Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk

Änderungstext

Telekommunikationsmodernisierungsgesetz
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2018/1972 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2018 über den europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (Neufassung) und zur Modernisierung des Telekommunikationsrechts

Vom 23. Juni 2021
(BGBl. I Nr. 35 vom 28.06.2021 S. 1858)



Siehe Fn. *

Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:

Artikel 1
TKG Telekommunikationsgesetz

( wie eingefügt).

Artikel 2
Änderung des Bundesverfassungsschutzgesetzes

Das Bundesverfassungsschutzgesetz vom 20. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2954, 2970), das zuletzt durch Artikel 7 Absatz 22 des Gesetzes vom 12. Mai 2021 (BGBl. I S. 990) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1. In § 8a Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 werden die Wörter " § 96 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 9 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 4 des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes" ersetzt.

2. § 8b Absatz 8 wird wie folgt geändert:

a) In Satz 4 wird die Angabe " § 110" durch die Angabe " § 170" ersetzt.

b) In Satz 5 wird die Angabe " § 110 Absatz 3" durch die Angabe " § 170 Absatz 6" ersetzt.

3. In § 8d Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 werden die Wörter "den §§ 95 und 111 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 3 Nummer 6 und § 172 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

Artikel 3
Änderung des MAD-Gesetzes

In § 4b Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des MAD-Gesetzes vom 20. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2954, 2977), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 30. März 2021 (BGBl. I S. 448) geändert worden ist, werden die Wörter "den §§ 95 und 111 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 3 Nummer 6 und § 172 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

Artikel 4
Änderung des BND-Gesetzes

Das BND-Gesetz vom 20. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2954, 2979), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 19. April 2021 (BGBl. I S. 771) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1. § 3 wird wie folgt geändert:

a) In Absatz 1 Satz 2 wird im Satzteil vor Nummer 1 die Angabe " § 8a Absatz 2" durch die Wörter " § 8a Absatz 1 und 2" ersetzt.

b) In Absatz 2 wird die Angabe " § 8a Absatz 2" durch die Wörter " § 8a Absatz 1 und 2" ersetzt.

2. In § 4 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 werden die Wörter "den §§ 95 und 111 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 3 Nummer 6 und § 172 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

3. In § 8 Absatz 1 Satz 3 wird die Angabe " § 110" durch die Angabe " § 170" ersetzt.

(Gültig ab 01.01.2022 siehe =>)
4. In § 25 Absatz 1 Satz 3 werden die Wörter " § 110 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 170 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

Artikel 5
Änderung der Sicherheitsüberprüfungsfeststellungsverordnung

In § 10 Absatz 1 Nummer 1 der Sicherheitsüberprüfungsfeststellungsverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. September 2007 (BGBl. I S. 2294), die zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 3. Dezember 2020 (BGBl. I S. 2667) geändert worden ist, werden die Wörter " § 3 Nummer 23 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 3 Nummer 60 des Telekommunikationsgesetzes" und die Wörter "dem Post- und Telekommunikationssicherstellungsgesetz" durch die Wörter "Teil 10 Abschnitt 2 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

Artikel 6
Änderung des Bundespolizeigesetzes

§ 22a des Bundespolizeigesetzes vom 19. Oktober 1994 (BGBl. I S. 2978, 2979), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 30. März 2021 (BGBl. I S. 448, 1380) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1. In Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 werden die Wörter "die nach den §§ 95 und 111 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter "Bestandsdaten gemäß § 3 Nummer 6 des Telekommunikationsgesetzes und über die nach § 172 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt und die Wörter " (§ 113 Absatz 1 Satz 1 des Telekommunikationsgesetzes)" durch die Wörter " (§ 174 Absatz 1 Satz 1 des Telekommunikationsgesetzes)" ersetzt.

2. In Absatz 2 Satz 1 werden die Wörter " § 113 Absatz 1 Satz 2 des Telekommunikationsgesetzes" durch die Wörter " § 174 Absatz 1 Satz 2 des Telekommunikationsgesetzes" ersetzt.

3. In Absatz 2 sind nach Satz 3 folgende Sätze einzufügen:

"Bei Gefahr im Verzug kann die Anordnung durch die Präsidentin oder den Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums oder ihre oder seine Vertretung getroffen werden. In diesem Fall ist die gerichtliche Entscheidung unverzüglich nachzuholen."

4.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 22.11.2021)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion