Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk, Gefahrgut/Transport, Straßenverkehr

Handlungshilfe für das Zusammenwirken von ASR A5.2 und RSa bei der Planung von Straßenbaustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr
(Ausgabe 2020)

(Vom 3. Februar.2021)
(Vkbl. Nr. 4 vom 27.02.2021 S. 94)



Grundlage dieser Handlungshilfe ist ein gleichlautendes Papier, das im Auftrag der Verkehrsministerkonferenz (VMK) und der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe von Vertretungen der Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörden, der staatlichen Arbeitsschutzbehörden, der Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften), der Bauwirtschaft und der Gewerkschaften unter Einbeziehung der kommunalen Spitzenverbände erarbeitet und im August 2017 verabschiedet worden ist.

Die Handlungshilfe wurde im Rahmen des FE-Vorhabens 03.0575 der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) durch das Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen (Institutsleiter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Ralf Roos) weiterentwickelt. Mit der vorliegenden Fassung der "Handlungshilfe für das Zusammenwirken von ASR A5.2 und RSA bei der Planung von Straßenbaustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr - Ausgabe 2020" (kurz: Handlungshilfe) hat der Auftragnehmer und der begleitende Betreuerkreis die inhaltlichen Arbeiten an der Handlungshilfe - inklusive der Konsolidierung nach Einholung von Länderstellungnahmen - einvernehmlich abgeschlossen.

Der Betreuerkreis wurde geleitet von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).

Die Bearbeitung seitens des Forschungsnehmers erfolgte durch Dr.-Ing. Matthias Zimmermann, Philipp Riemer M. Sc. und Dipl.-Ing. Sebastian Schweiger.

Im Betreuerkreis waren folgende Institutionen der Straßenbau- und Verkehrsverwaltungen sowie des Arbeitsschutzes und der Bauwirtschaft vertreten:

Abkürzungsverzeichnis

AkD Arbeitsstellen kürzerer Dauer
AlD Arbeitsstellen längerer Dauer
ArbSchG Arbeitsschutzgesetz
ArbStättV Arbeitsstättenverordnung
As Sicherheitsabstand in Längsrichtung im Baustellenbereich zwischen Baumaschinen (auch Baustellen-Lkw) und Personen
ARS Allgemeines Rundschreiben Straßenbau
ASR Technische Regeln für Arbeitsstätten
ASR A5.2 Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Baustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr - Straßenbaustellen
BASt Bundesanstalt für Straßenwesen
BauStellV Baustellenverordnung
BetrSichV Betriebssicherheitsverordnung
BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
BM Mindestbreiten für Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Straßenbaustellen ( ASR A5.2)
BM tats Tatsächlich benötigte Breite für Bm
BMAS Bundesministerium für Arbeit und Soziales
BMVI Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
DIN 30710 Sicherheitskennzeichnung von Fahrzeugen und Geräten
DIN 4124 Baugruben und Gräben - Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten
DIN EN 1317 Rückhaltesysteme an Straßen
DTV Durchschnittlicher täglicher Verkehr
EB Ergänzungsbaustein
EKL Entwurfsklasse
FGSV Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
FSB Fahrstreifenbreite
gSV Geringer Schwerverkehrsanteil
HBS Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen
Kfz Kraftfahrzeug
LB Lösungsbaustein
Lkw Lastkraftwagen
LZA Lichtzeichenanlage
MVAS Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen
ÖPNV Öffentlicher Personennahverkehr
Pkw Personenkraftwagen
RAA Richtlinien zur Anlage von Autobahnen
RAB Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen
RAL Richtlinien zur Anlage von Landstraßen
RAS-Q

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 16.11.2021)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion