Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk, Naturschutz, Pflanzenschutz

Landesverordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes
- Rheinland-Pfalz -

Vom 18. April 2015
(GVBl. Nr. 4 vom 15.05.2015 S. 39)



Aufgrund

des § 7 Abs. 1 und 2 Satz 1 des Verkündungsgesetzes vom 3. Dezember 1973 (GVBl. S. 375), geändert durch Artikel 23 des Gesetzes vom 7. Februar 1983 (GVBl. S. 17), BS 114-1, in Verbindung mit § 2 der Landesverordnung zur Übertragung von Befugnissen und Ermächtigungen auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes vom 15. Mai 2013 (GVBl. S. 152, BS 7823-31),

des § 36 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Artikel 18 des Gesetzes vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3786), in Verbindung mit § 1 der Landesverordnung zur Übertragung der Ermächtigung der Landesregierung nach § 36 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten vom 6. November 1968 (GVBl. S. 247, BS 453-1) und

des § 3 Abs. 3 des Landesgesetzes über die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz vom 28. Juli 1970 (GVBl. S. 309), zuletzt geändert durch Artikel 46 des Gesetzes vom 15. September 2009 (GVBl. S. 333), BS 780-1, wird, hinsichtlich des § 4 mit Zustimmung der Landwirtschaftskammer Rheinland Pfalz, verordnet:

§ 1 Zuständigkeiten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

(1) Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ist zuständige Behörde nach

  1. § 3 Abs. 1 Satz 3 des Pflanzenschutzgesetzes (PflSchG) vom 6. Februar 2012 (BGBl. I S. 148, 1281) in der jeweils geltenden Fassung,
  2. § 6 Abs. 1 Nr. 1 und 4 PflSchG,
  3. § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 Buchst. f PflSchG,
  4. § 8 PflSchG,
  5. § 9 Abs. 2 Satz 3 und Abs. 4 Satz 2 PflSchG,
  6. § 10 Satz 1 PflSchG,
  7. § 11 Abs. 3 PflSchG,
  8. § 12 Abs. 2 Satz 3 und 4 PflSchG,
  9. § 13 Abs. 3 und 4 PflSchG,
  10. § 16 Abs. 2 Satz 2 PflSchG,
  11. § 17 Abs. 6 PflSchG,
  12. § 18 Abs. 2 und 8 PflSchG,
  13. § 20 Abs. 1 Satz 4 und 5 und Abs. 4 Satz 2 und 3 PflSchG,
  14. § 22 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 6 PflSchG,
  15. § 23 Abs. 5 PflSchG, soweit die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln im Handel untersagt werden soll,
  16. § 24 Abs. 1 Satz 1 PflSchG,
  17. § 36 Abs. 6 PflSchG,
  18. § 59 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 Nr. 1 PflSchG für die Überwachung von Einrichtungen nach § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 Buchst. h PflSchG,
  19. § 59 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 Nr. 2 PflSchG mit Ausnahme von Reben (Vitis L.),
  20. § 59 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 Nr. 6, 7 und 8 PflSchG,
  21. § 60 Satz 2 Nr. 1 und 2 PflSchG,
  22. § 60 Satz 2 Nr. 3 PflSchG mit Ausnahme von Reben (Vitis L.),
  23. § 61 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 PflSchG,
  24. § 64 Abs. 3 Satz 1 PflSchG,
  25. § 74 Abs. 6 Nr. 1 Satz 4 PflSchG,
  26. der Pflanzenbeschauverordnung in der Fassung vom 3. April 2000 (BGBl. I S. 337) in der jeweils geltenden Fassung mit Ausnahme von Reben (Vitis L.), Nummer 27 bleibt unberührt,
  27. § 14a Abs. 1 der Pflanzenbeschauverordnung,
  28. der Verordnung zur Bekämpfung der Scharkakrankheit vom 7. Juni 1971 (BGBl. I S. 804) in der jeweils geltenden Fassung,
  29. der Verordnung zur Bekämpfung der San-José-Schildlaus vom 20. April 1972 (BGBl. I S. 629) in der jeweils geltenden Fassung,
  30. der Verordnung zur Bekämpfung von Nelkenwicklern vom 3. Mai 1976 (BGBl. I S. 1149) in der jeweils geltenden Fassung,
  31. der Verordnung zur Bekämpfung der Blauschimmelkrankheit des Tabaks vom 13. April 1978 (BGBl. I S. 502) in der jeweils geltenden Fassung,
  32. der Feuerbrandverordnung vom 20. Dezember 1985 (BGBl. I S. 2551) in der jeweils geltenden Fassung,
  33. der Anbaumaterialverordnung vom 16. Juni 1998 (BGBl. I S. 1322) in der jeweils geltenden Fassung,
  34. der Bienenschutzverordnung vom 22. Juli 1992 (BGBl. I S. 1410) in der jeweils geltenden Fassung,
  35. der Verordnung zur Bekämpfung des Kartoffelkrebses und der Kartoffelzystennematoden vom 6. Oktober 2010 (BGBl. I 1383) in der jeweils geltenden Fassung mit Ausnahme des § 5 Abs. 4 und des § 10 Abs. 2,
  36. der Verordnung zur Bekämpfung der Bakteriellen Ringfäule und der Schleimkrankheit vom 5. Juni 2001 (BGBl. I S. 1006 - 1008 -) in der jeweils geltenden Fassung mit Ausnahme des § 2 Abs. 4 Satz 1 und des § 3 Abs. 3,
  37. der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung vom 10. November 1992 (BGBl. I S. 1887) in der jeweils geltenden Fassung und
  38. der Verordnung über die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln mit Luftfahrzeugen vom 27. Juni 2013 (BGBl. I S. 1953 - 1970 -) in der jeweils geltenden Fassung.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 06.07.2018)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion