Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk

ZustVO-Tier
Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Tiergesundheitsrechts und des Rechts der Beseitigung tierischer Nebenprodukte

- Niedersachsen -

Vom 18. Juli 2011
(Nds. GVBl. Nr. 18 vom 21.07.2011 S. 270; 27.11.2013 S. 271; 22.08.2017 S. 278 17; 01.08.2019 S. 229 19)
Gl.-Nr.: 78510


Titel geändert 17

Archiv: 2004, 2009

Aufgrund

des § 2 Abs. 1 Satz 3 des Ausführungsgesetzes zum Tierseuchengesetz in der Fassung vom 1. August 1994 (Nds. GVBl. S. 411), zuletzt geändert durch Artikel 9 des Gesetzes vom 15. Dezember 2008 (Nds. GVBl. S. 419), und

des § 4 Satz 3 des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz in der Fassung vom 21. April 1998 (Nds. GVBl. S. 480), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 16. Dezember 2009 (Nds. GVBl. S. 480),

wird verordnet:

§ 1 17 19

Das Fachministerium ist zuständig für die Aufgaben nach

  1. § 3 Abs. 2 Satz 3 Nr. 3 der Binnenmarkt-Tierseuchenschutzverordnung in der Fassung vom 6. April 2005 (BGBl. I S. 997), zuletzt geändert durch Artikel 139 des Gesetzes vom 29. März 2017 (BGBl. I S. 626),
  2. § 26 Abs. 2 und 3, § 27 Abs. 2 bis 5, § 28, § 29 Abs. 1, § 30 Abs. 2 und 3, § 31, § 33 Abs. 2, § 34 Abs. 2, 3a, 3c, 4 und 5, § 35, § 38 Abs. 2, § 39 Abs. 2, § 40, § 43 Abs. 2, § 44 Abs. 3 und 4, § 44a Abs. 1 Satz 2, § 44c sowie § 45 Abs. 2 der Viehverkehrsverordnung in der Fassung vom 3. März 2010 (BGBl. I S. 203), zuletzt geändert durch Artikel 6 der Verordnung vom 3. Mai 2016 (BGBl. I S. 1057),
  3. § 2 der Brucellose-Verordnung in der Fassung vom 17. Mai 2017 (BGBl. I S. 1253, 3060),
  4. § 3 der Rinder-Leukose-Verordnung in der Fassung vom 17. Mai 2017 (BGBl I S. 1262),
  5. § 2 Abs. 2 und § 26 der MKS-Verordnung in der Fassung vom 18. Juli 2017 (BGBl. I S. 2666),
  6. § 2 Abs. 2 der Verordnung zum Schutz gegen den Milzbrand und den Rauschbrand vom 23. Mai 1991 (BGBl. I S. 1172), geändert durch Artikel 11 der Verordnung vom 17. April 2014 (BGBl. I S. 388),
  7. § 2 der Tuberkulose-Verordnung in der Fassung vom 12. Juli 2013 (BGBl. I S. 2445; 2014 I S. 47), zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 17. Mai 2017 (BGBl. I S. 1253),
  8. § 3 Abs. 2 der Verordnung zum Schutz gegen die Aujeszkysche Krankheit in der Fassung vom 20. Dezember 2005 (BGBl. I S. 3609), zuletzt geändert durch Artikel 385 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474),
  9. § 2 Abs. 2, § 14a Abs. 2 Satz 3 - bezüglich der nachrichtlichen Veröffentlichung im Bundesanzeiger - und § 14d der Schweinepest-Verordnung in der Fassung vom 16. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2594),
  10. § 2 Abs. 2 der Verordnung zum Schutz gegen die Vesikuläre Schweinekrankheit in der Fassung vom 11. April 2001 (BGBl. I S. 604), zuletzt geändert durch Artikel 133 des Gesetzes vom 29. März 2017 (BGBl. I S. 626),
  11. § 2 Satz 2 der Einhufer-Blutarmut-Verordnung vom 4. Oktober 2010 (BGBl. I S. 1326), zuletzt geändert durch Artikel 8 der Verordnung vom 3. Mai 2016 (BGBl. I S. 1057),
  12. § 8 Abs. 2 Nr. 1 der Geflügelpest-Verordnung in der Fassung vom 15. Oktober 2018 (BGBl. I S. 1665, 2664) und hinsichtlich der Newcastle-Krankheit § 7 Abs. 2 und § 12 der Geflügelpest-Verordnung in der Fassung vom 20. Dezember 2005 (BGBl. I S. 3538) in Verbindung mit § 67 Abs. 2 der Geflügelpest-Verordnung in der Fassung vom 15. Oktober 2018 (BGBl. I S. 1665, 2664),
  13. § 13 Abs. 1 Satz 5 Nr. 2 und § 35 Abs. 2 der Geflügel-Salmonellen-Verordnung in der Fassung vom 17. Januar 2014 (BGBl. I S. 58), zuletzt geändert durch Artikel 138 des Gesetzes vom 29. März 2017 (BGBl. I S. 626),
  14. § 3 Nrn. 1 und 2 der Tollwut-Verordnung in der Fassung vom 4. Oktober 2010 (BGBl. I S. 1313), zuletzt geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 29. Dezember 2014 (BGBl. I S. 2481),
  15. den Artikeln 1 und 3 Abs. 2 sowie Artikel 4 Satz 1 der Verordnung (EG) Nr. 644/2005 der Kommission vom 27. April 2005 zur Genehmigung eines besonderen Systems zur Kennzeichnung von Rindern, die zu kulturellen und historischen Zwecken in genehmigten Betrieben gehalten werden, gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1760/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. EU Nr. L 107 S. 18),
  16. § 5

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 16.08.2019)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion