Gesetzesbeschluss des Deutschen Bundestages
Viertes Gesetz zur Änderung des Agrarstatistikgesetzes

Der Deutsche Bundestag hat in seiner 104. Sitzung am 6. Juni 2019 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichtes des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft - Drucksache 19/10292 - den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Agrarstatistikgesetzes - Drucksache 19/9763 - mit beigefügten Maßgaben, im Übrigen unverändert angenommen.

Fristablauf: 28.06.19
Erster Durchgang: Drucksache. 096/19 HTML PDF

a) In Nummer 3 werden in § 27 Absatz 1 Nummer 4 nach den Wörtern "einer juristischen Person" die Wörter "oder einer Personenhandelsgesellschaft" eingefügt.

b) Nach Nummer 3 wird folgende Nummer 4 eingefügt:

"4. § 55 Satz 1 Nummer 1 wird wie folgt gefasst:

"1. zugelassen sind nach Artikel 148 der Verordnung (EU) Nr. 2017/625 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2017 über amtliche Kontrollen und andere amtliche Tätigkeiten zur Gewährleistung der Anwendung des Lebens- und Futtermittelrechts und der Vorschriften über Tiergesundheit und Tierschutz, Pflanzengesundheit und Pflanzenschutzmittel, zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 999/2001 , (EG) Nr. 396/2005 , (EG) Nr. 1069/2009 , (EG) Nr. 1107/2009 , (EU) Nr. 1151/2012 , (EU) Nr. 652/2014 , (EU) Nr. 2016/429 und (EU) Nr. 2016/2031 des Europäischen Parlaments und des Rates, der Verordnungen (EG) Nr. 1/2005 und (EG) Nr. 1099/2009 des Rates sowie der Richtlinien 98/58/EG, 1999/74/EG, 2007/43/EG, 2008/119/EG und 2008/120/EG des Rates und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr. 854/2004 und (EG) Nr. 882/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates, der Richtlinien 89/608/EWG /EWG, 89/662/EWG /EWG, 90/425/EWG /EWG, 91/496/EWG /EWG, 96/23/EG, 96/93/EG und 97/78/EG des Rates und des Beschlusses 92/438/EWG des Rates (Verordnung über amtliche Kontrollen) (ABl. L 95 vom 7.4.2017, S. 1) in der jeweils geltenden Fassung und"."

c) Die bisherigen Nummern 4 bis 8 werden die Nummern 5 bis 9.

d) Die bisherige Nummer 9 wird Nummer 10 und folgender Buchstabe g wird angefügt:

"g) In Absatz 9 werden die Wörter "nach Absatz 5 oder 6" durch die Wörter "nach Absatz 5, 6 oder 8" ersetzt."

e) Die bisherigen Nummern 10 bis 12 werden die Nummern 11 bis 13.

2. Artikel 2 wird wie folgt gefasst:

"Artikel 2

Dieses Gesetz tritt vorbehaltlich des Satzes 2 am Tag nach der Verkündung in Kraft.

Artikel 1 Nummer 4 tritt am 14. Dezember 2019 in Kraft."