[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

1136 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"EG-Vertrages"


⇒ Schnellwahl ⇒

0725/17
0287/16
0603/16
0274/14
0636/1/14
0400/14
0014/13
0022/13
0208/1/13
0015/13
0091/12
0369/12
0760/12
0761/12
0809/12
0379/12
0632/12
0688/12
0409/12
0760/12B
0519/12
0760/1/12
0487/12
0582/11
0409/11B
0216/11X
0639/11
0028/11
0339/3/11
0402/11
0409/1/11
0078/11
0129/11
0177/11
0878/11
0713/11
0144/11
0235/10
0781/10
0003/10
0124/10
0256/10
0090/10
0264/10
0693/10
0800/10
0703/10
0084/10
0414/10
0461/10
0034/10
0209/10
0211/10
0215/10
0748/10
0136/10
0210/10
0131/10
0480/10
0135/10
0126/10
0834/10
0539/10
0058/10
0008/10
0586/10
0125/10
0104/10
0175/10
0431/10
0123/10
0140/10
0022/09
0412/09
0174/09
0486/09
0572/09
0407/09
0485/09
0913/09
0847/09
0103/09
0701/09
0827/09
0262/09
0223/09
0302/09
0791/09
0093/09
0090/09
0656/09
0250/09
0020/09
0473/09
0724/09
0092/09
0707/09
0850/09
0430/09
0091/09
0914/09
0475/09
0505/09
0756/09
0501/09
0382/09
0222/09
0736/09
0105/09
0908/09
0131/09
0665/09
0280/1/09
0424/09
0745/09
0099/09
0781/09
0111/09B
0483/09
0657/09
0550/09
0765/09
0434/09
0472/09
0414/09
0249/09
0627/09
0818/09
0530/09B
0149/09
0157/09
0007/09
0024/09
0551/09
0478/09
0425/09
0822/09
0530/1/09
0825/09
0738/09
0484/09
0386/09
0254/09
0137/09
0469/09
0429/09
0227/09
0018/09
0647/09
0613/09
0409/09
0849/09
0487/09
0739/09
0008/09
0495/09
0406/09
0496/09
0570/09
0107/09
0494/09
0432/09
0769/09
0654/09
0696/09
0415/09
0314/09
0019/09
0049/09
0872/09
0727/09
0675/09
0310/09
0261/09
0098/09
0104/09
0172/09
0474/09
0525/09
0111/09
0251/09
0768/09
0907/09
0853/09
0235/09
0280/09B
0648/09
0054/09
0106/09
0855/09
0553/09
0767/09
0851/09
0139/09
0044/09
0155/09
0823/09
0114/09
0626/09
0426/09
0194/09
0548/09
0286/09
0664/09
0192/09
0306/09
0382/09B
0735/09
0100/09
0130/09
0740/09
0490/09
0441/09
0221/09
0479/09
0559/09
0148/09
0205/09
0413/09
0141/09
0488/09
0603/09
0846/09
0848/09
0764/09
0303/09
0272/09
0014/09
0215/09
0763/09
0428/09
0507/09
0826/09
0852/09
0616/09
0021/09
0136/09
0747/09
0411/09
0780/09
0236/09
0305/09
0433/08
0340/08
0499/08
0963/08
0374/08
0165/08
0172/08
0814/08
0745/08
0402/08
0249/08
0191/08
0226/08
0667/08
0483/08
0815/08
0389/08
0185/08
0811/08
0933/08
0846/08
0367/08D
0451/08
0510/08
0682/08
0293/08
0798/08
0513/08
0571/08
0391/08
0380/08
0158/08
0582/08
0511/08
0757/08
0239/08B
1001/08
0367/08
0915/08
0983/08
0266/08
0678/08
0799/08
0981/08
0802/08
0230/08
0005/08
0979/08
0505/08
0668/08
0085/08
0759/08
0379/08
0466/08
0830/08
0375/08
0506/08
0858/08
0352/08
0917/08
0135/08
0903/08
0532/08
0455/08
0883/08
0189/08
0468/08
0692/08
0259/08
0479/08
0779/08
0310/08
0718/08
0400/08
0584/08
0074/08
0681/08
0487/08
0960/08
0934/08
0820/08
0347/08
0859/08
0105/08
0462/08
0081/08
0502/08
0149/08
0587/08
0372/08
0476/08
0822/08
0583/08
0394/08
0975/08
0965/08
0156/08
0593/08
0142/08
0464/08
0935/08
0239/1/08
0089/08
0810/08
0485/08
0797/08
0638/08
0749/08
0976/08
0567/08
0927/08
0031/08
0732/08
0392/08
0812/08
0676/08
0746/08
0173/08
0010/08C
0926/08
0111/08
0993/08
0873/08
0403/08
0982/08
0796/08
0878/08
0585/08
0197/08
0509/08
0262/08
0870/08
0684/08
0146/08
0719/08
0095/08
0292/08
0959/08
0309/08
0184/08
0258/08
0772/08
0036/08
0037/08
0508/08
0030/08
0827/08
0722/08
0520/08
0780/08
0687/08
0102/08
0488/08
0091/08
0123/08
0136/08
0795/08
0482/08
0800/08
0228/08
0813/08
0650/08
0805/08
0080/08
0778/08
0526/08
0103/08
0522/08
0821/08
0133/08
0104/08
0929/08
0346/08
0248/08
0879/08
0679/08
0257/08
1004/08
0536/08
0978/08
0964/08
0997/08
0035/08
0689/08
0677/08
0765/08
0556/08
0187/08
0082/08
0079/08
0748/08
0512/08
0398/08
0084/08
0325/08
0195/08
0803/08
0498/08
0395/08
0936/08
0588/08
0311/08
0373/08
0490/08
0539/08
0078/08
0190/08
0592/08
0537/08
0308/08
0448/08
0471/08
0999/08
0931/08
0235/08
0586/08
0385/08
0996/08
0655/08
0717/08
0378/07
0717/07
0881/07
0880/07
0260/07
0775/07
0217/07
0488/07
0165/07
0453/07
0334/07
0609/07
0478/07
0912/07
0325/07
0216/07
0408/07
0885/07
0138/07
0354/07
0932/07
0261/07
0785/07
0595/07
0476/07
0050/07
0131/07
0728/07
0891/07
0803/07
0716/07
0879/07
0516/07
0489/07
0654/07
0818/07
0544/07B
0270/07
0146/07
0567/07B
0673/07
0255/07
0947/07
0608/07
0022/07
0693/07
0784/07
0910/07
0783/07
0929/07
0883/07
0729/07
0432/07
0271/07
0675/07
0874/07
0065/07
0884/07
0164/07
0274/07B
0275/07
0862/07
0607/07
0777/07
0605/07
0412/07
0068/07
0167/07
0660/07
0364/07
0614/07
0715/07
0882/07
0736/07
0299/07
0802/07
0023/07
0712/07
0442/07
0460/07
0420/07
0908/07
0306/07
0251/07
0182/07
0778/07
0860/07
0482/07
0209/07
0444/07
0951/07
0221/07
0898/07
0826/07
0692/07
0886/07
0782/07
0772/07
0762/07
0699/07
0423/07
0491/07
0878/07
0422/07
0305/07
0490/07
0445/07
0773/07
0521/07
0500/07
0475/07
0262/07
0865/07
0558/07
0861/07
0611/07
0909/07
0888/07
0080/07
0274/1/07
0685/07
0610/07
0064/07
0403/07
0252/07
0210/07
0449/07
0400/07
0567/1/07
0148/07
0265/07
0419/07
0792/07
0877/07
0014/07
0674/07
0128/07
0895/07
0637/07
0679/07
0436/07
0579/07
0437/07
0621/07
0680/07
0493/07
0950/07
0431/07
0333/07
0678/07
0180/07
0090/07
0263/07
0863/07
0440/07
0331/07
0931/07
0081/07
0402/07
0606/07
0494/07
0689/07
0136/07
0173/07
0278/07
0887/07
0770/07
0735/07
0072/07
0691/07
0454/07
0876/07
0948/07
0178/07
0174/07
0244/07
0892/07
0154/07
0911/07
0196/07
0471/07
0415/07
0241/07
0830/07
0569/07B
0380/07
0771/07
0694/07
0211/07
0618/07
0225/07
0613/07
0040/07
0134/07
0135/07
0774/07
0824/07
0511/07
0914/07
0177/07
0069/07
0401/07
0272/07
0298/07
0875/07
0814/06
0391/06
0724/06
0013/06
0171/06
0454/06
0329/06
0678/06
0577/06
0447/06
0795/06
0390/06
0552/06
0827/06
0923/06
0318/06
0103/06
0218/06
0588/06
0547/06
0946/06
0446/06
0487/06
0052/06
0739/06
0873/06
0906/06
0697/06
0542/2/06
0573/06
0779/1/06
0455/06
0374/06
0490/06
0174/06
0173/06
0226/06
0810/06
0696/06
0083/06
0812/06
0324/06
0030/06
0312/06
0143/06
0384/06
0386/06
0442/06
0104/06
0392/06
0747/06
0377/06
0331/06
0797/06
0009/06
0726/06
0794/06
0527/06
0522/06
0128/06
0806/06
0485/06
0041/06
0595/06
0378/06
0727/06
0214/06
0938/06
0443/06
0903/06
0011/06
0441/06
0510/06
0004/06
0125/06
0677/06
0733/06
0444/06
0031/06
0807/06
0127/06
0008/06
0922/06
0811/06
0311/06
0723/06
0831/06
0500/06
0809/06
0930/06
0542/06B
0909/06
0124/06
0899/06
0417/06
0805/06
0590/06
0179/06
0750/06
0808/06
0383/06
0308/2/06
0593/06
0925/06
0753/06
0931/06
0486/06
0236/06
0448/06
0830/06
0627/06
0449/06
0100/06
0601/06
0833/06B
0314/06
0126/06
0082/06
0317/06
0358/06
0101/06
0379/06
0237/06
0477/06
0373/06
0451/06
0505/06
0058/06
0017/06
0799/06
0512/06
0928/06
0871/06
0947/06
0494/06
0901/06
0393/06
0728/06
0701/06
0491/06
0029/06
0148/06
0450/06
0833/1/06
0012/06
0327/06
0319/06
0376/06
0145/06
0175/06
0943/06
0591/06
0020/06
0321/06
0623/06
0482/06
0155/06
0921/06
0310/06
0349/06
0920/06
0511/06
0089/06
0453/06
0594/06
0929/06
0682/06
0247/06
0066/06
0210/06
0308/06
0725/06
0868/06
0015/06
0291/06
0492/06
0589/06
0495/06
0445/06
0096/06
0849/05
0739/05
0820/05
0258/05
0183/05
0912/05
0511/05
0771/05
0287/05
0600/05
0577/05
0530/05
0348/05
0287/1/05
0799/05
0613/05
0594/05
0211/05
0071/05
0735/05
0670/05
0911/05
0734/05
0562/05
0899/05
0590/05
0264/05
0765/05
0715/05
0487/05
0107/05
0037/05
0069/05
0132/05
0033/2/05
0576/05
0737/05
0259/05
0603/05
0930/05
0640/05
0168/05
0270/05
0364/05
0023/05
0902/05
0764/05
0179/05
0485/05
0529/05
0054/05
0333/05
0286/05
0288/05
0021/05
0256/05
0738/05
0257/05
0710/05
0025/05
0788/05
0706/05
0567/05
0845/05
0770/05
0817/05
0726/05
0579/05
0769/05
0748/05
0688/05
0073/05
0729/05
0263/05
0699/05
0488/05
0491/05
0783/05
0727/05
0725/05
0578/05
0573/05
0784/05
0299/05
0316/05
0705/05
0518/05
0423/05
0508/05
0372/05
0074/05
0728/05
0434/05
0225/05
0266/05
0478/05
0596/05
0933/05
0289/05
0586/05
0027/05
0948/05
0260/05
0180/05
0489/05
0736/05
0673/05
0033/05
0870/05
0068/05
0095/05
0219/05
0509/05
0785/05
0527/05
0691/05
0232/05
0262/05
0897/05
0606/05
0555/05
0871/05
0351/05
0572/05
0853/05
0275/05
0895/05
0300/05
0287/05B
0829/05
0773/05
0318/05
0563/05
0301/05
0313/05
0947/05
0533/05
0182/05
0033/05B
0834/05
0881/05
0188/05
0898/05
0334/05
0714/05
0689/05
0285/05
0884/05
0801/05
0394/05
0695/05
0879/05
0687/05
0667/05
0088/05
0181/05
0532/05
0685/05
0154/05
0512/05
0268/05
0800/05
0290/05
0354/05
0175/05
0622/05
0601/05
0582/05
0684/05
0294/05
0872/05
0463/05
0520/05
0265/05
0686/05
0184/05
0723/05
0158/05
0422/05
0568/05
0352/05
0528/05
0070/05
0844/05
0272/05
0028/05
0531/05
0581/05
0429/04
0105/04
1012/04
0967/04
0693/04
0905/04
1008/04
0870/04
0128/04B
1013/04
0975/04
0525/04
0874/04
0972/04
0610/04
0970/04
0466/04
0565/04
0973/04
1002/04
0450/04
0176/04
0571/04
0805/04
0441/04
0806/04
0977/04
0361/04
0860/04
0978/04
1009/04
0807/04
0687/04
0636/04
0166/04
0576/04
0971/04
0974/04
0267/04
0804/04
1007/04
0901/04
0821/04
0301/04
0618/04
0408/04
0438/04
0976/04
0569/04
0912/04
0876/04
0789/04
0994/04
1003/04
0808/04
0336/04
0466/04B
0504/03
0849/03
0560/03
0546/03
0649/03
0450/03
Drucksache 586/10

... gänzlich entzogen wäre. Nach Artikel 2 Absatz 2 Buchstabe i) der Richtlinie findet diese zwar keine Anwendung, soweit es sich um Tätigkeiten handelt, die mit der Ausübung öffentlicher Gewalt im Sinne des Artikels 45 des EG-Vertrages (jetzt Artikel 51 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union) verbunden sind. Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs legt diesen Begriff allerdings restriktiv aus. Ein zwingendes Bedürfnis, die Tätigkeiten an einer für die Öffentlichkeit zugänglichen Waage dem hoheitlichen Bereich zuzuordnen, besteht nicht. Die erforderliche Sicherheit für den Waren- und Geschäftsverkehr und das notwendige Vertrauen in die Richtigkeit der Messergebnisse öffentlicher Waagen kann auch auf anderem Wege hinreichend gewährleistet werden.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 586/10




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

1. Haushaltsausgaben ohne Vollzugsaufwand

2. Vollzugsaufwand

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

G. Nachhaltigkeit

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Änderung des Eichgesetzes

§ 10
Öffentliche Waagen

Artikel 2
Änderung des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes

Artikel 3
Änderung des Verwaltungskostengesetzes

Artikel 4
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeines

I. Zielsetzung und Notwendigkeit des Gesetzes

II. Gesetzgebungskompetenz des Bundes

III. Gesetzesfolgen

1. Kosten für die öffentlichen Haushalte

a Haushaltsausgaben ohne Vollzugsaufwand

b Vollzugsaufwand

2. Kosten für die Wirtschaft und Preiswirkungen

3. Bürokratiekosten

IV. Zeitliche Geltung

V. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union

VI. Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit

B. Zu den einzelnen Vorschriften

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Artikel 4


 
 
 


Drucksache 174/09

... Der Gesetzentwurf ist mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar. Die europarechtliche Zulässigkeit der Akkreditierung und der Regulierung von Bürgerportaldiensten bemisst sich nach der allgemeinen Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit des EG-Vertrages (Artikel 43 ff. und Artikel 49 ff.), die durch die bereits bei der Rechtsetzung zu beachtende

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 174/09




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

1. Haushaltsausgaben ohne Vollzugsaufwand

2. Vollzugsaufwand

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzentwurf

Entwurf

Artikel 1
Bürgerportalgesetz

Abschnitt 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1
Bürgerportal

§ 2
Zuständige Behörde

Abschnitt 2
Pflichten und optionale Angebote des Diensteanbieters

§ 3
Eröffnung eines Bürgerportalkontos

§ 4
Sichere Anmeldung zu einem Bürgerportalkonto

§ 5
Postfach- und Versanddienst

§ 6
Identitätsbestätigungsdienst

§ 7
Verzeichnisdienst

§ 8
Speicherplatz

Abschnitt 3
Bürgerportalnutzung

§ 9
Aufklärungs- und Informationspflichten

§ 10
Sperrung und Auflösung des Bürgerportalkontos

§ 11
Einstellung der Tätigkeit

§ 12
Vertragsbeendigung

§ 13
Dokumentation

§ 14
Verbraucherschutz

§ 15
Datenschutz

§ 16
Auskunftsanspruch

Abschnitt 4
Akkreditierung

§ 17
Akkreditierung von Diensteanbietern

§ 18
Voraussetzungen der Akkreditierung; Nachweis

§ 19
Gleichstellung ausländischer Dienste

Abschnitt 5
Aufsicht

§ 20
Aufsichtsmaßnahmen

§ 21
Mitwirkungspflicht

§ 22
Informationspflicht

Abschnitt 6
Schlussbestimmungen

§ 23
Bußgeldvorschriften

§ 24
Gebühren und Auslagen

§ 25
Rechtsverordnung

Artikel 2
Änderung der Zivilprozessordnung

Artikel 3
Änderung des Verwaltungszustellungsgesetzes

§ 5a
Elektronische Zustellung gegen Zugangsbestätigung über Bürgerportale

Artikel 4
Evaluierung

Artikel 5
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Ziel und Inhalt des Entwurfs

1. Ausgangslage

2. Gründe für sichere Bürgerportale

3. Verfassungsmäßigkeit

II. Gesetzgebungskompetenz

III. Vereinbarkeit mit dem Recht der Europäischen Union

IV. Kosten

Akkreditierung von Diensteanbietern

Betrieb von Bürgerportalen

Einstellung der Tätigkeit eines akkreditierten Diensteanbieters

Informationspflichten und Kosten für Bürgerinnen und Bürger

Informationspflichten und Kosten für die Verwaltung

Im Einzelnen:

V. Nutzenbetrachtungen

VI. Auswirkungen von gleichstellungspolitischer Bedeutung

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften

Zu § 1

Zu § 2

Zu Abschnitt 2 Pflichten und optionale Angebote des Diensteanbieters

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Absatz 6

Zu Absatz 7

Zu Absatz 8

Zu § 6

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 7

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 8

Zu Abschnitt 3 Bürgerportalnutzung

Zu § 9

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 10

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu § 11

Zu § 12

Zu § 13

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 14

Zu § 15

Zu § 16

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu Abschnitt 4 Akkreditierung

Zu § 17

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 18

Zu Absatz 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Absatz 2

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Absatz 3

Zu § 19

Zu Absatz 2

Zu Abschnitt 5 Aufsicht

Zu § 20

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Absatz 5

Zu § 21

Zu § 22

Zu Abschnitt 6 Schlussbestimmungen

Zu § 23

Zu Absatz 1

Zu Nummer 1

Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer 8

Zu Nummer n

Zu Nummer 11

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu § 24

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu § 25

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Absatz 1

Zu Absatz 2

Zu Absatz 3

Zu Absatz 4

Zu Nummer 3

Zu Buchstabe a

Zu Buchstabe b

Zu Buchstabe c

Zu Artikel 4

Zu Artikel 5

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKR-Gesetz: NKR-Nr. 734: Gesetz zur Regelung von Bürgerportalen und zur Änderung weiterer Vorschriften


 
 
 


Drucksache 572/09

... (1) Mit der Benennung als Konformitätsbewertungsstelle für Drittstaaten ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft befugt, Aufgaben der Konformitätsbewertung im Bereich der Medizinprodukte für den oder die genannten Drittstaaten im Rahmen des jeweiligen Abkommens der Europäischen Gemeinschaft mit dritten Staaten oder Organisationen nach Artikel 228 des EG-Vertrages (Drittland-Abkommen) wahrzunehmen. § 15 Absatz 1 und 2 gelten entsprechend.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 572/09




Gesetz

Artikel 1
Änderung des Medizinproduktegesetzes

§ 7
Grundlegende Anforderungen

§ 15a
Benennung und Überwachung von Konformitätsbewertungsstellen für Drittstaaten

§ 22
Verfahren bei der Ethik-Kommission

§ 22a
Genehmigungsverfahren bei der Bundesoberbehörde

§ 22b
Rücknahme, Widerruf und Ruhen der Genehmigung oder der zustimmenden Bewertung

§ 22c
Änderungen nach Genehmigung von klinischen Prüfungen

§ 23
Durchführung der klinischen Prüfung

§ 23a
Meldungen über Beendigung oder Abbruch von klinischen Prüfungen

§ 23b
Ausnahmen zur klinischen Prüfung

§ 24
Leistungsbewertungsprüfung

§ 32
Aufgaben und Zuständigkeiten der Bundesoberbehörden im Medizinproduktebereich.

§ 37a
Allgemeine Verwaltungsvorschriften

Artikel 2
Änderung der Medizinprodukte-Verordnung

Artikel 3
Änderung der Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

§ 14a
Eigenverantwortliche korrektive Maßnahmen des Sponsors von klinischen Prüfungen oder Leistungsbewertungsprüfungen

Artikel 4
Änderung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung

§ 4a
Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien

Artikel 5
Änderung der Medizinprodukte-Gebührenverordnung

§ 3
Klassifizierung und Abgrenzung von Produkten

§ 5
Amtshandlungen im Rahmen klinischer Prüfungen

§ 6
Beratungen

Artikel 6
Weitere Änderung des Medizinproduktegesetzes

Artikel 7
Inkrafttreten


 
 
 


Drucksache 382/09

... Eines der Hauptziele der reformierten gemeinsamen Marktordnung besteht darin, den Rückgang des Obst- und Gemüseverbrauchs umzukehren. Das Programm ist auf die Vorschriften des EG-Vertrages aus dem Kapitel Landwirtschaft gestützt (Art. 36 und 37 EG-Vertrag) und dient nach der Rechtsgrundlage und den Erwägungsgründen der Verordnung den Zielen der Gemeinsamen Agrarpolitik, u. a. der Erhöhung der Einkommen der Landwirtschaft sowie der Stabilisierung der Märkte. Durch das Schulobstprogramm soll als Hauptziel der Absatz von Obst und Gemüse gesteigert werden, indem der geringe Obst- und Gemüseverzehr bei Kindern nachhaltig erhöht wird; hierzu fördert die Gemeinschaft die Abgabe von Obst und Gemüse an Kinder in Bildungseinrichtungen. Die Erwägungsgründe der Verordnung heben ferner die eindeutigen gesundheitlichen Vorteile des Schulobstprogramms hervor und verweisen auf die Verpflichtung aus dem EG Vertrag, bei der Festlegung und Durchführung aller Gemeinschaftspolitiken ein hohes Gesundheitsschutzniveau sicherzustellen (Art. 152 EG-Vertrag).

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 382/09




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte

1. Haushaltsausgaben ohne Vollzugsaufwand

2. Vollzugsaufwand

E. Sonstige Kosten

F. Bürokratiekosten

Gesetzesantrag

Entwurf

§ 1
Anwendungsbereich

§ 2
Anwendbare Rechtsvorschriften

§ 3
Teilnahme am Schulobstprogramm, Fristen

§ 4
Verteilung der Gemeinschaftsmittel auf die Länder

§ 5
Mitteilungspflichten

§ 6
Verordnungsermächtigung

§ 7
Verkündung von Rechtsverordnungen

§ 8
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Handlungsbedarf und Ziel

II. Inhalt und Maßnahme des Gesetzes

III. Gesetzgebungskompetenz

IV. Finanzielle Auswirkungen

V. Kosten- und Preiswirkungen

VI. Bürokratiekosten

VII. Gleichstellungspolitische Bedeutung

VIII. Gesetzesfolgen

B. Besonderer Teil

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu § 8


 
 
 


Drucksache 111/09 (Beschluss)

... (2) Operationstechnische Assistentinnen und Operationstechnische Assistenten, die Staatsangehörige eines Vertragsstaates des Europäischen Wirtschaftsraumes sind, führen die Berufsbezeichnungen nach Absatz 1 im Geltungsbereich dieses Gesetzes ohne Erlaubnis, sofern sie ihre Berufstätigkeit als vorübergehende und gelegentliche Dienstleistung im Sinne des Artikels 50 des EG-Vertrages im Geltungsbereich dieses Gesetzes ausüben. Sie unterliegen der Meldepflicht und Nachprüfung nach diesem Gesetz.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 111/09 (Beschluss)




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Kosten der öffentlichen Haushalte

E. Sonstige Kosten

Gesetzentwurf

Anlage
Entwurf eines Gesetzes über den Beruf des Operationstechnischen Assistenten und zur Änderung des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

Artikel 1
Gesetz über den Beruf des Operationstechnischen Assistenten (OTAG)

Abschnitt 1
Erlaubnis zum Führen von Berufsbezeichnungen

§ 1
Führen der Berufsbezeichnung

§ 2
Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis

Abschnitt 2
Ausbildung

§ 3
Ausbildungsziel

§ 4
Dauer und Struktur der Ausbildung

§ 5
Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

§ 6
Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen

§ 7
Anrechnung von Fehlzeiten

§ 8
Verordnungsermächtigung

Abschnitt 3
Ausbildungsverhältnis

§ 9
Ausbildungsvertrag

§ 10
Pflichten des Trägers der Ausbildung

§ 11
Pflichten der Schülerin und des Schülers

§ 12
Ausbildungsvergütung

§ 13
Probezeit

§ 14
Ende des Ausbildungsverhältnisses

§ 15
Kündigung des Ausbildungsverhältnisses

§ 16
Beschäftigung im Anschluss an das Ausbildungsverhältnis

§ 17
Nichtigkeit von Vereinbarungen

§ 18
Mitglieder geistlicher Gemeinschaften, Diakonissen, Diakonieschwestern

Abschnitt 4
Erbringen von Dienstleistungen

§ 19
Dienstleistungserbringer

§ 20
Verwaltungszusammenarbeit

Abschnitt 5
Zuständigkeiten und Mitteilungspflichten

§ 21
Aufgaben der zuständigen Behörden

Abschnitt 6
Bußgeldvorschriften

§ 22
Ordnungswidrigkeiten

Abschnitt 7
Anwendungs- und Übergangsvorschriften

§ 23
Nichtanwendung des Berufsbildungsgesetzes

§ 24
Übergangsvorschriften für die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung

§ 25
Übergangsvorschrift für die staatliche Anerkennung von Schulen

Artikel 2
Änderung des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

Artikel 3
Inkrafttreten

Begründung

A. Allgemeiner Teil

I. Notwendigkeit und Zielsetzung

II. Kosten

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu § 1

Zu § 2

Zu § 3

Zu § 4

Zu § 5

Zu § 6

Zu § 7

Zu § 8

Zu § 9

Zu § 10

Zu § 11

Zu § 12

Zu § 13

Zu § 14

Zu § 15

Zu § 16

Zu § 17

Zu § 18

Zu § 19

Zu § 20

Zu § 21

Zu § 22

Zu § 23

Zu § 24

Zu § 25

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3


 
 
 


>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.