[ Info ] [Aktuell ] [News ] [Bestellung/Preise (PDF)] [BR] [Kataster ] [Support ] [Kontakt ] [Beratersuche ]
Neu

1829 gefundene Dokumente zum Suchbegriff

"Gemeinschaftliche"


⇒ Schnellwahl ⇒

0432/1/18
0152/18
0132/18
0634/18
0612/18
0173/18
0153/1/18
0468/1/18
0083/18
0297/18B
0626/18
0257/18
0376/2/18
0131/18
0279/18B
0297/1/18
0468/18
0389/18B
0556/18
0352/18
0240/1/18
0083/1/18
0153/18B
0376/18B
0224/18
0178/18
0059/18
0376/6/18
0468/18B
0279/1/18
0312/1/17
0742/17
0126/17
0731/17
0385/17
0610/17
0543/2/17
0252/17
0659/17
0126/1/17
0661/17B
0406/17
0671/17
0164/17B
0038/1/17
0151/17
0164/1/17
0661/17
0128/17
0312/17B
0157/1/17
0061/1/17
0661/1/17
0759/17
0045/17
0409/17
0393/17
0441/1/17
0660/17
0412/17
0157/17B
0662/17
0120/17
0441/17B
0038/17B
0006/17
0189/16
0304/16
0680/16
0340/16
0191/16
0437/16B
0712/1/16
0275/16
0315/16B
0542/16
0118/16
0405/16
0320/16
0569/16
0496/1/16
0690/16
0201/16
0463/16
0162/16B
0315/16
0437/1/16
0162/1/16
0221/16
0440/16
0200/16
0315/1/16
0435/16
0302/16
0092/16
0123/16B
0653/16
0229/16
0049/1/16
0541/16B
0496/16
0123/1/16
0303/16
0340/16B
0541/1/16
0650/16
0103/16
0729/16
0455/1/16
0343/16
0420/16
0335/16
0317/16
0066/16B
0605/15B
0280/1/15
0212/15B
0631/1/15
0094/15
0324/1/15
0043/15
0605/1/15
0283/15
0446/15
0354/15B
0119/15
0237/15
0280/15B
0319/15
0274/15
0324/15B
0495/15
0046/15
0631/15B
0553/15B
0333/15B
0619/15
0278/15
0230/15
0553/15
0143/15
0465/15
0274/15B
0051/15
0084/14
0392/14B
0392/1/14
0432/14
0223/1/14
0618/14
0052/14
0541/14
0458/14
0458/14B
0122/14B
0122/1/14
0223/14B
0458/1/14
0169/14
0531/14
0034/14
0049/1/14
0466/14
0298/14
0341/1/13
0660/13
0600/13B
0370/13B
0015/13
0520/13
0639/13
0185/13
0484/13
0398/13
0247/13
0406/13
0757/13
0376/13
0443/13
0117/13B
0370/1/13
0649/13
0636/1/13
0193/13
0751/13
0098/13
0679/1/13
0009/13
0066/13
0025/1/13
0396/13
0427/13
0319/13
0341/13B
0207/13
0319/13B
0679/13B
0600/1/13
0290/13
0406/13B
0038/13
0262/13
0059/13
0636/13B
0150/13
0038/13B
0430/13
0038/1/13
0487/12
0635/12
0170/12
0757/12
0300/1/12
0018/12
0652/12
0040/12
0356/12B
0172/12
0488/12
0340/12
0599/12
0579/12
0126/12
0632/12
0634/12
0302/1/12
0465/1/12
0170/12B
0812/12
0032/12
0671/12
0309/12
0383/12
0031/12
0661/1/12
0310/12
0467/1/12
0523/12B
0517/12B
0390/12
0578/12
0508/12
0517/1/12
0345/12
0097/12X
0517/12
0276/12
0637/1/12
0814/12
0717/12
0456/12B
0523/1/12
0519/12
0364/12
0637/12B
0461/12
0024/1/12
0296/12
0470/12
0661/12B
0677/12
0016/12
0024/12B
0456/1/12
0467/12B
0661/12
0356/1/12
0113/12
0214/12
0520/11B
0705/11
0453/11
0513/11
0205/11
0400/11
0129/11
0323/11
0126/11
0089/11
0055/11
0520/1/11
0665/11
0052/1/11
0290/11
0867/11
0228/11
0252/1/11
0111/11
0530/11
0276/5/11
0370/11
0101/11
0058/11
0025/2/11
0252/11B
0228/1/11
0535/11
0349/11
0054/11
0741/11
0722/11
0744/11
0327/11
0825/11
0305/11
0276/4/11
0021/11
0571/11
0857/11
0512/1/11
0583/11
0387/11
0512/11B
0628/11
0785/11
0301/11
0052/11B
0067/11
0062/11B
0105/11
0290/11B
0650/11
0179/11
0070/11
0177/11
0399/11B
0314/1/11
0825/1/11
0825/11B
0323/1/11
0233/11
0379/11
0323/11B
0051/11
0045/11
0228/11B
0232/11
0183/11
0062/11
0007/11
0084/11
0180/10
0208/10
0045/1/10
0359/10B
0177/10
0529/10
0483/10
0830/10
0460/10
0831/1/10
0247/10
0631/10
0738/10
0529/10B
0601/10
0694/10
0480/10
0805/10
0087/1/10
0227/10
0709/10
0831/10B
0516/10
0698/10B
0780/10
0201/10B
0360/2/10
0822/10
0813/1/10
0462/10
0810/10
0813/10B
0710/10
0193/10
0661/10B
0306/10
0117/10
0482/10
0227/3/10
0443/10B
0561/1/10
0080/10B
0692/10
0693/10
0643/10
0135/10
0188/10B
0476/10
0817/10
0228/3/10
0667/10B
0080/10
0004/10B
0431/10
0667/2/10
0069/10B
0698/1/10
0315/10
0104/10
0337/10
0850/10
0772/10
0029/10
0510/10
0359/1/10
0090/10
0665/10
0616/10
0154/10
0679/10
0509/10
0789/10
0080/2/10
0228/10B
0694/10B
0661/1/10
0870/10
0667/10
0218/10
0661/10
0693/1/10
0698/10
0188/1/10
0216/10
0335/10
0413/10
0227/10B
0813/10
0295/10
0561/10B
0087/10B
0080/1/10
0694/1/10
0792/10
0693/10B
0201/10
0124/10
0235/10
0700/10
0247/10B
0799/10
0045/10B
0004/1/10
0293/10
0771/10
0033/10
0067/10
0532/1/10
0443/1/10
0303/10
0338/09
0224/09
0020/09
0094/09
0491/09
0745/1/09
0806/09
0122/09
0162/1/09
0671/09
0132/09
0103/09
0116/09
0783/09
0169/09D
0278/09
0683/09
0310/09
0562/1/09
0297/09
0138/09
0396/09B
0135/09
0688/09
0706/09
0505/09
0044/09
0613/09
0441/09
0846/09
0026/09B
0824/09
0237/09
0674/09
0668/09
0889/09
0215/09
0107/09
0014/09
0313/09
0054/09B
0731/09
0427/09
0827/09
0656/1/09
0780/09
0163/09
0019/09
0102/09
0740/09
0539/1/09
0549/09
0548/09
0286/1/09
0288/09
0673/09
0148/09
0054/1/09
0712/09
0018/09
0819/09
0163/09B
0485/09
0260/09
0252/09
0169/09F
0396/1/09
0026/1/09
0221/09
0724/09
0315/09
0192/09
0282/09
0729/09
0216/09B
0164/09
0489/09
0117/09B
0503/09
0048/09
0195/09
0305/09
0168/1/09
0475/09
0286/09B
0398/09
0474/09
0226/09
0910/09
0194/09
0261/09
0253/09
0373/2/09
0083/09
0081/09
0023/09
0373/09B
0130/09B
0169/09C
0285/09
0755/09
0410/09
0117/1/09
0617/1/09
0707/09
0216/09
0057/09
0278/09A
0738/09
0539/2/09
0428/09
0539/09B
0507/09
0780/1/09
0617/09B
0228/09
0413/09
0556/09
0316/09
0506/09
0162/09B
0172/09
0283/09
0675/09
0015/09
0386/09
0656/09B
0157/09
0099/09
0488/09
0140/09
0626/09
0021/09
0739/09
0262/09
0795/09
0174/09
0794/09
0559/09
0173/09
0274/09
0430/09
0100/09
0106/09
0823/09
0894/09
0627/09
0097/09
0736/09B
0736/1/09
0804/09
0205/09
0024/09
0190/09
0155/09
0647/09
0440/09
0217/09
0319/09
0620/09
0007/09
0552/09
0163/1/09
0314/09
0162/09
0691/09
0478/09
0522/09
0528/09
0258/09
0745/09B
0736/09
0054/09
0825/09
0141/09
0169/09E
0664/09
0915/09
0756/09
0412/09
0169/09G
0216/1/09
0251/09
0137/09
0189/09
0311/09
0909/09
0104/09
0167/09
0868/09
0130/1/09
0525/09
0656/09
0603/09
0414/09
0616/09
0022/09
0085/09
0309/09
0423/09
0780/09B
0309/08
0964/1/08
0539/08
0367/08D
0096/1/08
0503/08
0906/08
0235/08
0373/08
0185/08B
0089/08
0109/08B
0877/08
0492/08
0810/08
0521/08B
0932/08
0102/08
0964/08B
0433/1/08
0537/08
0091/08
0964/08
0960/08B
0881/08
0458/08B
0933/08
0765/08
0554/08B
0968/08
0520/08
0775/08
0952/08
0010/08A
0088/08
0624/08
0004/08
0483/08
0248/1/08
0655/08
0346/08
0680/08
0532/08
0180/08
0192/08
0380/08
0800/08
0766/08
0879/08
0718/08
0732/08
0799/08
0433/08
0714/08
0765/08B
0547/1/08
0999/08
0778/1/08
0539/1/08
0822/08
0625/08
0499/1/08
0157/08
0490/08
0979/08
0747/08
0837/08B
0292/08
0398/08
0766/08B
0488/08
0648/08B
0156/08
0719/08
0389/08
0837/1/08
0462/08
0308/08
0112/08
0486/1/08
0526/08
0485/08
0765/1/08
0980/08
0133/08
0293/08
0915/08
0096/08B
0264/08
0547/08B
0030/08
0487/08
0343/08
0691/08B
0914/08
0996/08
0515/08
0109/08
0499/08
0261/08
0058/08
0105/08
0959/08
0591/08
0123/08
0397/08
0779/08
0340/08
0400/08
0104/08
0951/08
0648/08
0310/08
0778/08B
0364/08
0026/08B
0197/08
0745/08
0664/08
0897/08
0145/08
0797/08
0134/08
0571/08
0248/08B
0716/08
0929/08
0563/08
0798/08
0814/08
0997/08
0433/08B
0116/08
0717/08
0339/08
0642/08
0009/08
0637/08
0110/08B
0615/08
0828/08
0110/1/08
0402/08
0505/08B
0766/5/08
0778/08
0149/08
0185/1/08
0505/1/08
0977/08
0960/1/08
0339/08B
0409/08
0505/08
0052/3/08
0345/08
0026/08
0105/08B
0026/1/08
0335/1/08
0083/08
0349/1/08
0168/08
0510/08
0928/08
0279/08
0226/08
0377/08
0512/08
0689/08
0982/08
0703/08
0554/1/08
0335/08B
0037/08
0807/08
0339/1/08
0111/08
0760/08
0605/08
0452/08
0367/08
0913/08
0525/08
0837/08
0096/08
0097/08
0057/08
0717/08B
0679/08
0554/08
0160/08B
0729/08
0498/08
0539/08B
0105/1/08
0993/08
0307/08
0694/08
0729/08B
0782/08
0165/08
0482/08
0883/08
0635/08
0031/08
0870/08
0687/08
0717/1/08
0251/08
0010/08
0830/08
0960/08
1003/08
0379/08
0160/08
0746/08
0769/08
0160/1/08
0691/1/08
0385/08
0013/08
1005/08
0166/08
0486/08
0780/08
0158/08
0873/08
0033/08
0499/08B
0963/08
0575/1/08
0349/08B
0685/08
0036/08
0521/1/08
0650/08
1004/08
0468/08
0748/08
0464/08
0486/08B
0917/08
0248/08
0722/08
0214/07
0412/07
0136/07B
0663/07
0090/07
0063/07
0141/07B
0436/07
0916/07
0116/07
0367/07
0432/07
0232/1/07
0699/07
0420/1/07
0489/07
0824/07B
0364/07B
0420/07B
0678/07
0150/07
0327/1/07
0129/07B
0800/1/07
0288/07B
0863/07B
0325/07
0210/07
0762/07
0065/07
0807/07
0378/07
0080/07
0182/07
0803/07
0379/1/07
0272/07B
0618/07
0225/07
0146/07
0272/1/07
0014/07
0641/07
0789/07
0783/07
0646/07
0196/07B
0209/07
0259/07
0148/07
0716/07
0826/07
0901/07B
0736/07
0598/07
0492/07
0378/1/07
0028/07B
0680/07B
0572/07
0888/07
0688/07
0109/07
0681/07
0504/07
0072/07
0952/07
0196/07
0901/07
0378/07B
0837/07
0254/07
0521/07
0327/2/07
0735/07
0196/1/07
0673/07
0489/07B
0165/07
0108/1/07
0460/07
0889/07
0150/07B
0824/1/07
0714/07B
0929/07B
0714/1/07
0865/07B
0796/07
0600/07
0367/07B
0535/1/07
0367/1/07
0272/07
0275/1/07
0354/1/07
0612/07
0535/07B
0824/07
0128/07B
0861/07
0380/07
0108/07B
0661/07
0914/07
0440/07
0407/07
0508/07B
0792/07
0947/07
0521/1/07
0682/07
0595/07
0864/07
0134/07
0292/07B
0297/07
0697/1/07
0508/1/07
0309/07B
0323/07B
0329/2/07
0591/1/07
0797/07
0488/1/07
0690/07
0775/07
0863/1/07
0080/07B
0446/07
0153/1/07
0141/1/07
0064/07
0722/07
0687/07
0461/07
0452/07
0469/07
0705/07
0431/07
0208/07B
0923/07
0686/07
0616/07
0863/07
0733/07
0241/07
0136/07
0830/07
0081/07
0475/07
0718/07
0420/07
0232/07B
0729/07
0208/1/07
0719/07
0524/07
0333/07
0336/07
0415/07
0695/07
0489/1/07
0071/07
0800/07B
0405/07
0516/07
0500/07
0478/07
0494/07
0865/07
0257/07
0796/1/07
0271/07
0919/07
0169/07
0323/1/07
0364/1/07
0309/07
0862/07
0929/07
0113/1/07
0244/07
0419/07
0135/07
0495/07
0112/1/07
0865/1/07
0128/07
0329/07B
0861/1/07
0938/07
0123/07
0444/07
0298/07
0292/1/07
0685/07
0292/07
0760/07
0447/07
0309/2/07
0597/07
0675/07
0831/07
0488/07B
0915/07
0028/1/07
0299/07
0862/1/07
0533/07
0112/07B
0935/07
0351/07
0511/1/07
0715/07
0208/07
0218/07
0023/07
0354/07B
0692/07
0354/07
0862/07B
0403/07
0591/07B
0611/07
0782/07
0147/07
0864/1/07
0861/07B
0860/07
0129/1/07
0748/07
0657/2/07
0788/07
0680/1/07
0364/07
0454/07
0679/07
0864/07B
0329/1/07
0796/07B
0040/07
0047/07
0779/07
0327/07B
0379/07B
0932/07
0792/07B
0256/07
0080/1/07
0689/07
0113/07
0502/07
0166/07
0138/07
0212/07
0129/07
0376/07
0697/07B
0601/07
0128/1/07
0674/07
0558/07
0136/1/07
0657/07B
0204/07
0792/1/07
0613/07
0521/07B
0153/07B
0022/07
0508/07
0288/1/07
0383/07
0931/07
0511/07B
0847/1/06
0733/06
0010/1/06
0308/06
0393/06
0847/06B
0008/06
0372/06
0868/06
0830/06
0847/06
0873/06
0572/06
0179/06
0172/06
0096/06
0353/06
0723/06
0522/06
0920/06
0827/06
0011/06
0321/06
0788/06B
0173/06
0031/06B
0527/06
0365/06
0813/06
0014/06
0621/06
0033/06
0538/06B
0398/06
0033/1/06
0455/06
0494/06
0206/1/06
0472/06B
0374/06
0394/06
0009/06
0472/1/06
0944/06
0788/1/06
0929/06
0589/06
0010/06B
0529/1/06
0623/06
0103/06
0138/06
0515/06
0928/06
0509/06
0132/06
0327/06
0704/06B
0529/06B
0171/06
0377/06
0012/06
0039/06
0143/06
0743/06
0390/06
0031/1/06
0010/06
0206/06B
0945/06
0701/06
0656/06
0834/06
0795/06
0538/1/06
0214/06
0174/06
0223/06
0601/06
0745/06
0671/06
0539/06
0798/06
0802/06
0588/06
0924/06
0028/06
0531/1/06
0090/06
0207/06
0505/06
0657/06
0311/06
0551/06B
0696/1/06
0686/06
0324/06
0753/06
0909/1/06
0104/06
0150/06
0269/06
0175/06B
0466/06
0229/06
0253/06
0004/06
0085/06
0089/06
0595/06
0392/06
0015/06
0416/06
0152/06
0261/06
0778/06
0065/06
0939/1/06
0865/06
0020/06
0901/06
0131/06
0551/1/06
0175/06
0033/06B
0219/06
0531/06B
0889/06
0012/1/06
0931/06
0909/06
0072/06
0476/06
0434/06B
0206/06
0175/1/06
0796/06
0363/06
0006/06
0910/06
0507/06
0012/06B
0904/06
0871/06
0247/06
0820/06
0414/06
0054/06
0315/06
0597/06
0590/06
0329/06
0495/06
0863/06
0204/06
0831/06
0855/06
0510/06
0052/06
0814/06
0017/06
0917/06
0434/1/06
0696/06B
0685/06
0623/06B
0449/06
0391/06
0555/06
0472/06
0828/06
0099/06
0820/06B
0081/06
0577/06
0473/06
0016/06
0696/06
0285/06
0121/06
0002/05B
0618/1/05
0449/05
0168/05
0296/05
0604/05
0261/05
0262/05
0273/05B
0364/05
0212/05
0192/05
0834/05
0748/05
0947/1/05
0732/05
0286/05B
0763/05
0875/05
0316/05
0523/05
0423/05
0784/1/05
0917/05
0107/05
0086/05
0590/05
0263/05
0636/05
0218/05
0706/05
0764/05
0606/05
0037/05B
0288/05
0566/05
0788/05
0947/05
0037/1/05
0174/1/05
0576/05
0037/05
0895/05B
0466/05
0333/05
0287/05
0773/05
0830/1/05
0318/05
0330/05
0174/05B
0237/05
0313/05
0572/05
0324/1/05
0784/05B
0518/05
0019/05
0726/05
0913/05
0814/05
0002/05
0097/05
0934/05
0137/1/05
0372/05
0849/05
0569/05
0218/05B
0491/05
0219/05B
0820/05
0286/1/05
0732/1/05
0219/1/05
0518/2/05
0578/05
0354/05
0946/05
0705/05B
0580/05
0686/05
0809/05
0015/05B
0275/05
0574/05
0586/05
0189/1/05
0015/05
0715/05
0286/05
0694/05
0015/1/05
0402/05
0872/05
0732/05B
0132/05
0323/05
0424/05
0902/05
0224/05
0397/1/05
0714/05B
0351/05
0303/05
0817/1/05
0729/05
0428/05
0540/05
0758/1/05
0434/05
0243/05
0518/1/05
0471/05
0174/05
0695/05
0616/05
0324/05B
0273/1/05
0194/05
0829/05
0607/05
0102/05
0406/05
0079/05
0912/1/05
0621/05B
0352/05
0493/05
0912/05B
0898/05
0853/05
0699/05
0294/05
0233/05
0830/05B
0312/05
0575/05
0897/05
0289/05
0601/05B
0672/05B
0287/1/05
0942/05
0509/05
0758/05
0895/05
0352/1/05
0397/05
0285/05
0577/05
0191/05
0672/05
0219/05
0848/05
0621/1/05
0870/05
0745/05
0397/05B
0221/05
0184/05
0485/05
0672/1/05
0271/05
0947/05B
0445/05
0431/05
0873/05
0817/05B
0714/1/05
0911/05
0601/1/05
0807/05
0272/05
0518/05B
0758/05B
0748/1/05
0899/05
0817/05
0555/05
0083/05
0285/1/05
0218/1/05
0520/05
0426/05
0002/1/05
0818/05
0412/05
0895/1/05
0618/05B
0590/1/05
0806/05
0108/05
0285/05B
0705/1/05
0324/05
0492/05
0183/05
0054/05
0744/05
0432/05
0725/05
0730/05
0581/05
0674/05
0914/05
0287/05B
0912/05
0783/05
0348/05
0588/05
1002/04
1006/04
0571/04B
0565/04
0945/04B
0565/04B
0868/04
0782/04
0361/04
0466/04
0872/1/04
0967/1/04
0687/04B
0565/1/04
0576/04
0361/04B
0969/04
0702/04
1011/04
0967/04
0025/04B
0804/04
0872/04
0917/04
0687/1/04
0365/04
0945/04
0569/04
0165/04B
0571/04
0687/04
0578/04
0166/04
0327/04
0907/04
0408/04B
0336/04
0737/04
0821/04B
0408/04
0872/04B
0438/04
0915/04
0907/1/04
0907/04B
0860/04
0967/04B
0850/04
1012/04
0613/04
0939/04
0429/04
0821/1/04
0380/04
0408/1/04
0105/04
0807/04
0618/04
0882/04
0678/04
0821/04
0865/04
0870/04
0904/04
0874/04
0622/04
0985/1/04
0806/04
0267/04
0983/04
0301/04
0856/03
0661/03B
0332/03B
0923/03B
0546/03
0450/03
0849/03
0504/03
0351/1/19
0351/19B
0358/19B
0358/1/19
0521/19
0263/1/19
0263/19B
0577/19
0572/19
0577/2/19
0584/19
0578/19B
0502/19
0532/19
0518/19
0463/19B
0577/1/19
0347/19B
0463/1/19
0578/1/19
0157/20
0173/20
0165/20
0157/1/20
0157/20B
0213/20
Drucksache 432/1/18

... "Das jeweilige Vermögen der an der Ehe beteiligten Personen wird nicht deren gemeinschaftliches Vermögen; dies gilt auch für Vermögen, das eine an der Ehe beteiligte Person nach der Eheschließung erwirbt."



Drucksache 152/18

... - in der Modernisierung der bestehenden Vorschriften und der Schließung der Lücken in dem derzeitigen gemeinschaftlichen Besitzstand im Verbraucherschutz;



Drucksache 132/18

... /EG /EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. November 2008 über den strafrechtlichen Schutz der Umwelt (ABl. L 328 vom 6. Dezember 2008, S. 28) verpflichtet die Mitgliedstaaten, schwere Verstöße gegen das gemeinschaftliche Umweltrecht unter Strafe zu stellen. Durch das Fünfundvierzigste



Drucksache 634/18

... -Richtlinie (sogenannte "kleine einzige Anlaufstelle") erbringen, auf alle Arten von Dienstleistungen sowie auf innergemeinschaftliche Fernverkäufe von Gegenständen sowie auf Fernverkäufe von Gegenständen und Fernverkäufe von aus Drittgebieten oder Drittländern eingeführten Gegenständen, und Umwandlung der kleinen einzigen Anlaufstelle in eine einzige Anlaufstelle. Die kleine einzige Anlaufstelle erlaubt Erbringern solcher Dienstleistungen, ein Webportal in dem Mitgliedstaat zu nutzen, in dem sie zur Entrichtung der in anderen Mitgliedstaaten fälligen Mehrwertsteuer verpflichtet sind;



Drucksache 612/18

... "b) Staatsangehörigkeit, Tag der Geburt und Geschlecht der Ehegatten, Tag der Eheschließung oder im Falle einer Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe Tag der Begründung der Lebenspartnerschaft, Zahl der lebenden gemeinschaftlichen minderjährigen Kinder,".



Drucksache 173/18

... /EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Mai 2009 zur Vereinfachung der Bedingungen für die innergemeinschaftliche Verbringung von Verteidigungsgütern (ABl. L 146 vom 10.6.2009, S. 1);



Drucksache 153/1/18

... 5. Der Bundesrat hält insoweit an seiner bisherigen Haltung fest, dass die Überarbeitung des gemeinschaftlichen Besitzstands im Verbraucherschutz nicht zu einer Absenkung des Verbraucherschutzniveaus führen darf, sondern vielmehr die Chance genutzt werden sollte, bestehende Lücken zu schließen und Inkon-sistenzen zu beheben (vergleiche die Stellungnahme des Bundesrates vom 11. Mai 2007, BR-Drucksache 112/07(B), Ziffer 1).



Drucksache 468/1/18

... , Aufzeichnungs-und Aufbewahrungspflichten vorschreiben zu können. Durch die Kontrollen soll sichergestellt werden, dass beim innergemeinschaftlichen Verbringen sowie bei der Einfuhr und Ausfuhr die Einhaltung der tierzuchtrechtlichen Vorschriften gewährleistet ist und die ausgestellten Dokumente dem Status der Tiere oder Herkunftsbetriebe sowie den tatsächlichen Eigenschaften der Tiere entsprechen. Aufzeichnungen über die Herkunft, den Empfänger, den Status und die weiteren Bestimmungen der gehandelten Tiere oder des gehandelten Zuchtmaterials erleichtern diese Kontrollen.



Drucksache 83/18

... ) im Rahmen der Existenzsicherung Leistungen für Bildung und Teilhabe in Anspruch nehmen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Leistungen ist die Übernahme der Mehraufwendungen bei der Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in Schulen, in



Drucksache 297/18 (Beschluss)

... 3. Der Bundesrat hält es außerdem im Hinblick auf die Besteuerungspraxis für problematisch, dass abhängig von der Zertifizierung des Steuerpflichtigen für innergemeinschaftliche Lieferungen künftig dauerhaft zwei Parallelsysteme nebeneinander anzuwenden sind.



Drucksache 626/18

... des Rates zur Einführung einer gemeinschaftlichen Kontrollregelung zur Sicherstellung der Einhaltung der Vorschriften der gemeinsamen Fischereipolitik (ABl. L 112 vom 30.4.2011, S. 1; L 328 vom 10.12.2011, S. 58; L 125 vom 12.5.2012, S. 54), die durch die Durchführungsverordnung (EU) Nr.



Drucksache 257/18

... /EU /EU bestimmte tierseuchenrechtliche Maßnahmen erlassen; diese beziehen sich jedoch im Wesentlichen auf das innerstaatliche und innergemeinschaftliche Verbringen sowie die Ausfuhr. Die Erkenntnisse der Bekämpfung der ASP bei Wildschweinen in der Tschechischen Republik zeigen, dass für eine erfolgreiche Bekämpfung der Seuche das bisher vorhandene Instrumentarium, insbesondere die Ermächtigungsgrundlagen im



Drucksache 376/2/18

... (2) Einrichtungen und Unternehmen, bei denen die Möglichkeit besteht, dass durch Tätigkeiten am Menschen durch Blut Krankheitserreger übertragen werden, sowie nicht unter Absatz 1 oder § 23 Absatz 5 Satz 1 fallende Einrichtungen, Wohngruppen und sonstige gemeinschaftliche Wohnformen zur Intensivpflege (ambulante Intensivpflegeeinrichtungen) können durch das Gesundheitsamt infektionshygienisch überwacht werden."



Drucksache 131/18

... Dieses Element einer gemeinschaftlichen Umlage von Verlusten könnte im Laufe der Zeit mehr Raum einnehmen.



Drucksache 279/18 (Beschluss)

... e) Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass die vorgesehenen SBBS von Ratingagenturen die Bestnote ("AAA") erhalten würden. Selbst die Senior-Tranchen würden bei einer vorgesehenen Aufteilung der Tranchen von 70 Prozent (Senior) zu 30 Prozent (Junior) wohl nicht mit der Bestnote bewertet. Zur Begründung wird auf die starke Korrelation zwischen den Staatsanleihen und auf das Fehlen gemeinschaftlicher Garantien durch die Eurostaaten hingewiesen.



Drucksache 297/1/18

... 3. Der Bundesrat hält es außerdem im Hinblick auf die Besteuerungspraxis für problematisch, dass abhängig von der Zertifizierung des Steuerpflichtigen für innergemeinschaftliche Lieferungen künftig dauerhaft zwei Parallelsysteme nebeneinander anzuwenden sind.



Drucksache 468/18

... Innergemeinschaftliches Verbringen, Einfuhr, Ausfuhr



Drucksache 389/18 (Beschluss)

... Die Bundesrepublik Deutschland und das Königreich Dänemark haben am 3. September 2008 einen Vertrag über eine Feste Fehmarnbeltquerung unterzeichnet. Kernstück ist der Bau einer festen Querung für den Schienen- und Straßenverkehr über den 19 km langen Fehmarnbelt zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Dänemark. Die Fehmarnbeltquerung ist Bestandteil der gemeinschaftlichen Leitlinien für den Aufbau eines transeuropäischen Verkehrsnetzes und ein wesentliches Element zur Vollendung der zentralen Nord-Süd-Achse zwischen Zentraleuropa und den nordischen Ländern.



Drucksache 556/18

... "b) soweit es sich um frisches Schweinefleisch handelt, in einer oder in einem von der zuständigen Behörde nach lebensmitterechtlichen Vorschriften zum Zweck des innergemeinschaftlichen Handels und der Ausfuhr nach Artikel 12 des Durchführungsbeschlusses



Drucksache 352/18

... - Klarstellung, dass Eintagsküken und Bruteier aus einem Beobachtungsgebiet auch innergemeinschaftlich verbracht werden dürfen (§§ 28 und 29).



Drucksache 240/1/18

... 15. Der Bundesrat weist darauf hin, dass dem EU-Haushalt die Mittel für das Re-formhilfeprogramm an anderer Stelle fehlen würden, um gemeinschaftliche Prioritäten zu finanzieren. Hierzu gehören insbesondere Konvergenzbemühungen im Rahmen der Strukturfonds und die Ertüchtigung der Funktionsfähigkeit des EU-Binnenmarktes. Dort sind ungleich stärkere Effekte im Sinne der Konvergenz der Mitgliedstaaten zu erwarten.



Drucksache 83/1/18

... a) Der Bundesrat begrüßt die Zielsetzung des Gesetzentwurfs, einem stigmatisierenden Ausschluss von Kindern von der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in Schulen,



Drucksache 153/18 (Beschluss)

... 4. Der Bundesrat hält insoweit an seiner bisherigen Haltung fest, dass die Überarbeitung des gemeinschaftlichen Besitzstands im Verbraucherschutz nicht zu einer Absenkung des Verbraucherschutzniveaus führen darf, sondern vielmehr die Chance genutzt werden sollte, bestehende Lücken zu schließen und Inkon-sistenzen zu beheben (vergleiche die Stellungnahme des Bundesrates vom 11. Mai 2007, BR-Drucksache 112/07(B), Ziffer 1).



Drucksache 376/18 (Beschluss)

... (2) Einrichtungen und Unternehmen, bei denen die Möglichkeit besteht, dass durch Tätigkeiten am Menschen durch Blut Krankheitserreger übertragen werden, sowie nicht unter Absatz 1 oder § 23 Absatz 5 Satz 1 fallende Einrichtungen, Wohngruppen und sonstige gemeinschaftliche Wohnformen zur Intensivpflege (ambulante Intensivpflegeeinrichtungen) können durch das Gesundheitsamt infektionshygienisch überwacht werden."



Drucksache 224/18

... des Rates vom 20. November 2009 zur Einführung einer gemeinschaftlichen Kontrollregelung zur Sicherstellung der Einhaltung der Vorschriften der gemeinsamen Fischereipolitik (ABl. L 343 vom 22.12.2009, S. 1).



Drucksache 178/18

... genügen die bei den amtlichen Kontrollen verwendeten Probenahme- und Analyseverfahren den einschlägigen gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften oder, falls keine solchen Vorschriften bestehen, den international anerkannten Regeln oder Protokollen, zum Beispiel denen, die der Europäische Normenausschuss (CEN) zugelassen hat, oder den nach einzelstaatlichem Recht vereinbarten Regeln.



Drucksache 59/18

... /EG /EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 1999 über gemeinschaftliche Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen (ABl. L 13 vom 19.1.2000, S. 12).



Drucksache 376/6/18

... (2) Einrichtungen und Unternehmen, bei denen die Möglichkeit besteht, dass durch Tätigkeiten am Menschen durch Blut Krankheitserreger übertragen werden, sowie nicht unter Absatz 1 oder § 23 Absatz 5 Satz 1 fallende Einrichtungen und gemeinschaftliche Wohnformen, in denen Dienstleistungen der ambulanten Intensivpflege erbracht werden (ambulante Intensivpflegeeinrichtungen), können durch das Gesundheitsamt infektionshygienisch überwacht werden."



Drucksache 468/18 (Beschluss)

... , Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten vorschreiben zu können. Durch die Kontrollen soll sichergestellt werden, dass beim innergemeinschaftlichen Verbringen sowie bei der Einfuhr und Ausfuhr die Einhaltung der tierzuchtrechtlichen Vorschriften gewährleistet ist und die ausgestellten Dokumente dem Status der Tiere oder Herkunftsbetriebe sowie den tatsächlichen Eigenschaften der Tiere entsprechen. Aufzeichnungen über die Herkunft, den Empfänger, den Status und die weiteren Bestimmungen der gehandelten Tiere oder des gehandelten Zuchtmaterials erleichtern diese Kontrollen.



Drucksache 279/1/18

... e) Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass die vorgesehenen SBBS von Ratingagenturen die Bestnote ("AAA") erhalten würden. Selbst die Senior-Tranchen würden bei einer vorgesehenen Aufteilung der Tranchen von 70 Prozent (Senior) zu 30 Prozent (Junior) wohl nicht mit der Bestnote bewertet. Zur Begründung wird auf die starke Korrelation zwischen den Staatsanleihen und auf das Fehlen gemeinschaftlicher Garantien durch die Eurostaaten hingewiesen.



Drucksache 742/17

... Die Benennung des gemeinschaftlichen Referenzlaboratoriums für die Newcastle-Krankheit gemäß Anhang V der Richtlinie 92/66/EWG in der Fassung vor den Änderungen durch die vorliegende Richtlinie bleibt gültig, bis ein Referenzlaboratorium der Europäischen Union für die Newcastle-Krankheit gemäß Artikel 15 der Richtlinie 92/66/EWG in der durch die vorliegende Richtlinie geänderten Fassung ordnungsgemäß benannt worden ist.



Drucksache 126/17

... Weiterhin werden die Regelbeispiele des § 113 Absatz 2 StGB erweitert, um dem erhöhten Gefährdungspotential für das Opfer angemessen Rechnung zu tragen. Zum einen liegt künftig in der Regel ein besonders schwerer Fall auch dann vor, wenn der Täter oder ein anderer Beteiligter eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug bei sich führt und (noch) keine Absicht besteht, diese zu verwenden. Zum anderen soll in der Regel ein besonders schwerer Fall vorliegen, wenn die Tat mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich begangen wird.



Drucksache 731/17

... Um den EU-Mehrwert zu erhöhen und einen funktionierenden Agrarbinnenmarkt zu bewahren, dürften die Mitgliedstaaten ihre Entscheidungen nicht isoliert treffen, sondern müssten innerhalb eines strukturierten Verfahrens handeln, das im Rahmen eines Strategieplans für die GAP festgelegt würde, der für Maßnahmen der ersten und der zweiten Säule gelten und somit für politische Kohärenz in der gesamten künftigen GAP und mit anderen Politikbereichen sorgen würde. Somit werden auch weiterhin gleiche Wettbewerbsbedingungen gewährleistet und gleichzeitig der gemeinschaftliche Charakter und die beiden Säulen der Gemeinsamen Agrarpolitik erhalten. Die Kommission würde diese Pläne bewerten und genehmigen, um den Beitrag der GAP zu den Prioritäten und Zielen der EU sowie zu den Klima- und Energiezielen der Mitgliedstaaten zu optimieren. Dies ist wichtig, damit auch weiterhin alle Mitgliedstaaten bei der Umsetzung der Umwelt- und Klimaziele gemeinsam vorgehen. Die einzige tragfähige politische Option in diesem Bereich besteht darin, ehrgeizigere Ziele zu verfolgen.



Drucksache 385/17

... Der Verordnungsentwurf begründet einen Anwendungsfall der One in, One out-Regel für neue Regelungsvorhaben der Bundesregierung (siehe Kabinettbeschluss vom 25. März 2015). Eine Kompensation dieses Erfüllungsaufwandes kann innerhalb des vorliegenden Rechtsetzungsvorhabens nicht realisiert werden. Die Belastung wird aber über Entlastungen kompensiert, die mit der Dritten Verordnung zur Änderung von Vorschriften zur Durchführung des Gemeinschaftlichen Lebensmittelhygienerechts erzielt werden.

Inhaltsübersicht Inhalt
Drucksache 385/17




A. Problem und Ziel

B. Lösung

C. Alternativen

D. Haushaltsausgaben ohne Erfüllungsaufwand

E. Erfüllungsaufwand

E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger

E.2 Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

E.3 Erfüllungsaufwand der Verwaltung

F. Weitere Kosten

Verordnung

Erste Verordnung

Artikel 1

§ 2a
Früherkennung

Artikel 2

Artikel 3

Begründung

A. Allgemeiner Teil

3 Erfüllungsaufwand

Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Erfüllungsaufwand der Verwaltung

Weitere Kosten

B. Besonderer Teil

Zu Artikel 1

Zu Nummer 1

Zu Nummer 2

Zu Nummer 3

Zu Nummer 4

Zu Nummer 5

Zu Nummer 6

Zu Nummer 7

Zu Nummer n

Zu Nummer 9

Zu Nummer 10

Zu Nummer n

Zu Nummer 12

Zu Nummer 13

Zu Nummer 14

Zu Nummer 15

Zu Artikel 2

Zu Artikel 3

Anlage
Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates gem. § 6 Abs. 1 NKRG: NKR-Nr. 2887: Entwurf einer Ersten Verordnung zur Änderung der Maul- und Klauenseuche - Verordnung

I. Zusammenfassung

II. Im Einzelnen

Bürgerinnen und Bürger

Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft

Erfüllungsaufwand für die Verwaltung


 
 
 


Drucksache 610/17

... "4. das gemeinschaftliche Eigentum von Wohnungseigentümern im Sinne des § 1 Absatz 2, 3, 5 und 6 des



Drucksache 252/17

... /EG der Kommission vom 11. Juli 2002 zur Festlegung gemeinschaftlicher Probenahmeverfahren zur amtlichen Kontrolle von Pestizidrückständen in und auf Erzeugnissen pflanzlichen und tierischen Ursprungs und zur Aufhebung der Richtlinie 79/700/EWG (ABl. L 187 vom 16.7.2002, S. 30) gilt nach ihrem Artikel 1 Satz 1 für Probenahmeverfahren zur Feststellung des Gehalts an Pestizidrückständen gemäß den Richtlinien



Drucksache 659/17

... Der Vorschlag soll dem Status des zertifizierten Steuerpflichtigen praktische Wirkung verleihen, der ein wichtiger Bestandteil des endgültigen Mehrwertsteuersystems für den Handel innerhalb der Union ist. Dieses System soll auf dem Grundsatz der Besteuerung im Bestimmungsmitgliedstaat der Gegenstände beruhen, wie es im Mehrwertsteuer-Aktionsplan4 angekündigt wurde. Der Status des zertifizierten Steuerpflichtigen ist auch im Zusammenhang mit einigen von den Mitgliedstaaten geforderten Verbesserungen des derzeitigen Systems von Bedeutung, insbesondere in Bezug auf die Vorschriften für Reihengeschäfte, Konsignationslager und den Nachweis der Beförderung bei steuerbefreiten innergemeinschaftlichen Lieferungen von Gegenständen.



Drucksache 126/1/17

... In Artikel 1 Nummer 2 Buchstabe b Doppelbuchstabe cc sind in § 113 Absatz 2 Satz 2 Nummer 3 nach dem Wort "gemeinschaftlich" die Wörter "oder aus einer Menschenmenge heraus" einzufügen.



Drucksache 661/17 (Beschluss)

... Vorschlag für eine Durchführungsverordnung des Rates zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 282/2011 hinsichtlich bestimmter Befreiungen bei innergemeinschaftlichen Umsätzen COM(2017) 568 final



Drucksache 406/17

... "Zur Auslegung der gemeinschaftlichen Standards und Spezifikationen im Anhang der Richtlinie



Drucksache 671/17

... 1. Eigenbeteiligung gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in der Schule



Drucksache 164/17 (Beschluss)

... /EU vom 16. April 2014 (UVP-ÄnderungsRL) - der Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen im Sinne des



Drucksache 38/1/17

... /EU /EU in der Fassung des Vorschlags der Kommission vom 23. November 2016), wonach ein Institut die Voraussetzung "nach öffentlichem Recht errichtet" erfüllen muss, ist nicht ausreichend, um das Wesensmerkmal eines Förderinstituts zu beschreiben und ist zu streichen. Es ist vielmehr auf die Aufgabenstellung und den Förderauftrag der Institute als wirtschafts-, struktur- oder sozialpolitisches Instrument zur Umsetzung und Begleitung staatlicher Förderpolitik im öffentlichen und gemeinschaftlichen Interesse abzustellen.



Drucksache 151/17

... anstelle des bisherigen Standardreisedokuments für die Rückführung neu abzubildende und als deutscher Passersatz einzuführende Muster eines Reisedokuments für die Rückkehr trägt den neuen Vorgaben des Rechts der Europäischen Union mit erhöhten Sicherheitsstandards für dieses Dokument sowie dessen Bezeichnung in der Verordnung (EU) Nr. 2016/1953 Rechnung. Gemäß Artikel 2 Nummer 2 der Verordnung (EU) Nr. 2016/1953 bezeichnet der Begriff "Rückkehr" die Rückkehr im Sinne des Artikels 3 Nummer 3 der Richtlinie 2008/115/EG. Damit können die Dokumente nicht nur für die unfreiwillige Rückführung, sondern auch für die in freiwilliger Erfüllung einer Rückkehrverpflichtung erfolgende Rückreise von unerlaubt aufhältigen Drittstaatsangehörigen in deren Herkunftsland, in ein Transitland gemäß gemeinschaftlichen oder bilateralen Rückübernahmeabkommen oder anderen Vereinbarungen oder in ein anderes aufnahmebereites Drittland verwendet werden. Die Anpassung des durch die Verordnung (EU) Nr. 2016/1953 vorgegebenen Musters an die nationalen Gegebenheiten wird, wie diejenige des bisherigen Standardreisedokuments für die Rückführung, bundeseinheitlich festgelegt.



Drucksache 164/1/17

... /EU /EU vom 16. April 2014 (UVP-ÄnderungsRL) - der Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen im Sinne des



Drucksache 661/17

... - Anerkennung der Mehrwertsteuer-Identifikationsnummer des Erwerbers als materielle Voraussetzung für die Mehrwertsteuerbefreiung einer innergemeinschaftlichen Lieferung von Gegenständen25;



Drucksache 128/17

... Durch die Verordnung werden neue Informationspflichten (Kennzeichnungsvorgaben) für Unternehmen, die synthetische Polymere im Anwendungsbereich dieser Verordnung in Verkehr bringen, eingeführt. Hierdurch entstehen Bürokratiekosten in Höhe von ca. 54.000 Euro. Eine Kompensation des laufenden Erfüllungsaufwands für die Wirtschaft kann innerhalb des vorliegenden Rechtsetzungsvorhabens nicht realisiert werden. Die Belastung wird aber über den Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung von Vorschriften zur Durchführung des gemeinschaftlichen Lebensmittelhygienerechts kompensiert, bei der eine Entlastung beim Erfüllungsaufwand der Wirtschaft in Höhe von 42.841.541,16 Euro realisiert wurde.



Drucksache 157/1/17

... /EG des Rates vom 27. Oktober 2003 zur Restrukturierung der gemeinschaftlichen Rahmenvorschriften zur Besteuerung von Energieerzeugnissen und elektrischem Strom beträgt der Mindeststeuersatz für elektrischen Strom bei einer betrieblichen Verwendung 0,5 Euro je Megawattstunde.



Drucksache 61/1/17

... "für die Dauer der gemeinschaftlichen Aufbewahrung können diese Sicherheitsbehältnisse durch berechtigte Personen mitgenutzt werden."



Drucksache 661/1/17

... Vorschlag für eine Durchführungsverordnung des Rates zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 282/2011 hinsichtlich bestimmter Befreiungen bei innergemeinschaftlichen Umsätzen - COM(2017) 568 final Drucksache: 662/17



Drucksache 759/17

... Die Kompensation erfolgt durch die Dritte Verordnung zur Änderung von Vorschriften zur Durchführung des gemeinschaftlichen Lebensmittelhygienerechts, bei dem ein „Out" von 42,8 Mio. Euro erzielt wurde.



Drucksache 45/17

... (h) Anforderungen, die die gemeinschaftliche oder partnerschaftliche Ausübung eines reglementierten Berufs beschränken, sowie Unvereinbarkeitsregeln;



Drucksache 409/17

... "Um zu ermitteln, wer verpflichtet ist, über den Statistischen Wert bei Kauf- oder Verkaufsgeschäften einschließlich Kommissions- und Konsignationsgeschäften im inner-gemeinschaftlichen Warenverkehr im Sinne des Artikels 8 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1982/2004 Auskunft zu geben, wird jährlich ein Schwellenwert für den Wareneingang und für die Warenversendung festgelegt."



Drucksache 393/17

... 2. für die Dauer der gemeinschaftlichen Aufbewahrung auch von berechtigten Personen mitgenutzt werden, die mit dem bisherigen Besitzer nach Nummer 1 in häuslicher Gemeinschaft leben.



Drucksache 441/1/17

... Zudem werden diese Fahrzeuge wegen ihrer geringen Transportkapazität überwiegend für Gütertransporte im Nahbereich verwendet. Es ist somit zumindest zu hinterfragen, ob hier überhaupt eine Notwendigkeit für eine EU-weite Regelung besteht. Für derartige Fahrzeuge wird im innergemeinschaftlichen Verkehr weiterhin keine Gemeinschaftslizenz erforderlich sein, da die hierzu bestehende Ausnahme in Artikel 1 Absatz 5 Buchstabe c der Verordnung (EU) Nr.



Drucksache 660/17

... Die Mehrwertsteuer (MwSt) ist die älteste Verbrauchsteuer Europas. Im Jahr 1967 verpflichteten sich die Mitgliedstaaten, ein endgültiges Mehrwertsteuersystem einzurichten, das innerhalb der Europäischen Gemeinschaft genauso funktioniert, als wäre diese ein einziges Land1. Aufgrund der Notwendigkeit, die Steuergrenzen zwischen den Mitgliedstaaten bis Ende 1992 abzuschaffen, musste die Besteuerung des Warenhandels in der Europäischen Gemeinschaft überprüft werden. Das Ziel bestand darin, Gegenstände im Herkunftsland zu besteuern, sodass für den innergemeinschaftlichen Handel dieselben Bedingungen gelten würden wie für den inländischen Handel, was der Vorstellung von einem echten Binnenmarkt perfekt entsprechen würde.



Drucksache 412/17

... b) In Absatz 3 Satz 1 werden die Wörter "oder gemeinschaftlichen Versandverfahren" durch die Wörter "Versandverfahren oder im Unionsversandverfahren" ersetzt.



>> Weitere Fundstellen >>

Suchbeispiele:


Informationssystem - umwelt-online
Internet

Das Informationssystem umfaßt alle bei umwelt-online implementierten Dateien zu den Umweltmedien/Bereichen: Abfall, Allgemeines, Anlagentechnik, Bau, Biotechnologie, Energienutzung, Gefahrgut, Immissionsschutz, Lebensmittel & Bedarfsgegenstände, Natur-, Pflanzen-, Tierschutz, Boden/Altlasten, Störfallprävention&Katastrophenschutz, Chemikalien, Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz einschließlich des zugehörigen EU-Regelwerkes. Das Informationssystem wird kontinierlich entsprechend den Veröffentlichungen des Gesetzgebers aktualisiert.

Mit dem Lizenzerwerb wird die Nutzungsberechtigung des umwelt-online Informationssystems und die Nutzung des individuellen umwelt-online Rechtskatasters zum Nachweis der Rechtskonformität des Umweltmanagementsystems gemäß der DIN ISO 14001 bzw. der Ökoauditverordnung (EG)1221/2009, des Arbeitsschutzmanagementsystems gemäß OHSAS 18001 sowie des Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001 erworben.