umwelt-online: Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (5)

zurück

2. Wirkungspfad Boden - Nutzpflanze

2.1 Abgrenzung der Nutzungen

  1. Ackerbau
    Flächen zum Anbau wechselnder Ackerkulturen einschließlich Gemüse und Feldfutter, hierzu zählen auch erwerbsgärtnerisch genutzte Flächen.
  2. Nutzgarten
    Hausgarten-, Kleingarten- und sonstige Gartenflächen, die zum Anbau von Nahrungspflanzen genutzt werden
  3. Grünland
    Flächen unter Dauergrünland

2.2 Prüf- und Maßnahmenwerte nach § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 und 2 des Bundes-Bodenschutzgesetzes für den Schadstoffübergang Boden - Nutzpflanze auf Ackerbauflächen und in Nutzgärten im Hinblick auf die Pflanzenqualität (in mg/kg Trockenmasse, Feinboden, Analytik nach Anhang 1)

  Ackerbau, Nutzgarten
Stoff Methode1 Prüfwert Maßnahmenwert
Arsen KW 2002 -
Cadmium AN - 0,04/0,13
Blei AN 0,1 -
Quecksilber KW 5  
Thallium AN 0,1 -
Benzo(a)pyren - 1 -
1) Extraktionsverfahren für Arsen und Schwermetalle: AN = Ammoniumnitrat, KW = Königswasser.
2) Bei Böden mit zeitweise reduzierenden Verhältnissen gilt ein Prüfwert von 50 mg/kg Trockenmasse.
3) Auf Flächen mit Brotweizenanbau oder Anbau stark cadmium-anreichernder Gemüsearten gilt als Maßnahmenwert 0,04 mg/kg Trockenmasse; ansonsten gilt als Maßnahmenwert 0,1 mg/kg Trockenmasse

2.3 Maßnahmenwerte nach § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 des Bundes-Bodenschutzgesetzes für den Schadstoffübergang Boden - Nutzpflanze auf Grünlandflächen im Hinblick auf die Pflanzenqualität (in mg/kg Trockenmasse, Feinboden, Arsen und Schwermetalle im Königswasser-Extrakt, Analytik nach Anhang 1)

  Grünland
Stoff Maßnahmenwert
Arsen 50
Blei 1200
Cadmium 20
Kupfer 13001
Nickel 1900
Quecksilber 2
Thallium 15
Polychlorierte Biphenyle (PCB6) 0,2
1) Bei Grünlandnutzung durch Schafe gilt als Maßnahmenwert 200 mg/kg Trockenmasse.

2.4 Prüfwerte nach § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 des Bundes-Bodenschutzgesetzes für den Schadstoffübergang Boden-Pflanze auf Ackerbauflächen im Hinblick auf Wachstumsbeeinträchtigungen bei Kulturpflanzen (in mg/kg Trockenmasse, Feinboden, im Ammoniumnitrat-Extrakt, Analytik nach Anhang 1)

     Ackerbau    
Stoff Prüfwert
Arsen 0,4
Kupfer       1
Nickel 1,5
Zink 2

2.5 Anwendung der Prüf- und Maßnahmenwerte

Die Prüf- und Maßnahmenwerte gelten für die Beurteilung der Schadstoffgehalte in der Bodentiefe von 0 bis 30 cm bei Ackerbauflächen und in Nutzgärten sowie in der Bodentiefe von 0 bis 10 cm bei Grünland entsprechend Anhang 1 Nr. 2.1 Tabelle 1. Für die in Anhang 1 Nr. 2.1 Tabelle 1 genannten größeren Bodentiefen gelten die 1,5fachen Werte.

3. Wirkungspfad Boden - Grundwasser

3.1 Prüfwerte zur Beurteilung des Wirkungspfads Boden - Grundwasser nach § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 des Bundes-Bodenschutzgesetzes (in µg/l, Analytik nach Anhang 1)

Anorganische Stoffe Prüfwert [µg/l]
Antimon 10
Arsen 10
Blei 25
Cadmium  5
Chrom, gesamt 50
Chromat 8
Kobalt 50
Kupfer 50
Molybdän 50
Nickel 50
Quecksilber 1
Selen 10
Zink 500
Zinn 40
Cyanid, gesamt 50
Cyanid, leicht freisetzbar 10
Fluorid 750
Organische Stoffe Prüfwert [µg/l]
Mineralölkohlenwasserstoffe1 200
BTEX2 20
Benzol 1
LHKW3 10
Aldrin 0,1
DDT 0,1
Phenole 20
PCB, gesamt4 0,05
PAK, gesamt5 0,20

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 16.06.2018)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 95.- € brutto

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion