Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk, Allgemeines, Wirtschaft

ZustVO-Wirtschaft
Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts sowie in anderen Rechtsgebieten

- Niedersachsen -

Vom 18. November 2004
(Nds. GVBl. Nr. 34 vom 25.11.2004 S. 482; 20.10.2006 S. 463; 24.04.2007 S. 154; 18.11.2008 S. 354; 03.08.2009 S. 316; 13.08.2010 S. 311; 06.07.2011 S. 259; 23.08.2012 S. 342; 08.11.2012; S. 436; 20.11.2012 S. 464 12; 10.01.2013 S. 2 13; 18.07.2014 S. 221; 22.10.2014 S. 291 14; 20.09.2016 S. 214 16; 16a; 19.07.2018 S. 160 18)
Gl.-Nr: 71000



Aufgrund

des § 1 des Gesetzes über die Regelung von Zuständigkeiten im Gewerbe- und Arbeitsschutzrecht sowie in anderen Rechtsgebieten vom 26. April 1965 (Nds. GVBl. S. 91), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 12. Dezember 2002 (Nds. GVBl. S. 802),

des Artikels I § 5 des Fuenften Gesetzes zur Verwaltungs- und Gebietsreform vom 21. Juni 1972 (Nds. GVBl. S. 309), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 28. November 1997 (Nds. GVBl. S. 489),

des § 11 Abs. 1 Satz 2 und des § 12 Abs. 1 Satz 4 der Niedersächsischen Gemeindeordnung in der Fassung vom 22. August 1996 (Nds. GVBl. S. 382), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 5. November 2004 (Nds. GVBl. S. 394),

des § 155 Abs. 2 und des § 155 Abs. 3 in Verbindung mit § 38 Abs. 3, § 56 Abs. 2 Satz 2 und § 67 Abs. 2 der Gewerbeordnung in der Fassung vom 22. Februar 1999 (BGBl. I S. 202), zuletzt geändert durch Artikel 12 des Gesetzes vom 30. Juli 2004 (BGBl. I S. 2014),

des § 113 Abs. 3 Satz 4 und des § 124b Satz 1 der Handwerksordnung in der Fassung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074), zuletzt geändert durch Artikel 35 b des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2954),

des § 1 Abs. 2, des § 16 Abs. 2 Satz 2 und des § 24 Abs. 1, jeweils in Verbindung mit § 52 des Schornsteinfegergesetzes in der Fassung vom 10. August 1998 (BGBl. I S. 2071), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2934),

des § 4 Abs. 3 Satz 3, des § 18 Abs. 1 Satz 3, des § 21 Abs. 2 Satz 2 und des § 30 des Gaststättengesetzes in der Fassung vom 20. November 1998 (BGBl. I S. 3418), zuletzt geändert durch Artikel 112 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304),

des § 10 Abs. 1 des Blindenwarenvertriebsgesetzes vom 9. April 1965 (BGBl. I S. 311), zuletzt geändert durch Artikel 111 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304),

des § 48 Abs. 1 des Waffengesetzes vom 11. Oktober 2002 (BGBl. I S. 3970, 4592; 2003 I S. 1957), geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 10. September 2004 (BGBl. I S. 2318),

des § 20 Abs. 1 des Beschussgesetzes vom 11. Oktober 2002 (BGBl. I S. 3970, 4003), zuletzt geändert durch Artikel 116 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304),

des § 11 Abs. 1 des Eichgesetzes in der Fassung vom 23. März 1992 (BGBl. I S. 711), zuletzt geändert durch Artikel 115 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304),

des § 5 des Gesetzes über Einheiten im Messwesen in der Fassung vom 22. Februar 1985 (BGBl. I S. 408), zuletzt geändert durch Artikel 114 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2304),

des § 3 Abs. 7 und des § 21a Abs. 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes vom 22. Juni 1998 (BGBl. I S. 1485), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 2. September 2004 (BGBl. I S. 2302),

des § 1 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über den grenzüberschreitenden Güterkraftverkehr und den Kabotageverkehr vom 22. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3976), geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 21. Juni 2000 (BGBl. I S. 918),

des § 55a Abs. 3 Satz 2 des Versicherungsaufsichtsgesetzes in der Fassung vom 17. Dezember 1992 (BGBl. 1993 I S. 2), zuletzt geändert durch Artikel 11 des Gesetzes vom 5. Juli 2004 (BGBl. I S. 1427),

des § 3 Abs. 7 Satz 2, des § 10 Abs. 3 Satz 2, des § 20 Abs. 1 Satz 3, des § 28 Halbsatz 2 und des § 58 Abs. 2 Satz 2 des Börsengesetzes vom 21. Juni 2002 (BGBl. I S. 2010), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 28. Oktober 2004 (BGBl. I S. 2630),

des § 15 des Kraftfahrsachverständigengesetzes vom 22. Dezember 1971 (BGBl. I S. 2086), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 11. September 2002 (BGBl. I S. 3574), und

des Artikels 4 des Gesetzes zu dem Europäischen Übereinkommen vom 30. September 1957 über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße vom 18. August 1969 (BGBl. II S. 1489), zuletzt geändert durch Artikel 249 der Verordnung vom 29. Oktober 2001 (BGBl. I S. 2785),

wird verordnet:

§ 1   12

(1) 1 Für die Ausführung der in der Anlage

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 02.08.2018)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion