
0053/18B
0251/18
0178/18
0155/18B
0345/18
0136/18
0260/18
0179/18B
0423/18
0373/2/18
0536/18
0423/18B
0312/18
0103/18
0356/18
0282/18B
0307/18
0234/18B
0063/18B
0097/18
0307/18B
0058/18
0246/18B
0014/18
0388/18
0205/18
0639/18
0431/1/18
0430/18B
0184/18
0249/18
0443/1/18
0216/18B
0123/18
0246/1/18
0373/18B
0072/18
0012/1/18
0505/18
0176/18B
0469/18
0383/18
0218/18
0229/1/18
0005/18
0469/18B
0387/18B
0420/18B
0376/3/18
0222/18
0444/18
0543/18
0176/18
0543/1/17
0314/1/17
0312/1/17
0189/17B
0116/17B
0127/17B
0770/17B
0405/17B
0402/17
0187/1/17
0742/17
0126/17
0125/17
0051/17
0436/2/17
0612/17
0429/17B
0418/17
0428/17
0650/17
0569/1/17
0254/2/17
0117/17
0573/17
0247/1/17
0666/17
0063/17B
0708/17
0383/17B
0775/1/17
0557/3/17
0222/17
0182/17B
0293/17
0670/17
0138/17
0059/1/17
0206/17
0488/17
0649/2/17
0279/17B
0218/17
0315/17
0770/1/17
0061/17B
0659/17
0277/17
0536/17
0185/17
0326/17
0054/1/17
0126/1/17
0661/17B
0232/17B
0122/17
0390/17
0059/17B
0272/17
0069/17B
0651/17
0109/17B
0189/1/17
0557/1/17
0216/17
0139/17B
0065/17
0541/17
0365/17
0276/17
0152/17
0184/2/17
0164/17B
0654/17
0517/17
0268/17B
0732/17
0403/1/17
0011/17
0001/1/17
0121/17
0678/17
0524/1/17
0410/17
0247/17B
0127/1/17
0378/17
0115/17B
0243/17
0569/17B
0110/17B
0039/17
0389/17B
0487/17
0698/17
0088/17
0164/1/17
0661/17
0429/17
0675/17
0713/17
0666/1/17
0777/17
0355/17
0342/17
0119/17
0116/1/17
0128/17
0299/17
0681/17
0182/1/17
0709/17
0312/17B
0290/17
0774/17
0403/17B
0061/1/17
0592/1/17
0014/17
0025/17
0749/17
0380/17
0661/1/17
0279/1/17
0333/17
0692/17
0533/17
0560/17B
0179/17B
0696/17
0249/17
0072/17
0457/17
0387/17
0569/17
0456/17
0045/17
0425/17
0207/17
0409/17
0242/17B
0629/1/17
0440/17B
0383/17
0470/17
0109/1/17
0419/17
0557/2/17
0144/17
0004/17
0389/1/17
0254/17
0747/17
0543/17B
0063/1/17
0184/17
0775/17B
0557/4/17
0001/17B
0122/17B
0660/17
0688/17
0771/17B
0347/17
0412/17
0726/17
0524/17B
0055/17
0404/17
0765/17
0662/17
0004/17B
0120/17
0429/1/17
0117/1/17
0383/1/17
0069/1/17
0187/17B
0414/17
0283/17
0405/1/17
0721/17
0596/17
0335/17
0145/1/17
0373/17
0645/17
0595/17
0314/17B
0227/17
0725/17
0115/1/17
0006/17
0440/1/17
0004/1/17
0434/17
0139/1/17
0701/16
0073/16
0311/1/16
0390/16B
0503/1/16
0289/16
0180/16
0277/16
0649/16
0304/16
0580/16
0505/16B
0604/1/16
0082/16
0011/16
0063/16
0723/16
0565/16B
0196/16
0065/16
0470/1/16
0422/16
0340/16
0191/16
0247/16
0132/16B
0080/16
0538/16
0407/16B
0419/16
0271/16
0316/16
0535/16B
0689/16
0607/16
0741/16B
0604/16B
0301/1/16
0295/1/16
0362/16
0407/1/16
0617/16
0752/16B
0521/2/16
0516/16B
0414/16B
0138/16
0787/1/16
0529/16
0636/16
0349/16
0043/1/16
0088/1/16
0792/1/16
0777/16B
0521/16B
0101/16
0459/16
0414/1/16
0175/16
0315/16B
0173/16B
0239/16
0295/16
0431/1/16
0520/16
0142/16
0804/16B
0089/16
0285/16
0534/16
0018/16
0521/16
0405/16
0441/1/16
0411/16B
0233/16
0418/1/16
0408/16
0479/1/16
0113/16
0013/1/16
0676/16B
0236/1/16
0121/16
0296/1/16
0420/1/16
0673/16B
0142/1/16
0746/16
0642/16
0231/1/16
0673/1/16
0320/16
0721/16
0311/16
0505/16
0482/16
0031/16
0154/16
0569/16
0407/16
0491/1/16
0566/16
0438/16
0048/16
0020/2/16
0074/16
0344/16
0507/16
0359/16
0164/1/16
0510/16
0046/16
0072/16
0764/16
0492/16
0769/1/16
0278/16
0535/1/16
0431/16B
0626/16
0490/16
0533/16
0545/16
0690/16
0492/16B
0318/1/16
0788/2/16
0201/16
0814/4/16
0463/16
0465/16
0236/16B
0498/16
0023/16
0501/16
0601/16
0162/16B
0315/16
0491/16B
0546/16
0162/1/16
0045/16
0654/1/16
0408/16B
0276/16
0704/1/16
0546/1/16
0608/16
0003/16
0746/16B
0568/16
0681/1/16
0470/16B
0132/1/16
0796/16B
0815/16B
0126/1/16
0752/16
0150/16
0493/16
0804/1/16
0317/1/16
0274/1/16
0184/16
0396/16
0544/1/16
0413/16
0239/1/16
0734/2/16
0249/16
0137/16
0184/16B
0315/1/16
0708/16
0297/16B
0357/16
0346/16
0777/1/16
0572/16
0126/16B
0492/1/16
0418/16B
0625/16
0792/16B
0395/16
0420/16B
0435/16
0164/16B
0741/16
0565/16
0602/16B
0302/16
0030/16
0479/16B
0073/16B
0301/16
0101/16B
0676/16
0667/16
0142/16B
0244/16
0341/16
0362/16B
0640/1/16
0310/16
0318/16B
0535/16
0295/16B
0453/16
0294/1/16
0290/16
0279/16
0333/16
0758/16
0341/2/16
0796/1/16
0239/16B
0416/16
0017/1/16
0503/16B
0092/16
0570/16
0176/16
0522/16
0808/16
0719/16
0704/16B
0300/16
0125/16
0194/16
0422/1/16
0653/16
0341/16B
0168/16B
0369/16
0626/1/16
0296/16B
0494/16
0541/16B
0231/16B
0235/16
0604/16
0813/16B
0813/1/16
0132/16
0205/16
0404/16
0540/16
0356/16
0362/1/16
0294/16
0801/1/16
0311/16B
0406/1/16
0168/16
0565/1/16
0060/16
0274/16B
0148/16
0193/16
0066/2/16
0747/1/16
0747/16B
0408/1/16
0281/16
0606/16B
0204/16
0294/16B
0052/16
0545/1/16
0303/16
0340/16B
0172/16
0441/16B
0541/1/16
0029/16
0544/16B
0317/16B
0161/16
0787/16B
0734/16B
0339/16
0650/16
0481/16
0390/1/16
0544/16
0467/16
0013/16
0114/16
0476/16
0073/1/16
0729/16
0211/16
0093/16
0389/16
0546/16B
0411/1/16
0518/16
0735/1/16
0640/16B
0516/16
0297/1/16
0173/1/16
0093/16B
0015/16
0020/16B
0341/1/16
0681/16
0343/16
0334/16
0287/16
0415/16
0797/1/16
0602/1/16
0420/16
0317/16
0606/1/16
0765/16
0066/16B
0769/16B
0119/1/16
0017/16B
0092/15B
0019/15
0630/15B
0117/15
0025/15
0261/15
0629/1/15
0629/15B
0144/15
0329/15B
0446/1/15
0036/2/15
0373/15
0543/15B
0416/15
0605/15B
0212/15B
0631/1/15
0437/15B
0632/1/15
0439/15B
0258/15B
0495/1/15
0057/15
0542/15B
0043/15
0532/15
0605/1/15
0329/1/15
0499/15
0223/15B
0540/15
0283/15
0142/15
0446/15
0167/1/15
0543/1/15
0256/15B
0510/1/15
0239/15
0005/15
0227/15
0354/15B
0537/15B
0317/15
0204/15
0022/15B
0237/15
0500/15
0630/1/15
0105/15
0509/15
0295/15
0092/1/15
0024/15
0439/1/15
0592/15
0063/1/15
0016/15
0368/1/15
0063/15B
0550/15
0167/15B
0608/15B
0438/1/15
0502/15
0137/15B
0600/15
0022/15
0632/15B
0127/1/15
0055/15
0319/15
0617/15B
0518/15
0071/15
0489/15
0353/15B
0097/15
0127/15B
0498/15
0064/15
0495/15
0046/15
0041/15
0438/2/15
0022/1/15
0538/15B
0503/15
0070/15
0495/15B
0528/15
0631/15B
0519/15
0510/15B
0118/1/15
0619/15
0437/1/15
0634/15B
0360/15
0310/15
0126/15B
0120/15B
0342/15
0340/15
0509/15B
0195/15B
0322/15
0431/15
0407/15
0223/1/15
0481/15
0278/15
0633/15B
0137/15
0497/15
0056/15
0317/15B
0230/15
0234/15
0386/15
0015/15
0260/15
0058/15
0256/1/15
0126/1/15
0395/1/15
0017/15
0317/1/15
0634/1/15
0042/15
0030/15
0118/15B
0379/15
0052/15
0509/1/15
0044/15
0553/15
0438/15B
0434/2/15
0143/15
0003/15
0465/15
0183/15
0530/15
0633/1/15
0310/15B
0309/1/15
0395/15B
0051/15
0438/15
0617/1/15
0368/15B
0638/15
0288/14
0323/1/14
0320/1/14
0014/14B
0644/1/14
0583/14
0418/14
0084/14
0550/14B
0103/14
0638/1/14
0570/1/14
0422/1/14
0205/14
0036/14
0406/14
0071/14
0549/1/14
0432/14
0473/14
0558/14
0430/14B
0052/14
0541/14
0653/1/14
0506/1/14
0486/14B
0469/14
0101/1/14
0312/14
0490/14
0429/14
0112/14
0458/14B
0431/14
0242/1/14
0640/14B
0285/14
0335/14B
0486/1/14
0102/14B
0068/14
0494/14
0644/14B
0357/1/14
0437/14
0205/14B
0400/14B
0400/1/14
0308/14
0420/1/14
0116/14B
0055/14
0430/1/14
0544/14
0529/14
0396/14
0166/14B
0536/14
0290/1/14
0434/14
0323/14B
0153/14
0506/14B
0250/14
0150/14B
0244/14
0150/1/14
0529/14B
0265/14
0163/14
0029/14B
0320/14B
0357/14B
0235/14B
0550/14
0608/14
0131/14
0188/14
0093/14
0102/1/14
0420/14B
0400/14
0325/14
0580/1/14
0116/1/14
0271/14
0335/1/14
0077/14B
0433/1/14
0200/14B
0580/14
0537/14
0458/1/14
0303/14
0549/14B
0283/14
0103/14B
0270/14
0531/14
0635/14
0421/14
0638/14B
0607/1/14
0149/14
0433/14B
0014/1/14
0111/14
0592/14
0588/14
0034/14
0393/14B
0640/1/14
0029/1/14
0103/1/14
0128/14
0535/14
0393/1/14
0580/14B
0128/1/14
0639/14
0435/1/14
0641/14B
0154/14
0145/14
0235/1/14
0337/14
0534/14
0198/14B
0309/14
0166/1/14
0318/14
0298/14
0278/14
0198/14
0200/1/14
0495/14
0435/14B
0244/1/14
0653/14B
0016/14
0156/14
0164/13
0815/13
0341/1/13
0162/13B
0660/13
0201/13
0412/1/13
0125/13
0325/13B
0580/1/13
0017/13
0288/13B
0235/13
0264/13B
0173/13
0254/13
0233/13
0031/13
0737/13
0348/13
0754/13
0671/13
0068/13
0743/13
0520/13
0269/13
0288/13
0630/13
0100/13
0451/13
0475/13
0635/13B
0266/13B
0380/13
0639/13
0441/13B
0265/13B
0441/13
0730/1/13
0188/13
0141/13
0030/13
0660/13B
0089/1/13
0185/13
0768/1/13
0141/1/13
0535/13
0056/13
0489/13
0808/13B
0484/13
0183/13
0128/13
0105/1/13
0581/13B
0247/13
0347/13
0636/13
0440/13
0444/13
0032/13
0344/13
0432/13B
0778/1/13
0696/13B
0315/13B
0067/13B
0325/13
0728/13B
0671/1/13
0067/13
0088/13B
0062/13
0515/13
0040/13
0334/1/13
0050/13X
0823/13
0014/13
0277/1/13
0746/13
0581/1/13
0113/13
0141/13B
0351/13
0240/1/13
0376/13
0613/13B
0699/13
0344/13B
0559/13
0089/13B
0683/13
0321/13
0017/13B
0032/13B
0023/13
0344/1/13
0613/1/13
0473/13
0162/2/13
0453/13
0625/13
0451/13B
0728/1/13
0033/13
0323/13
0294/13
0184/13
0193/13
0660/1/13
0180/13
0098/13
0019/13
0171/13
0136/13B
0236/13
0709/13
0786/13B
0372/13
0685/13B
0418/13
0753/13
0146/13
0253/13
0093/13
0691/13
0325/1/13
0500/13
0685/1/13
0592/13B
0087/13
0306/13
0769/13
0512/13
0060/13
0554/13
0214/1/13
0345/1/13
0071/13B
0626/13B
0789/1/13
0032/1/13
0088/13
0598/13
0072/13
0768/13B
0063/13
0427/13
0821/13
0128/1/13
0320/13
0786/1/13
0199/13
0513/13
0743/13B
0158/13
0289/13
0677/13
0521/13
0040/13B
0264/3/13
0514/1/13
0341/13B
0514/13B
0214/13B
0200/13
0528/13
0547/13
0105/13B
0187/13
0095/1/13
0671/13B
0207/13
0208/13
0317/13
0136/13
0516/13
0627/13
0342/13B
0519/13
0382/13
0128/13B
0345/13B
0580/13B
0199/13B
0717/13
0088/1/13
0764/13
0755/13
0194/13
0808/1/13
0422/13
0412/13B
0432/1/13
0110/13
0577/13B
0814/13
0006/13
0778/13B
0626/1/13
0696/1/13
0697/13
0733/13
0442/13
0038/13
0331/1/13
0650/13
0719/13
0492/13
0730/13B
0297/13
0554/13B
0682/13
0240/13B
0262/13
0433/13
0333/13
0635/1/13
0590/13
0318/13
0059/13
0320/13B
0498/13
0442/1/13
0019/13B
0692/13
0809/13B
0265/2/13
0758/13
0018/13B
0470/13
0071/1/13
0150/13
0048/13
0259/13B
0199/1/13
0315/13
0092/13
0527/13
0474/13
0018/13
0277/13B
0138/13
0479/13
0160/1/13
0789/13B
0430/13
0358/13
0809/1/13
0668/13
0095/13B
0017/1/13
0055/13
0259/2/13
0212/13
0539/13
0342/13
0067/1/13
0265/1/13
0589/13
0663/13
0310/13
0577/1/13
0114/13
0181/13
0524/13
0615/12
0487/12
0370/12
0632/1/12
0156/12
0462/1/12
0093/12
0595/12
0339/12
0612/12
0396/12B
0610/12B
0760/12
0302/4/12
0474/7/12
0720/12
0607/1/12
0812/1/12
0327/12
0454/12
0330/12
0808/12
0170/12
0180/12
0141/1/12
0254/1/12
0555/12B
0669/12
0502/12
0433/12
0757/12
0698/1/12
0795/12
0427/12
0300/1/12
0608/12
0332/12
0818/12B
0586/12
0445/12
0756/12
0652/12
0319/12X
0448/12
0688/12
0464/1/12
0573/12
0403/12
0015/1/12
0746/12
0108/12B
0176/12B
0224/12
0040/12
0462/12B
0730/12
0255/12
0176/1/12
0571/12B
0194/12
0462/12
0801/12
0777/12B
0474/12B
0181/12
0171/1/12
0725/12B
0777/1/12
0619/1/12
0554/12
0559/2/12
0306/12
0490/12
0474/1/12
0135/12
0409/12
0172/12
0488/12
0253/12
0629/12B
0340/12
0367/12
0388/1/12
0388/12B
0411/12
0144/12
0575/12
0052/1/12
0818/1/12
0307/12
0666/12
0282/1/12
0599/12
0325/12
0794/12B
0582/12
0158/12
0579/12
0021/12
0126/12
0753/12
0157/12
0535/12
0632/12
0159/12
0634/12
0429/12
0314/12B
0681/12
0633/12
0282/12
0464/12
0302/1/12
0091/12
0030/1/12
0223/12
0038/12
0335/12
0160/12
0223/12B
0465/1/12
0130/12
0015/12B
0761/12B
0611/12
0568/12
0460/1/12
0521/12
0413/12
0170/12B
0511/12
0244/12
0397/12
0308/12B
0597/12
0555/12
0745/12
0271/12
0563/12
0309/12
0562/12
0546/12
0174/12
0690/12
0195/12
0666/1/12
0569/12
0760/1/12
0383/12
0191/12
0389/1/12
0759/12
0031/12
0223/1/12
0465/12B
0197/12
0655/12
0280/12
0808/12B
0310/12
0753/12B
0819/12
0467/1/12
0372/12
0317/12
0219/12
0722/12
0164/12B
0318/12
0178/12
0618/12
0164/2/12
0349/1/12
0816/12
0581/12
0422/12
0517/12B
0390/12
0544/12
0161/12
0303/12
0557/12
0641/1/12
0031/1/12
0571/1/12
0578/12
0508/12
0490/1/12
0517/1/12
0108/12
0345/12
0165/12
0097/12X
0514/12
0684/12
0517/12
0313/12
0356/12
0300/12
0136/12
0527/12
0475/12
0702/2/12
0549/12
0547/12
0276/12
0377/12
0465/12
0794/1/12
0277/1/12
0566/12
0820/12
0396/12
0417/12
0027/12
0663/12B
0814/12
0476/12
0717/12
0760/12B
0185/12
0382/12
0389/12B
0473/12
0605/12
0256/12
0324/12
0559/1/12
0166/12
0137/12
0467/12
0619/12B
0751/12
0725/1/12
0670/12
0728/12
0175/12
0608/12B
0501/12
0460/12B
0168/12B
0667/12
0629/1/12
0542/12
0308/12
0242/12
0468/12
0555/1/12
0387/12
0504/12
0758/12
0610/12
0097/1/12
0477/12
0308/1/12
0666/12B
0725/12
0799/12
0030/12B
0478/12
0717/12B
0469/12
0655/12B
0624/12
0277/12
0663/1/12
0395/12
0789/12
0525/12
0051/1/12
0414/12
0162/12
0754/12
0366/12
0581/1/12
0503/12B
0168/1/12
0610/1/12
0399/12
0761/12
0134/12
0107/12
0814/2/12
0604/12
0436/12
0520/12
0761/1/12
0474/12
0298/12
0721/12
0606/12
0655/1/12
0808/1/12
0806/12
0464/12B
0434/12
0024/1/12
0513/12
0074/12
0662/12
0314/1/12
0571/12
0252/12
0149/12
0408/12
0717/1/12
0470/12
0346/12
0581/12B
0687/12
0396/1/12
0641/12
0676/12
0447/12
0677/12
0608/1/12
0740/12
0016/12
0024/12B
0086/12
0300/12B
0651/12
0754/12B
0278/12
0467/12B
0077/12
0522/12
0388/12
0661/12
0171/3/12
0619/12
0553/12
0113/12
0097/12B
0672/12
0214/12
0675/12
0277/12B
0615/12
0487/12
0370/12
0632/1/12
0156/12
0462/1/12
0093/12
0595/12
0339/12
0612/12
0396/12B
0610/12B
0760/12
0302/4/12
0474/7/12
0720/12
0607/1/12
0812/1/12
0327/12
0454/12
0330/12
0808/12
0170/12
0180/12
0141/1/12
0254/1/12
0555/12B
0669/12
0502/12
0433/12
0757/12
0698/1/12
0795/12
0427/12
0300/1/12
0608/12
0332/12
0818/12B
0586/12
0445/12
0756/12
0652/12
0319/12X
0448/12
0688/12
0464/1/12
0573/12
0403/12
0015/1/12
0746/12
0108/12B
0176/12B
0224/12
0040/12
0462/12B
0730/12
0255/12
0176/1/12
0571/12B
0194/12
0462/12
0801/12
0777/12B
0474/12B
0181/12
0171/1/12
0725/12B
0777/1/12
0619/1/12
0554/12
0559/2/12
0306/12
0490/12
0474/1/12
0135/12
0409/12
0172/12
0488/12
0253/12
0629/12B
0340/12
0367/12
0388/1/12
0388/12B
0411/12
0144/12
0575/12
0052/1/12
0818/1/12
0307/12
0666/12
0282/1/12
0599/12
0325/12
0794/12B
0582/12
0158/12
0579/12
0021/12
0126/12
0753/12
0157/12
0535/12
0632/12
0159/12
0634/12
0429/12
0314/12B
0681/12
0633/12
0282/12
0464/12
0302/1/12
0091/12
0030/1/12
0223/12
0038/12
0335/12
0160/12
0223/12B
0465/1/12
0130/12
0015/12B
0761/12B
0611/12
0568/12
0460/1/12
0521/12
0413/12
0170/12B
0511/12
0244/12
0397/12
0308/12B
0597/12
0555/12
0745/12
0271/12
0563/12
0309/12
0562/12
0546/12
0174/12
0690/12
0195/12
0666/1/12
0569/12
0760/1/12
0383/12
0191/12
0389/1/12
0759/12
0031/12
0223/1/12
0465/12B
0197/12
0655/12
0280/12
0808/12B
0310/12
0753/12B
0819/12
0467/1/12
0372/12
0317/12
0219/12
0722/12
0164/12B
0318/12
0178/12
0618/12
0164/2/12
0349/1/12
0816/12
0581/12
0422/12
0517/12B
0390/12
0544/12
0161/12
0303/12
0557/12
0641/1/12
0031/1/12
0571/1/12
0578/12
0508/12
0490/1/12
0517/1/12
0108/12
0345/12
0165/12
0097/12X
0514/12
0684/12
0517/12
0313/12
0356/12
0300/12
0136/12
0527/12
0475/12
0702/2/12
0549/12
0547/12
0276/12
0377/12
0465/12
0794/1/12
0277/1/12
0566/12
0820/12
0396/12
0417/12
0027/12
0663/12B
0814/12
0476/12
0717/12
0760/12B
0185/12
0382/12
0389/12B
0473/12
0605/12
0256/12
0324/12
0559/1/12
0166/12
0137/12
0467/12
0619/12B
0751/12
0725/1/12
0670/12
0728/12
0175/12
0608/12B
0501/12
0460/12B
0168/12B
0667/12
0629/1/12
0542/12
0308/12
0242/12
0468/12
0555/1/12
0387/12
0504/12
0758/12
0610/12
0097/1/12
0477/12
0308/1/12
0666/12B
0725/12
0799/12
0030/12B
0478/12
0717/12B
0469/12
0655/12B
0624/12
0277/12
0663/1/12
0395/12
0789/12
0525/12
0051/1/12
0414/12
0162/12
0754/12
0366/12
0581/1/12
0503/12B
0168/1/12
0610/1/12
0399/12
0761/12
0134/12
0107/12
0814/2/12
0604/12
0436/12
0520/12
0761/1/12
0474/12
0298/12
0721/12
0606/12
0655/1/12
0808/1/12
0806/12
0464/12B
0434/12
0024/1/12
0513/12
0074/12
0662/12
0314/1/12
0571/12
0252/12
0149/12
0408/12
0717/1/12
0470/12
0346/12
0581/12B
0687/12
0396/1/12
0641/12
0676/12
0447/12
0677/12
0608/1/12
0740/12
0016/12
0024/12B
0086/12
0300/12B
0651/12
0754/12B
0278/12
0467/12B
0077/12
0522/12
0388/12
0661/12
0171/3/12
0619/12
0553/12
0113/12
0097/12B
0672/12
0214/12
0675/12
0277/12B
0783/11
0564/11
0278/11
0713/11
0668/1/11
0855/11
0829/11
0121/11
0636/11
0176/11
0168/11
0344/11
0520/11B
0399/11
0090/11
0409/1/11
0402/11
0342/11
0022/11
0338/11B
0046/1/11
0705/11
0632/1/11
0052/11
0873/11
0522/1/11
0588/1/11
0060/1/11
0308/11
0513/11
0578/1/11
0218/1/11
0092/11
0205/11
0377/11
0668/11B
0737/11B
0325/11
0317/11
0400/11
0864/11
0784/11
0202/11B
0166/11
0129/11
0176/11B
0821/11
0850/11
0323/11
0113/11
0313/1/11
0800/11
0780/11
0791/11B
0613/11B
0876/11
0338/1/11
0089/11
0256/11
0318/11B
0069/2/11
0055/11
0398/11
0078/11
0214/11B
0520/1/11
0120/11
0366/11
0130/11
0401/11
0342/1/11
0218/11B
0028/11
0665/11
0768/1/11
0791/1/11
0127/11
0343/11B
0068/11
0257/11
0158/11
0191/11
0533/11
0354/11
0112/11
0279/11
0190/11
0048/11
0052/1/11
0216/11B
0371/11
0563/11
0357/11
0661/11
0108/11B
0650/2/11
0733/11
0361/11
0059/1/11
0542/11
0378/11B
0814/11
0150/11
0347/11
0529/11
0184/11
0716/11
0867/11
0228/11
0356/1/11
0150/11B
0314/11
0253/11B
0147/11
0723/11
0267/11
0543/11
0409/11
0133/11
0347/11B
0485/1/11
0774/11B
0177/11B
0214/11
0230/11
0150/5/11
0282/11
0374/11
0460/2/11
0065/11
0109/11
0629/11B
0313/11B
0575/11
0056/11
0370/11
0211/11B
0413/11B
0112/1/11
0638/11
0088/1/11
0355/11
0772/11
0632/11B
0101/2/11
0347/1/11
0340/11
0182/11B
0617/1/11
0620/11
0129/6/11
0311/11
0088/11
0125/11
0060/11B
0737/11
0781/11
0186/11
0326/11
0874/11
0053/11
0229/1/11
0407/11
0176/1/11
0413/1/11
0216/11
0354/11B
0761/1/11
0123/11
0177/1/11
0140/11
0182/11
0072/11
0869/11
0204/11
0655/11
0155/2/11
0369/11
0073/11
0646/11
0804/11
0587/1/11
0349/11
0395/11
0054/11
0035/11
0144/11
0574/11
0763/11
0208/1/11
0640/11
0310/11
0741/11
0229/2/11
0234/11
0343/1/11
0522/11B
0087/11
0064/11
0216/11X
0774/1/11
0805/11
0722/11
0577/11
0182/1/11
0304/11
0264/11
0513/11B
0832/11
0189/11
0851/2/11
0327/11
0392/1/11
0088/11B
0831/11
0825/11
0457/2/11
0305/11
0362/1/11
0588/11
0122/11
0318/1/11
0834/1/11
0059/11B
0409/11B
0696/11
0513/1/11
0027/11
0852/11B
0181/11
0635/11
0667/11
0255/11
0571/11
0842/11
0670/2/11
0822/11
0258/11
0836/11
0629/1/11
0657/11
0578/11B
0315/11
0857/11
0838/11
0231/11
0129/1/11
0720/11
0852/1/11
0532/11
0698/1/11
0280/11
0582/11
0093/11
0369/2/11
0135/11
0361/1/11
0623/11
0573/11
0387/11
0214/1/11
0518/11
0715/11
0833/11
0740/11
0785/11
0052/11B
0761/11B
0808/11
0799/11
0360/11
0067/11
0738/11
0048/11B
0426/11B
0841/11
0819/11
0735/11
0229/11B
0650/11
0259/11
0260/11
0179/11
0739/11
0809/11
0827/11
0378/11
0066/11
0834/11B
0177/11
0555/11
0810/11
0399/11B
0851/1/11
0237/11
0700/11
0069/11
0281/11
0367/11
0306/11
0662/11
0872/11
0588/11B
0825/1/11
0805/11B
0752/11B
0157/11
0648/11
0639/11
0533/11B
0037/11
0424/11B
0820/11
0117/11
0208/11B
0572/11
0805/1/11
0851/11B
0038/11
0302/11
0584/11
0302/1/11
0356/11B
0128/11
0369/11B
0287/11
0818/11
0752/1/11
0114/11
0141/11
0779/1/11
0060/11
0528/11
0580/11
0554/11
0352/11
0379/11
0687/11
0877/11
0342/4/11
0142/11
0774/11
0129/11B
0051/11
0045/11
0086/11
0302/11B
0083/11
0232/11
0183/11
0108/11
0576/11
0835/11
0062/11
0342/11B
0334/11
0096/11
0817/11
0617/10
0493/10
0438/10
0865/10B
0704/10
0180/10
0187/1/10
0854/2/10
0208/10
0045/1/10
0586/10
0169/10
0831/10
0113/10
0177/10
0718/10
0134/10
0540/10B
0483/10
0840/10
0133/10
0121/10
0830/10
0460/10
0737/10
0001/10
0841/10
0575/10
0366/10
0319/10
0581/12/10
0865/1/10
0219/10
0561/10
0635/10
0247/10
0701/10
0164/10
0733/10
0057/10
0445/10
0637/10
0631/10
0721/10
0584/2/10
0511/10
0545/10
0738/10
0226/10
0601/10
0174/1/10
0677/10
0255/10
0805/10
0494/10
0687/10B
0751/10
0227/10
0486/1/10
0096/10B
0854/10B
0475/10
0698/10B
0534/10B
0732/10
0534/1/10
0096/1/10
0780/10
0201/10B
0461/10B
0822/10
0539/10B
0536/10
0183/10
0179/10B
0276/10
0462/10
0647/10B
0762/2/10
0533/10
0704/10B
0291/10
0145/10
0155/10
0861/10
0104/10B
0849/2/10
0138/10
0486/10B
0821/10
0193/10
0149/1/10
0746/10
0649/10
0553/10
0873/10
0097/10
0029/10B
0052/10
0565/1/10
0087/10
0306/10
0242/10
0530/10
0117/10
0482/10
0602/10
0280/10
0486/10
0673/10
0309/10B
0675/10
0184/10B
0774/10
0118/10
0082/10
0701/10B
0647/1/10
0692/10
0781/10
0849/10B
0670/10B
0156/10
0379/10
0793/10
0775/10
0720/10
0693/10
0834/10B
0687/1/10
0581/5/10
0334/10
0436/10
0829/10
0042/1/10
0179/1/10
0601/1/10
0312/10
0007/10
0704/1/10
0431/10
0018/10
0601/10B
0659/10
0497/10
0069/10B
0687/2/10
0581/13/10
0422/10
0181/10
0698/1/10
0337/10B
0226/10B
0152/10
0141/10
0337/10
0681/10
0850/10
0176/10
0662/10
0174/10
0506/10
0140/10
0163/10
0187/10B
0443/10
0174/10B
0573/10
0664/10
0772/10
0016/1/10
0833/10B
0425/10
0309/10
0182/10
0146/10
0327/10
0183/1/10
0834/10
0510/10
0395/10
0697/10
0581/1/10
0487/10
0740/10
0856/10
0185/10
0873/1/10
0173/10
0489/10B
0853/1/10
0184/1/10
0867/10
0461/1/10
0490/10
0719/10
0215/10
0701/1/10
0461/10
0706/10
0812/10
0003/10
0090/10
0414/10
0665/10
0104/1/10
0616/10
0347/10B
0697/10B
0158/10B
0679/10
0509/10
0115/10
0629/10
0170/10
0179/10
0231/10
0100/10
0518/10
0441/10
0034/10B
0716/10
0281/10
0450/1/10
0265/10
0870/10
0043/10
0667/10
0184/10
0389/10
0218/10
0091/10
0707/10
0833/1/10
0565/10B
0862/10
0661/10
0029/1/10
0034/1/10
0428/10
0446/10
0686/2/10
0249/10
0851/10
0602/10B
0698/10
0581/10B
0323/10
0539/10
0444/10
0042/10B
0241/10
0216/10
0512/10
0762/10
0002/10
0487/1/10
0367/3/10
0335/10
0413/10
0349/10
0663/10
0854/1/10
0854/10
0671/10
0819/10
0202/10
0584/10B
0632/10
0813/10
0873/10B
0539/1/10
0566/1/10
0811/10
0485/10
0844/10
0634/10
0391/10
0381/10
0492/10
0435/10
0602/1/10
0808/10
0212/10
0786/10
0139/10
0226/1/10
0278/10
0853/10B
0802/10
0763/10
0060/10
0832/10
0201/10
0440/10
0717/10
0258/10
0210/10
0680/10B
0800/10
0235/10
0754/10
0157/10
0565/10
0489/2/10
0417/10
0680/1/10
0162/10
0139/10B
0700/10
0247/10B
0217/10
0799/10
0045/10B
0068/10
0726/10
0808/10B
0246/10
0670/10
0439/10
0584/1/10
0430/10
0543/10
0230/10
0274/2/10
0852/10
0267/10
0576/1/10
0450/10B
0158/1/10
0188/10
0849/10
0228/10
0540/1/10
0748/10
0337/1/10
0702/10
0183/10B
0838/10
0042/10
0566/10B
0130/10
0650/10
0175/10
0034/10
0356/10
0312/1/10
0508/10
0033/10
0418/10
0426/10
0834/1/10
0459/10
0067/10
0703/10
0723/10
0642/10
0532/1/10
0329/10
0347/1/10
0165/10
0657/10
0187/10
0553/10B
0442/10
0168/10
0701/09
0229/09
0236/09
0004/09
0111/09B
0004/09B
0008/09
0070/09B
0553/09
0640/09
0224/09
0020/09
0094/09
0491/09
0130/09
0632/09
0005/09
0806/09
0022/1/09
0340/09
0671/09
0117/09
0554/09
0103/09
0563/09
0164/09B
0655/09
0408/09
0783/09
0169/09D
0394/09
0278/09
0003/09B
0683/09
0310/09
0250/09
0761/09
0057/09B
0297/09
0654/09
0735/09
0347/09
0619/09
0293/09
0135/09
0469/09
0839/09
0688/09
0743/09
0795/1/09
0748/09
0374/1/09
0044/09
0613/09
0695/09
0009/09
0441/09
0321/09
0183/09
0846/09
0758/09
0498/09
0634/09
0066/09
0674/09
0668/09
0889/09
0215/09
0024/09B
0107/09
0014/09
0795/09B
0313/09
0731/09
0280/1/09
0175/1/09
0827/09
0307/09
0369/09
0817/09
0394/09B
0171/09B
0780/09
0285/1/09
0706/1/09
0706/09B
0231/09
0019/09
0813/09
0102/09
0740/09
0549/09
0272/09
0073/09
0235/09
0133/09
0003/09
0166/09
0184/09
0281/09B
0604/09
0288/09
0673/09
0280/09
0148/09
0712/09
0177/1/09
0420/09
0394/1/09
0865/09
0067/09
0256/09
0018/09
0676/09B
0051/09
0178/09
0684/09
0317/09
0648/09
0821/09
0602/09
0260/09
0766/09
0175/09B
0252/09
0169/09F
0724/09
0013/09
0381/09
0169/09
0006/09
0244/09
0577/09
0238/09
0866/09
0192/09
0389/09
0812/09
0282/09
0187/09
0729/09
0280/09A
0826/09
0298/09
0035/1/09
0503/09
0391/2/09
0048/09
0195/09
0842/09
0793/09
0443/09B
0815/09
0178/09B
0128/09
0108/09
0168/1/09
0475/09
0676/09
0805/09
0416/09
0443/1/09
0841/09B
0418/09
0004/3/09
0226/09
0910/09
0877/09
0194/09
0261/09
0373/2/09
0501/09
0139/09
0443/09
0607/09
0049/09
0225/09
0277/09
0535/09
0826/1/09
0534/1/09
0279/09
0593/09
0177/09B
0074/09
0059/09
0024/1/09
0781/09
0374/09B
0373/09B
0169/09C
0377/09
0285/09
0755/09
0377/09B
0120/09
0422/09
0062/09
0912/09
0410/09
0716/09
0325/09
0707/09
0521/1/09
0216/09
0407/09
0057/09
0496/09
0233/09
0160/3/09
0754/09
0738/09
0582/1/09
0428/09
0841/1/09
0035/09
0228/09
0269/09
0168/09
0171/1/09
0703/09
0828/09
0641/09
0289/09
0452/09B
0058/09
0401/09
0065/09
0172/09
0160/09B
0675/09
0059/1/09
0435/09
0015/09
0279/09B
0386/09
0452/1/09
0157/09
0099/09
0488/09
0022/09B
0750/09
0916/09
0783/09B
0626/09
0400/09
0071/09
0867/09
0021/09
0739/09
0262/09
0770/09
0795/09
0174/09
0665/09
0279/1/09
0559/09
0896/09
0179/09
0160/09
0173/09
0657/09
0274/09
0285/09B
0430/09
0431/09
0657/09B
0820/09
0696/09
0657/1/09
0627/09
0737/09
0736/09B
0906/09
0736/1/09
0804/09
0786/1/09
0227/09
0402/09
0205/09
0024/09
0143/09
0618/09B
0190/09
0165/09
0271/09
0031/09
0841/09
0618/09
0070/09
0892/09
0177/09
0155/09
0727/09
0168/09B
0647/09
0440/09
0217/09
0867/09B
0377/1/09
0715/09
0069/09
0620/09
0007/09
0171/09
0730/09
0552/09
0730/1/09
0826/09B
0162/09
0534/09B
0478/09
0244/1/09
0065/2/09
0522/09
0065/09B
0358/09
0061/09
0419/09
0105/09
0421/09
0528/09
0111/09
0258/09
0191/09
0296/09
0736/09
0054/09
0825/09
0434/1/09
0434/09B
0164/1/09
0057/1/09
0282/09B
0567/09
0783/1/09
0180/09
0698/09
0149/09
0178/1/09
0196/09
0335/09
0169/09E
0664/09
0915/09
0756/09
0011/09
0065/1/09
0169/09G
0154/09
0791/09
0240/09
0282/1/09
0747/09
0572/09
0348/09
0189/09
0311/09
0188/09
0909/09
0104/09
0167/09
0259/09
0773/09
0525/09
0786/09B
0521/09
0280/09B
0270/09
0059/09B
0603/09
0681/09
0281/1/09
0114/09
0395/09
0616/09
0232/09
0022/09
0578/09
0582/09
0822/09
0797/09
0786/09
0003/1/09
0070/1/09
0808/09
0309/09
0423/09
0169/09H
0404/08
0304/08B
0665/08B
0008/08B
0630/08
0074/08
0319/08
0539/08
0367/08D
0759/1/08
0006/08
0008/08
0548/08B
0503/08
0906/08
0182/08
0281/08
0958/08
0766/1/08
0625/1/08
0095/08B
0900/08
0235/08
0588/08
0400/1/08
0373/08
0152/08
0750/08
0178/08
0109/08B
0877/08
0492/08
0700/08B
0756/08
0810/08
0521/08B
0965/08
0102/08
0999/1/08
0626/08
0788/08
0376/08
0537/08
0595/08
0091/08
0280/08
0964/08
1000/08
0878/08
0881/08
0383/08
0274/08
0578/08
0668/08
0031/1/08
0765/08
0554/08B
0014/08B
0968/08
0520/08
0494/08
0775/08
0853/1/08
0010/08A
0198/08
0701/08
0839/08
0624/08
0014/08
0152/1/08
0004/08
0095/08
0005/1/08
0684/08
0048/08
0483/08
0796/08
0248/1/08
0655/08
0777/08
0876/08B
0847/08
0165/1/08
0638/08
0508/08
0841/08
0667/08
0680/08
0773/08
0394/08
0233/08
0532/08
0180/08
0192/08
0380/08
0544/08B
0870/1/08
0800/08
0101/08B
0829/08
0686/08
0879/08
0137/08
0168/08B
0935/08
0718/08
0732/08
0342/08
0524/08
0768/08
0433/08
0102/1/08
0765/08B
0542/1/08
0493/08
0999/08
0589/08
0549/08
0372/08
0038/1/08
0113/1/08
0353/08
0174/08
0951/1/08
0541/08
0228/08
0007/1/08
0625/08
0880/08
0238/08
0748/08B
0349/08
0157/08
0244/1/08
0076/08
0490/08
0979/08
0819/08
0700/08
0747/08
0297/08
0015/08
0753/08B
0641/08
0292/08
0437/08
0832/08
0398/08
0766/08B
0488/08
0648/08B
0156/08
0719/08
0389/08
0566/1/08
0495/08
0651/08
0403/08
0201/08
0462/08
0770/08
0308/08
0965/1/08
0486/1/08
0236/08
0526/08
0175/08
0876/2/08
0406/08
0940/08
0542/08
0765/1/08
0133/08
0293/08
0915/08
0035/08B
0184/08
0378/08
0535/08B
0755/08
0168/1/08
0030/08
0763/08
0487/08
0343/08
0045/08
0148/08
0914/08
0338/08B
0387/08
0210/08
0996/08
0466/08
0568/08
0304/08
0014/1/08
0109/08
0499/08
0058/08
0817/08
0105/08
0959/08
0284/08B
0591/08
0144/08
0209/08
0123/08
0471/08
0570/08
0779/08
0340/08
0571/1/08
0139/08
0631/08
0400/08
0104/08
0951/08
0167/08B
0648/08
0249/1/08
0103/08
0143/08
0020/08
0242/08
0364/08
0026/08B
0196/08
0111/4/08
0197/08
0038/08
0451/08
0629/08
0745/08
0334/08
0957/08
0664/08
0382/08
0797/08
0624/1/08
0095/1/08
0665/1/08
0752/08
0165/08B
0692/1/08
0086/08
0544/1/08
0005/08
0779/1/08
0135/08
0253/08
0571/08
0748/1/08
0248/08B
0012/1/08
0716/08
0632/08
0606/08B
0929/08
0563/08
0772/08
0798/08
0833/08
0753/1/08
0009/08B
0665/08
0847/08B
0448/08
0005/08B
0625/08B
0315/08B
0713/08
0999/08B
0400/08B
0275/1/08
0047/08
0138/08
0731/08
0399/08
0997/08
0017/08
0116/08
0717/08
0642/08
0551/08
0506/08
0847/1/08
0816/08
0009/08
0692/08B
0615/08
0828/08
0803/08
0402/08
0009/1/08
0846/08
0879/1/08
0502/08B
0778/08
0008/1/08
0978/08
0149/08
0113/08B
0977/08
0521/08
0491/08
0102/08B
0532/1/08
0571/08B
0345/08
0561/08
0166/1/08
0320/08
0026/08
0105/08B
0821/08
0870/08B
0860/08
0026/1/08
0930/08
0335/1/08
0133/1/08
0185/08
0101/08
0341/08
0349/1/08
0244/08B
0431/08
0168/08
0510/08
0351/08
0928/08
0696/08
0279/08
0937/08
0470/08
0672/08
0511/08
0998/08B
0267/08
0342/1/08
0226/08
0377/08
0012/08B
0101/1/08
0435/08
0516/08
0035/08
0853/08B
0167/1/08
0187/08
0294/08
0808/08
0023/08
0502/1/08
0075/08
0338/1/08
0031/08B
0965/08B
0703/08
0021/08
0299/08
0166/08B
0848/1/08
0050/08B
0733/08
0827/08
0358/1/08
0249/08B
0554/1/08
0113/08
0037/08
0347/08
0343/08K
0399/08B
0333/08
0119/08
0111/08
0760/08
0548/08
0998/1/08
0479/08
0230/08
0428/08
0605/08
0779/08B
0305/08
0452/08
0789/08
0298/08
0643/2/08
0152/08B
0367/08
0352/08
0913/08
0239/08
0525/08
0837/08
0596/08
0463/08
0284/1/08
0536/08
0096/08
0967/08
0097/08
0057/08
0007/08
0022/08
0691/08
0723/08
0354/08
0679/08
0142/08
0700/1/08
0636/08
0478/08
0757/08
0848/08B
0665/2/08
0984/08
0111/08B
0514/08
0082/08
0315/08
0624/08B
0566/08B
0659/08
0681/08
0032/08
0692/08
0110/08
0105/1/08
0993/08
0992/08
0012/08
0266/08
0782/08
0469/08
0165/08
0482/08
0883/08
0635/08
0241/08
0951/08B
0561/08B
0031/08
0295/08
0687/08
0532/08B
0251/08
0428/08B
0561/1/08
0628/08
0050/1/08
0858/08
0010/08
0960/08
0249/08
0358/08B
0220/08
0240/08
0342/08B
0019/08
0035/1/08
0007/08B
0160/08
0606/1/08
0746/08
0343/1/08
0263/08
0769/08
0535/1/08
0016/08
0013/08
1005/08
0543/08
0318/08
0262/08
0038/08B
0129/08
0103/1/08
0343/08B
0395/08
0544/08
0548/1/08
0580/08
0004/1/08
0743/08
0486/08
0616/08
0780/08
0873/08
0649/08
0509/08
0949/08
0133/08B
0419/08
0963/08
0804/08
0575/1/08
0349/08B
0783/08
0036/08
0882/08
0103/08B
0560/08
0270/08
0521/1/08
0650/08
1004/08
0275/08B
0002/08
0338/08
0468/08
0857/08
0633/08
0730/08
0200/08
0748/08
0464/08
0173/08
0486/08B
0348/08
0917/08
0248/08
0566/08
0722/08
0214/07
0548/07
0412/07
0188/07
0663/07
0424/07
0599/07
0049/07
0951/07
0453/07
0542/07
0004/1/07
0090/07
0063/07
0053/1/07
0436/07
0277/07
0714/07
0512/07
0467/07B
0116/07
0095/2/07
0432/07
0560/07
0417/07
0535/07
0417/1/07
0699/07
0426/07
0457/07
0070/07
0489/07
0678/07
0852/07
0234/07
0150/07
0764/07B
0385/07
0252/07
0534/07B
0204/07B
0800/1/07
0543/07
0384/07
0353/07
0146/07B
0635/07
0325/07
0597/07B
0066/07
0874/07
0762/07
0890/07
0275/07
0065/07
0763/07
0378/07
0080/07
0582/07
0475/07B
0368/07
0937/07
0803/07
0913/07
0438/07
0799/07
0618/07
0438/07B
0425/07
0718/1/07
0225/07
0146/07
0306/1/07
0014/07
0053/07B
0646/07
0209/07
0211/07
0259/07
0179/07
0456/07
0148/07
0716/07
0826/07
0544/07B
0949/07
0725/07
0712/07
0901/07B
0736/07
0598/07
0492/07
0680/07B
0534/07
0309/07A
0802/07
0888/07
0819/07
0566/07
0688/07
0109/07
0235/07
0392/07
0643/07
0681/07
0204/1/07
0504/07
0072/07
0559/1/07
0197/07
0536/07
0227/07
0806/07
0196/07
0086/07B
0901/07
0224/07B
0837/07
0597/1/07
0254/07
0521/07
0086/07
0735/07
0113/07B
0673/07
0127/07B
0125/07
0736/1/07
0523/07
0108/1/07
0332/07
0193/07
0460/07
0663/07B
0930/07B
0889/07
0150/07B
0720/07A
0559/07B
0546/07
0273/07
0936/07
0527/07
0599/07B
0918/07
0435/07
0554/07
0088/07
0796/07
0747/1/07
0598/1/07
0600/07
0496/07
0408/07
0535/1/07
0290/07
0113/2/07
0272/07
0511/07
0275/1/07
0425/07B
0354/1/07
0228/07
0612/07
0349/07
0004/07B
0276/07
0824/07
0861/07
0734/07
0380/07
0108/07B
0661/07
0377/07
0475/1/07
0914/07
0440/07
0407/07
0304/07
0538/07
0508/07B
0859/07
0895/07
0265/07
0792/07
0838/07
0947/07
0682/07
0595/07
0864/07
0134/07
0508/1/07
0309/07B
0697/07
0673/07B
0660/07
0604/07
0064/1/07
0251/07
0553/07
0638/07
0411/07
0231/07
0669/07
0383/07B
0534/1/07
0487/07
0199/07
0654/07
0797/07
0096/07
0279/07
0820/07B
0690/07
0359/07
0080/07B
0424/07B
0485/07
0306/07B
0278/07
0467/2/07
0277/07B
0813/07
0550/07
0383/1/07
0638/07B
0064/07
0722/07
0522/07
0476/07
0243/07
0687/07
0224/1/07
0461/07
0469/07
0021/07
0643/1/07
0705/07
0538/1/07
0124/07
0431/07
0064/07B
0923/07
0686/07
0616/07
0455/07
0170/07
0863/07
0282/07
0233/07
0422/07
0241/07
0136/07
0235/07B
0130/07
0830/07
0081/07
0475/07
0718/07
0207/07B
0420/07
0728/07
0207/1/07
0809/07
0582/1/07
0729/07
0019/07
0100/07
0638/1/07
0059/07B
0719/07
0414/07
0077/07
0524/07
0333/07
0336/07
0068/07
0415/07
0695/07
0464/07
0556/07
0220/1/07
0222/07
0547/07
0549/07B
0800/07B
0235/1/07
0621/07
0405/07
0516/07
0500/07
0247/07
0321/07
0865/07
0746/07
0643/07B
0590/07B
0314/07
0183/07
0206/07
0331/07
0271/07
0919/07
0169/07
0278/1/07
0764/07
0497/07
0826/1/07
0309/07
0069/07
0862/07
0929/07
0283/07
0244/07
0419/07
0135/07
0120/07
0599/1/07
0180/07
0146/1/07
0191/07
0734/07B
0112/1/07
0663/1/07
0467/1/07
0016/07
0128/07
0825/07
0938/07
0600/1/07
0016/07B
0444/07
0298/07
0673/1/07
0568/07
0736/07B
0423/07
0820/1/07
0447/07
0094/07
0438/1/07
0598/07B
0309/2/07
0278/07B
0597/07
0633/07
0675/07
0016/1/07
0915/07
0538/07B
0299/07
0470/07
0003/07
0533/07
0823/07
0544/2/07
0615/07
0390/07
0112/07B
0713/07
0734/1/07
0114/07
0776/07
0950/07
0566/07B
0811/07
0567/07
0263/07
0715/07
0208/07
0218/07
0023/07
0354/07B
0694/07
0543/1/07
0571/07
0582/07B
0354/07
0403/07
0220/07B
0657/07
0672/07
0718/07B
0611/07
0147/07
0660/2/07
0860/07
0005/07
0334/07
0059/07
0900/07
0748/07
0657/2/07
0788/07
0576/07
0680/1/07
0364/07
0454/07
0417/07B
0679/07
0008/07
0636/07
0270/07
0390/1/07
0082/07
0390/07B
0752/07
0042/07
0778/07
0127/1/07
0312/07
0075/07
0087/07
0549/07
0930/07
0557/07
0798/07
0549/1/07
0047/07
0779/07
0361/07
0285/07
0932/07
0823/07B
0529/07
0563/07
0555/07
0680/07
0552/07
0488/07
0311/07
0080/1/07
0077/07B
0095/07B
0113/07
0121/07
0502/07
0306/07
0600/07B
0138/07
0622/07
0404/07
0796/2/07
0129/07
0376/07
0800/07
0666/07
0601/07
0207/07
0674/07
0657/07B
0204/07
0237/07
0583/07
0820/07
0124/1/07
0108/07
0229/07
0295/07
0022/07
0508/07
0193/07B
0383/07
0931/07
0277/1/07
0076/07
0285/1/06
0243/06
0038/06B
0764/06
0203/06
0886/06
0074/06
0733/06
0038/06
0308/06
0863/1/06
0256/06
0461/06B
0393/06
0017/1/06
0387/06
0348/06B
0907/06
0225/06
0589/1/06
0042/06
0008/06
0142/06
0624/06
0512/06
0885/06
0101/06
0016/1/06
0780/06
0779/06
0755/06
0154/1/06
0064/06
0158/06
0511/06
0678/1/06
0558/06B
0830/06
0632/06
0873/06
0754/06B
0915/1/06
0233/06
0533/06
0179/06
0629/06
0009/06B
0508/06B
0172/06
0096/06
0670/06B
0353/06
0723/06
0522/06
0920/06
0818/06
0935/06
0827/06
0011/06
0732/06
0493/06
0068/06
0654/06
0783/06
0303/06B
0161/06
0941/06
0321/06
0172/06B
0788/06B
0381/06
0173/06
0031/06B
0527/06
0260/06
0894/06
0754/1/06
0058/1/06
0362/06
0552/06
0508/06
0365/06
0053/06
0070/06
0427/06
0474/06
0673/1/06
0014/06
0170/06
0621/06
0033/06
0058/06
0538/06B
0017/06B
0398/06
0823/06
0947/06
0119/4/06
0926/06
0206/1/06
0680/06
0245/06
0627/06
0374/06
0394/06
0642/06
0354/06
0064/06B
0590/06B
0009/06
0779/1/06
0209/1/06
0250/06
0469/06
0944/06
0788/1/06
0713/1/06
0589/06
0353/1/06
0678/06
0016/06B
0505/06B
0900/06
0623/06
0103/06
0138/06
0154/06
0684/06B
0677/06
0684/06
0550/1/06
0395/06
0509/06
0132/06
0350/06
0235/1/06
0285/06B
0327/06
0578/1/06
0735/06
0799/06
0240/06
0301/06
0171/06
0012/06
0636/06
0143/06
0591/06
0390/06
0031/1/06
0172/1/06
0058/06B
0010/06
0300/06
0283/06
0569/06
0206/06B
0009/1/06
0945/06
0417/06
0701/06
0230/06
0314/06
0656/06
0029/06
0053/1/06
0816/06
0538/1/06
0487/06
0214/06
0149/06
0174/06
0866/1/06
0123/06
0938/06
0601/06
0745/06
0671/06
0183/06
0413/06
0418/06
0100/06
0539/06
0252/1/06
0267/06
0798/06
0153/06
0729/06
0865/1/06
0359/06
0331/06
0780/1/06
0802/06
0588/06
0500/06
0578/06B
0649/06
0128/06
0066/06
0622/06B
0924/06
0755/8/06
0280/06
0157/06
0121/1/06
0385/06
0303/1/06
0302/06
0930/06
0028/06
0713/06B
0031/06
0607/06
0119/1/06
0531/1/06
0941/06B
0833/06B
0090/06
0207/06
0461/06
0505/06
0672/06
0657/06
0804/06
0871/1/06
0752/06
0551/06B
0235/06
0642/1/06
0227/06
0258/06
0483/06
0686/06
0324/06
0753/06
0693/06
0104/06
0730/06
0558/1/06
0719/06
0150/06
0175/06B
0253/06
0004/06
0178/06
0085/06
0089/06
0281/06
0550/06B
0790/06
0452/06
0348/1/06
0392/06
0309/06
0642/06B
0030/06
0015/06
0380/06
0257/1/06
0416/06
0349/06
0590/1/06
0205/06
0477/06
0162/06
0548/06B
0013/06
0152/06
0425/06
0576/06
0895/06
0462/06B
0261/06
0778/06
0660/06
0065/06
0865/06
0836/06
0073/06
0020/06
0548/06
0094/06B
0589/06B
0660/06B
0458/06
0830/1/06
0484/06
0682/06
0711/06
0548/1/06
0549/06
0257/06
0077/06
0141/06
0226/06
0819/06
0672/1/06
0865/06B
0175/06
0815/06
0724/06
0673/06
0201/06
0219/06
0154/06B
0531/06B
0549/06B
0364/06B
0467/06
0221/06
0012/1/06
0931/06
0909/06
0551/2/06
0072/06
0520/06
0299/06
0486/06
0364/06
0751/06
0434/06B
0752/06B
0624/1/06
0206/06
0175/1/06
0364/1/06
0217/06
0796/06
0363/06
0121/06B
0252/06B
0188/06
0596/06
0673/06B
0005/06
0863/06B
0006/06
0910/06
0373/06
0713/06
0626/06
0532/06B
0818/06B
0119/06B
0233/06B
0507/06
0012/06B
0871/06
0247/06
0102/06
0612/06
0180/06
0820/06
0454/06
0781/06
0332/06
0155/06
0054/06
0399/06
0750/06
0503/06
0670/06
0315/06
0053/06B
0597/06
0069/06
0590/06
0329/06
0624/06B
0190/06
0434/06
0326/06
0209/06
0148/06
0176/06
0833/1/06
0863/06
0831/06
0855/06
0932/06
0032/06
0510/06
0052/06
0353/06B
0814/06
0017/06
0917/06
0866/06
0485/06
0462/1/06
0083/06
0434/1/06
0281/1/06
0620/06
0685/06
0688/06
0623/06B
0209/06B
0915/06
0449/06
0210/06
0391/06
0367/06
0936/06
0549/1/06
0830/06B
0238/06
0555/06
0472/06
0537/06
0675/06
0217/06B
0800/06
0303/06
0820/06B
0081/06
0941/1/06
0499/06
0644/06
0473/06
0016/06
0330/06
0094/06
0520/1/06
0041/06
0696/06
0425/06B
0285/06
0121/06
0294/06
0244/1/05
0002/05B
0485/1/05
0582/05
0449/05
0168/05
0244/05
0296/05
0228/05
0583/05
0361/2/05
0095/05
0667/05
0262/05
0478/05
0094/1/05
0699/1/05
0364/05
0212/05
0097/1/05
0633/05
0293/05
0541/1/05
0246/1/05
0338/05
0933/05
0625/05
0805/05
0748/05
0678/05B
0732/05
0286/05B
0392/05
0763/05
0398/05
0316/05
0523/05
0423/05
0401/05
0714/05
0107/05
0086/05
0590/05
0435/05B
0197/05
0778/2/05
0636/05
0085/05
0218/05
0400/05
0519/05B
0706/05
0676/05B
0592/05
0764/05
0606/05
0037/05B
0790/05
0547/05
0788/05
0082/05
0444/05
0947/05
0240/05
0490/05
0037/1/05
0174/1/05
0418/05
0909/05
0121/05
0576/05
0315/05
0037/05
0614/05
0466/05
0588/05B
0692/05
0287/05
0656/1/05
0331/05
0795/05
0232/05
0773/05
0846/05
0362/05
0595/05
0318/05
0588/1/05
0842/05
0241/05
0330/05
0283/05B
0154/05
0765/05
0174/05B
0211/05B
0142/05
0009/05
0871/1/05
0237/05
0896/05B
0052/05
0603/05
0572/05
0698/05B
0034/05
0874/05B
0195/05
0249/05
0518/05
0110/05
0019/05
0726/05
0334/05
0913/05
0591/05B
0600/05
0898/05B
0214/05
0900/05
0085/05B
0811/05B
0471/05B
0796/05
0742/05
0003/05
0019/05B
0019/1/05
0002/05
0926/05
0097/05
0512/05
0228/05B
0784/05
0561/05
0515/1/05
0934/05
0001/05
0943/05
0596/1/05
0391/05
0911/05B
0003/05B
0538/05
0653/05B
0569/05
0218/05B
0005/05
0491/05
0004/05
0820/05
0153/05B
0080/05
0286/1/05
0731/05
0678/05
0300/05
0603/05B
0248/05
0340/05
0874/05
0391/05B
0025/05
0851/05
0020/05
0483/05
0361/4/05
0393/05
0042/05
0913/05B
0326/05
0404/05
0578/05
0354/05
0620/05
0911/1/05
0923/05
0096/05
0706/1/05
0946/05
0705/05B
0109/05
0884/05
0390/05
0107/05B
0329/05
0871/05B
0723/05
0940/05
0433/05
0686/05
0607/1/05
0011/05
0275/05
0008/05
0391/1/05
0623/05
0389/05
0341/05
0107/1/05
0629/05
0018/05
0015/05
0715/05
0653/1/05
0210/1/05
0015/1/05
0094/05
0615/05
0654/05
0282/05B
0539/05B
0543/05
0872/05
0496/05
0770/05
0076/1/05
0132/05
0656/05
0323/05
0268/05
0902/05
0153/05
0224/05
0270/05
0712/05
0401/1/05
0397/1/05
0519/1/05
0202/05
0351/05
0594/05B
0721/05
0616/2/05
0408/05
0727/05
0670/05
0817/1/05
0267/05
0106/05
0086/1/05
0728/05
0513/05
0729/05
0304/05
0301/05
0361/05
0428/05
0540/05
0758/1/05
0081/05
0454/05
0616/05B
0243/05
0937/05
0471/05
0202/05B
0174/05
0875/05B
0695/05
0766/05
0710/1/05
0282/05
0616/05
0896/1/05
0322/05
0194/05
0829/05
0092/05
0341/05B
0656/05B
0231/05
0102/05
0812/05
0238/05
0084/05
0079/05
0603/1/05
0085/1/05
0396/05
0283/2/05
0010/05
0430/05
0352/05
0621/05
0065/05
0013/05
0898/05
0853/05
0158/05
0699/05
0294/05
0137/05
0233/05
0638/05
0710/05
0312/05
0575/05
0897/05
0511/05
0169/05
0289/05
0672/05B
0637/05
0605/05
0942/05
0591/2/05
0607/05B
0509/05
0699/05B
0495/05
0687/05
0320/05
0945/05
0471/1/05
0422/05
0613/05
0594/05
0397/05
0209/05
0331/1/05
0482/05
0285/05
0594/1/05
0467/05
0552/05
0618/05
0191/05
0592/1/05
0280/05
0672/05
0219/05
0870/05
0363/05
0090/05
0898/1/05
0252/05
0006/05
0331/05B
0438/05
0397/05B
0436/05
0186/05
0463/05
0871/05
0184/05
0485/05
0246/05
0435/05
0369/05
0672/1/05
0202/1/05
0935/05
0921/05
0271/05
0705/05
0147/05
0445/05
0251/05
0244/05B
0431/05
0591/05
0395/05
0278/05
0873/05
0817/05B
0328/05
0335/05
0003/1/05
0706/05B
0913/1/05
0007/05
0076/2/05
0204/05
0477/05
0136/05
0279/05
0211/1/05
0911/05
0401/05B
0484/05
0515/05
0122/05
0094/05B
0711/05
0815/1/05
0272/05
0188/05
0355/05
0552/05B
0552/1/05
0336/05
0429/05
0910/05
0035/05
0086/05B
0899/05
0752/05
0096/05B
0104/05
0555/05
0539/05
0455/05
0083/05
0785/05
0931/05
0285/1/05
0293/05B
0541/05B
0591/1/05
0218/1/05
0710/05B
0520/05
0014/05
0002/1/05
0818/05
0698/05
0162/05
0939/05
0631/05
0049/05
0017/05
0948/05
0225/05
0527/05
0211/05
0679/05
0246/05B
0806/05
0108/05
0285/05B
0875/1/05
0944/05
0705/1/05
0283/05
0492/05
0897/1/05
0596/05B
0183/05
0290/05
0054/05
0744/05
0596/05
0432/05
0543/05B
0725/05
0730/05
0361/05B
0581/05
0674/05
0914/05
0897/05B
0210/05
0175/05
0783/05
0753/05
0811/1/05
0348/05
0622/05
0588/05
0847/04
0729/1/04
0591/04
0298/04B
1002/04
0738/3/04
0176/04
0525/04
0525/1/04
0919/04
0666/04B
0951/04
0438/04B
0722/04
0566/04
0571/04B
0666/2/04
0565/04
0693/04
0945/04B
0232/04
0238/04
0868/04
0780/04
0140/04
0280/04
0489/04
0269/1/04
0712/04
0782/04
0361/04
0466/04
0872/1/04
0586/04
0676/04B
0687/04B
0995/04
0738/04
0576/04
0759/04B
0361/04B
0969/04
0871/04
0702/04
0876/04
0606/3/04
0176/04B
0967/04
0889/04
0269/04
0804/04
0566/04B
0799/1/04
0525/04B
0441/04
0872/04
0917/04
0707/1/04
0687/1/04
0238/04B
0663/1/04
0919/4/04
0365/04
0945/04
0738/04B
0610/04
0888/04
0905/04
0919/1/04
0738/4/04
0515/04B
0569/04
0657/04
0707/04
0871/04B
0657/04B
0269/04B
0720/04
0128/04B
0918/04
0789/04
0544/04B
0822/04
0268/04
0892/04
0596/04
0571/04
0709/04
0852/04
0283/04
0999/04
0578/04
0726/04
0176/1/04
0889/1/04
0166/04
0712/04B
0907/04
0663/04
0870/1/04
0917/1/04
0336/04
0682/04
0636/04
0759/1/04
0737/04
0821/04B
0968/04
0408/04
0875/04
0917/04B
0429/04B
0617/04B
0012/04
0466/04B
0872/04B
0438/04
0662/04
0915/04
0860/04
0894/04
0645/04
0850/04
0799/04B
0919/5/04
0270/04
0850/04B
0590/04
0618/04B
1012/04
0983/04B
0558/04
0805/04
0613/04
0818/04
0870/04B
0729/04B
0621/04
0803/04
0939/04
0438/1/04
0795/04B
0429/04
0663/04B
0912/04
0821/1/04
0380/04
0667/04
0558/04B
0710/04B
0887/04
0955/04
0878/04B
0871/1/04
0725/04
0807/04
0458/04B
0985/04B
1009/04
0618/04
0808/04
0668/04
0678/04
0998/04
0086/04
0821/04
0919/04B
0983/2/04
0280/3/04
0870/04
0365/04B
0406/04
0487/04B
0734/04
0795/1/04
0901/04
0710/04
0904/04
0487/1/04
0891/04
0747/04
0759/2/04
0889/04B
0676/2/04
0664/04
0566/1/04
0833/04
0945/1/04
0622/04
0985/1/04
0806/04
0413/04B
0850/1/04
0820/04
0267/04
0983/04
0301/04
0663/03B
0560/1/03
0856/03
0663/03
0155/03B
0560/03
0697/03
0244/03
0049/03
0401/03
0299/03
0830/03B
0061/2/03
0253/03
0831/03
0560/03B
0450/03
0849/03
0736/03
0735/03
0504/03
0715/03
0325/03B
Drucksache 386/20 (Beschluss)

