umwelt-online: Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 zur Festsetzung der Höchstgehalte für bestimmte Kontaminanten in Lebensmitteln (2)

zurück

.

 Höchstgehalte für bestimmte Kontaminanten in Lebensmitteln 1 Anhang 10 10a 11 13 15 17 18

Abschnitt 1: 11a
Nitrat

Erzeugnis 1 Höchstgehalt (mg NO3/kg)
1.1 Frischer Spinat (Spinacia oleracea) 2 3.500
1.2 Haltbar gemachter, tiefgefrorener oder gefrorener Spinat   2.000
1.3 Frischer Salat (Lactuca sativa L.) (unter Glas/Folie angebauter Salat und Freilandsalat) außer unter Nr. 1.4 aufgeführter Salat Ernte vom 1. Oktober bis 31. März: unter Glas/Folie angebauter Salat im Freiland angebauter Salat 5.000
4.000
Ernte vom 1. April bis 30. September: unter Glas/Folie angebauter Salat im Freiland angebauter Salat 4.000
3.000
1.4 Salat des Typs "Eisberg" unter Glas/Folie angebauter Salat 2.500
im Freiland angebauter Salat 2.000
1.5 Rucola (Eruca sativa, Diplotaxis sp, Brassica tenuifolia, Sisymbrium tenuifolium)  Ernte vom 1. Oktober bis 31. März: 7.000
Ernte vom 1. April bis 30. September: 6.000
1.6 Getreidebeikost und andere Beikost für Säuglinge und Kleinkinder 3 4 200

Abschnitt 2: 07 12 12a 14 15 15a
Mykotoxine


Lebensmittel 1 Höchstgehalt (μg/kg)
2.1 Aflatoxine B1 Summe aus B1, B2, G1 und G2 M1
2.1.1 Erdnüsse und andere Ölsaaten 40, die vor ihrem Verzehr oder ihrer Verwendung als Lebensmittelzutat einer Sortierung oder einer anderen physikalischen Behandlung unterzogen werden sollen
außer
- Erdnüsse und andere Ölsaaten, die zum Zermahlen für die Erzeugung von raffiniertem Pflanzenöl bestimmt sind
8,0 5 15,0 5 -
2.1.2 Mandeln, Pistazien und Aprikosenkerne, die vor ihrem Verzehr oder ihrer Verwendung als Lebensmittelzutat einer Sortierung oder einer anderen physikalischen Behandlung unterzogen werden sollen 12,0 5 15,0 5 -
2.1.3 Haselnüsse und Paranüsse, die vor ihrem Verzehr oder ihrer Verwendung als Lebensmittelzutat einer Sortierung oder einer anderen physikalischen Behandlung unterzogen werden sollen 8,0 5 15,0 5  
2.1.4 Andere Schalenfrüchte als die unter 2.1.2 und 2.1.3 aufgeführten Schalenfrüchte, die vor ihrem Verzehr oder ihrer Verwendung als Lebensmittelzutat einer Sortierung oder einer anderen physikalischen Behandlung unterzogen werden sollen 5,0 5 10,0 5 -
2.1.5 Erdnüsse und andere Ölsaaten 40 und deren Verarbeitungserzeugnisse, die zum unmittelbaren Verzehr oder zur Verwendung als Lebensmittelzutat bestimmt sind
außer
- pflanzliche Rohöle, die zum Raffinieren bestimmt sind
- raffinierte Pflanzenöle
2,0 5 4,0 5 -
2.1.6 Mandeln, Pistazien und Aprikosenkerne, die zum unmittelbaren Verzehr oder zur Verwendung als Lebensmittelzutat bestimmt sind 41 8,0 5 10,0 5 -
2.1.7 Haselnüsse und Paranüsse, die zum unmittelbaren Verzehr oder zur Verwendung als Lebensmittelzutat bestimmt sind 41 5,05 10,0 5  
2.1.8

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 15.04.2019)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion