Regelwerk, EU chronologisch, EU 1984

RL 84/526/EWG
- Inhalt =>

Artikel 1
Artikel 2
Artikel 3
Artikel 4
Artikel 5
Artikel 6
Artikel 7
Artikel 8

Anhang I

1. Benennungen und Zeichen, die in diesem Anhang verwendet werden

2. Technische Vorschriften

2.1. Werkstoffe, Wärmebehandlungen und mechanische Behandlungen

2.3. Berechnung der drucktragenden Teile

2.4. Bau und Ausführung

3. Prüfungen

3.1. Mechanische Prüfungen

3.1.1. Allgemeine Vorschriften

3.1.2. Art der Prüfungen und Auswertung der Prüfergebnisse

3.1.2.1. Zugversuch

3.1.2.2. Faltversuch

3.2. Berstprüfung mit Wasser

3.2.1. Versuchsbedingungen

3.3. Druckschwellversuch

3.4. Wasserdruckprüfung

3.5. Kontrolle der Homogenität einer Flasche

3.6. Kontrolle der Homogenität einer Warenpartie

3.7. Kontrolle der Flaschenböden

4. EWG-Bauartzulassung

4.2. Bei der EWG-Bauartzulassung

5. EWG-Prüfung

5.1. Der Flaschenhersteller muß der Prüfstelle im Hinblick auf die EWG-Prüfung folgendes vorlegen:

5.2. Bei der EWG-Prüfung

5.3. Befreiung von der EWG-Prüfung

6. Zeichen und Aufschriften

6.1. Aufschriften betreffend die Herstellung

6.1.1. Werkstoff

6.1.2. Wasserdruckprüfung

6.1.3. Flaschentyp

6.1.4. Herkunft der Flasche

6.2. Ein als Beispiel dienendes Schema der Zeichen und Aufschriften ist in Anlage 1 enthalten.

Anhang II  Korrosionsprüfungen

1. Prüfung der Anfälligkeit für interkristalline Korrosion

1.1. Entnahme

1.2. Vorbereitung der Oberfläche vor dem Korrosionsangriff

1.2.1. Erforderliche Reagenzien

1.2.2. Arbeitsgang

1.3. Durchführung der Prüfung

1.3.2. Vorbereitung der Prüflösungen

1.3.2.1. Lösung a

1.3.2.1.1. Erforderliche Reagenzien

1.3.2.1.2. Bestimmung des Wasserstoffsuperoxyds

1.3.2.1.3. Auswertung der Bestimmung

1.3.2.1.4. Vorbereitung der Lösung

1.3.2.2. Lösung B

1.3.2.2.1. Erforderliche Reagenzien:

1.3.2.2.2. Vorbereitung der Lösung:

1.3.3. Versuchsbedingungen

1.4. Vorbereitung der Proben für die Prüfung

1.4.1. Erforderliches Material

1.4.2. Arbeitsgang

1.5. Mikrographische Prüfung der Proben

1.6. Auswertung der mikrographischen Prüfung

2. Prüfung der Korrosionsempfindlichkeit unter Spannung

2.1. Probenahme

2.2. Vorbereitung der Oberfläche vor der Korrosionsprüfung

2.3. Durchführung der Prüfung

2.3.1. Herstellung der Prüflösung

2.3.2. Spannung der Ringe

2.4. Auswertung der Ergebnisse

2.5. Etwaige metallographische Prüfung

2.6. Berichte

Anhang III EWG-Bauartzulassungsbescheinigung

Anhang IV  MUSTER  EWG-Prüfbescheinigung