... Sollte von der Verordnungsermächtigung Gebrauch gemacht werden, so würde es durch die Anordnung und Errichtung von Absperrungen zu Eingriffen in das Eigentum unbeteiligter Dritter und in die Eigentumsgarantie des Artikels 14 des



Drucksache 166/20

... Die Bundesregierung hatte bereits in der Begründung des Regierungsentwurfs angekündigt, dass nach Ablauf von drei Jahren nach Inkrafttreten des Gesetzes überprüft wird, ob die beabsichtigten Wirkungen erreicht worden sind, die entstandenen Kosten in einem angemessenen Verhältnis zu den Ergebnissen stehen und welche Nebenwirkungen eingetreten sind (Bundestagsdrucksache 16/7615, S. 16). Die Untersuchung sollte sich auch darauf erstrecken, ob der neue Pfändungsschutz - insbesondere durch die unberechtigte Unterhaltung von mehreren P-Konten - missbrauchsanfällig ist (Bundestagdrucksache 16/7615, S. 31). Mit der Durchführung der Evaluierung im Rahmen einer rechtstatsächlichen Untersuchung beauftragte das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Jahre 2013 das Institut für Finanzdienstleistungen (iff) in Hamburg. Ende 2014 wurde das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Auftraggeber an der Studie beteiligt. Entsprechend der Koalitionsvereinbarung für die 18. Legislaturperiode sollte bei der Untersuchung ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, wie bei der Pfändung des Guthabens auf dem P-Konto der Schutz von Mitteln der Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens" vor dem Hintergrund der besonderen Problemlagen der betroffenen Frauen vereinfacht werden kann.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 166/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung der Zivilprozessordnung

Abschnitt 4
Wirkungen des Pfändungsschutzkontos

§ 850k
Einrichtung und Beendigung des Pfändungsschutzkontos

§ 850l
Pfändung des Gemeinschaftskontos

Abschnitt 4
Wirkungen des Pfändungsschutzkontos

§ 899
Pfändungsfreier Betrag; Übertragung

§ 900
Moratorium bei Überweisung an den Gläubiger

§ 901
Verbot der Aufrechnung und Verrechnung

§ 902
Erhöhungsbeträge

§ 903
Nachweise über Erhöhungsbeträge

§ 904
Nachzahlung von besonderen Leistungen

§ 905
Festsetzung der Erhöhungsbeträge durch das Vollstreckungsgericht

§ 906
Festsetzung eines abweichenden pfändungsfreien Betrages durch das Vollstreckungsgericht

§ 907
Festsetzung der Unpfändbarkeit von Kontoguthaben auf dem Pfändungsschutzkonto

§ 908
Aufgaben des Kreditinstituts

§ 909
Datenweitergabe; Löschungspflicht

§ 910
Verwaltungsvollstreckung

Artikel 2
Änderung der Insolvenzordnung

Artikel 3
Folgeänderungen

§ 27a
Anwendung des Sozialgesetzbuches

Artikel 4
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

1. Neustrukturierung der Vorschriften zum Kontopfändungsschutz

2. Neuregelung der Vorschriften zum Kontopfändungsschutz

3. Weiterer Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

b Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

c Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Buchstabe a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 7

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

Zu 850k ZPO-E Einrichtung und Beendigung des Pfändungsschutzkontos

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 850l

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Nummer 11

Zu § 899

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 900

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 901

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 902

Zu § 903

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 904

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 905

Zu § 906

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 907

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 908

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 909

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 910

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 3

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Artikel 4


 
 
 


Drucksache 495/20

... Ziel des Gesetzesentwurfs ist es, dazu beizutragen, die Ressourcen der Justiz zweckentsprechend einzusetzen. Dazu sollen diejenigen Verfahren, denen kein nachvollziehbares Begehren zugrunde liegt, reduziert werden, da die Belastung der Gerichte mit diesen Klagen enorm ist. Eine Eindämmung der beschriebenen Klageserien würde zu einer deutlichen Entlastung von Richtern und Serviceeinheiten auch deshalb führen, weil in den meisten Fällen die Beteiligten kaum noch in der Lage sind, die Vielzahl der von ihnen geführten Verfahren zu überblicken und durch eine Vielzahl von Folgeeingaben gerade die Serviceeinheiten erheblich beschäftigen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 495/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Sozialgerichtsgesetzes

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeines

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Gesetzesentwurfs

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Auswirkungen

B Zu den einzelnen Vorschriften

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 286/20

... /EU (EED), die bis spätestens 25. Oktober 2020 in nationales Recht umzusetzen ist, beim Rollout von intelligenten Messsystemen im Interesse der Verbraucher mit einbezogen werden kann. Durch die mögliche, spartenübergreifende Übertragung von Messwerten aus den Bereichen Strom, Wärme, Gas und Wasser mit einem sicheren Smart-Meter-Gateway können für alle Marktbeteiligten Synergieeffekte genutzt werden. Der gesamte Energieverbrauch wird transparenter und nachvollziehbarer. Verbraucherinteressen wie beispielsweise der Schutz der Privatsphäre bzw. der Datenschutz und die Datensicherheit sind bei der Bündelung, Verarbeitung, Verteilung und Übertragung der Messwerte einzuhalten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 286/20




Entschließung

Zu Ziffer 1:

Zu Ziffer 2:

Zu Ziffer 3:

Zu Ziffer 4:

Zu Ziffer 5:

Zu Ziffer 6:

Zu Ziffer 7:

Zu Ziffer 8:


 
 
 


Drucksache 121/1/20

... Zudem würde erheblicher Mehraufwand bei den Aufsichtsbehörden anfallen. Hilfsweise akzeptabel wäre allenfalls die Einführung eines Schiedsverfahrens auf Landesebene zwischen den maßgeblichen Verbänden und den Landesverbänden der Krankenkassen und den Ersatzkassen. In dieser Ausgestaltung erscheinen Schiedsverfahren noch für alle Beteiligten praktikabel umsetzbar sowie an regionalen Bedarfen orientierbar.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 121/1/20




Zu Artikel 4 Nummer 2


 
 
 


Drucksache 176/20

... Der Bundesrat wird über die Vorlage gemäß § 2 EUZBLG auch durch die Bundesregierung unterrichtet. Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss und der Ausschuss der Regionen werden an den Beratungen beteiligt.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 176/20




Vorschlag

1. Kontext des Vorschlags

- Gründe und Ziele des Vorschlags

- Kohärenz mit den bestehenden Vorschriften in diesem Bereich

- Kohärenz mit der Politik der Union in anderen Bereichen

2. Rechtsgrundlage, Subsidiarität und VERHÄLTNISMÄẞIGKEIT

- Rechtsgrundlage

Subsidiarität bei nicht ausschließlicher Zuständigkeit

- Verhältnismäßigkeit

- Wahl des Instruments

3. Ergebnisse der EX-POST-BEWERTUNG, der Konsultation der Interessenträger und der Folgenabschätzung

- Expost-Bewertung/Eignungsprüfungen bestehender Rechtsvorschriften

- Konsultation der Interessenträger

- Einholung und Nutzung von Expertenwissen

- Folgenabschätzung

- Effizienz der Rechtsetzung und Vereinfachung

- Grundrechte

4. Auswirkungen auf den Haushalt

5. Weitere Angaben

- Durchführungspläne sowie Monitoring-, Bewertungs- und Berichterstattungsmodalitäten

- Erläuternde Dokumente bei Richtlinien

Vorschlag

Artikel 1

Artikel 26a

Artikel 26b

Artikel 26c

Artikel 2


 
 
 


Drucksache 265/20 (Beschluss)

... "17a. entgegen § 18 Absatz 3 Satz 5 nicht die Kosten der Informationsmaßnahmen entsprechend dem Marktanteil der in Verkehr gebrachten Masse an Gerätebatterien der beteiligten Hersteller trägt." ‘



Drucksache 271/20

... Die Verordnung tritt mit Ausnahme des Artikels 2 mit Wirkung vom 26. Mai 2020 in Kraft. Alle infrastrukturellen und personalwirtschaftlichen Maßnahmen in den beiden beteiligten Behörden, die auf den im Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz geänderten gesetzlichen Zuständigkeitsregelungen beruhen, sind auf den Stichtag 26. Mai 2020 ausgelegt. Es ist daher sicherzustellen, dass auch alle Änderungen im Verordnungsrecht im Zusammenhang mit der DIMDI/BfArM-Fusion rückwirkend mit Wirkung zu diesem Zeitpunkt in Kraft treten.



Drucksache 2/20

... gelten, verbindlich in der jeweils aktuellen Beschreibung zu verwenden. Zur Sicherung der einheitlichen Verwendung hält der Spitzenverband Bund der Krankenkassen eine Datenbankanwendung vor, in der alle Datenfelder beschrieben sowie ihre Verwendung in Datensätzen und Datenbausteinen in historisierter als auch in aktueller Form gespeichert sind und von den an den Meldeverfahren nach diesem Buch Beteiligten automatisiert abgerufen werden können. Das Nähere zur Darstellung, zur Aktualisierung und zum Abrufverfahren der Daten regeln die in Absatz 1 Satz 1 genannten Organisationen der Sozialversicherung in Gemeinsamen Grundsätzen; § 28b Absatz 3 gilt entsprechend. Die Grundsätze bedürfen der Genehmigung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 2/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch

§ 18o
Verarbeitung der Unternehmernummer

§ 85
Genehmigungs- und anzeigepflichtige Vermögensanlagen.

§ 95a
Ausfüllhilfe zum elektronischen Datenaustausch mit Sozialversicherungsträgern

§ 95b
Systemprüfung

§ 95c
Datenaustausch zwischen den Sozialversicherungsträgern

§ 106a
Elektronischer Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die anzuwendenden Rechtsvorschriften bei selbständiger Erwerbstätigkeit nach Artikel 11 Absatz 4 und Artikel 12 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 883/2004

§ 123
Übergangsregelung zur Struktur der Einrichtungen

Artikel 2
Änderung des Ersten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 3
Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 4
Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch

§ 31a
Informationen an junge Menschen ohne Anschlussperspektive; erforderliche Datenerhebung und Datenübermittlung

§ 281
Arbeitsmarktstatistiken, Verordnungsermächtigung

§ 313a
Bescheinigungsverfahren

§ 450
Siebtes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze

Artikel 5
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 194a
Modellprojekt zur Durchführung von Online-Wahlen bei den Krankenkassen

§ 194b
Durchführung der Stimmabgabe per Online-Wahl

§ 194c
Verordnungsermächtigung

§ 194d
Evaluierung

Artikel 6
Änderung des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 7
Änderung des Siebten Buches Sozialgesetzbuch

§ 85
Mindest- und Höchstjahresarbeitsverdienst

§ 90
Neufestsetzung nach Altersstufen

§ 91
Neufestsetzung nach Schul- oder Berufsausbildung

§ 136a
Unternehmernummer

§ 218b
Rückwirkende Anerkennung von Berufskrankheiten

§ 218f
Evaluation

§ 224
Umstellung der Mitgliedsnummer auf die Unternehmernummer

Artikel 8
Änderung des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 9
Gesetz zur Berücksichtigung von Beschäftigungszeiten bei internationalen Organisationen in der Rentenversicherung

§ 1
Anwendungsbereich

§ 2
Internationale Organisationen

§ 3
Beschäftigungszeiten

§ 4
Zusammenrechnung von Zeiten und Feststellung der Leistungshöhe

§ 5
Übergangsvorschriften

Artikel 10
Änderung des Sozialgerichtsgesetzes

Artikel 11
Änderung des Aufwendungsausgleichsgesetzes

Artikel 12
Änderung des Arbeitsgerichtsgesetzes

Artikel 13
Änderung des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte

§ 60
Datenverarbeitung in der landwirtschaftlichen Alterskasse

Artikel 14
Änderung des Zweiten Gesetzes über die Krankenversicherung der Landwirte

§ 65
Übergangsregelung

Artikel 15
Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

§ 5
Dienstherrnfähigkeit, Dienstrecht

Artikel 16
Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation

Artikel 17
Änderung des Rentenüberleitungs-Abschlussgesetzes

Artikel 18
Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes

Artikel 19
Änderung der Gewerbeordnung

Artikel 20
Änderung der Renten Service Verordnung

§ 26a
Aktualisierung des Rentenbestandes zur Umsetzung von Rechtsänderungen

Artikel 21
Änderung der Versorgungsausgleichs-Erstattungsverordnung

Artikel 22
Änderung der Versicherungsnummern-, Kontoführungs- und Versicherungsverlaufsverordnung

Artikel 23 Änderung der Verordnung zur Durchführung des § 61a des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte

Artikel 24
Änderung der Berufskrankheiten-Verordnung

Abschnitt 2
Ärztlicher Sachverständigenbeirat Berufskrankheiten

§ 7
Aufgaben

§ 8
Mitglieder

§ 9
Durchführung der Aufgaben

§ 10
Geschäftsstelle

§ 11
Geschäftsordnung

Abschnitt 3
Übergangsrecht

§ 12
Überprüfung früherer Bescheide

Artikel 25
Änderung der Beitragsverfahrensverordnung

§ 9a
Gemeinsame Grundsätze

Artikel 26
Änderung der Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung

§ 20
Systemprüfung

§ 22
Gemeinsame Grundsätze

V. und die Arbeitsgemeinschaft der berufsständischen Versorgungseinrichtungen bestimmen in Gemeinsamen Grundsätzen den Umfang, die Grundlagen, das Antrags- und Zulassungsverfahren, die Durchführung, die Qualitätssicherung und die Korrekturen für eine Systemprüfung. Sie legen fest, welche Verfahren grundsätzlich von allen Programmen oder Ausfüllhilfen zu erfüllen sind Basismodule und welche Verfahren optional angeboten werden Zusatzmodul . Die Grundsätze bedürfen der Genehmigung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, das vorher die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände anzuhören hat.

Artikel 27
Bekanntmachungserlaubnis

Artikel 28
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

Verbesserung bestehender Verfahren in der Sozialversicherung

Regelungen zur Änderung des Beitragsrechts

Regelungen zur Änderung des Melderechts

Regelungen zur Verwaltungsvereinfachung

Regelungen zur Verbesserung von Verwaltungsleistungen

Regelungen zur Digitalisierung

Fortentwicklung des Berufskrankheitenrechts in der gesetzlichen Unfallversicherung

Schließen von Lücken im Leistungsrecht

Schließung des DO-Rechts

Weitere Maßnahmen

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

Haushalte des Bundes und der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung

Haushalte der Deutschen Rentenversicherung

Modellprojekt Online-Sozialversicherungswahlen

4. Erfüllungsaufwand

4.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

4.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Vereinfachung Einmalzahlungen

Steuerbaustein für geringfügig Beschäftigte

Unterlagen elektronisch führen

5 Arbeitgeberkonten

Erweiterung des Bescheinigungsverfahrens

Mitgliedsbescheinigungen der Krankenkassen

Elektronische Übermittlung von Arbeitsbescheinigungen

Berufskrankheitenrecht in der gesetzlichen Unfallversicherung

Regress der Sozialversicherungsträger

4.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

Steuerbaustein für geringfügig Beschäftigte

Einführung eines Datenspeichers für Kleinstarbeitgeber und eine Ausfüllhilfe für Selbständige

5 Arbeitgeberkonten

Erweiterung der Anzeigepflichten im Hinblick auf Beteiligungen

Regelungen zur Aufsichtszuständigkeit für die Arbeitsgemeinschaften

Einschränkung der kostenfreien Übermittlung von Geldleistungen an den Wohnsitz der Leistungsempfänger

Erweiterung des Bescheinigungsverfahrens

Mitgliedsbescheinigungen der Krankenkassen

Kommunikation der Bundesagentur für Arbeit mit der Wirtschaft und anderen Versicherungsträgern sowie mit Leistungsbezieherinnen und Leistungsbeziehern

Bundesagentur für Arbeit

Digitale Abwicklung des Erstattungsverfahren bei anderen Sozialversicherungsträgern

Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Informationen der Agenturen für Arbeit an junge Menschen ohne Anschlussperspektive

Gesamtschau Erfüllungsaufwand der Bundesagentur für Arbeit

Tabelle

Antragsverfahren für berufsständisch Versicherte

5 Rentenausweis

Einführung einer Unternehmernummer in der gesetzlichen Unfallversicherung

Regress der Sozialversicherungsträger

Alterssicherung der Landwirte

Berufskrankheitenrecht in der gesetzlichen Unfallversicherung

Berücksichtigung der Beschäftigungszeiten bei internationalen Organisationen

Modellprojekt Online-Sozialversicherungswahlen

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 18h

Zu Nummer 3

§ 18k

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 18o

Zu Nummer 5

§ 22
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 6

§ 23

Zu Nummer 7

§ 23a

Zu Nummer 8

§ 23b
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 9

§ 23c

Zu Nummer 10

§ 25
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 11

§ 28a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Buchstabe g

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Buchstabe h

Zu Nummer 12

§ 28b

Zu Nummer 13

§ 28c
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 14

§ 28e
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 15

§ 28f

Zu Nummer 16

§ 28l

Zu Nummer 17

§ 28p

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 18

§ 45

Zu Nummer 19

§ 85
Zu Buchstabe a, Buchstabe b und Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Absatz 3b

Zu Absatz 3c

Zu Nummer 20

§ 95

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 21

Zu § 95a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 6

Zu § 95b

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 95c

Zu Nummer 22

§ 95c
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 23

§ 97
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 24

§ 98

Zu Nummer 25

§ 100

Zu Nummer 26

§ 101

Zu Nummer 27

§ 106
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

§ 106

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Buchstabe e

Zu Nummer 28

§ 106a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 3

Zu Nummer 29

§ 108
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

§ 196a

Zu Nummer 30

§ 111
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Buchstabe c

§ 28f

Zu Nummer 31

§ 123

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

§ 16

Zu Nummer 2

§ 42

Zu Artikel 4

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 31a

Zu Nummer 3

§ 38
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 281

Zu Nummer 5

§ 282

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

§ 282a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 7

§ 312

Zu Nummer 8

§ 312a

Zu Nummer 9

§ 313

Zu Nummer 10

§ 313a

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Nummer 11

§ 314

Zu Nummer 12

§ 318

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 13

§ 320

Zu Nummer 14

§ 337

Zu Nummer 15

§ 404

Zu Nummer 16

§ 405

Zu Nummer 17

§ 450

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 10

Zu Nummer 3

§ 13
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 71

Zu Nummer 5

§ 77b
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

§ 91a

Zu Nummer 7

§ 175
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe g

Zu Nummer 8

§ 194a
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

§ 194b
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

§ 194c
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

§ 194d
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Nummer 9

§ 219

Zu Artikel 6

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 6
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

§ 28

Zu Nummer 4

§ 31

Zu Nummer 5

§ 51
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 6

§ 58
Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 7

§ 78a

Zu Nummer 8

§ 109

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 11

§ 120
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 12

§ 128

Zu Nummer 13

§ 148

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

§ 187a

Zu Nummer 16

§ 196
Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 17

§ 196a

Zu Nummer 18

§ 238
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

§ 238

Zu Nummer 19

§ 242
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

§ 242

Zu Nummer 20

§ 244

Zu Nummer 21

§ 254d

Zu Nummer 22

§ 281a

Zu Nummer 23

§ 307d
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 24

§ 313

Zu Nummer 25

§ 317a

Zu Artikel 7

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 2

Zu Nummer 3

§ 9
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Buchstabe d

Zu Buchstabe e

Zu Buchstabe f

Zu Nummer 4

Zu Nummer 9

§ 47

Zu Nummer 10

§ 85

Zu Nummer 11

§ 86

Zu Nummer 12

§ 87

Zu Nummer 13

§ 90

§ 91

Zu Nummer 14

§ 96

Zu Nummer 15

§ 100
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 16

§ 130

Zu Nummer 17

§ 136

Zu Nummer 18

§ 136a

Zu Nummer 19

§ 144
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 20

Zu § 168

Zu Nummer 21

§ 182

Zu Nummer 22

§ 204

Zu Nummer 23

§ 213

Zu Nummer 24

§ 98

Zu Nummer 25

§ 217

Zu Nummer 26

§ 218b

Zu Nummer 27

§ 218d

Zu Nummer 28

§ 218e

Zu Nummer 29

§ 218f

Zu Nummer 30

§ 220

Zu Nummer 31

§ 221

Zu Nummer 32

§ 224
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Artikel 8

Zu Nummer 1

§ 28

Zu Nummer 2

§ 37

Zu Nummer 3

§ 74a
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 76

Zu Nummer 5

§ 77

Zu Nummer 6

§ 78

Zu Nummer 7

§ 94
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 8

§ 101a

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 9

§ 116

Zu Nummer 10

§ 120
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

§ 94

Zu Artikel 9

Zu § 1

Zu Nummer 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu Artikel 10

Zu Nummer 1

§ 12

Zu Nummer 2

§ 16

Zu Nummer 3

§ 29

Zu Nummer 4

§ 75

Zu Nummer 5

§ 137
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 6

§ 141

Zu Artikel 11

Zu Nummer 1

Zu Artikel 12

Zu Artikel 13

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 10
Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

§ 23
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 27b

Zu Nummer 5

§ 40

Zu Nummer 6

§ 60

Zu Nummer 7

§ 61a

Zu Nummer 8

§ 83

Zu Nummer 9

§ 114

Zu Artikel 14

Zu Nummer 1

§ 2

Zu Nummer 2

§ 46
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 3

§ 65

Zu Artikel 15

§ 5
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 4

Zu Artikel 16

Zu Artikel 17

Zu Nummer 1

Zu Artikel 18

Zu Nummer 1

§ 5b
Durch die Änderung wird § 5b Absatz 2 Satz 4 ohne inhaltliche Änderung sprachlich korrigiert.

Zu Nummer 2

§ 7

Zu Artikel 19

§ 14

Zu Artikel 20

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 3

Zu Nummer 3

§ 5
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

§ 8

Zu Nummer 5

§ 9

Zu Nummer 6

§ 18

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 7

§ 21

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 8

§ 24

Zu Nummer 9

§ 25

Zu Nummer 10

§ 26a

Zu Nummer 11

§ 31

Zu Nummer 12

§ 33

Zu Nummer 13

§ 34
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 21

§ 2

Zu Artikel 22

Zu Artikel 23

Zu Artikel 24

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zum Zweiten Abschnitt §§ 7 bis 11

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu § 11

Zum Dritten Abschnitt § 12

Zu § 12

Zu Nummer 3

Anlage 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Artikel 25

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 8
Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 3

§ 9
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 4

§ 9a

Zu Artikel 26

Zu Nummer 1

§ 5
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 2

Zu § 10

Zu Nummer 3

§ 14

Zu Nummer 4

§ 17
Zu Buchstabe a und Buchstabe b

Zu Nummer 5

§ 18

Zu Nummer 6

§ 19

Zu Nummer 7

§ 20
Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 8

§ 22

Zu Nummer 9

§ 26

Zu Nummer 10

§ 32

Zu Nummer 11

§ 36

Zu Nummer 12

§ 38

Zu Nummer 13

§ 39

Zu Nummer 14

§ 41
Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 27

Zu Absatz 1

Zu Artikel 28

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Absatz 7

Zu Absatz 8

Zu Absatz 9

Zu Absatz 10

Zu Absatz 11

Zu Absatz 12

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4997, BMAS: Entwurf eines 7. SGB IV-Änderungsgesetzes

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

5 Wirtschaft

5 Verwaltung

4 Bund

Jährlicher Aufwand

Einmaliger Erfüllungsaufwand

5 Länder

Jährlicher Erfüllungsaufwand

Einmaliger Erfüllungsaufwand

II.2. ‚One in one out‘-Regel

II.3. Evaluierung

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 103/20

... Ziel dieser Bundesratsinitiative ist es, Pflegekräfte in der Pflege zu halten oder sie in die Pflege zurück zu holen. Deshalb setzt sie an den Ursachen für Abwanderung in die Zeitarbeit an und will die Arbeitsbedingungen für festangestellte Pflegekräfte nachhaltig verbessern. Hierzu sollen alle beteiligten Akteure Konzepte entwickeln, wie die Personalplanung und -finanzierung dem tatsächlichen Bedarf angepasst werden kann und auch bspw. Personalpools in Einrichtungen vorgehalten und auskömmlich finanziert werden können. Die Festanstellung soll auch in der Pflegebranche wieder die attraktivere Variante der Beschäftigung werden.



Drucksache 155/20

... wird lediglich um die Alternative ergänzt, dass der Angeklagte oder eine an der Urteilsfindung beteiligte Person aus Gründen höherer Gewalt, z.B. Katastrophen oder Seuchen, nicht an der Hauptverhandlung teilnehmen kann.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 155/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung der Strafprozessordnung

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 164/20 (Beschluss)

... Die Gesellschaft für Telematik soll nach Maßgabe von § 307 Absatz 5 Satz 2 und 3 SGB V lediglich als Vermittlungsstelle auftreten, allgemeine Informationen bereitstellen und im Übrigen auf die Verantwortlichkeiten der beteiligten Anbieter der Zugangsdienste, des Netzbetreibers und des Diensteanbieters für die Anwendungsinfrastruktur verweisen. In der Gesetzesbegründung zu § 307 SGB V wird noch wie folgt ausgeführt:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 164/20 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 4 § 31 Absatz 1 Satz 6, Satz 7, Satz 8 - neu - und Satz 9 - neu - SGB V

2. Zu Artikel 1 Nummer 29 Buchstabe a § 303 Absatz 3 Satz 1 SGB V , Buchstabe b - neu - § 303 Absatz 4 Satz 1 SGB V und Nummer 30 Buchstabe c § 305 Absatz 1 Satz 6 und 7 SGB V

3. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 307 Absatz 3 bis 5 SGB V

4. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 307 SGB V

5. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 307 Absatz 5 Satz 2 und 3 SGB V

6. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 308 SGB V

7. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 311 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe e SGB V

8. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 311 Absatz 1 Nummer 9 SGB V

9. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 311 Absatz 1 Nummer 10 SGB V und § 325 SGB V

10. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 311 Absatz 6 Satz 4a - neu - SGB V

11. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 312 Absatz 1 Satz 2 SGB V

12. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 314 einleitender Satzteil SGB V

13. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 317 Absatz 1 Satz 2 Nummer 10 - neu - SGB V

14. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 318 Absatz 2 Satz 2 SGB V

15. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 325 SGB V

16. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 333 Absatz 1 einleitender Satzteil SGB V

17. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 333 Absatz 2 SGB V

18. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 334 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2 SGB V

19. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 339 Absatz 2 SGB V

20. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 339 Absatz 3 und § 340 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 und 4 SGB V

21. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 342 Absatz 2 Nummer 1 und 2 SGB V

22. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 342 Absatz 2 Nummer 2 Buchstabe c SGB V

23. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 342 Absatz 3 SGB V

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

24. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 342 Absatz 5 Satz 5 SGB V

25. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 345 SGB V

26. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 352 Nummer 16 und 17 SGB V

27. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 360 Absatz 4 SGB V

28. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 360 Absatz 5 Satz 4 SGB V

29. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 363 Absatz 6 Satz 5 SGB V

30. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 363 Absatz 8 SGB V

31. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 375 Absatz 1 SGB V

32. Zu Artikel 1 Nummer 31 § 378 Absatz 2 Satz 1 SGB V

33. Zum Gesetzentwurf allgemein

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b


 
 
 


Drucksache 313/1/20

... 3. Der Bundesrat kann den Vorschlag zur Verteilung der zusätzlichen Mittel auf die Mitgliedstaaten in einem iterativen Verfahren auf der Basis jeweils neuester verfügbarer statistischer Daten im Oktober 2020 und Oktober 2021 nachvollziehen. Er weist aber darauf hin, dass diese langen Unsicherheiten über die zur Verfügung stehenden Mittel die Förderung größerer investiver Projekte ausschließen und dass damit die Gefahr von Mittelverlusten besteht. Zudem kommt es zu mehrmaligen Programmänderungen mit wenig Nutzen, aber erheblichem Verwaltungsaufwand für alle Beteiligten. Der Bundesrat fordert daher eine einmalige Festlegung der Mittelbudgets der Mitgliedstaaten für die gesamte Laufzeit des Programms REACT-EU vor Beginn des Programms.



Drucksache 354/20 (Beschluss)

... Bei langandauernden Hauptverhandlungen, die aufgrund des Umfangs des Beweisstoffes auf Monate oder Jahre angelegt sind, verliert der Konzentrationsgrundsatz jedoch an Bedeutung. Es ist anerkannt, dass in diesen Verfahren, die unvermeidbar sind, zur Verringerung der mit der Prozessdauer ansteigenden physischen und psychischen Belastung längere Pausen für alle Beteiligten erforderlich sind. Es widerspricht sowohl dem Gedanken der Beschleunigung als auch der Prozessökonomie, eine langandauernde Hauptverhandlung zu wiederholen. Zur Auflösung des Spannungsverhältnisses zwischen dem Konzentrations- und dem Beschleunigungsgrundsatz sieht daher bereits § 229 Absatz 3 StPO vor, dass bei Hauptverhandlungen, die an mindestens zehn Tagen stattgefunden haben, der Lauf der zulässigen Unterbrechungsfrist während der Erkrankung des Angeklagten oder einer zur Urteilsfindung berufenen Person sowie wegen des Mutterschutzes oder der Elternzeit einer zur Urteilsfindung berufenen Person für längstens zwei Monate gehemmt ist. Diese Regelung verhindert, dass in Fällen kurzfristiger Erkrankungen bzw. des Mutterschutzes oder der Elternzeit eine verfahrensverzögernde, für alle Beteiligten belastende und kostenträchtige Wiederholung der bereits länger andauernden Hauptverhandlung erfolgen muss. Die Regelung trägt schließlich dazu bei, dass die von § 192 Absatz 2 und 3 des

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 354/20 (Beschluss)




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzentwurf

Anlage
Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung der Strafprozessordnung - Anpassung der Urteilsverkündungsfrist des § 268 Absatz 3 Satz 2 StPO an die Unterbrechungsfrist des § 229 StPO

Artikel 1
Änderung der Strafprozessordnung

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 528/20

... Gefördert werden können auch Vorhaben von Hochschulkliniken und Vorhaben, an denen Hochschulkliniken beteiligt sind. Für die Förderung der in Satz 2 genannten Vorhaben darf ein Land höchstens 10 Prozent des ihm nach Absatz 3 Satz 1 zustehenden Anteils der Fördermittel verwenden.



Drucksache 309/1/20

... Im Sinne einer umfassenden E-Health-Grundversorgung sollte für die gesamte Bevölkerung sichergestellt werden, dass sämtliche Beteiligten am Gesundheitssystem berücksichtigt werden und die digitale Infrastruktur allen Patientinnen und Patienten - unabhängig von ihrem Versicherungsstatus - zugutekommen kann.



Drucksache 278/20 (Beschluss)

... en an das Einverständnis der Beteiligten zum Einsatz von Videokonferenztechnik.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 278/20 (Beschluss)




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzentwurf

Anlage
Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung der Strafprozessordnung - Intensivierung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in gerichtlichen Verfahren bei der Anhörung von Verurteilten nach §§ 453 Absatz 1 Satz 4 und 454 Absatz 1 Satz 3, Absatz 2 Satz 3 StPOStPO

Artikel 1
Änderung der Strafprozessordnung

Artikel 2

Begründung

A. Allgemeiner Teil

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 2

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 360/20

... Dieser sogenannte "Staufener Missbrauchsfall" hat in der Öffentlichkeit große Aufmerksamkeit gefunden und neben der Frage, ob von den beteiligten staatlichen Institutionen Fehler gemacht wurden, zu der Frage geführt, ob und gegebenenfalls wie die bestehenden Verfahren des Kinderschutzes verbessert werden können, um Kindern und Jugendlichen größtmöglichen Schutz zu bieten.



Drucksache 86/2/20

... V eröffnet lediglich die Möglichkeit, eine geriatrische Rehabilitation nach vertragsärztlicher Verordnung ohne Überprüfung der medizinischen Erforderlichkeit durch die Krankenkasse durchzuführen. Diese Regelung greift zu kurz und sollte auch auf indikationsbezogene Rehabilitationen wie zum Beispiel orthopädische, kardiologische und onkologische Rehabilitationen sowie Anschluss-Rehabilitationen ausgeweitet werden. Eine Antragsüberflutung ist durch diese Ausweitung nicht zu befürchten, da es hier ausschließlich um die Vermeidung oder Verzögerung von Pflegebedürftigkeit insbesondere alter Menschen geht. Rehabilitationsmaßnahmen zum Erhalt der Erwerbsfähigkeit sind von der gesetzlichen Regelung nicht betroffen. Vielmehr geht es darum, für die Zielgruppe ein angemessenes Verfahren anzubieten, das zudem den Verwaltungsaufwand aller Beteiligten deutlich reduziert.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 86/2/20




Zu Artikel 1 Nummer 4


 
 
 


Drucksache 92/20

... -Immissionsschutzgesetzes, der zuletzt durch Artikel 1 Nummer 9 des Gesetzes vom 30. November 2016 (BGBl. I S. 2749) geändert worden ist, verordnet die Bundesregierung nach Anhörung der beteiligten Kreise:



Drucksache 181/20

... - Unterrichtung aller Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission über die in Deutschland eingeleiteten, vertieften Investitionsprüfungen unter Beifügung von Unterlagen zum Erwerbsvorgang und zu den beteiligten Unternehmen. Die Anzahl dieser Verfahren lag in 2018 bei ca. 50 Vorgängen und steigt jährlich an;



Drucksache 2/20 (Beschluss)

... Für die weitere Verbesserung der Zusammenarbeit bietet die zunehmende Digitalisierung von Verwaltungsverfahren große Chancen, Synergien im Rahmen der Wahrnehmung gleicher bzw. gemeinsamer Aufgaben noch besser zu nutzen. Für Daten, die einer von zwei für die gleiche Aufgabe zuständigen Aufgabenträgern bei seiner Aufgabenwahrnehmung als Erkenntnisse gewinnt bzw. als Daten erhebt, die auch für den anderen Aufgabenträger relevant sind, erspart ein automatisierter Datenaustausch erhebliche parallele Erhebungs- und Besichtigungserfordernisse. Zugleich verfügen beide an einem gegenseitigen Datenaustausch beteiligte Aufgabenträger damit über eine breitere Datenbasis für eine qualitativ bessere und effizientere Aufgabenwahrnehmung.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 2/20 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 19 Buchstabe d § 85 Absatz 3b Satz 1 Nummer 2, 3, 4 - neu -, Satz 2 - neu - SGB IV

2. Zu Artikel 3 Nummer 1 § 16 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 SGB II Artikel 4 Nummer 2 § 31a Absatz 1 Satz 3 - neu -, Absatz 2 Satz 1 SGB III

Artikel 3
Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

3. Zu Artikel 6 Nummer 2 Buchstabe b § 6 Absatz 2 Satz 3 SGB VI

4. Zu Artikel 6 Nummer 2 Buchstabe b § 6 Absatz 2 Satz 4 SGB VI

5. Zu Artikel 7 Nummer 3 Buchstabe c § 9 Absatz 2b - neu - SGB VII

6. Zu Artikel 7 Nummer 3 Buchstabe d § 9 Absatz 3a Satz 7 - neu - SGB VII

7. Zu Artikel 7 Nummer 3 Buchstabe e § 9 Absatz 4 SGB VII

8. Zu Artikel 7 Nummer 3a - neu - § 20 Absatz 1a - neu - SGB VII

‚Artikel 19a Änderung des Gesetzes über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit

9. Zu Artikel 8 Nummer 2a - neu - § 69 Absatz 6 - neu - SGB X Nummer 2b - neu - § 71 Absatz 2 Satz 1 Nummer 4 SGB X

10. Zu Artikel 8 Nummer 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb - neu - § 74a Absatz 1 Satz 2 - neu - SGB X Doppelbuchstabe cc - neu - § 74a Absatz 1 Satz 4 SGB X

11. Zu Artikel 8 Nummer 7 Buchstabe a Doppelbuchstabe aa § 94 Absatz 1a Satz 2 und 3 SGB X

12. Zu Artikel 10 Nummer 3 Buchstabe b - neu - § 29 Absatz 4 Nummer 3 SGG

13. Zu Artikel 10 Nummer 4 § 75 Absatz 2b Satz 4 - neu - und 5 - neu - SGG

14. Zum Gesetzentwurf allgemein


 
 
 


Drucksache 268/20

... 1. die Namen der an der Vereinbarung Beteiligten,

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 268/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

2 Inhaltsübersicht

§ 1
Räumlicher Geltungsbereich und Geltung der Begriffsbestimmungen

§ 2
Pflicht zur Einrichtung und zum Betrieb von Annahmestellen

§ 3
Vereinbarungen über gemeinsam zu nutzende Annahmestellen

§ 4
Bedarfsplan für gemeinsam zu nutzende Annahmestellen

§ 5
Weitere Entsorgung durch Annahmestellen nach der Annahme

§ 6
Allgemeine Auskunftspflichten

§ 7
Besondere Pflichten des Betreibers einer Bunkerstelle

§ 8
Besondere Pflichten des Schiffsbetreibers

§ 9
Besondere Pflichten der Betreiber der Annahmestellen und der Ladungsempfänger

§ 10
Besondere Pflichten des Schiffsführers

§ 11
Pflichten für Schiffsführer von Fahrzeugen, die kein Gasöl als Kraftstoff benutzen oder Gasöl außerhalb des Anwendungsbereiches der Anlage 1 zum Übereinkommen tanken

§ 12
Pflichten von Dritten, die mit der Annahme von Schiffbetriebsabfällen oder Dämpfen beauftragt wurden

§ 13
Ordnungswidrigkeitendatei

§ 14
Zuständige Behörden für Aufgaben des Bundes

§ 15
Zuständige Behörden der Länder

§ 16
Gleichwertigkeiten

§ 17
Eingriffsbefugnisse der zuständigen Behörden, Mitwirkungspflicht

§ 18
Verordnungsermächtigungen

§ 19
Übertragung von Aufgaben

§ 20
Datenübermittlung und Datenaustausch

§ 21
Befreiung der innerstaatlichen Institution von der Körperschaftssteuer

§ 22
Bußgeldvorschriften

§ 23
Übergangsbestimmungen

§ 24
Zeitliche Anwendungsvorschrift

§ 25
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Auswirkungen auf mittelständische Unternehmen KMU

4. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

5. Erfüllungsaufwand

a Erfüllungsaufwand der Wirtschaft

aa Einmaliger Erfüllungsaufwand

bb Jährlicher Erfüllungsaufwand

b Erfüllungsaufwand der Verwaltung

aa Einmaliger Erfüllungsaufwand auf Bundesebene

bb Einmaliger Erfüllungsaufwand auf Landesebene einschließlich Kommunen

cc Jährlicher Erfüllungsaufwand des Bundes

dd Jährlicher Erfüllungsaufwand der Länder einschließlich Kommunen

6. Weitere Kosten

7. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu § 11

Zu § 12

Zu § 13

Zu § 14

Zu § 15

Zu § 16

Zu § 17

Zu § 18

Zu § 19

Zu § 20

Zu § 21

Zu § 22

Zu § 23

Zu § 24

Zu § 25

Anlage
Aktualisierte Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: NKR-Nr. 4925, BMVI: Entwurf eines Ausführungsgesetzes zu dem Übereinkommen vom 9. September 1996 über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1. Erfüllungsaufwand

5 Wirtschaft

Einmaliger Erfüllungsaufwand

Jährlicher Erfüllungsaufwand

5 Verwaltung

II.2. ‚One in one Out‘-Regel

II.3. Evaluierung

II.4. KMU-Betroffenheit

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 106/20 (Beschluss)

... Die Verpflichtung zur unverzüglichen Vorlage der betreffenden Postsendungen durch die Beschäftigten von Postdienstleistern an die Strafverfolgungsbehörden schließt es nicht aus, im Dienste eines effizienten Verfahrens und zur Verringerung des administrativen Aufwands für die Beteiligten ein Verfahren der regelmäßigen Vorlage gesammelter Postsendungen einzurichten. Nähere Vorgaben hierzu sind gegebenenfalls durch die Strafverfolgungsbehörden zu formulieren.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 106/20 (Beschluss)




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Anlage
Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Strafverfolgung hinsichtlich des Handels mit inkriminierten Gütern unter Nutzung von Postdienstleistern

Artikel 1
Änderung des Postgesetzes

Artikel 2
Inkrafttreten

A. Allgemeines

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Gesetzentwurfs

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Auswirkungen

B. Besonderer Teil

Zu den einzelnen Vorschriften

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 1/20

... "Soweit die Weitergabe der Daten gemäß Absatz 1 an die beteiligte Organisationseinheit im Bundesverwaltungsamt und die anschließende Übermittlung dieser Daten gemäß Absatz 2 an die ersuchende deutsche Auslandsvertretung, das Auswärtige Amt oder das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten im Einzelfall zur Erfüllung der Aufgaben im Rahmen des Visumverfahrens nicht ausreichen, können die erforderlichen Daten unmittelbar an die ersuchende deutsche Auslandsvertretung, an das Auswärtige Amt oder an das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten übermittelt werden.



Drucksache 44/20

... In der vorläufigen Anordnung sind die Auflagen zur Sicherung der nach Satz 1 Nummer 4 zu wahrenden Interessen und der Umfang der vorläufig zulässigen Maßnahmen festzulegen. Sie ist den anliegenden Gemeinden sowie den Beteiligten zuzustellen oder öffentlich bekannt zu machen. Sie ersetzt nicht die Planfeststellung. § 32 bleibt unberührt. Soweit die vorbereitenden Maßnahmen oder Teilmaßnahmen zum Bau oder zur Änderung durch die Planfeststellung für unzulässig erklärt sind, ordnet die Planfeststellungsbehörde gegenüber dem Träger des Vorhabens an, den früheren Zustand wiederherzustellen. Dies gilt auch, wenn der Antrag auf Planfeststellung zurückgenommen wurde. Der Betroffene ist durch den Vorhabenträger zu entschädigen, soweit die Wiederherstellung des früheren Zustandes nicht möglich oder mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden oder ein Schaden eingetreten ist, der durch die Wiederherstellung des früheren Zustandes nicht ausgeglichen w i.d.R. chtsbehelfe gegen die vorläufige Anordnung haben keine aufschiebende Wirkung; ein Vorverfahren findet nicht statt."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 44/20




‚Artikel 4 Änderung des Personenbeförderungsgesetzes

§ 28
Planfeststellung und vorläufige Anordnung.

§ 28b
Projektmanager

§ 28c
Veröffentlichung im Internet

§ 36a
Besondere Pflichten im Interesse der Unterhaltung


 
 
 


Drucksache 520/20

... Somit sind nicht die Situationen erfasst, in denen UoB sich gegenseitig oder am Bau Beteiligte oder auch unbeteiligte Dritte (z.B. Anwohner, Passanten, Kunden, Kinder) gefährden. Dies stellt eine erhebliche Lücke in der vollständigen Wahrnehmung des gesetzlichen Auftrags der Arbeitsschutzbehörden zur Überwachung von Sicherheit und Gesundheit der im Bereich von Baustelle tätigen Personen dar. Durch entsprechende Rechtsänderung in § 6 der

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 520/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Befristung

D. Alternativen

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

F. Weitere Kosten

Verordnung

Entwurf

Artikel 1 Änderung des § 6 Pflichten weiterer Personen

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Entwurfs

II. Alternativen

III. Verordnungsfolgen

1. Nachhaltigkeitsaspekte

2. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

3. Erfüllungsaufwand und weitere Kosten

a Bürgerinnen und Bürger

b Wirtschaft

c Verwaltung

d Weitere Kosten

IV. Befristung; Evaluation

B. Besonderer Teil

Zu Art. 1

Zu Art. 2:


 
 
 


Drucksache 75/20

... "Unter Beachtung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sollen auch die wissenschaftlichmedizinischen Fachgesellschaften, die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft und der betroffene pharmazeutische Unternehmer vor Erlass einer Maßnahme nach Satz 1 schriftlich beteiligt werden."

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 75/20




Gesetz

Artikel 0
Änderung des Arzneimittelgesetzes

Artikel 1
Änderung des Sozialgerichtsgesetzes

Artikel 2
Änderung des Zweiten Gesetzes über die Krankenversicherung der Landwirte

Artikel 3
Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 4
Änderung der Sozialversicherungs-Rechnungsverordnung

Artikel 5
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 4a
Wettbewerb der Krankenkassen, Verordnungsermächtigung

Erster Titel Arten der Krankenkassen

§ 143
Ortskrankenkassen

§ 144
Betriebskrankenkassen

§ 145
Innungskrankenkassen

§ 146
Landwirtschaftliche Krankenkasse

§ 147
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

§ 148
Ersatzkassen

Zweiter Titel Besondere Vorschriften zur Errichtung, zur Ausdehnung und zur Auflösung von Betriebskrankenkassen sowie zum Ausscheiden von Betrieben aus Betriebskrankenkassen

§ 149
Errichtung von Betriebskrankenkassen

§ 150
Verfahren bei Errichtung

§ 151
Ausdehnung auf weitere Betriebe

§ 152
Ausscheiden von Betrieben

§ 153
Auflösung

§ 154
Betriebskrankenkassen öffentlicher Verwaltungen

Dritter Titel Vereinigung, Schließung und Insolvenz von Krankenkassen

§ 155
Freiwillige Vereinigung

§ 156
Vereinigung auf Antrag

§ 157
Verfahren bei Vereinigung auf Antrag

§ 158
Zusammenschlusskontrolle bei Vereinigungen von Krankenkassen

§ 159
Schließung

§ 160
Insolvenz von Krankenkassen

§ 161
Aufhebung der Haftung nach § 12 Absatz 2 der Insolvenzordnung

§ 162
Insolvenzfähigkeit von Krankenkassenverbänden

§ 163
Vermeidung der Schließung oder Insolvenz von Krankenkassen

§ 164
Vorübergehende finanzielle Hilfen

Vierter Titel Folgen der Auflösung, der Schließung und der Insolvenz

§ 165
Abwicklung der Geschäfte

§ 166
Haftung für Verpflichtungen bei Auflösung oder Schließung

§ 167
Verteilung der Haftungssumme auf die Krankenkassen

§ 168
Personal

§ 169
Haftung im Insolvenzfall

§ 170
Deckungskapital für Altersversorgungsverpflichtungen, Verordnungsermächtigung

§ 267
Datenverarbeitung für die Durchführung und Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs

§ 268
Risikopool

§ 273
Sicherung der Datengrundlagen für den Risikostrukturausgleich

§ 293a
Transparenzstelle für Verträge über eine hausarztzentrierte Versorgung und über eine besondere Versorgung

§ 329
Übergangsregelung für am ... [einsetzen: Tag des Inkrafttretens nach Artikel 11 dieses Gesetzes] bereits geschlossene Krankenkassen

Artikel 6
Änderung der Risikostruktur-Ausgleichsverordnung

§ 2
Risikogruppen

§ 3
Versicherungszeiten

§ 5
Bekanntmachungen

§ 6
Zahlungsverkehr und Verrechnung

Abschnitt 2
Datenmeldungen, Versichertenklassifikationsmodell und Gutachten

§ 7
Verarbeitung von Daten für die Durchführung und Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs

§ 8
Auswahl und Anpassung des Versichertenklassifikationsmodells

§ 9
Datenmeldungen für den monatlichen Ausgleich

§ 10
Folgegutachten zu Zuweisungen zur Deckung der Aufwendungen für Krankengeld und Auslandsversicherte

Abschnitt 3
Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds

§ 11
Zuweisungen für das Krankengeld

§ 12
Ermittlung der Höhe der Grundpauschale

§ 13
Zuweisungen für sonstige Ausgaben

§ 14
Risikopool

§ 15
Zuweisungen für Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen und für strukturierte Behandlungsprogramme

§ 16
Durchführung des Zahlungsverkehrs, monatlicher Ausgleich und Kostentragung

§ 17
Mitgliederbezogene Veränderung der Zuweisungen

§ 18
Jahresausgleich

§ 19
Ausschluss auffälliger Risikogruppen

§ 20
Prüfung der Datenmeldungen

§ 21
Ermittlung des Korrekturbetrags nach § 273 Absatz 6 Satz 1 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 22
Durchführung des Einkommensausgleichs

Abschnitt 4
Aufbringung der Finanzmittel für den Innovationsfonds bei den Krankenkassen

§ 23
Aufzubringende Mittel der Krankenkassen für den Innovationsfonds

Abschnitt 5
Anforderungen an die Zulassung strukturierter Behandlungsprogramme nach § 137f Absatz 2 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 24
Anforderungen an das Verfahren der Einschreibung der Versicherten in ein strukturiertes Behandlungsprogramm nach § 137g des Fünften Buches Sozialgesetzbuch einschließlich der Dauer der Teilnahme

§ 25
Anforderungen an das Verfahren der Verarbeitung der für die Durchführung der Programme nach § 137g des Fünften Buches Sozialgesetzbuch erforderlichen personenbezogenen Daten

§ 26
Berechnung der Kosten für die Bescheidung von Zulassungsanträgen

Abschnitt 6
Übergangsregelung

§ 27
Übergangsregelung

Artikel 7
Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes

Artikel 7a
Änderung der Bundespflegesatzverordnung

Artikel 8
Änderung der SGB V-Übertragungsverordnung

§ 1
Die in § 170 Absatz, Satz 1 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch in Verbindung mit § 162 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch enthaltenen Ermächtigungen werden auf das Bundesamt für Soziale Sicherung übertragen.

Artikel 8a
Änderung der Krankenkassen-Altersrückstellungsverordnung

Artikel 9
Änderung des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 10
Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 10a
Änderung des Gesetzes zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts

Artikel 11
Inkrafttreten, Außerkrafttreten


 
 
 


Drucksache 85/20

... (6) Die jährliche Einkommensanrechnung ist zunächst nur unter Berücksichtigung von Einkommen nach Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 und Nummer 2 durchzuführen. Ist ein Rentenanteil aus dem Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung zu leisten, haben der Berechtigte und sein Ehegatte über Einkommen nach Absatz 2 Satz 1 Nummer 3 innerhalb von drei Monaten nach Bekanntgabe des Bescheides über den Rentenanteil aus dem Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung dem Träger der Rentenversicherung mitzuteilen, wenn solches Einkommen in dem nach Absatz 2 Satz 3 und 4 maßgeblichen Kalenderjahr erzielt wurde und dessen Höhe nachzuweisen. Der Berechtigte ist auf die Überprüfungsrechte nach § 151c hinzuweisen. Erfolgt keine Mitteilung nach Satz 2, gilt Einkommen nach Absatz 2 Satz 1 Nummer 3 als nicht erzielt. Teilen der Berechtigte und sein Ehegatte Einkommen nach Absatz 2 Satz 1 Nummer 3 mit und ergibt sich nach erneuter Einkommensprüfung ein veränderter Rentenanteil aus dem Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung, ist der Bescheid mit Wirkung für die Zukunft aufzuheben. Im Fall einer zu Unrecht unterbliebenen oder unrichtigen Auskunft ist der Bescheid vom Beginn des Zeitraumes der Anrechnung von Einkommen nach Satz 1 aufzuheben. Soweit Bescheide aufgehoben wurden, sind zu viel erbrachte Leistungen zu erstatten; § 50 Absätze 2a bis 5 des Zehnten Buches bleiben unberührt. Nicht anzuwenden ist die Vorschrift zur Anhörung Beteiligter (§ 24 des Zehnten Buches).

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 85/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch

§ 76g
Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung

§ 97a
Einkommensanrechnung beim Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung

§ 117a
Besonderheiten beim Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung

§ 151b
Automatisiertes Abrufverfahren beim Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung

§ 151c
Überprüfung von Einkünften aus Kapitalvermögen beim Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung

§ 307e
Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung bei Rentenbeginn in den Jahren 1992 bis 2020

§ 307f
Zuschlag an Entgeltpunkten für langjährige Versicherung bei Rentenbeginn vor dem 1. Januar 1992

§ 307g
Evaluierung

Artikel 2
Änderungen des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 3
Änderungen des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch

§ 82a
Freibetrag für Personen mit Grundrentenzeiten oder entsprechenden Zeiten aus anderweitigen Alterssicherungssystemen

Artikel 4
Änderung des Bundesversorgungsgesetzes

Artikel 5
Änderung des Wohngeldgesetzes

§ 17a
Freibetrag für zu berücksichtigende Haushaltsmitglieder mit Grundrentenzeiten oder entsprechenden Zeiten aus anderweitigen Alterssicherungssystemen

Artikel 6
Änderung des Einkommensteuergesetzes

Artikel 7
Änderung der Abgabenordnung

Artikel 8
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

Freibetrag beim Wohngeld

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

1. Einführung einer Grundrente für langjährige Versicherung

2. Einführung eines Freibetrags im Wohngeldgesetz

3. Einführung eines Freibetrags in der Hilfe zum Lebensunterhalt und in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch SGB XII

4. Einführung eines Freibetrags in der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II

5. Einführung eines Freibetrags bei den fürsorgerischen Leistungen der Sozialen Entschädigung

6. Erhöhung des steuerlichen Förderbetrags zur betrieblichen Altersversorgung

7. Zusätzliche Bundesmittel

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Demografische Auswirkungen

4. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

5. Erfüllungsaufwand

5.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

5 Grundrente

Freibeträge in den Fürsorgesystemen

Freibetrag in der Grundsicherung für Arbeitsuchende

Freibetrag im Wohngeldgesetz WoGG

5.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

5 Grundrente

Freibetrag im Wohngeldgesetz WoGG

5.3 Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

5 Grundrente

Freibetrag im Wohngeldgesetz WoGG

6. Weitere Kosten

7. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Buchstabe a

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Absatz 7

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 11

Zu Nummer 10

§ 151c

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

§ 307f

§ 307g

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

§ 82a

Zu Artikel 4

§ 25d

Zu Artikel 5

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Absatz 2

Absatz 3

Absatz 4

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Artikel 6

Zu Nummer 1

Zu Nummer 32

Zu Artikel 7

Zu Artikel 8

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Absatz 1 NKRG: Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der Grundrente für langjährig in der gesetzlichen Rentenversicherung Versicherte mit unterdurchschnittlichem Einkommen und für weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Alterseinkommen - Grundrentengesetz (BMAS)

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

II.1 Alternativen

II.2 Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

5 Wirtschaft

5 Bund

Länder und Kommunen

II.2 Evaluierung

III. Ergebnis

Anlage 2
Stellungnahme der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates


 
 
 


Drucksache 320/1/20

... Die Beratungspflicht bei einer Stiefkindadoption auch in einer bestehenden Ehe zwingt die Beteiligten zu einer Offenlegung intimster Lebensumstände, Wünsche und Vorstellungen. Bereits dies stellt eine Belastung der durch Artikel 6 Absatz 1 des

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 320/1/20




Zu Artikel 1 Nummer 16


 
 
 


Drucksache 67/20

... Durch Anpassungen der Formulare in der Software der Gerichte im Sinne der BGH-Rechtsprechung könnte zwar diesem Umstand entgegengewirkt werden, zum Teil ist dies auch schon geschehen. Rechtssicherheit für alle Betroffenen und Beteiligten kann aber nur erreicht werden, wenn die

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 67/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung der Insolvenzordnung

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Ausgangslage

II. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Gesetzentwurfs

III. Gesetzgebungskompetenz; Vereinbarkeit mit EU-Recht

IV. Auswirkungen des Gesetzentwurfs

1. Auswirkungen auf die Haushalte der Länder und des Bundes

2. Auswirkungen auf die Wirtschaft und das allgemeine Preisniveau

3. Auswirkungen von gleichstellungspolitischer Bedeutung

V. Zustimmungsbedürftigkeit

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu § 64

Zu § 64

Zu § 64

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 59/20 (Beschluss)

... Für ein exportorientiertes Land wie Deutschland ist eine innovative, leistungsstarke und international wettbewerbsfähige maritime Wirtschaft von besonders hoher Bedeutung. Nach wie vor bildet die Schiffbauindustrie, mit insgesamt rund 18 000 direkt beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den wirtschaftlichen Kern der maritimen Wirtschaft. Die deutschen Werften haben sich nach dem Krisenjahr 2008 erfolgreich auf den Spezialschiffbau fokussiert und produzieren heute hochinnovative Schiffe, die auch auf einem veränderten Weltmarkt ihre Kundinnen und Kunden finden. So belaufen sich die aktuellen Auftragsbestände der deutschen Werften auf fast 20 Milliarden Euro. Aktuell werden ungefähr 70 bis 80 Prozent der Wertschöpfung bei dem Bau eines Schiffes auf einer deutschen Werft durch die beteiligten Schiffbauzulieferfirmen erbracht. Etwa die Hälfte dieser Zulieferungen stammen hierbei nicht aus den Küstenländern, sondern aus dem gesamten küstenferneren Bundesgebiet. Dies verdeutlicht, dass der Erhalt einer zukunftsfähigen Schiffbauindustrie in Deutschland nicht nur ein norddeutsches Thema ist, sondern im gesamtdeutschen Interesse liegt.



Drucksache 232/20

... "(2a) Soweit die Weitergabe der Daten gemäß Absatz 1 an die beteiligte Organisationseinheit im Bundesverwaltungsamt und die anschließende Übermittlung dieser Daten gemäß Absatz 2 an die ersuchende deutsche Auslandsvertretung, das Auswärtige Amt oder das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten im Einzelfall zur Erfüllung der Aufgaben im Rahmen des Visumverfahrens nicht ausreichen, können die erforderlichen Daten unmittelbar an die ersuchende deutsche Auslandsvertretung, an das Auswärtige Amt oder an das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten übermittelt werden.



Drucksache 210/20 (Beschluss)

... -Immissionsschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Mai 2013 (BGBl. I S. 1274), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 8. April 2019 (BGBl. I S. 432), nach Anhörung der beteiligten Kreise:



Drucksache 88/20 (Beschluss)

... es sind zur Vollziehbarkeit des Gesetzes notwendig, damit bei der Umsetzung der neuen Verordnungsermächtigungen ein einheitliches Vollzugshandeln möglich ist und Rechtssicherheit auch für die Wirtschaftsbeteiligten erzeugt wird.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 88/20 (Beschluss)




1. Zu Artikel 1 Nummer 4 § 3 KrWG

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

2. Zu Artikel 1 Nummer 4 Buchstabe g § 3 Absatz 25a Satz 1 und 2 KrWG

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

3. Zu Artikel 1 Nummer 5 Buchstabe b § 5 Absatz 2 Satz 3 Nummer 1 KrWG

4. Zu Artikel 1 Nummer 5 Buchstabe c - neu - § 5 Absatz 3 - neu - KrWG

5. Zu Artikel 1 Nummer 6a - neu - § 7 Absatz 5 - neu - KrWG

6. Zu Artikel 1 Nummer 8 Buchstabe d § 9 Absatz 5 - neu - KrWG

7. Zu Artikel 1 Nummer 12 Buchstabe b § 14 Absatz 1 KrWG

8. Zu Artikel 1 Nummer 15a - neu - § 18 Absatz 8 - neu - KrWG

9. Zu Artikel 1 Nummer 16 Buchstabe a § 20 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 KrWG

10. Zu Artikel 1 Nummer 16 Buchstabe a § 20 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 KrWG

11. Zu Artikel 1 Nummer 16 Buchstabe b § 20 Absatz 3 Satz 2 und 4 KrWG

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe b

12. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 23 Absatz 2 Nummer 1 KrWG

13. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 23 Absatz 2 Nummer 3 KrWG

14. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 23 Absatz 2 Nummer 5a - neu - KrWG

15. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 23 Absatz 4 Satz 1 KrWG

16. Zu Artikel 1 Nummer 18 §§ 23, 24 und 25 KrWG

17. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 25 Absatz 1 Nummer 3 KrWG

18. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 25 Absatz 1 Nummer 4 KrWG

19. Zu Artikel 1 Nummer 18 § 25 Absatz 1 Nummer 9 KrWG

20. Zu Artikel 1 Nummer 19 § 26 Absatz 1, Absatz 3 Satz 2, Satz 3, Absatz 4 Satz 2 - neu -, § 26a Absatz 2 Satz 1, Satz 2, Absatz 3, Absatz 4, Absatz 5 - neu - KrWG

21. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe a1 - neu - § 30 Absatz 4 Satz 2 - neu - KrWG

22. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe c Doppelbuchstabe 0aa - neu - § 30 Absatz 6 KrWG

23. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe c Doppelbuchstabe aa § 30 Absatz 6 Nummer 2 Buchstabe c - neu - KrWG

24. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe c Doppelbuchstabe bb § 30 Absatz 6 Nummer 3 KrWG

25. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe c Doppelbuchstabe cc § 30 Absatz 6 Nummer 5 Buchstabe b KrWG

26. Zu Artikel 1 Nummer 20 Buchstabe c Doppelbuchstabe ff § 30 Absatz 6 Nummer 9 KrWG

27. Zu Artikel 1 Nummer 21 Buchstabe a § 33 Absatz 3 Nummer 2 Buchstabe c KrWG

28. Zu Artikel 1 Nummer 21 Buchstabe a § 33 Absatz 3 Nummer 2 Buchstabe h KrWG

29. Zu Artikel 1 Nummer 24a - neu - § 47a - neu - KrWG

§ 47a
Die Eigentümer oder Besitzer von Grundstücken, Bauwerken, Fahrzeugen, Schiffen und Anlagen nach § 95 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 bis 3 StrlSchG haben zu dulden, dass Behörden, eingesetzte Kräfte und andere beim Einsatz dienstlich anwesende Personen ihre Grundstücke, Bauwerke, Fahrzeuge, Schiffe und Anlagen nach § 95 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 bis 3 StrlSchG betreten und benutzen, soweit dies zur Bewältigung eines nach § 95 Absatz 1 Satz 1 StrlSchG vorliegenden Notfalls erforderlich ist. Soweit erforderlich, können die nach Satz 1 Betroffenen und deren dafür notwendiges Personal in Anspruch genommen werden. Die §§ 178, 179 in Verbindung mit §§ 17 und 19 des Atomgesetzes bleiben unberührt. ‘

30. Zu Artikel 1 Nummer 28 § 62a KrWG

‚Artikel 2a Änderung des Chemikaliengesetzes

§ 16f
Mitteilungspflicht für Lieferanten

31. Zu Artikel 1 Nummer 32 Buchstabe 0a - neu - § 72 Absatz 1 Satz 2 KrWG

32. Zu Artikel 1 Nummer 33 Anlage 5 Nummer 2 KrWG

33. Zu Artikel 1 Nummer 33 Anlage 5 Nummer 16 - neu - zu § 6 Absatz 3 KrWG

34. Zu Artikel 2a - neu - § 22 Absatz 5 Satz 1 VerpackG

‚Artikel 2a Änderung des Verpackungsgesetzes

35. Zu Artikel 3 Absatz 5 § 12 Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 Nummer 1, Nummer 2, Absatz 4 Satz 1, Satz 2 NachweisV


 
 
 


Drucksache 88/20

... (2) Die Bundesregierung wird ermächtigt, nach Anhörung der beteiligten Kreise (§ 68) durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates nach Maßgabe der in Absatz 1 genannten Anforderungen die Bedingungen näher zu bestimmen, unter denen für bestimmte Stoffe und Gegenstände die Abfalleigenschaft endet. Diese Bedingungen müssen ein hohes Maß an Schutz für Mensch und Umwelt sicherstellen und die umsichtige, sparsame und effiziente Verwendung der natürlichen Ressourcen ermöglichen. In der Rechtsverordnung ist insbesondere zu bestimmen:

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 88/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

§ 7a
Chemikalien- und Produktrecht

§ 9
Getrennte Sammlung und Behandlung von Abfällen zur Verwertung.

§ 9a
Vermischungsverbot und Behandlung gefährlicher Abfälle

§ 11
Anforderungen an die Kreislaufwirtschaft für Bioabfälle und Klärschlämme.

§ 21
Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen

§ 23
Produktverantwortung

§ 24
Anforderungen an Verbote, Beschränkungen, Kennzeichnungen, Beratung, Information und Obhutspflicht

§ 25
Anforderungen an Rücknahme- und Rückgabepflichten, die Wiederverwendung, die Verwertung und die Beseitigung der nach Gebrauch der Erzeugnisse entstandenen Abfälle, Kostenbeteiligungen für die Reinigung der Umwelt - Obhutspflicht

§ 26
Freiwillige Rücknahme, Wahrnehmung der Produktverantwortung

§ 26a
Freistellung von Nachweis- und Erlaubnispflichten bei freiwilliger Rücknahme gefährlicher Abfälle

§ 62a
Informationspflicht der Lieferanten

Anlage 5
(zu § 6 Absatz 3) Beispiele für wirtschaftliche Instrumente und andere Maßnahmen zur Schaffung von Anreizen für die Anwendung der Abfallhierarchie

Artikel 2
Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes

Artikel 3
Folgeänderungen

Artikel 4
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

1. Gesamtergebnis

2. Vorgaben und Prozesse

a Vorgaben

b Prozesse

3. Erfüllungsaufwand für die Bürgerinnen und Bürger

4. Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 11

Zu Nummer 22

Zu Nummer 24

Zu Nummer 25

Zu Nummer 30

Zu Nummer 35

Zu Nummer 36

Zu Nummer 32

Zu Nummer 33

5. Erfüllungsaufwand für die Verwaltung

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu den aufgeführten Abfallfraktionen im Einzelnen:

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Nummer 21

Zu Nummer 22

Zu Nummer 23

Zu Nummer 24

Zu Nummer 25

Zu Nummer 27

Zu Nummer 29

Zu Nummer 30

Zu Nummer 31

Zu Nummer 34

Zu Nummer 32

VII. Weitere Kosten

1. Gesamtergebnis

2. Im Einzelnen

VIII. Befristung; Evaluation

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

Zu Nummer 16

Buchstabe b

Buchstabe c

Zu Nummer 17

Zu Nummer 18

5 Allgemeines

Zu den einzelnen Vorschriften:

Zu § 23

1. § 23 Absatz 1

2. § 23 Absatz 2

§ 23
Absatz 2 Nummer 1

§ 23
Absatz 2 Nummer 2

§ 23
Absatz 2 Nummer 3

§ 23
Absatz 2 Nummer 4

§ 23
Absatz 2 Nummer 5

§ 23
Absatz 2 Nummer 6

§ 23
Absatz 2 Nummer 7

§ 23
Absatz 2 Nummer 8

§ 23
Absatz 2 Nummer 9

§ 23
Absatz 2 Nummer 10

Zu § 24

§ 24
Nummer 1

§ 24
Nummer 2

§ 24
Nummer 3

§ 24
Nummer 4

§ 24
Nummer 5

§ 24
Nummer 6

§ 24
Nummer 7

§ 24
Nummer 8

§ 24
Nummer 9

§ 24
Nummer 10

Zu § 25

§ 25
Absatz 1 Nummer 1

§ 25
Absatz 1 Nummer 2

§ 25
Absatz 1 Nummer 3

§ 25
Absatz 1 Nummer 4

§ 25
Absatz 1 Nummer 5

§ 25
Absatz 1 Nummer 6

§ 25
Absatz 1 Nummer 7

§ 25
Absatz 1 Nummer 8

§ 25
Absatz 1 Nummer 9

§ 25
Absatz 2 Nummer 1

§ 25
Absatz 2 Nummer 2

§ 25
Absatz 2 Nummer 3

§ 25
Absatz 2 Nummer 4

§ 25
Absatz 2 Nummer 5

§ 25
Absatz 2 Nummer 6

§ 25
Absatz 2 Nummer 7

§ 25
Absatz 2 Nummer 8

§ 25
Absatz 2 Nummer 9

§ 25
Absatz 2 Nummer 10

§ 25
Absatz 2 Nummer 11

Zu Nummer 19

Zu Nummer 20

Zu Nummer 21

Zu Nummer 22

Zu Nummer 23

Buchstabe a

Buchstabe b

Zu Nummer 24

Zu Nummer 25

Zu Nummer 26

Zu Nummer 27

Zu Nummer 28

Zu Nummer 29

Zu Nummer 30

Zu Nummer 31

Zu Nummer 32

Zu Nummer 33

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 4890, BMU: Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie der Europäischen Union

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

11.2 Erfüllungsaufwand

11.3 Weitere Kosten

11.4 Umsetzung von EU-Recht

11.5. One in one out-Regel

11.6 Evaluation

III. Ergebnis


 
 
 


Drucksache 341/20

... (2) Der unmittelbare Erwerber ist verpflichtet, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Fall einer Prüfung die dafür erforderlichen Unterlagen über den Erwerb einzureichen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bestimmt durch Allgemeinverfügung die Unterlagen, die für die Prüfung des Erwerbs im Hinblick auf Beschränkungen oder Handlungspflichten erforderlich sind. Die Allgemeinverfügung ist im Bundesanzeiger bekannt zu machen. Über Satz 2 hinaus kann das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Eröffnungsbescheid nach Absatz 1 Nummer 1 weitergehende Auskünfte oder die Einreichung weiterer für die Prüfung erforderlicher Unterlagen verlangen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie kann über die Sätze 2 und 4 hinaus nachträglich im Einzelfall durch Verwaltungsakt von allen an einem Erwerb unmittelbar oder mittelbar Beteiligten weitergehende Auskünfte oder die Einreichung weiterer für die Prüfung erforderlicher Unterlagen verlangen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 341/20




§ 14a
Fristen für Beschränkungen und Handlungspflichten beim Erwerb inländischer Unternehmen

§ 29
Verkündung von Rechtsverordnungen

§ 30
Übergangsbestimmungen

§ 31
Evaluierung der Änderungen durch das Erste Gesetz zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes und anderer Gesetze

‚Artikel 3 Änderung der Außenwirtschaftsverordnung

§ 62
Untersagung oder Anordnungen


 
 
 


Drucksache 86/20

... 2. an die Zusammenarbeit der an der medizinischen und pflegerischen Versorgung beteiligten ärztlichen und nichtärztlichen Leistungserbringer, insbesondere zur Sicherstellung der ärztlichen und pflegerischen Versorgungskontinuität und Versorgungskoordination,

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 86/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

1. Bund, Länder und Gemeinden

2. Gesetzliche Krankenversicherung

3. Soziale Pflegeversicherung

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 37c
Außerklinische Intensivpflege

§ 111b
Landesschiedsstelle für Versorgungs- und Vergütungsvereinbarungen zwischen Krankenkassen und Trägern von Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen und Bundesschiedsstelle für Rahmenempfehlungen, Verordnungsermächtigung

§ 132j
Versorgung mit außerklinischer Intensivpflege, Verordnungsermächtigung

Artikel 2
Weitere Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 3
Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch

Artikel 4
Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes

Artikel 5
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

Bund, Länder und Gemeinden

Gesetzliche Krankenversicherung

Soziale Pflegeversicherung

4. Erfüllungsaufwand

Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Erfüllungsaufwand der Verwaltung

5. Demografische Aspekte

6. Weitere Kosten

7. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Nummer 4

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Doppelbuchstabe aa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Doppelbuchstabe dd

Zu Doppelbuchstabe ee

Zu Doppelbuchstabe ff

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 9

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 10

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 11

Zu Nummer 12

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 13

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 14

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Absatz 7

Zu Nummer 15

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Nummer 16

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe a

Zu Doppelbuchstabe bbaa

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Doppelbuchstabe bb

Zu Buchstabe c

Zu Doppelbuchstabe bbaa

Zu Doppelbuchstabe bbbb

Zu Doppelbuchstabe cc

Zu Nummer 17

Zu Artikel 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Artikel 4

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Artikel 5

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2


 
 
 


Drucksache 494/20

... 6. Im Bereich der Forschung sind die Mitgliedstaaten und Regionen wesentliche Akteure, die nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen setzen, sondern auch einen Großteil der Finanzierung der Hochschulen und Forschungseinrichtungen sicherstellen. Dabei unterscheiden sich die Forschungslandschaften in den Mitgliedstaaten stark in Bezug auf ihre Unabhängigkeit von staatlicher Steuerung, ihre finanzielle Ausstattung, die Ausgestaltung einer nationalen Förderung und die einbezogenen politischadministrativen Ebenen. Diese Ausgangsbedingungen gilt es bei der Planung von Maßnahmen zur künftigen Gestaltung des EFR zu berücksichtigen. Stärker als in der Vergangenheit sollte insbesondere die Vielfalt der beteiligten Akteure in der europäischen Wissenschaftslandschaft berücksichtigt werden, die von Forschenden, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen, Wissenschaftsverwaltungen und Medien bis zu verschiedenen Ebenen der Exekutive in den Mitgliedstaaten und der Kommission mit verschiedenen Generaldirektionen reicht. Der Bundesrat hebt ausdrücklich die Bereitschaft der Länder hervor, sich im Rahmen der ihnen vorbehaltenen Zuständigkeiten und hoheitlichen Aufgaben im Bereich von Wissenschaft und Forschung mit ihrer Expertise in die Verwirklichung des EFR engagiert und zielführend einzubringen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 494/20




2 Ausgangslage

Hochschulen als zentrale Akteure im Europäischen Forschungsraum

Wertegebundene Wissenschaft

Finanzierung und Förderinstrumente im Europäischen Forschungsraum

Exzellenz und Kohäsion als konstituierende Merkmale des Europäischen Forschungsraums

Mobilität von wissenschaftlichem Personal als Basis eines Europäischen Forschungsraums

Innovation und Bürgerbeteiligung

Gleichstellung innerhalb des Europäischen Forschungsraums

Sichtbarkeit, Akzeptanz und Umsetzungskompetenz

Zukünftige Governance des Europäischen Forschungsraums

Direktzuleitung der Stellungnahme


 
 
 


Drucksache 246/20

... 1. die an der Absprache Beteiligten auf die Genehmigung nach Artikel 20 der Verordnung (EG) Nr.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 246/20




Zweites Gesetz

2 Inhaltsübersicht

Artikel 1
Änderung des Infektionsschutzgesetzes

§ 16
Allgemeine Maßnahmen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten.

§ 17
Besondere Maßnahmen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten, Verordnungsermächtigung.

§ 30
Absonderung.

§ 54a
Vollzug durch die Bundeswehr

§ 54b
Vollzug durch das Eisenbahn-Bundesamt

Artikel 2
Weitere Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Artikel 3
Änderung des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

§ 25
Ausnahmen von Prüfungen bei Krankenhausbehandlungen, Verordnungsermächtigung

§ 26
Zusatzentgelt für Testungen auf das Coronavirus SARS-CoV-2 im Krankenhaus

Artikel 3a
Änderung des Krankenhausentgeltgesetzes

Artikel 4
Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch

§ 20i
Leistungen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten, Verordnungsermächtigung.

Artikel 5
Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch

§ 150a
Sonderleistung während der Coronavirus-SARS-CoV-2-Pandemie

Artikel 5a
Änderung des Familienpflegezeitgesetzes

§ 16
Sonderregelungen aus Anlass der COVID-19-Pandemie

Artikel 5b
Änderung des Pflegezeitgesetzes

§ 9
Sonderregelungen aus Anlass der COVID-19-Pandemie

Artikel 6
Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes

Artikel 7
Änderung des Ergotherapeutengesetzes

Artikel 8
Änderung des Gesetzes über den Beruf des Logopäden

Artikel 9
Änderung des Pflegeberufegesetzes

Artikel 10
Änderung der Pflegeberufe-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Artikel 11
Änderung des Transfusionsgesetzes

Artikel 12
Änderung des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung

Artikel 13
(weggefallen)

Artikel 14
Änderung des Gesetzes über die Ausübung der Zahnheilkunde

§ 21
Inkrafttreten der Approbationsordnung für Zahnärzte und Zahnärztinnen und Außerkrafttreten der Approbationsordnung für Zahnärzte, Übergangsregelung

Artikel 15
Änderung der Approbationsordnung für Zahnärzte und Zahnärztinnen

Artikel 16
(weggefallen)

Artikel 17
Änderungen aus Anlass der Verschiebung des Geltungsbeginns der Verordnung (EU) Nr. 2017/745

Artikel 18
Änderung des Transplantationsgesetzes

Artikel 19
Änderung des Psychotherapeutengesetzes

§ 27
Abschluss von Ausbildungen.

Artikel 20
Inkrafttreten, Außerkrafttreten


 
 
 


Drucksache 11/20

... § 3 Absatz 1 Satz 3 ermöglicht es, Betriebswege auf Brücken im Zuge von Bundesautobahnen und Bundesstraßen, die als Kraftfahrstraßen ausgewiesen sind, bedarfsgerecht in einer Breite anzulegen, die eine Benutzung durch den öffentlichen Radverkehr gewährleistet. Voraussetzung für deren radverkehrskonforme Ausgestaltung auf den Bauwerken ist die Möglichkeit, durch das Brückenbauwerk vorhandene oder verbindlich geplante Radwegeinfrastrukturen mit einem bedeutsamen Nutzerpotential zu verknüpfen. Die Baulastaufgabe durch den neu einzufügenden Satz 3 bezieht sich auf das Brückenbauwerk einschließlich der Anschlüsse des Betriebsweges an vorhandene Radwege. Zur Herstellung der Anschlüsse unter Umständen notwendige Verlegungen bzw. sonstige Änderungen der Radwege sind durch deren Baulastträger zu gewährleisten. Die Einzelheiten sind im fernstraßenrechtlichen Planrechtsverfahren bzw. ergänzend in einer Verwaltungsvereinbarung der beteiligten Baulastträger festzulegen.



Drucksache 245/1/20

... Die Ausweitung der Möglichkeiten für Bundessozialgericht und Bundesarbeitsgericht, auch gegen den erklärten Willen der Verfahrensbeteiligten im schriftlichen Verfahren entscheiden zu können, begegnet grundlegenden Bedenken. Gerade bei Bundesgerichten, die rechtliche Grundsatzfragen von erheblicher Tragweite für die gesamte Gesellschaft entscheiden, kommt einer transparenten öffentlichen Verhandlung eine besondere Bedeutung zu.



Drucksache 106/20

... Die Verpflichtung zur unverzüglichen Vorlage der betreffenden Postsendungen durch die Beschäftigten von Postdienstleistern an die Strafverfolgungsbehörden schließt es nicht aus, im Dienste eines effizienten Verfahrens und zur Verringerung des administrativen Aufwands für die Beteiligten ein Verfahren der regelmäßigen Vorlage gesammelter Postsendungen einzurichten. Nähere Vorgaben hierzu sind gegebenenfalls durch die Strafverfolgungsbehörden zu formulieren.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 106/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzesantrag

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Postgesetzes

Artikel 2
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeines

I. Zielsetzung und wesentlicher Inhalt des Gesetzentwurfs

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Auswirkungen

B. Zu den einzelnen Vorschriften

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 2


 
 
 


Drucksache 256/20

... Verkehrsfeindliches Verhalten, insbesondere solches mit Todesfolge, ist in jüngerer Zeit wiederholt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Vor allem Fälle verbotener Kraftfahrzeugrennen mit tödlichem Ausgang für Unbeteiligte haben nicht nur eine erhebliche Betroffenheit in der Bevölkerung ausgelöst, sondern auch zu einer intensiven Diskussion über die angemessene Sanktionierung derartiger Taten geführt. Auch vor diesem Hintergrund hat der Gesetzgeber mit Wirkung vom 13. Oktober 2017 in § 315d Strafgesetzbuch (



Drucksache 494/20 (Beschluss)

... 6. Im Bereich der Forschung sind die Mitgliedstaaten und Regionen wesentliche Akteure, die nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen setzen, sondern auch einen Großteil der Finanzierung der Hochschulen und Forschungseinrichtungen sicherstellen. Dabei unterscheiden sich die Forschungslandschaften in den Mitgliedstaaten stark in Bezug auf ihre Unabhängigkeit von staatlicher Steuerung, ihre finanzielle Ausstattung, die Ausgestaltung einer nationalen Förderung und die einbezogenen politischadministrativen Ebenen. Diese Ausgangsbedingungen gilt es bei der Planung von Maßnahmen zur künftigen Gestaltung des EFR zu berücksichtigen. Stärker als in der Vergangenheit sollte insbesondere die Vielfalt der beteiligten Akteure in der europäischen Wissenschaftslandschaft berücksichtigt werden, die von Forschenden, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen, Wissenschaftsverwaltungen und Medien bis zu verschiedenen Ebenen der Exekutive in den Mitgliedstaaten und der Kommission mit verschiedenen Generaldirektionen reicht. Der Bundesrat hebt ausdrücklich die Bereitschaft der Länder hervor, sich im Rahmen der ihnen vorbehaltenen Zuständigkeiten und hoheitlichen Aufgaben im Bereich von Wissenschaft und Forschung mit ihrer Expertise in die Verwirklichung des EFR engagiert und zielführend einzubringen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 494/20 (Beschluss)




2 Ausgangslage

Hochschulen als zentrale Akteure im Europäischen Forschungsraum

Wertegebundene Wissenschaft

Finanzierung und Förderinstrumente im Europäischen Forschungsraum

Exzellenz und Kohäsion als konstituierende Merkmale des Europäischen Forschungsraums

Mobilität von wissenschaftlichem Personal als Basis eines Europäischen Forschungsraums

Innovation und Bürgerbeteiligung

Gleichstellung innerhalb des Europäischen Forschungsraums

Sichtbarkeit, Akzeptanz und Umsetzungskompetenz

Zukünftige Governance des Europäischen Forschungsraums

Direktzuleitung der Stellungnahme


 
 
 


Drucksache 121/20

... c) im Fall der Verwendung der Prüfungsergebnisse für die Konformitätsbewertung pseudonymisiert an den Hersteller und an die an der Durchführung eines Konformitätsbewertungsverfahrens beteiligte Benannte Stelle, die Europäische Kommission und, sofern zutreffend, an Expertengremien nach Artikel 106 der Verordnung (EU) Nr.



Drucksache 173/20

... (1) Das Erfordernis von Dokumenten, die zur Grenzüberschreitung und zum Aufenthalt berechtigen, einschließlich eines Visums, richtet sich für die Personen, die an der Durchführung des Vorhabens beteiligt sind, nach dem Recht, das jeweils im Hoheitsgebiet des Staates derjenigen Vertragspartei gilt, in dem die betreffende Person sich aufhält.



Drucksache 121/20 (Beschluss)

... Zudem würde erheblicher Mehraufwand bei den Aufsichtsbehörden anfallen. Hilfsweise akzeptabel wäre allenfalls die Einführung eines Schiedsverfahrens auf Landesebene zwischen den maßgeblichen Verbänden und den Landesverbänden der Krankenkassen und den Ersatzkassen. In dieser Ausgestaltung erscheinen Schiedsverfahren noch für alle Beteiligten praktikabel umsetzbar sowie an regionalen Bedarfen orientierbar.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 121/20 (Beschluss)




Anlage
Entschließung zum Gesetz zur Anpassung des Medizinprodukterechts an die Verordnung (EU) Nr. 2017/745 und die Verordnung (EU) Nr. 2017/746 (Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz - MPEUAnpG)

Zu Artikel 4 Nummer 2


 
 
 


Drucksache 284/20

... Die Kommission begrüßt die Unterstützung des Bundesrates bezüglich des vorgeschlagenen gemeinsamen Bewertungsrasters. Sie sieht dieses Raster als praktisches Instrument, um ein gemeinsames Verständnis aller beteiligten Akteure dahin gehend zu erreichen, wie die Einhaltung der Grundsätze der Subsidiarität und der Verhältnismäßigkeit in ihren Gesetzgebungsvorschlägen und im anschließenden Gesetzgebungsverfahren beurteilt werden kann. Die strikte Einhaltung dieser Grundsätze ist bei allen Gesetzgebungsinitiativen unbedingt erforderlich, und zwar unabhängig von der Rechtsgrundlage, auf der sie beruhen. Ebenso ist von Fall zu Fall zu bestimmen, welches das geeignete Rechtsinstrument (Verordnung oder Richtlinie) ist, wobei Aspekten wie Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit ebenso Rechnung getragen werden muss wie den Zielen des betreffenden Rechtsinstruments. Die Wahl des jeweiligen Rechtsinstruments wird in der Begründung zu den Gesetzgebungsvorschlägen der Kommission erläutert.



Drucksache 348/20

... Der Entwurf trägt dem Gedanken der Rechts- und Verwaltungsvereinfachung Rechnung, indem die Differenzierung der Ausgleichspauschalen in einem möglichst verwaltungsarmen Verfahren erfolgt, sodass das Ziel einer besseren Berücksichtigung der unterschiedlichen Kostenstrukturen der Krankenhäuser ohne spürbaren Mehraufwand für die Beteiligten erzielt werden kann.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 348/20




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

a Bund, Länder und Gemeinden

b Gesetzliche Krankenversicherung

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Verordnung

§ 1
Änderung der Höhe der tagesbezogenen Pauschale nach § 21 Absatz 3 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

§ 2
Änderungen des Zuschlags nach § 21 Absatz 6 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

§ 3
Inkrafttreten

Anlage
Höhe der tagesbezogenen Pauschale nach § 1 Absatz 1 Nummer 1

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Zielsetzung und Notwendigkeit der Regelungen

II. Wesentlicher Inhalt des Entwurfs

III. Alternativen

IV. Regelungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Regelungsfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

a Bund, Länder und Gemeinden

b Gesetzliche Krankenversicherung

4. Erfüllungsaufwand

Bürgerinnen und Bürger

4 Wirtschaft

4 Verwaltung

5. Weitere Kosten

6. Weitere Regelungsfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu Absatz 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Absatz 2

Zu § 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 3


 
 
 


Drucksache 165/20

... Es soll Rechtssicherheit bei der gebührenrechtlichen Behandlung von Fällen geschaffen werden, in denen die "Schlichtungsstelle Luftverkehr" beim Bundesamt für Justiz ein Verfahren in derselben Angelegenheit für mehrere Beteiligte führt; die derzeitigen Gebührentatbestände enthalten dazu keine Regelung. Eine moderate Anpassung der Verfahrungsgebühr und ein zusätzlicher Ermäßigungstatbestand sollen zudem die Bereitschaft der Luftfahrtunternehmen zur Mitwirkung an der Schlichtung im Luftverkehr beim Bundesamt für Justiz erhöhen.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 165/20




A. Problem und Ziel

1. Anpassung der Haftungshöchstbeträge und Mindestversicherungssummen der nationalen Luftverkehrshaftung

2. Anpassung der Gebührenstruktur der Schlichtungsstelle Luftverkehr beim Bundesamt für Justiz

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Luftverkehrsgesetzes

Artikel 2
Änderung des Justizverwaltungskostengesetzes

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Anpassung der Haftungshöchstbeträge und Mindestversicherungssummen des nationalen Rechts infolge der Anpassung der Haftungshöchstbeträge nach dem Montrealer Übereinkommen

II. Anpassung der Gebührenstruktur der Schlichtungsstelle Luftverkehr beim Bundesamt für Justiz

1. Einführung einer Erhöhungsgebühr bei mehreren Beteiligten

2. Neuer Ermäßigungstatbestand

3. Anpassung der Verfahrensgebühr

III. Alternativen

IV. Gesetzgebungskompetenz

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union und völkerrechtlichen Verträgen

VI. Gesetzesfolgen

1. Rechts- und Verwaltungsvereinfachung

2. Nachhaltigkeitsaspekte

3. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

4. Erfüllungsaufwand

5. Weitere Kosten

6. Weitere Gesetzesfolgen

VII. Befristung; Evaluierung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Artikel 2

- Gebühr 1220 KV JVKostG

- Gebühr 1221 KV JVKostG

- Gebühr 1222 KV JVKostG

- Gebühr 1223 KV JVKostG

- Gebühr 1224 KV JVKostG

Zu Artikel 3


 
 
 


Drucksache 75/1/20

... Ziel muss aber vor allem eine verlässliche Versorgungs- und Rechtssicherheit sein. Die jeweils betroffene Krankenkasse und die beteiligten Vertragspartner müssen sich darauf verlassen können, dass sie einer durch die Aufsicht erteilten Genehmigung oder Nichtbeanstandung vertrauen können. Der Anreiz für diese Art der Verträge, die für die regionale Versorgung von großer Bedeutung sind, darf nicht durch potenziell rückwirkende nachteilige Neuregelungen und Rechtsfolgen nach RSA-Prüfung konterkariert werden. Das nachgelagerte Prüfrecht des BAS bezogen auf Versorgungsverträge aus RSA-Sicht bietet den Krankenkassen selbst bei Vorliegen der Genehmigung oder Nichtbeanstandung- 5



Drucksache 434/1/20

... b) Darüber hinaus bittet der Bundesrat, im weiteren Gesetzgebungsverfahren zu prüfen, ob § 46f Absatz 7a KWG-E auch unterschiedlich beteiligte Anteilseigner umfasst.



Drucksache 286/20 (Beschluss)

... /EU (EED), die bis spätestens 25. Oktober 2020 in nationales Recht umzusetzen ist, beim Rollout von intelligenten Messsystemen im Interesse der Verbraucher mit einbezogen werden kann. Durch die mögliche, spartenübergreifende Übertragung von Messwerten aus den Bereichen Strom, Wärme, Gas und Wasser mit einem sicheren Smart-Meter-Gateway können für alle Marktbeteiligten Synergieeffekte genutzt werden. Der gesamte Energieverbrauch wird transparenter und nachvollziehbarer. Dabei sind die Interoperabilität der eingesetzten Technik zu gewährleisten und bei einem Wechsel des Lieferanten bzw. Dienstleisters die für die Messung und Abrechnung notwendigen Daten zugänglich zu machen. Verbraucherinteressen wie beispielsweise der Schutz der Privatsphäre bzw. der Datenschutz und die Datensicherheit sind bei der Bündelung, Verarbeitung, Verteilung und Übertragung der Messwerte einzuhalten.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 286/20 (Beschluss)




Anlage
Entschließung des Bundesrates - Digitalisierung der Energiewende - Rasche Umsetzung der Strombinnenmarktrichtlinie (RL 2019/944 /EU)

Zu Ziffer 1:

Zu Ziffer 2:

Zu Ziffer 3:

Zu Ziffer 4:

Zu Ziffer 5:

Zu Ziffer 6:

Zu Ziffer 7:


 
 
 


>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.