Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk; Allgemeines, Verteidigung

SVG - Soldatenversorgungsgesetz
Gesetz über die Versorgung für die früheren Soldaten der Bundeswehr und ihre Hinterbliebenen

Vom 16. September 2009
(BGBl. Nr. 61 vom 25.09.2009 S. 3054; 31.07.2010 S. 1052 10; 05.09.2010 S. 128; 19.11.2010 S. 1552 10; 09.12.2010 S. 1885 10a; 28.04.2011 S. 678 11, S. 687 11a; 20.06.2011 S. 1114 11b; 14.11.2011 S. 2219 11c; 05.12.2011 S. 2458 11d; 20.12.2011 S. 2842 11e; 20.12.2011 S. 2854 11f; 15.03.2012 S. 462 12; 20.07.2012 S. 1583 12a; 08.04.2013 S. 730 13; 06.06.2013 S. 1482 13; 11.06.2013 S. 1514 13b; 15.07.2013 S. 2416 13c, 13d; 28.08.2013 S. 3386 13e; 13.05.2015 S. 706 15; 29.06.2015 S. 1061 15a; 19.10.2016 S. 2362 16; 05.01.2017 S. 17 17; 29.03.2017 S. 626 17a; 29.11.2018 S. 2232 18; 11.12.2018 S. 2387 18a; 04.08.2019 S. 1147 19, 19a; 09.12.2019 S. 2053 19b; 12.12.2019 S. 2652 19c; 25.05.2020 S. 1063 20, 20a, 20b i.K.; 21.12.2020 S. 3136 20c; 28.06.2021 S. 2250 21, 21a; 20.08.2021 S. 3932 21b; 21c i.K.; 22.11.2021 S. 4906 21c)
Gl.-Nr.: 53-4



(Gültig bis 31.12.2024 siehe =>)

Zur ab dem 01.01.2025 gültigen Fassung

Überschrift geändert 21b
Siehe Fn. *
(Entscheidung BVerfG vom 27.06.2017 siehe =>)

  Teil 1
Einleitende Vorschriften

§ 1 Persönlicher Geltungsbereich  11c 21b

(1) Dieses Gesetz gilt für die früherenSoldaten der Bundeswehr und ihre Hinterbliebenen, soweit es im Einzelnen nichts anderes bestimmt.

(2) Der Zweite Teil dieses Gesetzes mit Ausnahme der § § 3 und 3a Absatz 1, der § § 4, 7, 8 und 41 Absatz 1 Satz 1 Halbsatz 1, des § 41 Absatz 2 sowie der § § 46, 48, 63 bis 63c und 63e bis 63g gilt nicht für Soldaten auf Zeit, die keinen Anspruch auf Besoldung haben (§ 3 Absatz 2 des Bundesbesoldungsgesetzes).

(3) Von den Vorschriften dieses Gesetzes gelten entsprechend:

  1. Vorschriften, die sich auf das Bestehen oder das frühere Bestehen einer Ehe beziehen, für das Bestehen oder das frühere Bestehen einer Lebenspartnerschaft,
  2. Vorschriften, die sich auf die Eheschließung oder die Heirat beziehen, für die Begründung einer Lebenspartnerschaft,
  3. Vorschriften, die sich auf die Auflösung oder Scheidung einer Ehe beziehen, für die Aufhebung einer Lebenspartnerschaft,
  4. Vorschriften, die sich auf den Ehegatten beziehen, für die Lebenspartnerin oder den Lebenspartner,
  5. Vorschriften, die sich auf den geschiedenen Ehegatten oder früheren Ehegatten beziehen, für den früheren Lebenspartner aus einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft und
  6. Vorschriften, die sich auf die Witwe, den Witwer oder den hinterbliebenen oder überlebenden Ehegatten beziehen, für den hinterbliebenen Lebenspartner.

§ 1a Regelung durch Gesetz 21b

(1) Die Versorgung der Soldaten und ihrer Hinterbliebenen wird auf Grund eines Gesetzes gewährt.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 22.06.2022)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion