Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk

Änderungstext

Verordnung zur Änderung der Verordnung über besonders geschützte Gebiete, besonders verwaltete Gebiete, historische Stätten und Denkmäler in der Antarktis
AntSchÄndV - Antarktis-Schutzgebietsänderungsverordnung

Vom 23. Mai 2007
(BGBl. II Nr. 17 vom 11.06.2007 S. 770)



Auf Grund des § 29 Abs. 1 des Umweltschutzprotokoll-Ausführungsgesetzes vom 22. September 1994 (BGBl. I S. 2593), der zuletzt durch Artikel 69 Nr. 2 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Einvernehmen mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung:

Artikel 1
Änderung der Antarktis-Schutzgebietsverordnung

Die Antarktis-Schutzgebietsverordnung vom 25. April 2005 (BGBl. 2005 II S. 386) wird wie folgt geändert:

1. Anhang 1 (zu § 1 Nr. 1) wird wie folgt geändert:

a) Nummer 1 wird wie folgt gefasst:

alt neu
1. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 101

Taylor Rookery, Mac. Robertson Land

67°26' S, 60°50' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 1"

Das Gebiet besteht aus der nördlichsten Felsenfläche an der Ostseite des Taylor Glacier.

Die Bezeichnung des Gebiets erfolgt auf unbestimmte Zeit.

 "1. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 101

Taylor Rookery, Mac. Robertson Land

67°26' S, 60°50' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 1"

Das Gebiet besteht aus der etwa 0,4 km2 großen nördlichsten Felsenfläche an der Ostseite des Taylor Glacier.

Die Bezeichnung des Gebietes erfolgt auf unbestimmte Zeit."

b) Nummer 2 wird wie folgt gefasst:

alt neu
2. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 102

Rookery Islands, Holme Bay, Mac. Robertson Land

67°37' S, 62°37' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 2"

Das Gebiet liegt sieben Seemeilen westlich von Mawson und umfasst die Inseln und Felsen innerhalb des auf den Karten des Verwaltungsplans eingezeichneten Rechtecks.

Die Bezeichnung des Gebiets erfolgt auf unbestimmte Zeit.

 "2. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 102

Rookery Islands, Holme Bay, Mac. Robertson Land

67°37' S, 62°33' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 2"

Das etwa 30 km2 große Gebiet liegt sieben Seemeilen westlich der Station Mawson und umfasst die Inseln und Felsen innerhalb des auf den Karten des Verwaltungsplans eingezeichneten Rechtecks.

Die Bezeichnung des Gebietes erfolgt auf unbestimmte Zeit."

c) Nummer 3 wird wie folgt gefasst:

alt neu
3. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 103

Ardery Island und Odbert Island, Budd Coast

66°22' S, 110°28' E und 66°22' S, 110°33' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 3"

Das Gebiet besteht aus Ardery Island und Odbert Island, die vor der Küste in der Vincennes Bay sieben Seemeilen südlich von Wilkes liegen. Die außerhalb liegenden Felsen gehören nicht zu dem Gebiet.

Die Bezeichnung des Gebiets erfolgt auf unbestimmte Zeit.

 "3. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 103

Ardery Island und Odbert Island, Budd Coast, Wilkes Land, Ost-Antarktis

66°22' S, 110°28' E und 66°22' S, 110°33' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 3"

Das etwa 1,9 km2 große Gebiet besteht aus Ardery Island und Odbert Island, die vor der Budd Coast im südlichen Teil der Vincennes Bay sieben Seemeilen südlich der früheren Station Wilkes (Australien) liegen.

Die Bezeichnung des Gebietes erfolgt auf unbestimmte Zeit."

d) Nummer 16 wird wie folgt gefasst:

alt neu
16. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 116

"New College Valley", Caughley Beach, Cape Bird, Ross Island

77°14' S, 166°23' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 20"

Das Gebiet besteht aus dem eisfreien Bereich, der sich von der Spitze des Kliffs über dem Caughley Beach bis ca. 100 m östlich der Eiskuppe des Mount Bird sowie von einer Linie südlich des Hauptstrombettes des Keble Valley bis zum Südkamm des New College Valley erstreckt. Es wird auf drei Seiten von dem Besonderen antarktischen Schutzgebiet Nr. 122 umschlossen.

Die Bezeichnung des Gebiets erfolgt auf unbestimmte Zeit.

 "16. Besonderes antarktisches Schutzgebiet Nr. 116

New College Valley, Caughley Beach, Cape Bird, Ross Island

77°14' S, 166°23' E

Vormals "Besonderes Schutzgebiet Nr. 20"

Das Gebiet hat eine Fläche von ca. 0,33 km2 . Cape Bird befindet sich am Nordwestausläufer des Mt. Bird (1.800 m), einem nicht aktiven Kegelvulkan. New College Valley befindet sich südlich von Cape Bird auf einem eisfreien Höhengebiet über Caughley Beach, das zwischen den zwei Adelie-Pinguin-Felsen liegt, die als die Cape Bird Northern und middle Rockeries bekannt sind.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 16.06.2018)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion