Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk; BGI / DGUV-I

BGI 508-1 / DGUV Information 211-003 - Bestätigung der Übertragung von Unternehmerpflichten
Berufsgenossenschaftliche Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGI)
(bisherige ZH 1/5.1)

(Ausgabe 05/2005aufgehoben)



DGUV 01/2018: zurüchgezogen; Fachbereich Organisation des Arbeitsschutzes:
Da die DGUV Regel 100-001 (Ausgabe 2014) im Abschnitt 2.12 für Betriebe ausführlichere und aktuellere Informationen zur Pflichtenübertragung (einschließlich Muster) bereithält als die genannten DGUV Informationen, werden sie nicht überarbeitet, sondern zurückgezogen.


( § 9 Abs. 2 Nr. 2 OWiG, § 13 Abs. 2 ArbSchG, § 15 Abs. 1 Nr. 1 SGB VII, § 13 BGV A1)

Herrn/Frau ...........................................................................................................................
werden für den Betrieb die Abteilung*) ..................................................................................
...............................................................................................................................................
................................................................................................................................................
der Firma ...............................................................................................................................
...............................................................................................................................................
(Name und Anschrift der Firma)
die dem Unternehmer hinsichtlich des Arbeitsschutzes und der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren obliegenden Pflichten übertragen, in eigener Verantwortung
  • Einrichtungen zu schaffen und zu erhalten*)
  • Anordnungen und sonstige Maßnahmen zu treffen*)
  • eine wirksame Erste Hilfe sicherzustellen*)
  • arbeitsmedizinische Untersuchungen oder sonstige arbeitsmedizinische Maßnahmen zu veranlassen*)
soweit ein Betrag von ... ... ... Euro nicht überschritten wird:*)
Dazu gehören insbesondere:
.........................................................................................................................
..........................................................................................................................
..........................................................................................................................
..........................................................................................................................
................................................................ ................................................................
Ort Datum
................................................................ ................................................................
Unterschrift des Unternehmers Unterschrift des Verpflichteten


*) Nichtzutreffendes streichen

Vor Unterzeichnung beachten

§ 9 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten ( OWiG)

§ 13 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz ( ArbSchG)

§ 15 Abs. 1 Nr. 1 Siebtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII)

§ 13 der Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (BGV A1)


ENDE

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 16.06.2018)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion