umwelt-online: SGB XII - Sozialhilfe (1)

Für einen individuellen Ausdruck passen Sie bitte die
Einstellungen in der Druckvorschau Ihres Browsers an.
Regelwerk, Arbeits- und Sozialrecht, SGB

SGB XII - Zwoelftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB)
Sozialhilfe

Vom 27. Dezember 2003
(BGBl. I Nr. 67 vom 30.12.2003 S. 3022; 30.07.2004 S. 1950 04; 09.12.2004 S. 3242 04a; 21.03.2005 S. 818 05; 05a; 22.09.2005 S. 2809 05b; 24.03.2006 S. 558 06; 20.07.2006 S. 1706 06a; 31.10.2006 S. 2407 06b; 02.12.2006 S. 2670 06c; 26.03.2007 S. 378 07; 20.04.2007 S. 554 07a; 20.07.2007 S. 1595 07b; 23.12.2007 S. 3254; 28.05.2008 S. 874 08; 24.09.2008 S. 1856 08d; 21.12.2008 S. 2933 08e; 22.12.2008 S. 2955 08f; 15.07.2009 S. 1939 09; 16.07.2009 S. 1959 09a; 29.07.2009 S. 2319 09b; 30.07.2009 S. 2495 09c; 03.08.2010 S. 1112 10; 09.12.2010 S. 1885 10a; 24.03.2011 S. 453 11; 20.06.2011 S. 1114 11a; 06.12.2011 S. 2563 11b; 20.12.2011 S. 2854 11c; 22.12.2011 S. 3057 11d; 12.04.2012 S. 579 12; 20.12.2012 S. 2783 12a; 20.12.2012 S. 2789 12b; 21.03.2013 S.556 13a; 07.05.2013 S. 1167 13b; 29.08.2013 S. 3464 13c; 01.10.2013 S. 3733 13d; 21.07.2014 S. 1133 14; 21.12.2015 S. 2557 15; 26.07.2016 S. 1824 16; 31.07.2016 S. 1939 16a; 11.11.2016 S. 2500 16b; 22.12.2016 S. 3155 16c; 22.12.2016 S. 3159 16d, 16e, 16f, 16g; 23.12.2016 S. 3191 16h; 23.12.2016 S. 3234 16i, 16j, 16k; 17.07.2017 S. 2541 17; 17.07.2017 S. 2575 17a; 17.08.2017 S. 3214 17b; 10.07.2018 S. 1117 18; 18.04.2019 S. 473 19, 19a; 29.04.2019 S. 530 19b; 08.07.2019 S. 1029 19c; 20.11.2019 S. 1626 19d; 30.11.2019 S. 1948 19e; 10.12.2019 S. 2135 19f; 12.12.2019 S. 2625 19g i.K.; 14.12.2019 S. 2789 19h; 27.03.2020 S. 575 20)
Gl.-Nr.: 860-12


Siehe auch: Aushangpflichtige Regelungen
(Vom Bundesrecht abweichendes Länderrecht siehe =>)

Erstes Kapitel
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Aufgabe der Sozialhilfe

Aufgabe der Sozialhilfe ist es, den Leistungsberechtigten die Führung eines Lebens zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht. Die Leistung soll sie so weit wie möglich befähigen, unabhängig von ihr zu leben; darauf haben auch die Leistungsberechtigten nach ihren Kräften hinzuarbeiten. Zur Erreichung dieser Ziele haben die Leistungsberechtigten und die Träger der Sozialhilfe im Rahmen ihrer Rechte und Pflichten zusammenzuwirken.

§ 2 Nachrang der Sozialhilfe

(1) Sozialhilfe erhält nicht, wer sich vor allem durch Einsatz seiner Arbeitskraft, seines Einkommens und seines Vermögens selbst helfen kann oder wer die erforderliche Leistung von anderen, insbesondere von Angehörigen oder von Trägern anderer Sozialleistungen, erhält.

(2) Verpflichtungen anderer, insbesondere Unterhaltspflichtiger oder der Träger anderer Sozialleistungen, bleiben unberührt. Auf Rechtsvorschriften beruhende Leistungen anderer dürfen nicht deshalb versagt werden, weil nach dem Recht der Sozialhilfe entsprechende Leistungen vorgesehen sind.

§ 3 Träger der Sozialhilfe

(1) Die Sozialhilfe wird von örtlichen und überörtlichen Trägern geleistet.

umwelt-online - Demo-Version


(Stand: 01.04.2020)

Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement
Nutzungsgebühr: 90.- € netto (Grundlizenz)

(derzeit ca. 7200 Titel s.Übersicht - keine Unterteilung in Fachbereiche)

Preise & Bestellung

Die Zugangskennung wird kurzfristig übermittelt

? Fragen ?
Abonnentenzugang/Volltextversion