Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk, Lebensmittel- und Bedarfsgegenstände

EGGenTDurchfG-ZustVO - Landesverordnung über die zuständigen Behörden nach dem EG-Gentechnik-Durchführungsgesetz
- Schleswig-Holstein -

Vom 8. Februar 2005
(GVBl. Nr. 4 vom 17.02.2005 S. 109; 16.01.2019 S. 30 19)



§ 1 19

(1) Zuständige Behörden nach § 4 des EG-Gentechnik-Durchführungsgesetzes vom 22. Juni 2004 (BGBl. I S. 1244) sind

  1. bei Lebensmitteln die Landrätinnen und Landräte sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisfreien Städte,
  2. bei Futtermitteln das Landeslabor Schleswig-Holstein (Lebensmittel-, Veterinär- und Umweltuntersuchungsamt) und
  3. bei sonstigen genetisch veränderten Organismen mit Ausnahme von Human- und Tierarzneimitteln sowie Human- und Tierimpfstoffen nach dem Arzneimittelgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3586), zuletzt geändert durch Gesetz vom 30. Juli 2004 (BGBl. I S. 2031), dem Apothekengesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Oktober 1980 (BGBl. I S. 2031), zuletzt geändert durch Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304), und den aufgrund dieser Gesetze erlassenen Verordnungen das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 20.03.2019)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion